Tourismus

Tourismus

Von LA nach Fidschi – Princess Cruises mit bislang größtem Angebot ab amerikanischen Häfen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München – Am 11. August startet Princess Cruises (www.princesscruises.de) in Europa den Rollout für das bislang größte Kreuzfahrtangebot der Reederei mit Start ab amerikanischen Häfen. Von gleich sieben US-Ports sticht die Princess-Flotte in der Saison 2023/24 in See, um auf 47 unterschiedlichen Routen insgesamt 214 Kreuzfahrten zu unternehmen. Angefahren werden dabei Ziele in der Karibik, an der US-Westküste, in Mittelamerika und Mexiko sowie im pazifischen Raum.

Dabei wird auch zum ersten Mal auf einer Princess Kreuzfahrt ab/bis Los Angeles Fidschi angelaufen. So steuert die Sapphire Princess auf Ihrer 32tägigen Seereise nicht nur Destinationen auf Hawaii, Französisch-Polynesien und Samoa an, sondern mit Suva auch die Hauptstadt des Inselstaates Fidschi.

Wer einmal eine totale Sonnenfinsternis erleben möchte, hat hierzu am 8. April 2024 an Bord der neuen Discovery Princess (Jungfernfahrt im Januar 2022) während deren zehntägiger Fahrt entlang der Mexikanischen Riviera beste Gelegenheit. Ein- und Ausstiegshafen ist auch hier Los Angeles.

Natürlich spielt auch die Karibik bei Princess eine wichtige Rolle. Nicht weniger als sieben Schiffe der Flotte sind dort auf 18 unterschiedlichen Routen im Einsatz. Darunter auch die Enchanted Princess, die von Fort Lauderdale aus zu zehntägigen Cruises in die Östliche Karibik mit Aufenthalten u.a. in Antigua, Saint Lucia, Dominica oder Martinique.

Alles Kokos – oder was: Das esKape Spa at Kandima Maldives setzt auf die Heilkräfte der regionalen Frucht!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine Massage mit Blick aufs Meer – das esKape Spa der 5 Sterne Lifestyle (Desti-) Nation Kandima Malediven ist ein magischer Ort: Totale Entspannung mit Peelings, Massagen, Gesichtsbehandlungen... und in der Luft liegt der köstliche Duft von Kokosnüssen, denn das SPA setzt auf diesen regionalen Superstar!
Nur Sonne, Salzwasser und Sand werden benötigt, damit die Kokospalmen auf der 3 km langen Insel des Kandima Resorts gedeihen. Als nachhaltig Lifestyle (Desti-) Nation erntet das Resort die Kokosnüsse für das mehrfach ausgezeichnete Spa direkt auf seiner Insel. Jedes Jahr werden dafür mehr als 1200 Kokosnüsse von der Resort Crew eingesammelt. Die Verarbeitung der wertvollen Kokosnüsse und anderer natürlicher Zutaten, die in den eigenen Farm Fresh Labs angebaut werden, erfolgt in Zusammenarbeit mit traditionellen maledivischen Produktionsstätten, um die lokale Gemeinschaft zu unterstützen und die Natur wertzuschätzen. Die Inhaltsstoffe und die Qualität der Kokosnüsse vom Kandima Resort sind beeindruckend: Aus ihnen werden reichhaltiges Kokosöl, Kokosmilch und Kokosscrub für die Kokosbehandlungen im Spa-Paradies hergestellt. Kein Wunder, dass die Kokosnuss weltweit ein begehrter Rohstoff im Beauty-Kosmos ist, denn die Frucht hat viel mehr Kraft, als nur gute Laune und Urlaubsstimmung zu verbreiten. Und im Kandima Maldives weiß man die heilende und pflegende Kraft der Kokosnuss für sich und seine Gäste zu nutzen.

Englisches Inselparadies vor Frankreichs Küste – Jersey lockt Urlauber mit über 30 Traumstränden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf – Britischer Stil? Checked! Französisches Flair? Checked! Aber Traumstrände? Während die beiden erstgenannten Attribute quasi zur DNA Jerseys zählen, werden goldgelbe Küstenstreifen und die größte der Kanalinseln selten in einem Atemzug genannt.

Dabei bietet der nur wenige Kilometer vor der französischen Küste im Golf von St. Malo liegende englische Kronbesitz seinen Gästen mit über 30 Stränden jede Menge sandiger Meeresbuchten. Und das bei einer Gesamtfläche von nur knapp 120 Quadratkilometern.

Die Konsequenz: Auf Jersey ist man stets nicht nur höchstens zehn Minuten vom Meer entfernt. Mit großer Wahrscheinlichkeit erwartet einen dort auch ein schöner Strand. Zumindest bei Ebbe, denn um die Insel herum beträgt der Tidenhub bis zu 12 Meter und mehr und ist damit einer der gewaltigsten weltweit. Der enorme Unterschied zwischen Hoch- und Niedrigwasser beeinflusst natürlich das Landschaftsbild und sorgt für eine im Tagesverlauf stark variierende Strandlinie.

“Schlacht” der Düfte und Farben – Jersey feiert 120 Jahre Battle of Flowers Karnevaleskes Spektakel auf der Kanalinsel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf – Nein, die Victoria Avenue ist nicht das Sambadrom von Jersey und das ehrwürdige Elizabeth Castle bietet eine gänzlich andere Kulisse als der Zuckerhut. Gleichwohl wird sich manch Zuschauer wie beim Karneval in Rio vorkommen, wenn es am 11. und 12. August auf der Kanalinsel erneut zum Battle of Flowers (www.battleofflowers.com) kommt.

Dabei ist die alljährliche „Schlacht der Blumen“ trotz des eher martialisch klingenden Namens meilenweit entfernt von jedwedem Militarismus. Stattdessen handelt es sich um ein florales, ja karnevaleskes Spektakel erster Güte. Und das bereits seit nunmehr 120 Jahren, lediglich unterbrochen durch zwei Weltkriege und – man ahnt es schon – die Corona-Pandemie.

Nun ist er wieder da, der wohl größte Event auf Jersey, der Bewohner und Gäste zwei Tage lang begeistern wird. Die rund 3.000 Insulaner, die an Vorbereitung und Durchführung der Jubiläumsauflage beteiligt sind, hält er gleichwohl schon seit Monaten auf Trab. Schließlich ist es nicht nur ein Fest, sondern auch ein Wettbewerb unter den zwölf Inselgemeinden. Neben den teilnehmenden Musik- und Fußgruppen schickt jeder Bezirk einen großen, blumengeschmückten Motivwagen ins Rennen in der Hoffnung, am Ende von einer Jury als Sieger der Day Parade auf der Victoria Avenue mit dem „Prix Honour“ gekürt zu werden.

Princess Cruises mit Sonderraten und Bordguthaben auf über 50 Routen – Elf Schiffe der First Class-Reederei stehen zur Auswahl

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München – Noch bis Ende August bietet Princess Cruises (www.princesscruises.de) für ausgewählte Kreuzfahrten reduzierte Sonderraten sowie Bordguthaben von bis zu 200 US-Dollar. Gebucht werden können Hochseereisen, die zwischen November 2022 und April 2023 auf mehr als 50 unterschiedlichen Routen u.a. durch die Karibik, den Panamakanal, entlang der Mexikanischen Riviera oder der Küste Südamerikas führen.

Beispielsweise die elftägige Fahrt der Enchanted Princess über Weihnachten 2022. Dabei geht es ab/bis Fort Lauderdale durch die Inselwelten der Kleinen Antillen mit Aufenthalten u.a. in St. Thomas, St. Kitts sowie auf Martinique. Neben Preisen ab 946 € pro Person in der Doppelkabine erwartet die Passagiere auf dieser Reise ein Bordguthaben von 100 US-Dollar pro Kabine.

Gleich elf der aktuell 15 Princess-Schiffe sind in die Aktion eingebunden, so dass auch diesbezüglich große Auswahl herrscht.

Weitere Informationen und Buchung auf www.princesscruises.de oder in den Reisebüros.

Bildzeile:Auch für ausgewählte Fahrten an Bord der neuen Enchanted Princess gibt es Sonderraten. Foto: Princess Cruises

Alaska-Kreuzfahrten jetzt auch als Roundtrip ab/bis Vancouver – Sechs Princess-Schiffe steuern die „US icebox“ 2023 an

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München – Princess Cruises (www.princesscruises.de) wird auch im kommenden Jahr dem verbürgten Ruf als „Best Cruise Line in Alaska“ gerecht. So steht der nördlichste Bundesstaat der USA im Sommer 2023 auf dem Routenplan von gleich sechs Schiffen der First Class-Reederei.

Starthäfen der insgesamt rund 150 Abfahrten sind Anchorage, Seattle, San Francisco sowie Vancouver, das erstmalig auch Ausgangspunkt von acht- bis zwölftägigen Roundtrips ist. Letzteres ist umso erwähnenswerter, als es sehr gute Hin- und Rückflugverbindungen zwischen den deutschsprachigen Märkten und der kanadischen Metropole gibt.

Zum Einsatz kommt auf den Fahrten ab/bis Vancouver die Crown Princess. Sie steuert auf der Inside Passage kreuzend Ziele wie Skagway, Juneau, Ketchikan oder den Hubbard Gletscher an.

Im Alaska-Angebot der Reederei befinden sich 2023 natürlich auch wieder die sogenannten Princess-Cruisetouren. Diese kombinieren beeindruckende Gletscher-Kreuzfahrten mit Aufenthalten in Princess-eigenen Wilderness-Lodges an Land.

Die “sportliche” Kanalinsel Jersey – Spektakuläre Events und Bewegung für jedermann

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf – Beim Blick auf Jerseys diesjährigen Event-Kalender kann leicht der Eindruck entstehen, bei der größten der Kanalinseln handele es sich um ein Dorado für Sport-Enthusiasten. Eine Einschätzung, die gängigen Vorurteilen über das Eiland ebenso widerspricht wie sie wahr ist: Wer körperliche Aktivitäten in traumhafter Landschaft favorisiert, ist hier, rund 25 Kilometer vor der Nordwestküste Frankreichs, goldrichtig.

Dabei muss es nicht zwangsläufig um Edelmetall oder Top-Platzierungen gehen. Auch die Hobbysportler unter den Touristen kommen bei den meisten der angebotenen Wettbewerbe auf ihre Kosten. Wenngleich: schweißtreibend sind sie allemal. Und atemberaubend!

So wie beispielsweise der Round the Rock-Marathon (www.roundtherock.co.uk), der am 6. August gestartet wird und den Teilnehmern fantastische Perspektiven bietet. Auch was das eigene läuferische Potential betrifft, geht dieser Event doch an die Substanz und ist damit doch eher etwas für zumindest semi-professionelle Athleten.

Die Fußballstars Davide Calabria (AC Mailand) und Patrick Cutrone (Empoli/Wolverhampton) gaben im Trainingscamp der U19-Mannschaft der Malediven im Kandima Maldives Resort ein super „kooles“ Gastspiel!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

20. Juni 2022, Malediven: Das „koole“ Kandima Maldives Resort, war Gastgeber des Trainingscamps der U19-Fußballmannschaft der Malediven für das exklusiv die italienischen Fußballstars Davide Calabria (AC Milan) und Patrick Cutrone (Club Empoli / Wolverhampton Wanderers) anreisten. Das in Zusammenarbeit mit Manta Air und Plankton Maldives organisierte Camp erwies sich als ideale Gelegenheit für die talentierten unter 19-jährigen maledivischen Spieler, mit den besten italienischen Profifußballern zu trainieren und dies auf einem der wohl spektakulärsten Fußballplätze direkt am Meer. Abgesehen vom Trainingscamp genossen die beiden Fußballprofis, die beide in der italienischen Nationalmannshaft spielen bzw. spielten, den gesunden, aktiven Lebensstil im Kandima Maldives und Wellness.
Gebührend gefeiert wurde das Match in der „Forbidden-Bar“ des Kandima Maldives mit den Fußballprofis, den Resort Gästen, Medien, VIPs und maledivischen Sportfunktionären und viele ließen es sich nicht nehmen, einen Schnappschuss mit ihrem Lieblingsfußballstars zu machen.

Entspannungs-Marathon zum Weltyogatag: im Kandima Maldives gibt es am 21. Juni gratis Yoga-Non-Stop

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„Als ein Geschenk von unschätzbarem Wert für die Welt“ wurde Yoga damals bezeichnet, als die UN-Vollversammlung 2014 beschloss: der 21. Juni, der Tag der Sommersonnenwende, wird der Internationalen Tag des Yogas. Seitdem steht der Tag weltweit ganz im Zeichen des Einklangs von Körper und Geist und dem gesundheitlichen Nutzens der indischen Lebensphilosophie.

Wie sich auf den Malediven am Weltyogatag intensiv ganzheitlich Kraft tanken, neue Energien freisetzen und sämtlichen Stress hinter sich lassen lässt, zeigt die ‚koole‘ Lifestyle (Desti-)Nation Kandima Maldives im Dhaalu Atoll. Und das nicht zu knapp: von früh bis spät widmet sich der Tag den heilenden Kräften des Yogas. Der kostenlose Yoga-Marathon startet schon um 9 Uhr und dauert bis 19 Uhr abends. Für die Gesundheit der Gäste stehen die unterschiedlichsten Yoga-Stile auf dem Programm: von Hatha-, bis Power Yoga, von Vinyasa bis hin zum Aqua Yoga. Entspannung, Anstrengung, Dehnung und Meditation wechseln sich ab und sorgen am Feiertag bei allen Yogis und Yoginis für ein ganzheitliches Wohlgefühl. Neben abwechslungsreichen Entertainment Angeboten, dem Wellness des esKape Spas, dem Angebot für intensiven Gruppen-, Einzel- und Wassersport und dem Programm für die richtige (Action)Cation für Groß und Klein steht eben auch denen, die richtige Tiefenentspannung und das Leben im Hier und Jetzt suchen, im Kandima Maldives alle Möglichkeiten offen.

Costa Luminosa wechselt in die Carnival-Flotte – Einsatz in Australien und Alaska

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München - Die Costa Luminosa wechselt innerhalb des Carnival-Konzerns die Marke. Im September wird das 2009 in Dienst gestellte Schiff Teil der Carnival Cruise Line-Flotte und nach einem Modernisierungsdurchlauf als Carnival Luminosa vom australischen Brisbane aus erneut in See stechen. Zwischen Mai und September des kommenden Jahres stehen dann Alaska-Kreuzfahrten (ab Seattle) auf dem Programm, ehe es zurück nach Down Under geht.

Die Eingliederung der Luminosa in die Carnival-Flotte ist ein Update zu den zuvor angekündigten Plänen, die Costa Magica zu übernehmen, die nun bei Costa verbleiben wird. Die Luminosa ist eines von vier weiteren Schiffen der Spirit-Klasse, die bereits für Carnival fahren. Das Schiff bietet Platz für bis zu 2.826 Gäste und 1.050 Besatzungsmitglieder.

Dank der Übernahme der Luminosa kann Carnival die mit Spannung erwarteten Routen ab Brisbane aufnehmen und ist damit während der Hochsaison mit gleich zwei Schiffen in Australien unterwegs. Schließlich sticht auch die Carnival Splendor ab Anfang Oktober von Sydney aus in See.

Weitere Informationen und Buchung auf www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros.

Bildzeile:Die Costa Luminosa wird zur Carnival Luminosa. Foto: Costa Crociere

Seiten