Studie

Green Value SCE: Nur drei Prozent der Ökosysteme der Welt bleiben intakt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Laut einer aktuellen Studie werden nur drei Prozent der weltweiten Ökosysteme intakt bleiben.

Suhl, 19.04.2021. „Laut einer Studie bleiben nur 3 Prozent der Welt ökologisch intakt mit gesunden Populationen aller ursprünglichen Tiere in einem ungestörten Lebensraum. Diese durch menschliche Aktivitäten unbeschädigten Wildnisfragmente befinden sich hauptsächlich in Teilen der Tropenwälder des Amazonas und des Kongo, der ostsibirischen und nordkanadischen Wälder und der Tundra sowie der Sahara“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

MCM Investor Management AG: Bauämter haben zu Beginn 2021 mehr Einfamilienhäuser genehmigt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Anfang 2021 haben Ämter einen Bauboom verzeichnet – es werden immer mehr Einfamilienhäuser genehmigt. Die Zahl der Mehrfamilienhäuser ging leicht zurück.

Magdeburg, 12.04.2021. „Die deutschen Bauämter haben zu Beginn des Jahres 2021 einen wahren Bauboom verzeichnet – und das, obwohl wir in das zweite Jahr Corona-Pandemie gestartet sind. Einfamilienhäuser sorgen in der politischen Debatte zwar regelmäßig für Diskussionen, sind aber hierzulande trotzdem sehr beliebt“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg und beziehen sich dabei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach wurden im Januar diesen Jahres wesentlich mehr Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser erteilt. Hier kam es zu einem Plus von 9,3 Prozent. Bei Zweifamilienhäusern kam es zu einem Plus von 5,7 Prozent. Hingegen stellte das Statistische Bundesamt einen leichten Rückgang bei Mehrfamilienhäusern fest (- 0,4 Prozent).

MCM Investor Management AG: Studie der Deutschen Bank liefert Prognose für den Immobilienmarkt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Laut einer aktuellen Immobilienstudie der Deutschen Bank könnten die Häuserpreise bald sinken. Die MCM Investor Management kommentiert die Studie.

Magdeburg, 11.03.2021. „Viele Immobilienexperten und bisherige Studien sind sich relativ einig, dass der Immobilienmarkt weitestgehend unbeschadet aus der Corona-Pandemie hervorgegangen ist. Doch nun geht eine aktuelle Studie der Deutschen Bank davon aus, dass die Häuserpreise sinken“, erklärt die MCM Investor Management AG. Demnach sollen die Immobilienpreise um fünf Prozent sinken, so sagen die Konjunkturforscher der Deutschen Bank für das Jahr 2024 voraus. Hauptargument sei eine Gegenentwicklung zur Knappheit an Wohnraum hierzulande. Laut Studie werde die Knappheit nämlich aufgrund einer geringeren Zuwanderung nachlassen – folglich könnte die Immobilienpreise dann sinken.

MCM Investor Management AG: Weniger Zwangsversteigerungen bei Immobilien trotz Corona

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie gab es weniger Zwangsversteigerungen auf dem Immobilienmarkt hierzulande. Die MCM Investor Management AG aus Magdeburg klärt auf.

Magdeburg, 22.02.2021. „Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden weniger Immobilien hierzulande zwangsversteigert. Und das, obwohl die Pandemie natürlich durchaus wirtschaftlich schwere Folgen für viele Menschen hatte. Fakt für den Immobilienbereich ist aber, dass die meisten Schuldner ihre Immobilienkredite nach wie vor begleichen können“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf Daten des Fachverlags Argetra laut dem im vergangenen Jahr Verfahren für 14.853 Immobilien mit Verkehrswerten von gut 3,1 Milliarden Euro eröffnet wurden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2019) ist die Zahl also gesunken: Da waren es laut den Recherchen von Argetra 17.600 Häuser, Wohnungen oder Grundstücke mit einem Verkehrswert von mehr als 3,4 Milliarden Euro.

„Grund dafür dürfte die anhaltende Niedrigzinsphase sein. Außerdem haben gestundete Kredite von Banken sowie das Kurzarbeitergeld vielen potentiellen Zwangsversteigerungen vorgebeugt“, fügt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg hinzu. Laut Statistischen Bundesamt wurden im Jahr 2020 36 von 100.000 Haushalten zwangsversteigert – 2019 waren es 42.

MCM Investor Management AG: Die Immobilien der Zukunft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie könnte der Immobilienmarkt im Jahr 2040 aussehen? Dazu hat sich eine Studie des Zukunftsinstituts Gedanken gemacht.

Magdeburg, 04.02.2021. „Wie die Immobilien der Zukunft aussehen werden, darüber entscheidet vor allem die anhaltende und vor allem fortschreitende Urbanisierung. Diese findet nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa statt. Die Einwohnerzahl wird steigen, vor allem an Standorten mit guter Infrastruktur. Die konstante Zuwanderung wird durch die Globalisierung befeuert. Die weltweite, digitale Vernetzung dürfte sich seit Beginn der Pandemie noch verstärkt haben“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

MCM Investor Management AG: Das Immobilienjahr 2021

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Corona-Pandemie hat im Jahr 2020 auch den deutschen Immobilienmarkt nicht unverschont gelassen – doch was kann man für 2021 erwarten? Die MCM Investor Management AG klärt auf.

Magdeburg, 06.01.2021. Das vergangene Jahr hat auch den Immobilienmarkt hierzulande nicht ganz kalt gelassen. Da die Corona-Pandemie auch 2021 noch anhält, müssen sich Investoren laut MCM Investor Management AG in diesem Jahr besonders gute Strategien ausdenken. „Wer sich überlegt, in 2021 Immobilieneigentum anzuschaffen, wird sich auch im Jahr 2021 über niedrige Zinsen freuen dürfen – das bestätigen auch Zahlen von Interhyp. Der Baufinanzierungvermittler hat Ende 2020 zehn Kreditinstitute hierzulande befragt, wie sie die Entwicklung der Bauzinsen in Deutschland einschätzen. Eine klare Mehrheit ist zuversichtlich, dass die Notenbanken auch in diesem Jahr die Konjunktur stützen werden und somit die Kapitalmarktrenditen sowie die Bauzinsen niedrig bleiben werden.

MCM Investor Management AG: Studie analysiert deutschen Immobilienmarkt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Immobilien sind eine sehr gute Altersvorsorge, auch wenn man dort selbst nicht wohnt. Eine aktuelle Studie von FOCUS Online hat 401 Städte und Landkreise.

Magdeburg, 11.12.2020. FOCUS Online hat 401 Städte und Landkreise dahingehend analysiert, an welchem Standort man ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei Immobilien findet. „Ein Eigenheim ist eine gute Altersvorsorge. Gerade in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie verspüren Menschen den Wunsch, sich mehr abzusichern. Eine eigene Immobilie kann selbst genutzt oder vermietet werden. Die zu erwirtschaften Renditen unterscheiden sich natürlich von Standort zu Standort enorm“, kommentiert die MCM Investor Management AG die Studie.

„Im Prinzip gibt es drei klassische Varianten beim Immobilienkauf: Man zieht direkt nach Kauf ein. Dann hat man zwar keine monatliche Mietbelastung mehr, muss aber die Monatsraten für den Immobilienkredit abbezahlen. Ist der Kredit einmal abbezahlt, können die Immobilienbesitzer und Besitzerinnen oder deren nachfolgende Generationen mietfrei in der Immobilie wohnen. Eine andere Variante ist es, die Immobilie zu kaufen und direkt an andere Leute zu vermieten, bis man in den Ruhestand geht. Um möglichst hohe Mieteinnahmen zu erzielen, ist eine Standortanalyse Pflicht“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg weiter.

MCM Investor Management AG: Immobilien vererbt bekommen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Manchmal bekommt man eine Immobilie schneller vererbt, als man denkt. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld mit den grundlegenden Fragen zu beschäftigen. Die MCM Investor gibt Tipps.

Magdeburg, 25.11.2020. „Erbt man plötzlich eine Immobilie – leider passiert das manchmal schneller, als man denkt bei einem unerwarteten Todesfall – gilt es, Ruhe zu bewahren und seine Rechte und Pflichten zu kennen. Das kann manche Menschen verständlicherweise überforderten, in einer Phase zwischen Stress, Trauer und organisatorischen Details“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Leider wollen sich die manchen Menschen nicht zu Lebzeiten mit dem Thema Tod auseinandersetzen, weil es weh tut. Besitzt man eine Immobilie, sollte man das aber durchaus tun. Denn ein Erbfall kann sich leider schnell als Schuldenfalle entlarven“, so die MCM Investor Management AG weiter.

Zunächst einmal muss man sich entscheiden, ob man das Erbe antreten will oder nicht. Tritt man das Erbe an, so benötigt man das offizielle Testament des Verstorbenen oder der Verstorbenen oder einen Erbschein, welcher beim Nachlassgericht beantragt werden kann. „Das Grundbuchamt kann dann Auskunft geben, inwiefern die zukünftige Immobilie belastet ist oder nicht, beispielsweise durch eine Hypothek. Es besteht eine achtwöchige Frist, in der man das Erbe ausschlagen kann“, erklärt die MCM Investor Management AG weiter.

MCM Investor Management AG: Berufstätige wählen Immobilien als Kapitalanlage

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berufstätige setzten hierzulande auf ein Eigenheim zur Altersvorsorge. Das macht Immobilien zur beliebtesten Kapitalanlage Deutschlands. Die MCM Investor über die aktuellen Zahlen.

Magdeburg, 10.11.2020. „Die eigene Wohnung oder das eigene Haus sind hierzulande als Kapitalanlage besonders beliebt. Vor allem die berufstätigen Deutschen vertrauen der Investition in Immobilien“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf eine aktuelle Umfrage des Versicherungsvereins HDI. Demnach haben nämlich über die Hälfte der Befragten (51 Prozent) großes Vertrauen in ihre eigene Immobilie. Im Vergleich dazu haben lediglich 22 Prozent Vertrauen in die gesetzliche Rente. Immerhin 24 Prozent vertrauen der altbewährten Lebens- und Rentenversicherung.

„Natürlich hinterlässt eine Krise wie die Corona-Pandemie Spuren in Sachen Altersvorsorge. Krisen rufen oft Existenzängste hervor. Da kann es Gewissheit und Entschleunigung geben, wenn man eine Kapitalanlage hat, die krisensicher ist“, erklärt die MCM Investor Management AG weiter. Diese Aussage passt auch zu der Umfrage von HDI laut der bei fast jedem oder jeder dritten Berufstätigen in der Corona-Zeit das Vertrauen in die eigene Immobilie als Kapitalanlage gestiegen ist. Im Kontrast dazu ist das Vertrauen während der Corona-Pandemie bei jedem oder jeder vierten Beschäftigten in Sparkonten und die gesetzliche Rente gesunken.

MCM Investor Management AG: Immobilien bleiben beliebt und der Osten holt auf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine aktuelle Studie zeigt, dass sich die Verkäufe von Neubau- und Bestandsimmobilien im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt haben. So lautet das Ergebnis des 13. Wohneigentumsreports der Accentro Real Estate AG in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW).

Magdeburg, 22.10.2010. Im vergangene Woche veröffentlichten Bericht der Accentro Real Estate AG in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) heißt es, dass 27.164 Neubauten in 2019 verkauft wurden. Spitzenreiter sei Berlin mit 4.608 Immobilien, gefolgt von der bayerischen Landeshauptstadt München (2.826 Neubauten) und Hamburg (1.593 Neubauten). „Die Metropolen hierzulande sind beliebt wie eh und je. Unter den Top-7 befinden sich zwar nur Städte im ehemaligen Westdeutschland, trotzdem holt der Osten auf und wird immer beliebter. Sehr gute Beispiele dafür sind Dresden, Leipzig und Chemnitz“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Seiten