Freizeit

Freizeit

Heutzutage steigt immer mehr der Trend zum fleischfreien Genuss

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Prominente machen es vor: Sie essen vegetarisch. Während Vegetarier früher nur belächelt wurden, steigt heutzutage immer mehr der Trend zum fleischfreien Genuss.

Leonardo da Vinci (1452 – 1519) stellte im 15. Jahrhundert seinen Speisplan um. Aus Tierliebe verbannte er Fleisch aus seiner Nahrung.
Er sagte: „Der Mensch lebe vom Tode anderer und sei somit eine wandelnde Grabstätte“.
In den darauffolgenden Jahrhunderten vertraten Philosophen, Psychologen, Historiker, Ärzte und Schriftsteller eine Ernährung ohne tote Tiere.

Leckereien, auf die man nicht verzichten will

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Selbstgebackene Plätzchen gehören zur Advents- und Weihnachtszeit einfach dazu. Es sind wahrlich besondere Leckereien, auf die man dann nicht verzichten will. Sie gehören einfach zu dieser besonderen Zeit dazu.

Rezepttipps:
Anis-Orangen-Ecken (© Weihnachtsgeschichten ... und noch mehr, Britta Kummer)
2 Eier
1 Eiweiß
200 g Puderzucker
2 TL gemahlener Anis
50 g Zitronat
50 g gehackte Pistazien
2 EL Orangensaft
2 EL Zitronensaft
50 g Mehl
15 g Speisestärke
Zitronat fein schneiden. Eier, Orangensaft, die Hälfte des Puderzuckers und Anis schaumig rühren. Mehl, Speisestärke, Zitronat und Pistazien untermischen.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem restlichen Puderzucker steif schlagen. Den Teig nach dem Backen noch heiß damit bestreichen und fest werden lassen. Dann in Ecken schneiden.

Neuauflage: Vegetarischer Genuss – Quer Beet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Kochbuch „Vegetarischer Genuss – Quer Beet“ gibt es nun in einer neuen Auflage bei BoD - überarbeitet und der Preis wurde gesenkt. Und als besonderes Bonbon gibt es eine literarische Vorspeise. Und gelacht werden darf auch. In Kürze auch wieder als E-Book erhältlich!

Buchbeschreibung:
Von wegen, vegetarisches Essen ist langweilig. Überzeugen Sie sich selbst, wie vielfältig und interessant diese gesunde und immer beliebter werdende Ernährungsform sein kann.
Wie der Name „Vegetarischer Genuss – Quer Beet“ schon verrät, finden Sie hier abwechslungsreiche Rezepte für jeden Geschmack.
Also haben Sie Mut und lassen sich auf eine köstliche Reise ein, die einen großen Reiz hat und mal andere Geschmackserlebnisse bietet.
Ein Muss für Freunde der vegetarischen Küche und für die, die einfach mal gerne einen fleischlosen Tag einlegen wollen.
Als besonderes Bonbon gibt es eine literarische Vorspeise. Und gelacht werden darf auch.
Guten Appetit!

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=m5pjrmPGpy4

Produktinformation:
Taschenbuch: 228 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (12. November 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3748167660
ISBN-13: 978-3748167662

Süße Verführungen zur Advents- und Weihnachtszeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Advent und Weihnachten ohne süße Verführungen ist nicht vorstellbar. Sie gehören dazu wie die Luft zum Atmen. Und wenn es mal schnell gehen muss, sind die leckeren Walnuss-Knabbereien aus dem Buch „Weihnachtsgeschichten … und noch mehr“ genau richtig.

Walnuss-Knabberei (© Britta Kummer, Weihnachtsgeschichten … und noch mehr)
Zutaten:
40 halbierte Walnüsse
100 g weiße Schokolade
100 g Vollmilchschokolade
Zubereitung:
Schokolade in zwei unterschiedlichen Töpfen im Wasserbad schmelzen lassen. Die Hälfte der Walnüsse durch die weiße Schokolade, die andere Hälfte durch die Vollmilchschokolade ziehen, gut abtropfen und erkalten lassen.

Genuss zu Weihnachten aus dem Karina-Verlag

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Karina-Verlag ist für seine spannende und abwechslungsreiche Literatur bekannt. Er besticht durch seine Vielseitigkeit. Auch Freunde des guten Geschmacks kommen hier auf ihre Kosten.

Die folgenden Buchtipps bieten schmackhafte Rezepte, die im Alltag ohne Probleme nachzukochen sind und auch Weihnachten Geschmack auf den Teller zaubern. Es muss ja nicht immer Pute, Gans oder Ente sein.

Buchtipps:
Das Olivenöl Kochbuch
Olivenöl ist eines der gesündesten Lebensmittel.
Viele glauben, dass man es nur für Salate verwenden kann, doch der Verwendung des flüssigen Goldes sind keine Grenzen gesetzt
In diesem Büchlein finden sich einige Rezepte und Tipps rund um das Olivenöl.
Wir wünschen viel Vergnügen beim Kochen.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=1G5lQ-MaRyw

Das Marmeladenbüchlein
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Aostatal: Adventsmarkt wie im Alten Rom

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Aosta eröffnet der weihnachtliche Adventsmarkt „Marché Vert Noël“ am 24. November seine Pforten, auf dem Areal des antiken Römischen Theaters, eine großartige Gelegenheit den Zauber der alten Römerstadt mit Bergpanorama zu erleben
Die kleine Alpenregion Aostatal, ganz im Nordwesten Italiens, ist den meisten als Erholungsparadies bekannt: die Bergwelt lockt mit den legendären vier Viertausendern: Mont Blanc/Monte Bianco, Monte Rosa, das Matterhorn und Gran Paradiso. Wunderschöne Natur, lebendige Traditionen und eine raffinierte alpine Gastronomie, das sind für die meisten Besucher die Themen. Im Winter natürlich auch Schneeschuhwandern und die vielfachen Wintersportmöglichkeiten.
Und dann ist da noch Aosta, die gemütliche kleine Hauptstadt der Region, die gerade zur Adventszeit mit einer ganz besonderen Attraktion lockt. Der Weihnachtsmarkt „Marché Vert Noël“ öffnet vom 24. November bis zum 6. Januar seine Pforten, und zwar auf dem Areal des Römischen Amphitheaters, vor seiner gut erhaltenen, stattliche 22 Meter hohen Fassade, einem Wahrzeichen der Stadt. Vor dieser majestätischen Kulisse zaubern für die festlichen Wochen kleine Holzbuden ein einladendes Bergdorf, das überbordet vor Kunsthandwerk und önogastronomischen Leckerbissen der Region. Einige Produzenten demonstrieren ihr Handwerk eigens für die Besucher.

Köstlichkeiten rund um den Globus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Andere Länder, andere Speisen. „Vegetarische Weltreise“ lädt Sie dazu ein, auf die Teller anderer Nationen zu schauen und die Welt vom Gaumen her kennenzulernen. Also lassen Sie sich überraschen, was es rund um den Globus für Köstlichkeiten gibt.

Buchbeschreibung:
„Einmal um die ganze Welt“, besang schon Karel Gott. Warum sich also nicht mal auf eine kulinarische Reise begeben?
„Vegetarische Weltreise“ lädt Sie dazu ein, auf die Teller anderer Nationen zu schauen und die Welt vom Gaumen her kennenzulernen. Also haben Sie Mut und lassen sich auf eine köstliche Reise ein, die Abwechslung und besondere Geschmackserlebnisse bietet.
Auch Nicht-Vegetarier werden hier etwas Schmackhaftes finden. Denn es steht völlig außer Frage, dass man auch ohne Fleisch genießen kann.
Als besonderes Bonbon gibt es einen literarischen Nachtisch.
Guten Appetit!
Taschenbuch: 84 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (16. Juli 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3752839155
ISBN-13: 978-3752839159
Auch als E-Book erhältlich!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=bzgr6mIJS6s

Advent und Weihnachten ohne Kekse - das geht doch nicht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie heißt es so schön in dem Lied von Rolf Zuckowski:
In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei,
zwischen Mehl und Milch, macht so mancher Knilch,
eine riesen große Kleckerei,
in der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei …
Quelle https://www.songtexte.com/songtext/rolf-zuckowski/in-der-weihnachtsbacke...

In dem Buch „Weihnachtgeschichten … und noch mehr“ finden Sie auch so manche Leckerei und noch einiges mehr.

Heiß, gut riechend und mit einer leckeren Kruste

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Direkt aus dem Ofen. Heiß, gut riechend und mit einer leckeren Kruste. Das ist wirklich lecker!

Buchbeschreibung:
Heiß, duftend und mit einer leckeren Kruste oben drauf! Wer kann da schon „NEIN“ sagen?
Aufläufe und Gratins erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Sie sind überaus vielseitig und eignen sich hervorragend zur Resteverwertung.
Einfach alles, was Ihnen schmeckt in eine Auflaufform geben, Ei oder Käse darüber, fertig! Man kann jedes Gericht schnell zubereiten und die meiste Arbeit übernimmt der Ofen. Hierbei werden der Kochfantasie und Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt.
Die Rezepte in „Kummers Ofengerichte“ sind gut beschrieben, die Zutaten erschwinglich, in jedem gut sortierten Einkaufsmarkt zu erwerben und leicht nachzukochen.
Und damit es beim Kochen nicht langweilig wird, gibt es noch eine literarische Nachspeise.
Guten Appetit!

Trailer:
https://youtu.be/zOWe8dNRn4w

Produktinformation:
Taschenbuch: 88 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (24. September 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3743141256
ISBN-13: 978-3743141254
Auch als E-Book erhältlich!

Zimt verleiht unseren Speisen einen außergewöhnlichen Geschmack

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die getrocknete Rinde des Zimtbaumes gehört zu den ältesten Gewürzen der Welt und wird heutzutage als Stange, Pulver oder ätherisches Öl angeboten. Zimt wird zum Würzen zahlreicher Süßspeisen verwendet. Aber auch Suppen, Soßen, Gemüse oder Marinaden kann man durch die Zugabe von Zimt einen außergewöhnlichen Geschmack verleihen.

Rezepttipps, wo Zimt dem Gericht die besondere Note verleiht:
Nektarine-Mango aus „Das Marmeladenbüchlein“
1 kg Nektarinen
1 kg Mangos
1 kg Gelierzucker 2:1
Saft von einer Zitrone
1 TL Zimt
Nektarinen mit heißem Wasser überbrühen, Schale abziehen, halbieren und die Kerne entfernen. Mangos schälen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Das Obst zusammen in einer Küchenmaschine pürieren.
Die Fruchtmasse in einen hohen Topf geben und den Gelierzucker, Zitronensaft sowie Zimt zufügen. Zum Kochen bringen und ab dem Siedepunkt unter ständigem Rühren 4 - 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Topf von der Kochstelle nehmen. Heiße Marmelade in saubere Gläser füllen, verschließen und diese dann direkt auf den Kopf stellen. Bis zum Verzehr die Gläser auf dem Kopf stehen lassen.

Seiten