Mittelstand

Agenda 2011-2012 fordert die Wiedereinführung der Vermögen- und Börsenumsatzsteuer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Staats-und Regierungschefs haben 9 Jahre nach Beginn der Schuldenkrise keine Antworten darauf. Das wird hingenommen, wie das Amen in der Kirche. Die Gründe dafür werden verschwiegen und haften der Politik an wie Pech und Schwefel.

Lehrte, 18.08.2017. Die Schulden von 188 Staaten sind seit 2008 von 100 Billion Euro explosionsartig auf 300 Bio. Euro gestiegen. Und das bei einem Bruttoinlandsprodukt von 73,5 Bio. Euro und Staatsschulden von 60 Bio. Euro. 240 Bio. Euro davon sind zustande gekommen, weil die Staatseinnahmen weggebrochen sind. Deutschland hat daran gemessen ein Schuldenvolumen von 20 Bio. Euro: 2.150 Mrd. Euro Staatsschulden, Zahlungsversprechen von 4.800 Mrd. Euro, private Schulden von 6.500 Mrd. Euro und 6.500 Mrd. Euro Schulden der Banken, Hedgefonds, Kapitalfonds, Immobilienfonds u. a.

Cloud-Angebot für den deutschen Mittelstand erweitert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Walldorf, 16. August 2017 – REALTECH stellt für die kostenlose Cloudlösung dot4 ein zusätzliches Add-on für Service Management bereit. Es hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, zentrale Geschäftsprozesse als Services bereitzustellen. Auf der Basis von praxisbewährten Funktionen für IT Service Management (ITSM) lässt sich ein zukunftsorientiertes Enterprise Service Management (ESM) aufbauen.

Seit Mai können mittelständische Unternehmen mit der Cloud-Lösung dot4 die notwendige digitale Transparenz für eine Servicierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse gewinnen. Nur wenige Wochen nach dem Start von dot4 haben bereits IT-Experten und -Entscheider von rund 600 Unternehmen ihren digitalen Reifegrad ermittelt.

Mit dem Add-on für Service Management von dot4 verfügen die Nutzer nun über zusätzliche Möglichkeiten für eine umfassende Servicierung des Geschäftsmodells. Nahezu alle betrieblichen Leistungen lassen sich systematisch katalogisieren und einfach für Mitarbeiter oder Kunden bereitstellen. „dot4 wird für viele Unternehmen zum Dreh- und Ankerpunkt für die digitale Transformation in der Cloud. Sicher und kostenlos, entwickelt und hosted in Deutschland“, sagt Peter Weisbach, Geschäftsführer von REALTECH und Leiter der Digital Business Unit.

Green Value SCE zur Kaufmannstugend und zur Nachhaltigkeit von Unternehmen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Suhl, 25.07.17. Kaum ein Land auf der Erde kann mit dem Bürgerlichen Gesetzbuch und dem Handelsgesetzbuch auf eine derart lange rechtliche Historie verweisen wie die Bundesrepublik Deutschland. „Die kaufmännischen Tugenden sind elementarer Bestandteil des deutschen Wirtschaftssystems, wenngleich sie auch immer wieder Anlass zur Interpretation geben“, meinen die Experten der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Doch das Rechtssystem ist ins Stocken geraten, passt sich inzwischen nur bei den Großunternehmen an die Wirklichkeit an.

Aufklärungspflicht zur Nachhaltigkeit
Bislang sind hierzulande ausschließlich Großunternehmen verpflichtet, ihre Aktivitäten im Hinblick auf das nachhaltige Handeln und Bewirtschaften zu dokumentieren. So gilt für alle börsennotierten Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern gemäß der europäischen CSR-Richtlinie (Corporate Social Responisbility), dass sie über ihre Nachhaltigkeit Rechenschaft ablegen müssen. „Dieser Teil des Geschäftsberichtes trägt zwar nicht direkt zum Unternehmensergebnis bei, wohl aber indirekt, denn Unternehmen, die nachhaltiger vorgehen, zeigen eine deutlich bessere Zukunftsfähigkeit“, so die Fachleute der Green Value SCE. Finanzakteure auf der ganzen Welt kaufen lieber Aktien von Unternehmen, die ihrer Nachhaltigkeit einen Stellenwert einräumen.

Vermeiden Sie Unfälle und gefährliche Situationen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vermeiden Sie Unfälle und gefährliche Situationen

durch eine Teilnahme mit Ihren Mitarbeitern, Kunden, Kollegen oder Freunden an einem Fahrtraining in Deutschlands modernstem Fahrdynamikzentrum.

Spektakuläre Flüge durch die Luft, sich überschlagende Autos, hohe Geschwindigkeiten, unzählige Crashs, schleudern oder 180-Grad-Drehungen: All diese Aktionen haben gemeinsam, dass sie durch professionelle Fahrer und Stuntman geplant und durchgeführt werden. Fahrer, die lange trainiert haben, um die physikalischen Grenzen, ihre Fahrzeuge und ihre eigenen Fähigkeiten zu kennen. Spezialeinheiten der Polizei, Personenschützer und Testfahrer heben ebenfalls diese Fähigkeiten. Die meisten “normalen” Fahrer kennen diese Grenzen nicht, können dies aber lernen.

Die beste Möglichkeit dafür bietet Deutschlands modernstes Fahrdynamikzentrum, mit einer Fläche von rund 54 000 m², insgesamt 4 multifunktionalen Trainingsmodulen und modernster Technik.

Als neues Highlight stehen ab Juni 2017 exklusiv in Deutschland 7 Exemplare des Elektro-Fun-Fahrzeugs eROD zur Verfügung.

Für Fahrer, die beruflich unterwegs sind, übernimmt die Berufsgenossenschaft einen Teil der Kosten. Durch die Sicherheitstrainings können auch bessere Konditionen und Flottenrabatte bei den Kfz-Versicherungen ausgehandelt werden.

Durch eine Rahmenvereinbarung mit dem Fahrdynamikzentrum Bodensee können wir Firmenrabatte in Höhe von 15% auf Fahrtrainings und Gutscheine anbieten.

Außenkommunikation als zentrale Säule für Unternehmenserfolg

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nicht nur gute Arbeit leisten, sondern auch bekannt dafür sein - mit gezielter Außenkommunikation.

Nur derjenige, der seine Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerecht bewirbt, kann im Markt langfristig Erfolge feiern und sich gegen die Konkurrenz behaupten - das gelingt mit gezielter Außenkommunikation.
Viele Unternehmen kämpfen genau an diesem Punkt - der Bekanntheit - mit Unsicherheiten, denn sie sind sich nicht sicher wie sie welche Maßnahmen einsetzen oder wie sie diese aufgrund des zusätzlichen Aufwands umsetzen können. Eine Lösung hierfür ist die Beauftragung von spezialisierten Beratern und Agenturen aus den Bereichen der Kommunikation und Werbung:
Seit gut 17 Jahren ist das Team der Media-Agentur COMPLAC Medienservice GmbH aus Kirchlengern in Ostwestfalen ein gerngewählter Ansprechpartner für die Außenkommunikation bzw. Außenwerbung von Unternehmen aller Größen. Mittels eines starken Netzwerks, hochqualitativer Leistungen und großem Ehrgeiz bezüglich eigener Ergebnisse, ist die Agentur für ihre Kunden zur ersten Anlaufstelle für erfolgreiche Außenwerbung, insbesondere Plakat-, Verkehrs- und Ambient-Werbung, geworden.

Union für Soziale Sicherheit - ein Programm stellt sich vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Agenda News). Die CDU erreichte in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin gerade einmal 19 bzw. 18 % der Wähler, die SPD 30,6 und 23 Prozent. Das ist die Quittung für eine Politik, die immer unternehmerfreundlicher geworden ist und die Menschen nicht mehr mitnimmt. Ein Kontrastprogramm bietet die „Union für Soziale Sicherheit (UfSS)“.

Sie steht für soziale Gerechtigkeit, Menschenwürde, Bildung, eine gerechte Verteilung der Ressourcen, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Die Gesellschaft ist tief gespalten, die Politik zeigt ein zerrissenes Bild. Die UfSS will die Gräben zwischen Armen und Reichen, Recht und Wirklichkeit, Staatsausgabe und Staatseinnahmen, Kapitalismus/Konservatismus und Ungerechtigkeit überwinden.

Geld regiert die Welt. Daran kann und will die UfSS nichts ändern. Mit Hilfe von Bürgern will sie jedoch die Spielregel ändern! Politiker, Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler und Experten wollen seit Jahrzehnten sparen, Haushalte konsolidieren, Schulden abbauen und investieren. Das will die UFSS auch! Mit einem wesentlichen, unvergleichbaren Unterschied, sie gibt komplexe Antworten auf die Schuldenkrise und deren Finanzierung:

mayato als TOP CONSULTANT 2016 ausgezeichnet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 27. Juni 2016 — Das BI-Analysten- und Beraterhaus mayato hat das „Top Consultant“-Siegel erhalten, das zum siebten Mal vergeben wird. Grundlage der Ehrung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung, die von Prof. Dr. Dietmar Fink von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Bianka Knoblach durchgeführt wurde. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB). Für die Auszeichnung ist entscheidend, dass die Kunden einen hohen Grad an Professionalität attestieren und mit den Leistungen zufrieden sind. mayato überzeugte bereits zum zweiten Mal in der Kategorie „IT-Berater“. Als Mentor des Beratervergleichs gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff dem Unternehmen am 24. Juni auf dem 3. Deutschen-Mittelstands-Summit in Essen.

Berater für den Mittelstand

mayato gehört zu den Beratern in Deutschland, die am besten „mittelständisch“ sprechen - das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Das Siegel gibt Mittelständlern, die einen Berater suchen, eine verlässliche Orientierung im Markt. Alle ausgezeichneten Berater, die sich in fünf Kategorien bewerben konnten, haben ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielt. mayato hat es als eines von insgesamt 87 Unternehmen in die Riege der besten Berater 2016 geschafft.

Mit Daten in die Zukunft blicken

Dieter Neumann „Wege aus der Krise“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Agenda News) Am 20. Mai 2010 wurde Agenda 2011-2012, “eine Initiative von Bürgern für Bürger“, mit dem Ziel gegründet, um für eine angemessene Beteiligung aller Gesellschaftsschichten an den Kosten des Staates zu werben. Agenda 2011–2012 engagiert sich in erheblichem Umfang in der Gesellschaft. Ein Ausdruck dieses Engagements sind die vielfältigen Aktivitäten in Information, Aufklärung und Gestaltung des politischen Lebens. Sie trägt mit ihrer Arbeit in besonderem Maße zur Sanierung des Staatshaushaltes und der Rückführung der Staatsschulden bei.

Ziel aller Aktivitäten von Agenda 2011-2012 ist es, Menschen aus der Armut zu helfen, den Mittelstand zu stärken, Möglichkeiten für eine bessere Ausbildung zu erlangen, Talente zu fördern und aus der Arbeit nachhaltige Impulse für die Gesellschaft zu geben. Bereits im Mai 2010 wurde der Öffentlichkeit ein Sanierungskonzept, mit einem Finanzrahmen von über 275 Milliarden Euro pro Jahr zur Diskussion vorgestellt, das für ausgeglichene Haushalte und Rückführung der Staatsschulden steht.