Firmen

Firmen

Neues Projekt soll Lkw-Güterverkehr revolutionieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Projekt STAFFEL startet mit Kick-off

Aachen, 01.12.2021. Am 08.12.2021 fällt der Startschuss für STAFFEL. Das Forschungsprojekt soll im Lkw-Güterverkehr Transportzeiten halbieren und Lenkzeitverschwendung reduzieren. Die Projektpartner FIR an der RWTH Aachen, MANSIO GmbH, PEM Motion GmbH sowie das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) entwickeln dazu gemeinsam eine KI-gestützte Internetplattform für den speditionsübergreifenden Staffelverkehr. Sie soll wesentlich zur effizienten Gestaltung von Lkw-Transport-, Lenk- und Ruhezeiten beitragen. Das Projekt STAFFEL wird im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND mit insgesamt 1,5 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert und soll bis Mai 2024 abgeschlossen sein.

Mithilfe von KI-Algorithmen sollen Langstrecken in Teilstrecken zerlegt und anschließend über einen Lenkzeiten-Marktplatz zwischen Speditionen und Frachtführern anhand von Echtzeitdaten (z. B. Verkehr, Infrastruktur) vermittelt und damit optimiert werden. Smarte Technologien zur Diebstahlsicherung gewährleisten die sichere Übergabe der Trailer.

Was sind Value-Add-Immobilien und warum sind sie im Jahr 2021 eine so beliebte Anlagestrategie?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nach einem Jahr, in dem sich alles verändert hat, ist die Lage auf dem Immobilienmarkt nach wie vor recht unsicher. Obwohl allgemein mit einem Einbruch des gesamten Marktes gerechnet wurde, sind sowohl walisische als auch britische Immobilien erstaunlich stabil geblieben, und einige Regionen haben sogar ein Wachstum verzeichnet. Im Juni 2021 war der Durchschnittspreis für ein Haus in Großbritannien auf 336.000 Pfund gestiegen, wobei Wales von allen britischen Ländern den größten jährlichen Anstieg der Immobilienpreise verzeichnete. Im Vergleich zum nationalen Durchschnitt sind Häuser in Wales viel erschwinglicher, und genau deshalb floriert der Markt weiterhin. Aber nur weil die Aussichten für Immobilien im Allgemeinen positiv sind, heißt das nicht, dass die Anlagestrategien dieselben geblieben sind. Im Gegenteil, die Pandemie mit all ihren Auswirkungen hat den Markt erschüttert und einige Investoren in Gefahr gebracht, während sie anderen unerwartete Gewinnchancen bietet. Dies ist die Hauptursache für die Verunsicherung der Anleger in diesen Tagen, weshalb es wichtig ist, zu wissen, in was man zu welchem Zeitpunkt investieren kann.

Risikominimierung und Umgang mit Immobilieninvestitionen in unsicheren Volkswirtschaften

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine risikofreie Anlagestrategie gibt es nicht, aber bis vor nicht allzu langer Zeit galten Immobilien im Allgemeinen als relativ risikoarme Strategie.

Neben institutionellen und gewerblichen Anlegern waren Immobilien auch bei Privatpersonen sehr beliebt, die sich für den Erwerb von Immobilien entschieden, sobald sie über ein verlässliches Einkommen verfügten. Die Gründe dafür waren einfach: Die Eintrittsschwellen sind niedrig, man kann mit der Immobilie Geld verdienen, unmittelbar nachdem man sie gekauft hat, und es besteht die Chance, dass der Wert der Immobilie mit der Zeit auch noch steigt. All diese Gewissheiten wurden jedoch im vergangenen Jahr hinfällig. Obwohl der Immobilienmarkt nicht so stark einbrach, wie alle erwartet hatten, zumindest nicht im Vereinigten Königreich und in mehreren europäischen Ländern, hatten einige Teilsektoren des Immobiliensektors zu kämpfen. So war beispielsweise das Gastgewerbe stark von der Pandemie betroffen, und es kam zu zahlreichen Reisebeschränkungen. Ebenso blieben viele kommerzielle Einzelhandelsflächen ungenutzt, da die Verkäufer ins Internet abwanderten. Selbst die Zukunft von Bürogebäuden ist fraglich, da viele Unternehmen langfristige Fernarbeit in Betracht ziehen und nicht mehr die gleiche Infrastruktur benötigen.

Aroundtown S.A. kündigt Anleiherückkauf in Höhe 1 Mrd. € zur Reduktion der Finanzverbindlichkeiten an

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Als größtes deutsches Gewerbeimmobilienunternehmen hat Aroundtown S.A. bereits eine starke Erfolgsbilanz auf den globalen Kapitalmärkten vorzuweisen. Dies ist größtenteils auf die Führung und Anleitung durch das kompetente und starke Managementteam zurückzuführen.

Aroundtown S.A. hat vor kurzem, am 23. September 2021, bekannt gegeben, dass es Barangebote für verschiedene seiner auf GBP, EUR und CHF lautenden Anleihen (zusammen die "Angebote", Einzelheiten sind hier aufgeführt) mit einem ausstehenden Gesamtnennbetrag von ca. 1,11 Mrd. € eingeleitet hat.

Der Geschäftszweck der "Angebote" besteht darin, die Erlöse aus den erfolgreichen Veräußerungen zu nutzen, um die Verschuldungsstruktur von Aroundtown S.A. proaktiv zu optimieren, um die durchschnittliche Laufzeit der Anleihen zu verlängern und die Kosten der Schulden zu reduzieren. In der ersten Jahreshälfte 2021 hat Aroundtown Verkäufe in Höhe von ca. 1,1 Mrd. € über dem Buchwert getätigt, und die Liquiditätsposition betrug zum 30. Juni 3,2 Mrd. €. Die Ergebnisberichte der "Angebote" werden so bald wie möglich nach deren Ablauf bekannt gegeben.

Lady Boss 2021 – Mutig & Selbstbewußt ist das neue Normal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mut, Selbstvertrauen und das richtige Auftreten: wichtige Fähigkeiten für die berufliche und private Karriere. Wie das geht, zeigt mit einfachen Tricks und leicht umsetzbaren Lösungen das Seminar: „Lady Boss 2021 – Mutig & Selbstbewußt ist das neue Normal“, der in Kooperation mit dem Frauenwirtschaftsmagazin COURAGE am 19. November 2021 im PLU Campus in München stattfindet.

Gleich zwei der besten Coaches Deutschlands leiten das Seminar: Christine Walker, Top Management Coach, Unternehmerin, Effizienz-Trainerin und Bestsellerautorin von „Freie Tage in der Chefetage“ und das international erfolgreiche Topmodel Papis Loveday. Der Senegalese brachte die Kandidatinnen bei Germany‘s Next Topmodel in Form und glänzte als Juror und Experte bei Switzerland‘s Next Topmodel und Austria’s Next Topmodel. Ende Oktober erscheint sein Buch „Das Leben ist niemals nur schwarz-weiß“. Mit seiner Expertise weiß der Runway-Coach, wie man mit Disziplin, Entschlossenheit und Biss nach vorne kommt, Selbstbewusstsein ausstrahlt, erfolgreich auftritt und natürlich, wie man sich für die Karriere bestens in Szene setzt.

YS Special Steel ist führend bei der Modernisierung der Spritzgussindustrie mit Gussformen-Stahl

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


CEO Leo Park: „Das Gießen von Formstahl scheint einer neuer Trend auf dem Gussformenmarkt für den Spritzguss im 4. Industriezeitalter zu werden.“

Die weltweite Gussformenindustrie steht aktuell vor großen Herausforderungen. Die Anforderungen des Marktes verlangen eine hohe Effizienz und eine hohe Produktivitiät. Etablierte Prozesse sind darauf ausgerichtet unterschiedliche Produkte herzustellen. Gleichzeitig sind auf herkömmliche Art aber nur wenige Produkte aus Gussformen herzustellen.

Zusätzlich müssen neue industrielle Reaktionsmaterialien entwickelt werden um, dem Ruf nach Verringerung des Kohlenstoffgehalts gerecht zu werden. Aber auch andere Entwicklungen wie die Alterung der Gesellschaft, steigende Löhne und Energieeinsparungen sind Herausforderungen mit denen sich das 4. Industriezeitalter konfrontiert sieht.

In dieser gegenwältigen Situation macht Koreas führender Hersteller der koreanischen Edelstahlgussindustrie YS Special Steel (CEO Leo Park) auf sich aufmerksam, indem er eine SCIC (Smart Conformal Injection Casting)-Form entwickelt hat, die die Nachteile der herkömmlichen Spritzgussform überwinden kann.

TLG Immobilien AG schließt neuen Mietvertrag über 4.000 qm ab und erreicht Vollvermietung für NEO-Büroobjekt in Dresden-Neustadt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die TLG Immobilien AG (TLG) hat erfolgreich einen Mietvertrag mit der UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG einen Mietvertrag über ca. 4.000 qm Bürofläche in der Büroimmobilie NEO in der Dresdner Neustadt abgeschlossen. Vermittelt wurde der Abschluss durch das Maklerhaus DER IMMO TIP.

Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen Ende 2020 wird die Büroimmobilie mit insgesamt rund 15.000 qm Mietfläche damit langfristig nahezu voll vermietet sein.
Über das Projekt NEO
NEO steht für Neustadt, Efficiency & Offices und besteht aus hochwertigen Immobilien mit bis zu 15.000 qm Mietfläche (zertifiziert nach dem LEED-Gold-Standard für ökologisches Bauen) sowie 132 Parkplätzen. Das Objekt befindet sich in der Großenhainer Straße 5-7 in der Dresdner Neustadt in fußläufiger Entfernung zum Bahnhof Neustadt und bietet eine hervorragende Anbindung an die Autobahn A4 und die Bahn.

Mit seiner modernen und zeitlosen Architektur fügt sich das Ensemble perfekt in die umliegende Bebauung ein. Das Bürogebäude verbindet klassische und moderne Gestaltungskonzepte.

Nubéron Content Creation – Kreative Konzepte für visuelle Kommunikation

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das in München ansässige Film- und Fototeam Nubéron ist auf die Erstellung von Foto- und Videoinhalten jeglicher Art für professionelle Unternehmensauftritte im Web und in den sozialen Medien spezialisiert. Egal ob Imagefilm, Portrait- und Produktfotografie, Erklärfilm, Interview oder Musikvideo, Nubéron bietet seinen Kunden alles aus einer Hand und kann dabei auf langjährige Erfahrungen in den Bereichen Werbe- und Imagefilm, Produktpräsentationen und Fotografie zurückblicken.

Ein gut funktionierendes und wirksames Branding und eine starke Marktpositionierung sind in der heutigen Zeit ohne audiovisuelle Medien kaum noch zu erreichen. Imagefilme beeinflussen Außenwahrnehmung. Durch die Verknüpfung mit Emotionen bleibt ein Imagefilm lange im Kopf der Interessenten, sodass Informationen sich besonders gut einprägen. Dabei steht die positive Wahrnehmung des Unternehmens klar im Vordergrund und ist relevanter als der reine Verkaufsgedanke. Somit leisten Imagefilme einen wichtigen Beitrag zur Etablierung der eigenen Marke.

TLG verlängert 1.750qm Mietvertrag in der Kulturbrauerei in Berlin mit der Stadtverwaltung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die TLG IMMOBILIEN AG (TLG) hat den Mietvertrag mit der Berliner Stadtverwaltung über rund 1.750 qm Büro- und Lagerfläche in der KulturBrauerei an der Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg um zehn Jahre verlängert. Das Objekt ist damit weiterhin langfristig und vollständig vermietet.

Die weit über Berlin hinaus bekannte KulturBrauerei wurde ursprünglich als Brauerei gebaut und betrieben und steht seit 1974 als Industriedenkmal unter Schutz. Das Grundstück hat eine Fläche von 28.000 qm mit insgesamt sechs Höfen und über 20 Gebäuden.

Heute verfügt die Mietfläche über ein vielfältiges Mosaik an Mietern, die aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Wirtschaft, Bildung, Kultur und Gastronomie kommen. Das zuvor von der TLG sanierte Ensemble ist ein Design-Unikat in Berlin, denn es zeigt die harmonische Verbindung von sorgfältig restaurierten Klinkerfassaden mit zeitgemäßer und moderner Infrastruktur.

Die KulturBrauerei befindet sich zwischen Kollwitz- und Helmholtzkiez an der Schönhauser Allee, der Sredzkistraße und der Knaackstraße sowie der Danziger Straße. Es handelt sich um eine gefragte und etablierte Lage mit sehr guter Anbindung an U- und S-Bahn sowie Busse. Vom Berliner Alexanderplatz sind es nur 2 Haltestellen.

AROUNDTOWN erreicht Vollvermietung im Objekt in Krefeld durch Neuvermietung von 1.650 qm und zusätzlicher Vertragsverlängerung mit Bestandsmietern über 1.150 qm

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aroundtown hat kürzlich die Mietfläche in einer Immobilie in Krefeld durch zwei neu abgeschlossene Verträge um 40% erhöht. Damit ist die Immobilie nun langfristig voll vermietet. Der erste Vertrag besteht aus einem neuen 10-Jahres-Mietvertrag über 1.650 qm mit der BELFOR Deutschland GmbH. Der zweite ist eine weitere 3-jährige Vertragsverlängerung mit dem bestehenden Mieter Forbo Siegling GmbH über 1.150 qm.

Bei dem Objekt handelt es sich um eine Logistik-/Leichtindustriefläche in der Emil-Schäfer-Str. 22-24 in Krefeld. Es liegt nur wenige Autominuten vom Stadtzentrum entfernt und verfügt über eine gute Anbindung an die Autobahnen A57 und A40 sowie in Verlängerung an die A43. Krefeld ist in Nordrhein-Westfalen sehr gut angebunden, so dass die umliegenden Städte Düsseldorf, Dortmund, Duisburg und Essen sehr gut erreicht werden können. Der Standort verfügt über insgesamt ca. 2.800 qm Büro-/Produktions- und Lagerflächen.

Seiten