Tourismus

Tourismus

Thurgau Bodensee: Herbstausflüge am Thurgauer Bodensee

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Herbst entfaltet der Thurgau seine ganze Farbenpracht. Dann lockt der Apfelkanton seine Besucher mit einem facettenreichen Angebot an Ausflügen und einer bunten Vielfalt an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Erleben lässt sich der Kanton am Bodensee auf unterschiedlichste Art – auf dem Fahrrad, per Schiff oder mit der Bahn.

Time out hat gewählt: Berlin Wedding ist das 4. coolste Stadtviertel der Welt!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der bekannte City Guide „Time Out“ hat die 50 coolsten Stadtviertel in der Welt 2019 erkoren und dabei ist Berlin Wedding, nach Arroios (Lissabon), Shimokitazawa (Tokio) und Onikan (Lagos) auf dem 4. Platz gelandet. „Time Out“-Redakteure haben City Experten und 27.000 Stadtbewohner für die Umfrage befragt und jetzt die Gewinner verkündet. „Im Wedding verspürt man einen letzten Hauch der glorreichen Zeiten. Anders als Kreuzberg oder Neukölln sei der Kiez noch immer „arm, aber sexy“, meint „Time Out“. Sie schätzen auch, dass der Kiez Wedding inklusive Gesundbrunnen so authentisch geblieben ist.
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/berliner-wedding-auf-platz-4-der-c...

Ein idealer Ausgangspunkt, um Berlin Wedding zu entdecken, ist das trendige Moxy Berlin Humboldthain Park, das zur Precise Hotel Collection gehört: Das junge Stilkonzept von JOI-Design reflektiert die Marke mit seinem eklektischen Ethos. Naturholz trifft auf starke Farben und Wall Art von lokalen Künstlern. Die lockere Wohnzimmer & Lounge Atmosphäre ist ideal als legerer co-working Platz oder Lifestyle Club für ein geselliges Treffen in einem gemütlichen Hotel. Und das junge lässige Designhotel Moxy Berlin Humboldthain Park inmitten des Multikulti-Viertels ist auf dem besten Weg, das erste papierlose Hotel Berlins zu werden.

Neue Reiseerlebnisse in der Kleingruppe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gebeco veröffentlicht 24 neue Kleingruppenreisen für maximal 16 Teilnehmer

Kiel, 20.09.2019. „Das Reisen in der Kleingruppe wird immer beliebter,“ sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco, „Daher haben wir unser Länderangebot für Kleingruppenreisen erheblich ausgeweitet“. Zu den neuen Zielen zählen Grönland, Polen, Türkei, Botswana und Simbabwe, La Réunion und Mauritius, Mongolei, Nordkorea sowie Australien. 24 neue Reisen ergänzen das breite Kleingruppenreiseangebot. Darunter auch Reisen ins südliche Afrika, nach Costa Rica, Usbekistan und Israel. Insgesamt können Gebeco Gäste auf rund 200 Kleingruppenreisen die Welt entdecken. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Thurgau Bodensee: Spazieren, feiern, entspannen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bern/Romanshorn, 17. September 2019 – Wenn Sommer und Herbst einander näherkommen, lässt sich im Thurgau die Kantonsfrucht, der Apfel, auf alle Arten genießen. Dazu gehören Spaziergänge mit der Familie auf Themenwegen, Wellnessen mit Apfelblüten und ein Fest zu Ehren der knackigen Frucht.

Herbst in der Genussregion St.Gallen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bern/St.Gallen, im August 2019 – Der Herbst kündigt sich in der Region St.Gallen-Bodensee köstlich an: Vom 7. bis zum 29. September 2019 steht die Gallusstadt ganz im Zeichen der St.Galler Genusswochen. Am 20. und 21. September knüpft das Festival «Bierprobier» an eine über 1000-jährige St.Galler Tradition an. Im Rahmen eines Seminars der Klostererlebnistage lüftet das Restaurant Schlössli das Geheimnis und zeigt, welche Köstlichkeiten man mit Naturgaben aus dem Klostergarten zaubern kann.

Der Trägerverein CULINARIUM. wurde von Vertretern aus Landwirtschaft, Gastronomie und Handel gegründet. Ziel ist es, Einheimische und Gäste für regionale Produkte der Ostschweiz zu begeistern und die Sensibilisierung für eine gesunde, genussvolle Ernährung im Einklang mit den Jahreszeiten zu fördern.

Regionalität erhöht den Genuss

Neue Gebeco Europareisen für 2020

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gebeco macht 41 neue Europareisen für 2020 buchbar

Kiel, 13.09.2019. Gebeco gibt 41 neue Europareisen zur Buchung frei. Darunter auch Reisen für die Gebeco Länderneuheiten Bulgarien und Norwegen. „Neben einer wachsenden Nachfrage für Portugal, Island, Griechenland, Türkei, Russland und die Länder des Baltikums verzeichnen wir innerhalb Europas auch ein steigendes Interesse für außergewöhnliche Regionen wie den Balkan und den Kaukasus,“ sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. Dieser Nachfrage kommt Gebeco mit neuen Reisen nach Bulgarien, Albanien, Armenien und Georgien nach. Einige besondere Reise-Perlen wie „Die Weite Sibiriens am Baikalsee erleben“, „Bulgarien zum Kennenlernen“ und „Natur und Wellness nach finnischer Art“ ergänzen die Neuheiten. Insgesamt entdecken Reisende Europa auf über 250 einzigartigen Gebeco Reisen. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Das 5 Sterne Precise Resort El Rompido mit 36-Loch Golfplatz lockt an der andalusischen Küste mit Golfarrangements vom Feinsten!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ab September 2019 ist die Golfwoche im Precise Golf Resort El Rompido & Golf Club El Rompido pro Person bereits ab 620 Euro buchbar.

Das spanische Golf-Resort El Rompido, ein Hotel der Precise Hotel Collection, liegt ideal zwischen Sevilla und Faro in der Nähe des gleichnamigen Fischerdorfes an der Costa de la Luz. Das Golf Resort mit dem 36-Loch-El Rompido Golfplatz nebenan, ist umgeben vom Naturschutzgebiet Marismas del Río Piedras und erstreckt sich entlang der Atlantikküste. Der anspruchsvolle Nordplatz zählt dank seines innovativen Designs und der fantastischen Naturkulisse zu den Top 100 Golfplätze in Europa. Der Südplatz, perfekt in die Umgebung integriert, ist bestens für Spieler aller Spielstärken geeignet. Die Fairways, umgeben von Pinien- und Orangenhainen, bieten eine spektakuläre Aussicht auf den Atlantik.

Die Umgebung des Precise Resort El Rompido bietet viel mehr als nur Golf: Der malerische Hafen und der Ort El Rompido mit seinen romantischen Gassen und rustikalen Tapas Bars lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Die beinahe unberührte Landschaft mit den natürlichen Sumpfgebieten des Flusses Piedras und Flecha de El Rompido kann zu Fuß, mit dem Rad oder via Pferd erkundet werden. Das Meer lockt mit Wassersportaktivitäten wie Fischen, Segeln, Tauchen, Windsurfen, Kitesurfen und vielem mehr und Adrenalin verspricht ein Ausflug zur Rennstrecke „Karting de Cartaya“.

Das Gäste-Erlebnis im Fokus: Hotel Wiesenhof implementiert ReviewPro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Barcelona, den 09.09.2019: Das Romantik Hotel der Wiesenhof setzt auf die Reputationsmanagement-Lösung von ReviewPro. Ziel ist die proaktive Auseinandersetzung mit dem Gästeerlebnis und eine hohe Gästezufriedenheit.

ReviewPro ermöglicht es, zeitnah auf Rezensionen auf verschiedenen Plattformen zu reagieren. Das Gäste-Feedback wird hier zur laufenden Optimierung und Verbesserung der Services und Angebote genutzt.

In der Region gilt der Wiesenhof als Vorreiter bei der Integration von Online-Reputationsmanagement als Teil der digitalen Strategie, die in Zusammenarbeit mit der auf Innovationsmanagement und digital Tourismus spezialisierten Firma Alpinmarketing entwickelt wurde. Dabei spielt die Optimierung der digitalen Berührungspunkte mit der Marke entlang der Customer Journey eine wichtige Rolle. Eine designierte „Guest Relationship Managerin“ im Hotel behält den Überblick über die Rezensionen im Internet und motiviert die Wiesenhof Gäste, ihre Erlebnisse auf Onlinebuchungs- und Bewertungsportalen zu teilen.

Indien Reisen werden deutlich billiger

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für ausgewählte Gebeco Indien Reisen ist ein Ausflug bei Buchung bis zum 31.10.19 inklusive

Gebeco Reisende sparen jetzt gleich doppelt: Auf ausgewählten Gebeco Reisen nach Indien erhalten Reisende bei Buchung bis zum 31.10.19 einen optionalen Ausflug nach Amber gratis dazu und sparen dank der Senkung der E-Visakosten gleich doppelt. Bis zu 80€ pro Person können gespart werden.

Carnival Cruise Line liefert Hilfsgüter auf die Bahamas – Zwei Schiffe der Reederei steuern Freeport an

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München - Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) wird in der kommenden Woche mit zwei Schiffen in Freeport, Bahamas Halt machen, um Nahrung und Wasser sowie notwendige Hilfsgüter für die Opfer des Hurrikans Dorian zu liefern. Die Zwischenstopps erfolgen im Rahmen von Kreuzfahrten der Carnival Pride und der Carnival Liberty.

Diese weiteren Hilfsaktionen ergänzen die bereits angelaufene Kooperation mit der Reederei Tropical Shipping und der National Emergency Management Agency in deren Rahmen von Bewohnern aus Florida gespendete Lebensmittel und weitere Hilfsgüter per Containerschiff nach Freeport gebracht wurden. Weitere Lieferungen sollen folgen.

Darüber hinaus haben sich die Carnival Foundation sowie die neun Kreuzfahrtmarken des Konzerns zusammen mit der Stiftung von Carnival-CEO Micky Arison und seiner Frau Madeleine verpflichtet, zwei Millionen US-Dollar für die Unterstützung der Hurrikan-Opfer auf den Bahamas zu spenden.

Carnival Cruise Line hat außerdem Mitarbeiter und Gäste aufgerufen, sich an den Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen eines Spendenprogramms zu beteiligen, das in den kommenden Tagen an den US-amerikanischen Einstiegshäfen der Reederei gestartet werden wird.

Seiten