Freizeit

Freizeit

Kamelien am Lago Maggiore - die Winterkönigin wird 15

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 9. bis zum 10. November öffnet die 15. Mostra della Camelia invernale, die Ausstellung der Winterkamelie in der Villa Giulia in Verbania Pallanza ihre Pforten. Für viele die Königin unter den zahlreichen Blumen, die man am Lago Maggiore bewundern kann, wird die Winterkamelie auch in diesem November wieder zahlreiche Besucher an die Ufer des malerischen Lago Maggiore locken. Die Villa Taranto unterbricht eigens ihre Winterpause

Die malerischen Ufer des Lago Maggiore am Fuße der norditalienischen Alpen sind weltweit bekannt für die Pracht ihrer Parks und botanischen Gärten. Dieser See hat schon immer Menschen angezogen, die mit großem Engagement und Sinn für das Schöne die Landschaft gestalten, und so blüht es prächtig und überbordend vom Frühjahr an bis in den Winter hinein.
Zu den Stars unter den Blumen am Lago Maggiore gehört mit Sicherheit die Kamelie. Vom 9. bis zum 10. November in Verbania Pallanza auf der piemontesischen Uferseite des Sees steht sie wieder im Mittelpunkt des Interesses und wird die Sinne der Blumenliebhaber durch ihren überbordenden Farben- und Formenreichtum erfreuen, wenn die Villa Giulia ihre Pforten zur 15. Ausstellung der Winterkamelie öffnet.

Einbände bei Büchern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es gibt zahlreiche Einbände bei Büchern, so wie z.B. Hardcover, Paperback oder Spiralbindung. Was bedeutet das?

Paperbacks werden immer geklebt, Hardcover hingegen können geklebt oder fadengebunden werden. Eine Broschur wird mit Klammern geheftet und Ringbücher werden von einer Metallspirale zusammengehalten.
Quelle: https://www.bod.de/autoren/buch-veroeffentlichen/buchausstattung.html

Buchtipps:
Pferde erzählen, ISBN: 978-3-9611-1618-8 (Hardcover)
„Pferde wurden in den weiten Steppen der urzeitlichen Welt durch den Menschen gejagt. Umso erstaunlicher, dass diese auf Flucht spezialisierten Huftiere die Nähe des ehemaligen Jägers nicht nur zulassen, ja sogar suchen – und mit dem früheren Feind tiefe Bindungen eingehen können.
Diese faszinierende Verbindung höchst zerbrechlicher Natur machte der Mensch sich im Verlauf der Jahrtausende in vielerlei Hinsicht zunutze.
Ob Rennpferd, Pony, Wildpferd oder Gnadenhofbewohner – illustriert und aus dem Blickwinkel des Vierbeiners erzählt, offenbaren sich hier unterschiedliche Schicksale dieser eleganten und treuen Geschöpfe. Lesenswert für Herzen ab 9 Jahren, die bereits für Pferde schlagen – und insbesondere solche, die es zukünftig werden, denn:
Wo sonst liegt das Glück dieser Erde … wenn nicht auf dem Rücken der Pferde?“

Rezeptideen für jeden Tag

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„Vegetarisch für Jedermann“ bietet Rezeptideen für jeden Tag. Und das für wenig Geld. Die Gerichte sind nicht schwer nachzukochen und man muss nicht lange in der Küche stehen, schließlich hat man nicht immer Zeit dafür.

Buchbeschreibung:
Sie haben Lust auf fleischlose Kost? Dann sind sie bei „Vegetarisch für Jedermann“ genau richtig.
Die vegetarische Küche liegt nach zahlreichen Lebensmittelskandalen voll im Trend, denn immer mehr Menschen möchten sich gesünder ernähren und auf Fleisch, aber nicht auf Genuss verzichten.
In diesem Kochbuch laden schmackhafte und unkomplizierte Rezepte zum Nachkochen ein. Leckere Gerichte für jeden Geschmack, die Abwechslung auf den Teller bringen und kein zu großes Loch in die Haushaltskasse reißen. Auch leidenschaftliche Fleischesser werden hier etwas Schmackhaftes finden. Denn es steht völlig außer Frage, dass man auch ohne Fleisch genießen kann.
Guten Appetit!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1243 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 72 Seiten
Verlag: neobooks (18. Februar 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B079YGP512
Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
X-Ray:
Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Screenreader: Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Alles vegetarisch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die vegetarische Küche ist abwechslungsreich, schmackhaft, ausgewogen, bunt und gesund. So wie die folgenden Buchtipps. Sie bieten interessante Rezepte, sodass Sie Abwechslung auf ihren Speiseplan bringen können. Und sie zeigen, dass man komplett auf Fleisch und Fisch verzichten kann, ohne etwas zu vermissen. Denn vegetarisches Essen ist keineswegs langweilig.

Buchtipps:
Vegetarischer Genuss – Quer Beet
Von wegen, vegetarisches Essen ist langweilig. Überzeugen Sie sich selbst, wie vielfältig und interessant diese gesunde und immer beliebter werdende Ernährungsform sein kann.
Wie der Name „Vegetarischer Genuss – Quer Beet“ schon verrät, finden Sie hier abwechslungsreiche Rezepte für jeden Geschmack.
Also haben Sie Mut und lassen sich auf eine köstliche Reise ein, die einen großen Reiz hat und mal andere Geschmackserlebnisse bietet.
Ein Muss für Freunde der vegetarischen Küche und für die, die einfach mal gerne einen fleischlosen Tag einlegen wollen.
Als besonderes Bonbon gibt es eine literarische Vorspeise. Und gelacht werden darf auch.
Guten Appetit!
Taschenbuch: 228 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (12. November 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3748167660
ISBN-13: 978-3748167662
Auch als E-Book erhältlich!

Der Geschmack der großen weiten Welt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„Vegetarische Weltreise“ lädt Sie dazu ein, über den Tellerrand anderer Nationen zu schauen.

Buchbeschreibung:
„Einmal um die ganze Welt“, besang schon Karel Gott. Warum sich also nicht mal auf eine kulinarische Reise begeben?
„Vegetarische Weltreise“ lädt Sie dazu ein, auf die Teller anderer Nationen zu schauen und die Welt vom Gaumen her kennenzulernen. Also haben Sie Mut und lassen sich auf eine köstliche Reise ein, die Abwechslung und besondere Geschmackserlebnisse bietet.
Auch Nicht-Vegetarier werden hier etwas Schmackhaftes finden. Denn es steht völlig außer Frage, dass man auch ohne Fleisch genießen kann.
Als besonderes Bonbon gibt es einen literarischen Nachtisch.
Guten Appetit!

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=bzgr6mIJS6s

Gewaltlosigkeit gegenüber den Tieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mahatma Gandhi (1869 – 1948) forderte in Indien nicht nur den passiven und gewaltfreien Widerstand gegen die englischen Kolonialherren, sondern auch Gewaltlosigkeit gegenüber den Tieren.

Zitate von Mahatma Gandhi:
„Ich glaube, daß spiritueller Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, daß wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten.“
Den moralischen Fortschritt einer Nation machte Mahatma Gandhi daran fest, wie sie ihre Tiere behandelten.
„Für mich ist das Leben eines Lamms nicht weniger wertvoll als das Leben eines Menschen. Und ich würde niemals um des menschlichen Körpers willen einem Lamm das Leben nehmen wollen. Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“
„Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.“
"Die Erde hat genug für die Bedürfnisse eines jeden Menschen, aber nicht für seine Gier."
Quelle https://www.animal-spirit.at/themen/vegetarisch-leben/zitate-ber-hmter-v...

Thurgau Bodensee: Herbstausflüge am Thurgauer Bodensee

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Herbst entfaltet der Thurgau seine ganze Farbenpracht. Dann lockt der Apfelkanton seine Besucher mit einem facettenreichen Angebot an Ausflügen und einer bunten Vielfalt an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Erleben lässt sich der Kanton am Bodensee auf unterschiedlichste Art – auf dem Fahrrad, per Schiff oder mit der Bahn.

Thurgau Bodensee: Spazieren, feiern, entspannen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bern/Romanshorn, 17. September 2019 – Wenn Sommer und Herbst einander näherkommen, lässt sich im Thurgau die Kantonsfrucht, der Apfel, auf alle Arten genießen. Dazu gehören Spaziergänge mit der Familie auf Themenwegen, Wellnessen mit Apfelblüten und ein Fest zu Ehren der knackigen Frucht.

Herbst in der Genussregion St.Gallen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bern/St.Gallen, im August 2019 – Der Herbst kündigt sich in der Region St.Gallen-Bodensee köstlich an: Vom 7. bis zum 29. September 2019 steht die Gallusstadt ganz im Zeichen der St.Galler Genusswochen. Am 20. und 21. September knüpft das Festival «Bierprobier» an eine über 1000-jährige St.Galler Tradition an. Im Rahmen eines Seminars der Klostererlebnistage lüftet das Restaurant Schlössli das Geheimnis und zeigt, welche Köstlichkeiten man mit Naturgaben aus dem Klostergarten zaubern kann.

Der Trägerverein CULINARIUM. wurde von Vertretern aus Landwirtschaft, Gastronomie und Handel gegründet. Ziel ist es, Einheimische und Gäste für regionale Produkte der Ostschweiz zu begeistern und die Sensibilisierung für eine gesunde, genussvolle Ernährung im Einklang mit den Jahreszeiten zu fördern.

Regionalität erhöht den Genuss

Die Kürbiszeit geht wieder los

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Kürbiszeit geht wieder los. Die ersten Kürbisse kann man bereits im August in den Supermärkten kaufen. Ab September gibt es ihn fast überall und im Oktober erreicht die Kürbiszeit ihren Höhepunkt.

Ursprünglich stammt der Kürbis aus Südamerika. Es gibt viele verschiedene Sorten und diese lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen. So kann man ihn z.B. grillen, braten, füllen, überbacken, dünsten, kochen, einlegen oder pürieren. Besonders der Hokkaidokürbis erfreut sich großer Beliebtheit und das nicht nur zur Halloweenzeit.

Seiten