Italien

Comacchio und das Po-Delta feiern den Fisch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ende April feiert das Städtchen Comacchio im Po-Delta vier Tage lang die Festa dei Marinati. Mit diesem populären Fest hält die Mündungsregion des längsten italienischen Flusses die Erinnerung an einen einst wichtigen Wirtschaftszweig und an die Tradition des Fische Marinierens wach. Aber nicht nur im April feiern die Einheimischen ihren Fisch. Im Herbst richten sich bei der Festa Dell ‘Anguilla alle Augen und Gaumen auf Aal in allen erdenklichen Variationen.

Passion für den Glauben, Passion für die Kunst

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Alle zehn Jahre veranstaltet der kleine Ort Cerveno in der Valle Camonica sein Passionsspiel Santa Crus. Frömmigkeit und Folklore, Kunst und Geschichte sowie der soziale Zusammenhalt einer Dorfgemeinschaft verschmelzen dabei zu einem fesselnden Ereignis. Am 26. Mai und am 2. Juni 2024 ist es wieder soweit.

Die Valle Camonica in der Provinz Brescia ist so etwas wie eine gut gehütete Schatzkammer. Abseits ausgetretener Touristenpfade finden sich hier, im Hinterland des Iseosees, überraschende Kunstwerke und mit den prähistorischen Felsritzungen Italiens älteste UNESCO-Welterbestätte. Auch religiöses Brauchtum und Spiritualität sind in dem langgestreckten Gebirgstal bis heute tief verwurzelt. Eindrucksvoll erleben lässt sich das, wenn Cerveno, ein mittelalterlich geprägter Borgo mitten im Tal am Ufer des Oglio-Flusses gelegen, seine Santa Crus feiert. Das Passionsspiel zum Gedenken an Leidensweg und Tod Christi findet alle zehn Jahre statt. Pilger und Schaulustige zieht es zu Tausenden in den kleinen Ort, der nicht einmal 700 Einwohner zählt. Denn Santa Crus in Cerveno ist ein faszinierendes Ereignis mit kaum fassbarem Charakter – Frömmigkeit und Folklore, Kunst, Geschichte und eine funktionierende Dorfgemeinschaft sind seine Ingredienzien.

Münchner Künstlerin Alexandra Kordas im April bei der Design Week in Mailand und einer Ausstellungen in Rom!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Münchner Künstlerin Alexandra Kordas setzt ihre künstlerische Reise mit Ausstellungen zur Design Week in Mailand und in Rom fort.

Alexandra Kordas bei der Design Week in Mailand vom 15. bis 21. April

Die Milan Design Week 2024, eine Woche voller Innovation, Kreativität und Inspiration, wird dieses Jahr pünktlich zum World Art Day am 15. April 2024 in Mailand eröffnen. Bis zum 21. April wird Mailand wieder zum Treffpunkt für Designprofis und Enthusiasten aus der ganzen Welt.
Unter den renommierten Künstlern, die während dieser kreativen Woche ihre Werke zeigen, ist auch die Münchner Künstlerin Alexandra Kordas. In der Galerie Spazio Arte Tolomeo wird eine Sammelausstellung mit ihrem Werk "Love my Life" präsentiert.
Alexandra Kordas' Werke reflektieren die Gegensätze des Lebens - zwischen Himmel und Hölle, Freude und Schmerz. Diese Dualität prägt ihr Werk und spiegelt die Spannung zwischen Erlösung und Verdammnis wider. Ihre persönliche Krise, ausgelöst durch eine Krankheit ihres Sohnes, weckte in ihr plötzlich die lang verloren geglaubte Kreativität.
Zur Galerie:
SPAZIO ARTE TOLOMEO – MILANO
2024/04/15–2024/04/21
Via Maria Andrea Ampère 27, Milano
https://www.spazioartetolomeo.com/

Schönheit tanken am Lago Maggiore

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Endlich öffnen die weltberühmten Botanischen Gärten am Lago Maggiore ihre Tore wieder für Besucher. Nach dem Wintergrau gibt es hier eine geballte Ladung Frühling mit perfekter Kulisse.

Orte, an denen die Natur ohnehin verschwenderisch mit ihren Reizen umgeht, haben Menschen zu allen Zeiten inspiriert, die schöne Landschaft durch kreatives Schaffen zu veredeln. So am Lago Maggiore, dem großen oberitalienischen See vor spektakulärer Alpen-Kulisse. In der weiten Bucht, die sich am Westufer zwischen den Orten Verbania und Stresa ins Westufer aufspannt, haben Architekten und Landschaftsgärtner aus steinigen Inselchen Wunderwerke der Gartenkunst erschaffen. Die Isola Bella und die Isola Madre, Botanische Gärten im See, haben Weltruhm erlangt.

Bormio profiliert sich als Mekka für Ski-Bergsteiger

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bormio, bekannt als Wintersportort in den italienischen Alpen und Austragungsort einiger Disziplinen bei den Olympischen Winterspielen Milano Cortina 2026, will zum Mekka für Skibergsteiger werden. Fans dieser sportlichen Outdooraktivität finden hier, auf dem Gebiet des Stilfserjoch-Nationalparks, abwechslungsreiche Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgerade und profitieren von einer langen Saison bis Ende April.

Skibergsteigen, Skitourengehen oder Skialpinismus – die Sportart, die aus einer Kombination aus Bergsteigen mit Skiern und Talfahrten abseits präparierter Pisten besteht, hat viele Namen. Im Englischen wird sie Skimountaineering, kurz „Skimo“ genannt. Praktiziert wurde das Skibergsteigen schon im 19. Jahrhundert. Seit Jahren erfreut sich diese Retro-Sportart, die manchmal auch Liftanlagen nutzt, aber prinzipiell ohne sie auskommen kann, zunehmender Beliebtheit – in Italien ebenso wie in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Ambitioniertesten betreiben Skibergsteigen als Wettkampf, die anderen als Breitensport. Nicht Tempo auf der Piste, sondern das „Berg erleben“ steht dabei stets im Mittelpunkt. Bei den Olympischen Winterspielen Milano Cortina 2026, die an vielen unterschiedlichen Orten in den italienischen Alpen ausgetragen werden, wird in Bormio neben sämtlichen Alpin-Ski-Disziplinen der Herren auch beim Skibergsteigen um olympische Medaillen gekämpft.

Erstes italienischen Festival für Ski-Bergsteiger

Frühling in der Provinz Brescia: Farbenrausch und Rosenduft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom Klima begünstigt, von der Sonne geküsst – der Gardasee mit seiner privilegierten Lage am Südrand der Alpen erlebt im Frühling eine regelrechte Blüten-Explosion. Hier und im bergigen Hinterland der Seen, in der hügeligen Franciacorta und in der Bassa Bresciana, der großen Ebene, laden jetzt wieder unterschiedlichste Parks, Gärten und Naturschutzgebiete Frühlingshungrige zum Schauen, Staunen und Schnuppern ein.

Blühende Festung

Hoch über dem Städtchen Lonato di Garda thront die Rocca di Lonato, eine Festung, die längst eine Ruine, aber immer noch eindrucksvoll ist. Innerhalb der trutzigen Mauern findet vom 12. bis zum 14. April eine „Mostra Mercato“, eine Verkaufsausstellung für Garten-Begeisterte statt. Grünes und Blühendes kann bewundert und erworben werden. In Workshops lässt sich allerhand Nützliches über die richtige Pflege verschiedener Pflanzen erlernen.

Zitrusgärten öffnen ihre Tore

Italien, das diesjährige Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse, zu Gast in Bologna, der Welthauptstadt der Kinder- und Jugendliteratur

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Rom, 28. Februar 2024 – Die Bologna Children’s Book Fair (BCBF), die internationale Leitmesse für den Rechtehandel im Kinder- und Jugendverlagswesen, bietet den idealen Anlass, um das Motto „Verwurzelt in der Zukunft“ zu feiern, das anlässlich der Ernennung Italiens zum Ehrengast der 76. Frankfurter Buchmesse ausgewählt wurde.
Die Kinderbuchbranche hat mit der BCBF eine Tradition, den Blick auf neue Generationen von Lesern zu richten - das macht sie zu einem idealen Meilenstein des Ehrengastes Italien auf dem Weg zu dem im Oktober in Frankfurt stattfindenden Ereignis. Das Ehrengastland Italien wird 2024 in der Welthauptstadt der Kinder- und Jugendbücher zwei Paneldiskussionen vertreten sein, die vom Projektpartner Associazione Italiana Editori (AIE) in Zusammenarbeit mit der Kinderbuchmesse Bologna veranstaltet werden.

Montag, 8. April 2024
11:30 Uhr Bologna BookPlus Theater
„The Italian book market in 2023 with a focus on children’s book market“
(Der italienische Buchmarkt 2023 mit Schwerpunkt auf den Markt für Kinder- und Jugendliteratur)
Diese Veranstaltung (in Englisch) soll dem Fachpublikum aus der ganzen Welt die neuesten Daten der italienischen Verlagsbranche präsentieren. Weitere Schwerpunkte sind außerdem das Wachstum des Kinder- und Jugendbuchsegments im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel, die Unterschiede bei den Verkäufen in Bezug auf Altersgruppen sowie die Rolle der Internationalisierung.

Wenn Lesen zur atemberaubenden Abenteuerreise wird

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Begebt euch mit den liebenswerten Protagonisten auf spannende Abenteuerreisen. Auf geht’s! Abwechslungsreicher Lesespaß für Klein und Groß!

Nepomuck und Finn: Abenteuer in Norwegen
Viel zu lange haben sich Mäuserich Finn und Kobold Nepomuck schon nicht mehr gesehen. Doch es gibt da einen Plan! Begleite die Mäuse und Kater Merlin auf ihrer aufregenden Reise über das Meer nach Norwegen und überrasche Nepomuck in seinem Kobolddorf. Erlebe ein wundervolles Sommerfest und aufregende Abenteuer mit den Freunden. Als besonderes Bonbon gibt es diesmal Rezepte für landestypische Leckereien und zusätzlich ein paar tolle Ausflugstipps für Oslo. Viel Spaß und gute Fahrt! Mit Illustrationen von Andrea Horbach.
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3756232406

Mit Nepomuck auf Weltreise
Wie funktioniert eigentlich ein Heißluftballon, und wie leben die Eskimos heute? Was passiert, wenn ein norwegischer Kobold auf einen irischen Leprechaun trifft, und was kann man im Karina-Verlag so alles anstellen? Begleitet den lustigen Kobold Nepomuck auf seinen Reisen durch Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien und lernt Menschen, Tiere und verschiedene Kulturen hautnah kennen. Folgt ihm auf den Spuren der Hobbits, und werft mit ihm seinen ersten Bumerang. Die tollsten Abenteuer warten auf euch, denn wo Nepomuck sein Unwesen treibt, da wird es nie langweilig!
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3755717102

Vielleicht fehlt Ihnen nur das richtige Buch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lesen ist langweilig? Keineswegs! Vielleicht haben Sie nur noch nicht das richtige Buch erwischt. Manche von denen haben nämlich Fesselzauber!

Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie Freitag dem Dreizehnten zu sein. Ebenso soll es Unglück bringen, unter einer Leiter hindurchzugehen oder einen Spiegel zu zerbrechen. Daher ist es also kein Zufall, dass dieses Buch genau 13 unheimliche Geschichten, eine schwarze Katze und einen Spiegel enthält. Wirken Flüche wirklich oder nur, wenn man an sie glaubt? Existieren Aliens und Zeittore ausschließlich in unserer Fantasie? Was ist möglich oder unmöglich, Wahrheit oder Fiction? Das müssen Sie, lieber Leser und liebe Leserin, selbst herausfinden. Doch Vorsicht! Verlieren Sie sich nicht zwischen den Zeilen dieses Buches.
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-1093338331

Und das Leben geht weiter …

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, dann bau etwas Hübsches daraus – zum Beispiel eine Brücke. Das Leben ist nicht immer eitel Sonnenschein, aber es geht dennoch weiter. Den Kopf in den Sand stecken kommt für diese vier Autorinnen gar nicht erst in die Tüte.

Das Leben ist ein Arschloch - und ich stecke mittendrin
Christine wächst bis zu ihrem siebten Lebensjahr recht frei in einem Dorf in Niedersachsen auf. Mit dem Umzug in die Stadt muss sie sich völlig neuen Anforderungen stellen. Bei ihren schon etwas betagteren Eltern, die nicht viel von antiautoritärer Erziehung halten, stößt sie mit ihrem Verhalten oft auf Unverständnis und Ablehnung. Konflikte sind vorprogrammiert. Anekdoten aus dem Leben eines eigenwilligen Kindes, ehrlich und humorvoll von der Autorin zu Papier gebracht.
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3748194248

Endstation Anatolien
Auswandern? Mit fast vierzig Jahren und zwei schulpflichtigen Töchtern? Und noch dazu in den Orient? Christine Erdic hat es gewagt! Das Morgenland lockt mit bunten Basaren, leuchtenden Farben, einem unvergleichlich blauen Himmel und geheimnisvollen mondbeschienenen Nächten. Doch wie ist das wirkliche Leben hinter dem Schleier der Illusionen? Ein Buch, das das Leben schrieb!
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3752897111

Seiten