Wirtschaft

Wirtschaft

MCM Investor Management AG: Baukindergeld tritt in Kraft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ab heute lässt sich das sogenannte Baukindergeld beantragen – die MCM Investor Management AG klärt auf

Magdeburg, 20.09.2018. In dieser Woche beschäftigt sich die MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Baukindergeld. „Seit diesem Dienstag lässt sich die Förderung beantragen. Wir wollen einen Überblick darüber schaffen, was genau der Staat beim Baukindergeld dazuzahlt und welche Einkommensgrenzen bestehen“, erklärt die MCM Investor Management. Das Baukindergeld lässt sich zunächst einmal bei der staatlichen Förderbank KfW beantragen. Auf dem entsprechenden Merkblatt der KfW heißt es, dass prinzipiell jeder Baukindergeld beantragen kann, der einen Anspruch auf Kindergeld hat oder mit kindergeldberechtigten Personen in einem Haushalt lebt. „Dabei muss der Eigentümer oder baldige Eigentümer zu 50 Prozent Miteigentümer des selbstgenutzten Wohnraums sein. Des Weiteren muss im Haushalt mindestens ein Kind leben, welches noch nicht volljährig ist und somit Anspruch auf Kindergeld hat. Nichtsdestotrotz bekommt man die staatliche Leistung als Antragsteller nur, wenn das Einkommen nicht zu hoch liegt“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg weiter.

PROJECT Investment Gruppe über den Start des Baukindergeldes

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Baukindergeld soll Familien die Bildung von Wohneigentum erleichtern

Bamberg, 20.09.2018. „Ab dieser Woche ist es soweit. Ab sofort können über das KfW-Zuschussportal online Anträge auf das Baukindergeld gestellt werden“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH als Unternehmen der Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Mit dem Baukindergeld will die Regierung gezielt Familien fördern. Zum Start sagte Horst Seehofer, CSU und Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat: „Damit öffnen wir vielen Eltern und ihren Kindern die Tür zu den eigenen vier Wänden.“

it-sa 2018: Secardeo stellt neues Produkt zur Zertifikatsverwaltung vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ismaning, 18. September 2018 – Die Secardeo GmbH wird in diesem Jahr wieder an Europas führender IT-Sicherheitsfachmesse it-sa in Nürnberg teilnehmen. Der Anbieter von Certificate Management-Lösungen präsentiert vom 09.-11. Oktober seine Produkte.

Am Secardeo-Stand (Halle 10.1 Stand 331) steht das Ismaninger PKI-Team für Fragen rund um das Thema Certificate Management bereit. Die Experten informieren über die Komponenten ihrer TOPKI-Plattform zur automatisierten Verteilung und Verwaltung digitaler Zertifikate:

· certBox - Zertifikatsserver zur Ende-zu-Ende Verschlüsselung
· certEP - Autoenrollment mit einer non-Microsoft CA
· certMode & certPush - S/MIME Zertifikatsverteilung für Mobilgeräte
· certLife - Zertifikatsverwaltung mittels Web-Browser

Insbesondere das neue Produkt „certLife“, ein Windows-Dienst für die Verwaltung des Zertifikatslebenszyklus innerhalb der Secardeo TOPKI-Plattform, wird hierbei im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen.

„Mit certLife bieten wir unseren Kunden eine Lösung für ein effizientes Certificate Management von Computer-, S/MIME- oder SSL-Zertifikaten sowie für User Self-Services an“ erläutert Dr. Gunnar Jacobson, Geschäftsführer von Secardeo.

Um der Fachöffentlichkeit die Thematik „PKI Automatisierung“ näherzubringen, hält Herr Dr. Jacobson einen Vortrag auf Deutsch am 09.10. um 13:45 Uhr im Forum T10 (Technik) und auf Englisch am 10.10. um 10:20 Uhr im Forum I10 (International).

MCM Investor Management AG: Objekte ohne Baugenehmigung kaufen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im derzeitigen Immobilien-Boom möchte jeder ein Stück vom Kuchen abhaben. Immer mehr Investoren kaufen daher Objekte schon vor Erteilung der Baugenehmigung

Magdeburg, 11.09.2018. „Der Run auf Immobilien führt dazu, dass immer mehr Menschen eine Immobilie kaufen, ohne die wichtigsten Eckdaten zu kennen“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Dies betreffe sowohl Neubauten als auch Kernsanierungen und denkmalgeschützte Immobilien. „Online lassen sich manchmal nur spärliche Informationen über das jeweilige Projekt finden, so dass dem Käufer weder über die Dauer der Bauphase bekannt ist, noch hat er konkrte Fakten über den Stand der Baugenehmigung oder über den Bauträger. Trotzdem entscheiden sich viele Menschen für eine solche Immobilie, weil diese oft zu einem günstigeren Marktpreis angeboten“, so die MCM Investor weiter. „Wichtig ist, dass man sich in der Region auskennt, in der die Immobilie gebaut oder saniert werden soll. Vor allem private Kapitalanleger sollten sich am besten vorher den Rat eines Experten oder eines Rechtsanwalts für Immobilienrecht einholen“, rät die MCM Investor zudem.

LEWO Immobilien GmbH über das Bestellerprinzip bei Immobilienverkäufen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leipzig, 11.08.2018. „Mit dem Argument, Wohnen für breitere Zielgruppen erschwinglich zu machen, wurde nicht nur die Mietpreisbremse eingeführt, sondern auch das Bestellerprinzip bei Vermietungen“, sagt Stephan Praus, der Geschäftsführer der LEWO Immobilien GmbH aus Leipzig. Mit fraglichem Ergebnis. Denn wie beispielweise der Zentralverband der Immobilienwirtschaft ZIA feststellt, hat die Mietpreisbremse - zumindest in den Metropolen - nicht zu einer Beruhigung am Wohnungsmarkt beigetragen. Im Gegenteil. „Und nun soll auch noch – geht es nach dem Willen einzelner politischer Kräfte - das Bestellerprinzip bei Immobilienverkäufen eingeführt werden“, so der Geschäftsführer der LEWO Immobilien GmbH, Stephan Praus.

Die PROJECT Investment Gruppe reicht mit seinem Wert des Immobilien-Entwicklungsvolumens an drei Milliarden Euro heran

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 10.09.2018. Der zur Jahresmitte in die Platzierungsphase gestartete Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« baut seine Investitionspipeline planmäßig auf. Gemeinsam mit weiteren Fonds der PROJECT Investment Gruppe beteiligt sich der rein eigenkapitalbasierte Alternative Investmentfonds (AIF) an einer Wohn- sowie an zwei Gewerbeimmobilienentwicklungen in Berlin und Potsdam im Gesamtwert von rund 75,9 Millionen Euro. Durch die Neuankäufe steigt der Wert des Immobilienentwicklungsportfolios der PROJECT Investment Gruppe auf insgesamt rund 2,92 Milliarden Euro.

Proindex Capital AG über Paraguays Gesetz gegen Staatenlosigkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Paraguay hat ein Gesetz gegen Staatenlosigkeit verabschiedet – Andreas Jelinek klärt auf

Suhl, 06.09.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit einem neuen Gesetz in Paraguay, welches gegen die Staatenlosigkeit vorgehen soll. „Der Kongress hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, welches die Rechte von staatenlosen Menschen schützt und zur Erleichterung der Einbürgerung beitragen soll. Paraguay hält sich damit an die Forderung der Vereinten Nationen, die sich mit ihrer Kampagne "#IBelong" zum Ziel gemacht hat, Staatenlosigkeit bis zum Jahr 2024 zu beenden“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Demnach seien die Mitglieder der Nationalen Kommission für Flüchtlinge in Paraguay nun dafür zuständig, staatenlose Bevölkerungsgruppen zu identifizieren. Auf lange Sicht soll laut Kongress der Schutz staatenloser Personen optimiert werden. „Staatenlosigkeit soll langfristig verhindert werden. Beispielsweise sollen bürokratische Prozesse vereinfach werden, indem im Ausland geborene Kinder paraguayischer Eltern automatisch deren Staatsbürgerschaft erhalten- Dafür müssen sie nicht nach Paraguay ziehen“, erklärt Jelinek weiter.

Black Label Immobilien präsentiert seine neue Eventreihe 'Be Berlin‘ im mittleren Osten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Achim Amann moderiert im September exklusive Immobilienevents in Dubai, Oman und Katar

Der Berliner Immobilienmakler Black Label Immobilien veranstaltet im September 2018 erstmals eine Reihe von Immobilien-Events im Nahen Osten. Mit der neuen Eventreihe 'Be Berlin‘ stellt Achim Amann, Mitbegründer von Black Label Immobilien, Forschungsergebnisse und Daten zum Berliner Immobilienmarkt vor. Dabei werden aktuelle und zukünftige Trends beleuchtet, Tipps für intelligente Investitionen gegeben und erläutert wie die Stadt in den letzten Jahren weltweit zur Nummer eins für Immobilien und nachhaltigen Tourismus wurde, sowie den ersten Platz im Ranking bei Investitionen, Entwicklung und Aussichten für Miet- und Kapitalwachstum eingenommen hat.

Folgende Themenschwerpunkte wie Immobilienverkäufe und -Investitionen, deren Vermietung, Verwaltung und mögliche Finanzierungen, sowie aufschlussreiche Beratungen zu Existenzgründungen und deutschem Steuerrecht stehen dabei im Mittelpunkt. Ergänzend werden die hilfreichen Leitfäden „Umzug nach Berlin“, „Bauland in Berlin kaufen“ und „Möblierung einer hochwertigen Immobilie für den bestmöglichen Verkauf“, weiter ausgeführt.

Modernisierung und Inneneinrichtung aus einer Hand: Doozer und ROOMHERO schaffen zügig temporären Wohnraum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Frankfurt am Main, 04. September 2018
Der Berliner Spezialist für die digitale Wohnungssanierung Doozer kooperiert ab sofort mit dem Frankfurter Proptech ROOMHERO, dem führenden, digitalen Inneneinrichter von Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die beiden Innovationstreiber der Immobilienbranche bündeln ihre Kernkompetenzen zu einem vielversprechenden neuen Service – der digital gestützten Modernisierung und Inneneinrichtung von Immobilien. Der Service ist insbesondere für Projektentwickler und Immobilieneigentümer interessant, die hierdurch künftig bedeutend schneller möblierten Wohnraum bereitstellen können.

„Immer häufiger renovieren wir Wohnungen, die als möblierte Appartements vermietet werden sollen. Der Schulterschluss mit ROOMHERO als digitalem Inneneinrichter bedeutet für unsere Kunden in diesem Kontext einen erheblichen Mehrwert sowie eine enorme Zeit- und Kostenersparnis“, beschreibt Doozer-Geschäftsführer Carsten Petzold die Beweggründe für die Kooperation. Geschäftsführer von ROOMHERO Daniel Kuczaj: „Wir werden oft gefragt, ob wir die Immobilien, die wir einrichten, auch im unrenovierten Zustand übernehmen und fit für die möblierte Vermietung machen können. Durch die Kooperation mit Doozer ist das jetzt möglich – ein riesiger Added Value für unsere Kunden.“

Bei imbus trifft Theorie auf Praxis: Neben den neuen Auszubildenden starten erstmals duale Studierende

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 3. September 2018 – Grau ist alle Theorie? Nicht, wenn sie sich mit imbus-grüner Praxis abwechselt: Beim führenden Lösungspartner für Software-Qualitätssicherung und -Test beginnt heute das neue Ausbildungsjahr. Sechs angehende Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung fangen mit ihrer Ausbildung an. Zudem gibt es die ersten beiden dualen Studierenden im Unternehmen.

Seiten