Magazin

ERFÜLLUNG: mehr als Glücksmomente – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Liebe, Freundschaft, Freude im Beruf oder im Ehrenamt, Kinder, Enkelkinder: Glücksmomente bereichern unser Leben. Doch reicht das aus für ein „erfülltes Leben“? Sind es nicht eher die Herausforderungen und widrigen Umstände, denen wir uns stellen, die uns mit größter Zufriedenheit erfüllen können? Was steckt hinter einem erfüllten Leben? Das und mehr in der „neuen Ausgabe des Online-Magazins „Das Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 25. November 2021 – Sich verlieben, berufliche Erfolge, herrliche Urlaubstage: alles schöne Glücksmomente, doch noch keine Erfüllung. Der Duden erklärt „erfüllt“ mit: in seinen Möglichkeiten verwirklicht. Ein Leben also, das lang genug war, um es auszukosten und in dem vielleicht nicht alle, aber viele Wünsche wahr wurden. Ein einfaches Rezept für Erfüllung gibt es leider nicht. Was aber ziemlich sicher ist: Die Menschen um uns herum spielen dabei die wichtigste Rolle. Weil wir Erfüllung vor allem in guten Beziehungen finden. Und im guten Gefühl, über unseren eigenen kleinen Radius hinaus wirken zu können. ERFÜLLUNG – in der neuen Ausgabe unseres kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

RITUALE: Kitt der Gemeinschaft und des Lebens! – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Rituale: Sind sie noch zeitgemäß, überhaupt notwendig? Ganz bestimmt! Rituale geben uns einen Rahmen. Sind Leitplanken unseres Zusammenlebens. Helfen uns, wenn wir einen geliebten Menschen verlieren. Auch in einer Gesellschaft, die sich heute so individuell ausprägt, sollten wir auf Rituale nicht verzichten. Warum und welche Rituale bewahrt werden sollten – darum geht es in der „neuen Ausgabe des Online-Magazins „Das Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 26. August 2021 – Rituale gelten vielen Menschen oft als angestaubt. Dabei bestimmen sie unser Leben mehr, als den meisten bewusst ist. Denn was wäre ein Geburtstag ohne liebevoll ausgesuchte Glückwunschkarten? Ein Weihnachten ohne Glitzergirlanden? Die Umarmung zur Begrüßung, wenn wir liebe Menschen wiedersehen? Rituale stiften Gemeinschaft – im Privaten wie Gesellschaftlichen. Doch wir sollten uns auch fragen, welche Rituale wir wollen und welche neu geschafft werden sollten. RITUALE – in der neuen Ausgabe unseres kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Sterben: Wir blicken dem Ende entgegen – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema STERBEN

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Sterben, was für ein Thema! Niemand möchte sterben und doch werden wir es alle. Unweigerlich. Was wissen wir über das Sterben? Wie gehen wir damit um? Wie wollen wir sterben, was zählt am Ende wirklich? Ein Blick auf das Ende – in der neuen Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.
Darin: Der Streit um die letzte Würde – das harte Ringen um die Sterbehilfe; ein Gespräch über letzte Wünsche Sterbender; ein Blick in den Körper beim Sterben; Tipps zur letzten Hilfe, Hospizarbeit u. a. m.

Berlin, 19. August 2020 – Es gehört zu unserem Leben, aber wir verdrängen es allzu gern: das Sterben. Damit umzugehen überfordert viele: Sterbende genauso wie Angehörige. So stirbt jeder Zweite, wie er nicht möchte: im Krankenhaus. Dabei fürchten viele ein qualvolles Sterben mehr als den Tod selbst. Indes berichten Menschen, die Sterbende zuhause oder im Hospiz begleiten, dass sie die Angst vor dem Tod verloren haben. Und während eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung aktive Sterbehilfe klar befürwortet, ist die Gesetzeslage umstritten. – Was wissen wir über das Sterben? Wie gehen wir damit um? Wie wollen wir sterben? Was zählt am Ende wirklich? Einblicke und Antworten gibt die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ zum Thema STERBEN.

Bewahren, was geht, was kommt, was bleibt – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema BEWAHREN

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bewahren lohnt sich, heißt es so schön. Doch was heißt das konkret? Was sollte behalten, geschützt, gerettet, gesichert, aber auch verteidigt werden? Und was hat das mit der Gestaltung der Zukunft zu tun? Was Bewahren heißt und wie es gelingen kann, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.
Darin: Raus aus der angestaubten Museumssicht – Johannes Vogel im Gespräch; ein Plädoyer für das Zeitzeugentum; Impulse für eine Reise in die Vergangenheit; von Vorbildern und Großeltern; Tipps für das Bewahren von Werten u. a. m.

Berlin, 20. Mai 2020 – Vertrautes zu bewahren ist ein Grundbedürfnis von Menschen und der Gesellschaft. Sei es der Schutz von Natur und Umwelt, Denkmälern, Kulturgütern oder demokratischen Werte. Bewahren stützt die eigene Geschichte, die eigene Identität. Das heißt aber nicht, dass alles so bleibt wie es ist. Nur wer weiß, woher er kommt und was ihn umgibt, kann die Zukunft gestalten. Was lohnt sich aber zu erhalten? Wie nutzt das Bewährte dem Morgen? Was können wir beitragen, damit etwas bleibt? Antworten gibt die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ zum Thema BEWAHREN.

Leben heißt Veränderung! – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema WANDEL

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nichts im Leben bleibt, wie es ist. Wir wissen das und doch haben wir oft Angst, gewohnte Bahnen zu verlassen. Denn Wandel braucht Mut – und viele Themen wirken bedrohlich. Klima, Demografie, Digitalisierung – all das wird unser Leben nachhaltig verändern. Wie Wandel gelingen kann und wie daraus neue Chancen erwachsen, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.
Darin: Eine vielfältige Welt ist eine stabile Welt – Klaus Töpfer im Gespräch; Impulse für den Schritt vom Wissen zum Wandel; Entscheidende Veränderungen in der Eltern-Kind-Beziehung; Tipps für nachhaltige Geldanlagen, einen grüneren Alltag u. v. m.

Berlin, 18. Februar 2020 – Veränderung zwingt uns dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen, neugierig zu bleiben und Unbekanntes zu wagen. Das eröffnet neue Möglichkeiten: Wir können uns neu erfinden, schlechte Gewohnheiten überwinden, eine sinnstiftende Tätigkeit beginnen, die Beziehungen zu unseren Liebsten stärken und dafür sorgen, dass etwas von uns bleibt. Wer erkennt, dass Veränderungen nötig sind, um das Gute zu bewahren, ist zum Wandel bereit. Die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ steht ganz im Zeichen dieses WANDELs.

Mit KI zu mehr Relevanz im Online-Shop von www.taylor-wheels.de

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

semcona launcht semantisches Online Magazin und optimiert Webshop-Inhalte für Taylor Wheels mit künstlicher Intelligenz

Bautzen, 9. Juli 2019. Die Firma Taylor Wheels GmbH & Co. KG aus Schmölln-Putzkau ist einer der größten Laufradhersteller in ganz Europa. Seit Mai 2019 erstrahlt der Online Shop von Taylor Wheels in einem neuen Glanz. Die Texte des neuen Shops wurden mit Hilfe von semcona relevanzoptimiert. Zusätzlich wurde ein neues Magazin installiert, was dem Kunden weitere Informationen und Themen rund um das Fahrrad bietet. Diese Kombination erhöhte gleich zu Beginn die organische Reichweite des Shops und bringt mehr Besucher auf die Website, ohne dass zusätzliches Budget in Google Ads oder andere Paid-Maßnahmen investiert werden muss.

Was war? Was ist? Was bleibt? – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema ERINNERUNG

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein Leben ohne Erinnerungen? Eine furchtbare Vorstellung. Sind sie doch das Koordinatensystem unserer Persönlichkeit. Sie stiften Sinn, prägen unseren Blick auf unser bisheriges Leben und beeinflussen wie wir in die Zukunft schauen. Die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ steht ganz im Zeichen der ERINNERUNG.
Darin: ein Interview über das Puzzle der Erinnerung mit der Gründerin des Deutschen Tagebucharchivs; das Erbe der Kriegsenkel; eine Anregung zum Dialog zwischen Alt und Jung; Tipps und Expertenrat zum Biografischen Schreiben, dem eigenen Vermächtnis, Datenschutz im Internet u. v. m.

Berlin, 27. Mai 2019 – Welche Rolle spielen Erinnerungen in unserem Leben? Welche Brücken schlagen sie in Vergangenheit und Zukunft? Wie können wir unsere Erinnerungen an unsere Kinder und Enkel weitergeben? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die aktuelle Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ zum Thema ERINNERUNG.

Responsive Umsetzung für multilinguales Magazin Insel der Kinder

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Con-Tech –Entwickler und Hersteller des Publishing Systems Govento - setzt für „Insel der Kinder“ eine responsive Web-Präsenz erfolgreich um.

Die neue Webseite der Hilfsorganisation für Straßenkinder in Brasilien, erfüllt alle Anforderungen an Benutzerfreudlichkeit. Die Ausgabe passt sich an alle Geräte dynamisch an. Die komplette Funktionalität ist sowohl auf kleinen Screens auf Smartphones als auch auf Tablets verfügbar.

Die internationale Hilfsorganisation „Insel der Kinder“ unterstützt die Kinder aus Brasilien, damit sie eine Chance auf eine glücklichere Zukunft haben. Seit 2004 engagiert sich Taiji Meister Jan Silberstorff für Kinder in der ganzen Welt. Bei Insel der Kinder übt das Team ihre Arbeit mit Überzeugung und tiefstem Herzen aus. Durch integrierte Bildungs- und Freizeitprogramme verbessern sie die Lebenssituation nachhaltig. Mit einem vielschichtigen Bildungsprogramm öffnen sie den Kindern den Weg in eine bessere Zukunft. Durch Transparenz und Kontrolle der Mittelverwendung wird es garantiert, dass jede Hilfe und Unterstützung da ankommt, wo sie am meisten gebraucht wird.

Neugestaltung des Shopdesigns bei matches21

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Website von matches21 GmbH erstrahlt seit dem 20.07.16 in neuem, ansprechenderem Design und überzeugt zusätzlich durch nutzerfreundlicheres Handling.
Nicht nur die Homepage erstrahlt in neuem Licht, sondern auch dem Blog von http://www.matches21.de wurde eine Überarbeitung spendiert. Seit dem 20.07.16 erscheint dieser nun sowohl in rundum neuer Optik als auch in der Shop-Kategorie Magazin. Die neue Kategorie finden Sie ganz einfach indem Sie dem untenstehenden Link folgen, oder über die Shopnavigation.

http://www.matches21.de/magazin/

Zusätzlich zu unserem riesigen Sortiment mit über 3000 Artikeln wie Dekorationsbedarf, Geschenkideen, Bastelsets, Bausätzen, Tischsets, Fußmatten und vielem mehr finden Sie auf matches21.de auch den erwähnten Blog. In unseren ca. zweiwöchentlich erscheinenden Beiträgen erfahren die Leserinnen und Leser viel Wissenswertes zu aktuellen und interessanten Themen, je nach Jahreszeit und Anlass.
So geben wir beispielsweise Hilfestellungen für das Anfertigen verschiedener Bastelarbeiten, Informieren über sehenswerte Naturschauspiele, stellen verschiedene Ideen für DIY-arbeiten bereit und sensibilisieren für wichtige Themen wie z.B. Nachhaltigkeit und Naturschutz.

Interviews: Offensive im Shots Magazin

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Shots Magazin gibt es unter http://www.shots.media eine regelrechte Interview-Offensive. Denn die Macher der Lifestyle Plattform haben in den letzten Monaten um die 50 Prominenten und Persönlichkeiten zu Gesprächen gebeten.

Die meisten der Interviews sind bereits online zu finden. Individuellen Lesestoff und offene Worte gibt es unter anderem von und mit:

Tamara Ecclestone (Unternehmerin), Judith Pnnow (Autorin), Samuel G. Mpungu (Musiker), Karina Iacovone (Model), Katharina Kowalewski (Schauspielerin), Lena Bröder (Miss Germany), Annika Ernst (Schauspielerin, Detlef Scholzen (Werbegesicht), Sandra Cazzato (Sängerin), Melanie Scheiter (Moderatorin), Tyron Ricketts (Moderator), Silva Gonzalez (Musiker), Lena Jüngling (Sängerin), Bernadette Kaspar (Playmate), DJ Tomekk (Musiker), Stefan Schnoor (Ex-Profi-Fußballer), Toni Tuklan (Rapper) und vielen anderen.

Die weiteren Gespräche gehen nach und nach ins Netz, zudem sind die Redakteure regelmäßig dabei, Interviews mit neuen Gesprächspartnern zu führen. Das Shots Magazin ist ein Lifestyle Magazin mit besonderem inhaltlichen Ansatz.

Es gibt ausschließlich „Editor’s Choices“ – also Lifestyle affine Dinge, die den Redakteuren gefallen – und Unique Content. Durch diese Inhalte versprechen sich die Herausgeber auf lange Sicht gesehen einen großen Erfolg.

Seiten