Immobilien

Preisentwicklung von selbst genutzten Häusern 2000 bis 2020

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Preisentwicklung von selbst genutzten Häusern 2000 - 2020.

Bei der Bewertung des Häuserpreisindex zählt man Neubauten wie auch bestehende Wohnimmobilien. Der Index zeigt, dass sich die Preise für selbst genutzte Ein- und Zweifamilienhäuser zwischen 2010 und 2020 um rund +65 Prozent gesteigert haben.

Selbst die Betrachtung über 20 Jahre sieht eine ähnliche Entwicklung vor. Die Preisentwicklung von Wohnimmobilien (selbst genutzt) vor 20 Jahren (2000 - 2010 = 64%) unterscheidet sich, mit +64 Prozent ebenfalls für 10 Jahre Dauer, kaum von der Periode der letzten 10 Jahre 2010 - 2020. Dies ist eine gesamte Häuserpreisindex-Steigerung von 129 Prozent, bezogen auf 20 Jahre.

Die extremste Steigerung wurde zuletzt in den sechs Jahren zwischen 2016 bis 2022 erreicht. Hier hat die Bezeichnung Betongold gehalten, was der Name verspricht: Im Durchschnitt sind in dieser Zeit die Immobilienpreis um +63 Prozent gestiegen. Spitzenjahr war 2020/2021 mit einer Preissteigerung von über 11%.

k3 mapa GmbH: kommt FDR nach Peking ?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wiesbaden, 22. Januar 2024. Die chinesische Wirtschaft ist nach Jahrzehnten des starken Wachstums in eine deflationäre Phase eingetreten. Die überhöhten Immobilienpreise sinken deutlich und drücken das allgemeine Preisniveau. Die Phase erinnert an die Große Depression Anfang der 1930er Jahre in den USA. Die USA haben damals ihre Währung stark abgewertet.

Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie ähnelt sich. In den USA waren in den 1920er Jahren die Aktienkurse an der Wall Street immens angestiegen. Es herrschte eine Euphorie bezüglich immer weiter steigender Aktienkurse. Der „average Joe“ nahm einen Kredit auf, um damit Aktien zu kaufen und an der Aktienblase mitzuverdienen. Es kam, wie es kommen musste und in 1929 platzte die Blase.

Der Wert, der auf Kredit finanzierten Aktienpakete, sank unter den offenen Kreditbetrag. Millionen Amerikaner waren überschuldet. Die Preise sanken auf breiter Front, es herrschte Deflation zu Beginn der 1930er Jahre. In 1932 sanken die Preise um durchschnittlich 10%.

Sinkende Preise erhöhen den relativen Wert von Schulden. Während der kreditfinanzierte Wert sinkt, bleiben die Schulden nominal konstant. Die Sicherheiten sinken; für die Banken ein Horrorszenario.

Teil 2: Verkaufsoptimierung einer Immobilie. Das Fazit ist ihr Ziel - Manuela Weber hilft!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Teil 2: Verkaufsoptimierung einer Immobilie. Das Fazit ist ihr Ziel - Manuela Weber hilft!

„Informationsreihe: „10 goldene Regeln zur Verkaufsoptimierung einer Immobilie“ - von Manuela Weber Rödermark. Viel Spaß beim Lesen von Teil 2 der beliebten Inforeihe zwecks Optimierung einer Immobilie.

Verbraucherinfo: Welche Optimierungsmöglichkeiten haben Verkäufer von Immobilien selbst und worauf kommt es innerhalb der Verkaufsoptimierung wirklich an?
Leicht durchgeführt, ohne großen Kostenaufwand, aber mit gewaltigem Ergebnis?

Das Fazit ist ihr Ziel. Heute werden wir das Pferd quasi von hinten aufsatteln. Wo wollen wir gemeinsam hin? Ein optimaler Verkaufspreis, schnellstmöglicher Verkauf, ohne großen Aufwand für den oder die Verkäufer, dafür mit hohem Mehrwert.

Wie wir aus Teil 1 gelernt haben, müssen die grundsätzlichen Fakten zur Verkaufsoptimierung vorliegen. Wir starten mit einer intensiven Marktanalyse. Im weiteren Verlauf werden wir den Marktwert Ihrer Immobilie bestimmen. Nun erhalten wir den avisierten Verkaufspreis.

Diesen Mehrwert bietet Manuela Weber Immobilien:

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Untertitel: 5-fach Mehrwert einer Immobilienmaklerin!

Mehrwert und Alleinstellungsmerkmale, engl. kurz USP genannt, können als artverwandt angesehen werden, stellen doch Alleinstellungsmerkmale (USP) im Marketing den Mehrwert eines Produkts heraus, mit dem es sich von denen der Konkurrenz abheben möchte. Dadurch können Verbraucher auf einen Blick erkennen, was konkret der Mehrwert bei diesem Dienstleister (hier: Immobilienmakler) ist.

So viel zur allgemeinen Betrachtung und Definition. Mehrwert und USP gehen üblicherweise Hand in Hand. Auf den Webseiten der gängigen Makler finden wir unzählige USP, sauber aufgelistet. Doch welchen tatsächlichen praktischen Mehrwert bieten sie dem Verbraucher? Wir haben an dieser Stelle unsere 5-fach Mehrwertstrategien für Verbraucher dargestellt, die es in dieser Form nachweislich bei den wenigsten Immobilienmaklern gibt:

Entrümpelungsservice
Fällt üblicherweise oft bei Erbimmobilien an, problematisch, wenn die Erben weit weg wohnen. Oder ein betagter Verkäufer in eine Seniorenresidenz zieht. Unsere Mitarbeiter räumen das Haus komplett inkl. Elektrogeräten und Sanitäranlagen und führen die Endreinigung durch.
• Die Kosten der Entrümpelung werden vorfinanziert bis zum Erhalt des
Kaufpreiszahlung durch den /die Käufer.

10 Maßnahmen bei Veränderung der Lebensumstände - Manuela Weber informiert über Immobilienverkauf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

10 MASSNAHMEN BEI VERÄNDERUNG DER LEBENSUMSTÄNDE – MANUELA WEBER INFORMIERT ÜBER IMMOBILIENVERKAUF

Lebensumstände verändern sich leider oft – die Anforderung an Ihre Immobilie damit auch.

Nichts auf dieser Welt ist von Dauer, das einzig dauerhafte ist die Veränderung, das zitierte schon Buddha. Wir erleben es tagtäglich in unserer Praxis als Immobilienberater bzw. Maklerunternehmen.

Es ergibt sich plötzlich die Chance, ganz schnell Karriere zu machen. Allerdings ist ein Wohnortwechsel unvermeidbar. Es meldet sich Nachwuchs an, ein Single lernt den Traumpartner kennen. Beispiele gibt es zuhauf.

Leider erleben wir auch traurige Veränderungen, wenn eine Trennung oder gar Scheidung unvermeidbar wird, oder wenn ein geliebter Mensch von uns geht.

„Immobilie behalten – vermieten oder veräußern?“ Mehr Möglichkeiten gibt es oftmals nicht in dieser schwierigen Situation.

WENN EINE IMMOBILIE NICHT MEHR IHREN PERSÖNLICHEN BEDÜRFNISSEN ENTSPRICHT, DANN IST DER VERKAUF DIE WICHTIGSTE OPTION.
Ist ein Verkauf wirklich unumgänglich, helfen wir Ihnen mit diesen praxiserprobten Maßnahmen gerne weiter:

MCM Investor Management AG Nachfrage nach Anlageimmobilien steigt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Nachfrage nach Anlageimmobilien wächst stetig weiter. Das bestätigt auch eine aktuelle Studie.

Magdeburg, 04.03.2022. „Das Interesse an Anlageimmobilien in Deutschland ist seit Jahren ungebrochen und wird stetig mehr. Bei einer anhaltenden Pandemie, niedrigen Zinsen bei gleichzeitig hoher Inflationsrate vertrauen Anleger krisensicheren Kapitalanlagen. Investoren entscheiden sich daher immer öfter für Immobilen“, beschreibt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg die Entwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt. Die vorliegende Studie wurde von Poll Immobilien durchgeführt und hat Immobilienmakler nach ihrer Einschätzung befragt. Fast ein Viertel der Befragten erklärt, dass sich die Nachfrage nach Immobilien um 20 Prozent erhöht hat. Demnach seien vor allem Mehrfamilienhäuser sind bei Anlegern sehr beliebt.

MCM Investor Management AG erklärt Vor- und Nachteile von Eigentumswohnungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Gestaltungsspielraum bei Eigentumswohnungen sei eingeschränkt, lautet ein gängiges Klischee. Dabei überwiegen die Vorteile im Vergleich zur Mietwohnung.

Magdeburg, 23.02.2022. „Es ist ein gängiges Vorurteil, dass man in einer Eigentumswohnung nicht so viel Gestaltungsspielraum hat. Dabei muss man aber bedenken, dass man als Wohnungseigentümer natürlich viel mehr Freiheiten hat, als wenn man eine Immobilie nur anmietet. In den eigenen vier Wänden kann man beispielsweise problemlos das Badezimmer umbauen lassen, Zimmer teilen, die Küche vergrößern oder einen unerschlossenen Teil ausbauen lassen. Bei allen Dingen, die nicht die Gemeinschaft stören und das Gemeinschaftseigentum betreffen, sind Eigentümer hier keine Grenzen gesetzt“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Für alle anderen Anliegen und Pläne muss man sich die Zustimmung der Mehrheit holen, also der anderen Eigentümerparteien im Haus.

Die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) teilt gemeinsame Regeln. „Wenn man eine Eigentumswohnung kauft, auch Sondereigentum genannt, erwirbt man Teile am eines Hauses, welches gemeinsam genutzt wird. Dazu gehören Wände, Fassaden, Flure, Treppenhäuser oder Dächer. All diese Teile gehören nämlich zum Gebäude“, fügt die MCM Investor Management AG hinzu.

MCM Investor Management AG: CO-Melder in der Immobilie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein CO-Melder in der Immobilie kann Leben retten.

Magdeburg, 16.02.2022. „Vor allem in den kalten und regnerischen Wintermonaten spendet ein Kamin oder ein Ofen Wärme und Gemütlichkeit. Auch heizen immer noch viele Menschen mit einer Ölheizung. Doch hier kann gefährliches Kohlenmonoxid entstehen, was für uns wie ein Atemgift wirkt und für uns unsichtbar ist. Daher sollte man sich unbedingt einen CO-Melder für die Immobilie anschaffen. Denn mangelnde Wartung oder verstopfte Abluftrohre können einen solchen Unfall begünstigen“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Vor diesem unsichtbaren Gasaustritt warnt ein CO-Melder und schlägt Alarm – dann sollte man sich umgehend in Sicherheit begeben und schnellstmöglich prüfen lassen, wie hoch der CO-Gehalt in der Luft ist.

„Man kann das Atemgift Kohlenmonoxid nicht sehen, riechen oder schmecken. Das macht es so gefährlich. Nur ein technischen Gerät kann die gefährliche CO-Konzentration in der Raumluft messen und darauf hinweisen. Mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ist nicht zu spaßen, es kann zu grippeähnlichen Symptomen, Schwindel, Übelkeit bis hin zu Bewusstlosigkeit und dem Tod führen. Die potenziellen Gefahrenquellen in der Immobilie sind Kamine und Öfen sowie gas- und ölbetriebenen Heizungsanlagen. Kohlenmonoxid kann sogar durch Wände, Decken und Böden hindurchdringen“, ergänzt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

MCM Investor Management AG: Baubranche rechnet mit steigenden Preisen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der Baubranche dürften die Preise dieses Jahr weiter steigen. Die MCM Investor Management AG klärt auf.

Magdeburg, 11.02.2022. „Dieser Tage prophezeit die deutsche Baubranche steigende Preise im Bereich Bauen. Denn auch den steigenden Mieten ist kaum etwas entgegen zu setzen, außer Neubau. Ohne diesen werden die Mieten weiterhin steigen“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG und beziehen sich dabei auf Daten des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes. Dieser erklärt, dass man mit einem Preiszuwachs von vier Prozent rechnet. „Es gibt auf jeden Fall ein Niveau, wie wir es vor Beginn der Corona-Pandemie kannten. Denn seitdem sind die Preise enorm gestiegen, vor allem jene für diverse Materialien und Baustoffe. Allein im Jahr 2021 sind die Preise um sechs Prozent gestiegen. Das ist der größte Anstieg seit 20 Jahren“, fügt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg hinzu.

MCM Investor Management AG: Investoren stecken viel Geld in deutsches Betongold

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Investition in deutsche Immobilien ist nach wie vor beliebt. Letztes Jahr wurden Rekordsummen für Betongold ausgegeben.

Magdeburg, 24.01.2022. „Investoren steckten im Jahr 2021 Rekordsummen in Betongold. Vor allem bei Großinvestoren waren deutsche Immobilien aufgrund niedriger Zinsen extrem beliebt. So floriert das Geschäft hierzulande vor allem in den Bereichen Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien“, betonen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Laut diverser Studien haben Großinvestoren aus dem In- und Ausland mehr als 100 Milliarden Euro in deutsche Immobilien investiert – dabei lag das Transaktionsvolumen laut Immobiliendienstleister JLL sogar bei 111,1 Milliarden Euro. Dabei ging es um Gewerbe- und Wohnimmobilien zusammengefasst. Mit einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2020) entsprechen diese Werte einem wahren Rekord.

Seiten