Italien

Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neben Sportlern aus aller Welt zieht es auch internationale Naschkatzen in die italienische Provinz – Köstlichkeiten wie den Brutti e Buoni di Gavirate sei Dank

Varese, die norditalienische Provinz im Westen der Lombardei, ist ohne Frage sportlich. Wer aus purer Leidenschaft oder auf professioneller Ebene mit dem Rad fahren, rudern oder reiten möchte, ist hier ebenso gut aufgehoben wie Wanderer, Golfer oder Gleitschirmflieger. So weit, so gut. Getreu dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ ist Varese allerdings nicht nur ein Ort der körperlichen Ertüchtigung und physischen Anstrengung, sondern auch ein Paradies für süße Leckermäuler. Den talentierten Konditoren der Provinz – im Mailänder Dialekt auch Ofelé genannt – ist zu verdanken, dass Kekse und Kuchen wie die Brutti e Buoni aus Gavirate, die Amaretti aus Gallarate oder der Dolce Varese aus der Provinzhauptstadt selbst Einheimischen und Gästen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Acqua di Parma präsentiert Blu Mediterraneo Coffrets

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seit Jahrhunderten fasziniert das Mittelmeer mit seinen atemberaubenden Küsten, fesselnden Legenden, spannender Kunst und mitreißenden Kulturen.

Inspiriert vom Majolica-Stil kreierte Acqua di Parma dieses Jahr ikonenhafte Coffrets mit drei ausgesuchten Blu Mediterraneo Düften im praktischen 30ml Format in einer kunstvollen Box: Bergamotto di Calabria, Fico di Amalfi und Arancia di Capri.

So entführt uns Bergamotto di Calabria nach Kalabrien mit prickelnden Noten von Bergamotte, unterstrichen von der Frische der Zeder, rotem Ingwer, Zedernolz und Vetiver.

Fico di Amalfi lädt ein, die Amalfiküste zu entdecken und umhüllt mit köstlichem Duft von Feigennektar, rosa Pfeffer und Jasmin-Blüttenblättern, die ihre Harmonie mit Feigenholz, Zedernholz und Benzoe finden.

Das symbolhafte Arancia di Capri ist leuchtend und sonnig wie die namensgebende Insel. So überrascht der Duft mit ätherischen Ölen von Orange, Mandarine und Zitrone, während im Herzen Petitgrain mit intensivem Aroma von Kardamom verschmilzt und mit einem Hauch Karamell und Moschus unterstrichen wird.

Mit dieser exklusiven Auswahl lädt Acqua di Parma ein, in die transparenten, prickelnden und lichtdurchfluteten Stimmungen des Mittelmeers einzutauchen, das sich von seiner lebenslustigsten und lebhaften Seite zeigt. Perfekt für jede Reise, auch für den Flug geeignet.

Varese ist am Ruder und setzt die Segel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Von Mai bis Juli 2017 bereichern gleich mehrere wichtige Wassersportevents den Veranstaltungskalender der norditalienischen Provinz

Schon seit Langem hat sich die im Westen der Region Lombardei gelegene Provinz Varese dem Sport verschrieben. Monat für Monat geben sich hier sportliche Events – oftmals mit internationalem Charakter – die Klinke in die Hand. Ob an Land, in der Luft oder zu Wasser. Und so wird es auch im Frühjahr und Sommer 2017 wasserreich und international zugehen, wenn neben den drei Ruderwettbewerben „Regata Internazionale Pararowing“ vom 12. bis 14. Mai, „Internazionali Master” am 13. und 14. Mai und „Campionati Italiani under 23“ am 17. und 18. Juni auch der Segelklassiker „Regata del Nostromo“ am 08. Juli auf dem Kalender steht. Während die Ruderer im Rahmen der ersten drei Events über den Lago di Varese gleiten, werden die Segel für die Nostromo-Regatta auf dem Lago Maggiore gehisst.

Comacchios neuestes archäologisches Glanzstück

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein Museum zur Geschichte des jahrtausendealten Podeltas ist seit Kurzem der ganze Stolz der adriatischen Kleinstadt

Seit dem 25. März 2017 ist das malerische Adriastädtchen Comacchio in der italienischen Region Emilia-Romagna um eine bedeutende Attraktion reicher: Nach rund 30-jähriger Planungszeit hat das brandneue Museo Delta Antico in der Via Agatopisto seine Pforten geöffnet. Etwa 2.000 Ausstellungstücke werden dort künftig Einblick in die Entwicklung und Geschichte des jahrtausendealten Podelta-Gebietes geben, von der Bronzezeit bis zum Mittelalter, um genauer zu sein. Fachmännische Rekonstruktionen und interaktive Elemente lassen den Sprung in die Vergangenheit für die Besucher noch zusätzlich zu einem ganz besonders anschaulichen Erlebnis werden.

Acqua di Parma präsentiert Colonia Mirra

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Acqua di Parma entführt mit dem neuen Duft aus der Ingredient Collection auf eine olfaktorische Reise auf den heiligen Wegen der Düfte: Ein Abenteuer auf den Pfaden des Orients, aus dem Colonia Mirra entstanden ist.

Bei Sonnenuntergang sind die Gassen und Fenster mit kleinen bunten Laternen gesprenkelt; Weihrauch und Myrrhe verströmen ihren vibrierenden Duft. Seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. trugen lange Karawanen aus der Hauptstadt des antiken Oman ihre Fracht mit Gewürzen, Düften und Harzessenzen über steile Gebirge, Tiefebenen und endlose Wüsten. Eine langsame, unermüdliche Durchquerung bis zum Reich von Saba, nach Jordanien, zur legendären Königsstraße, dann zum Mittelmeer und schließlich nach Rom, wo die Harze aus dem Orient große Nachfrage hatten und bei religiösen Zeremonien verbrannt wurden.

Im Herzen von Colonia Mirra steht das kostbare Myrrhen-Öl, eine Ingredienz, die schon von den Ägyptern für ihren berühmten Kyphi Duft verwendet wurde. Den Auftakt des Duftes machen die zitrischen Noten von Mandarine, Zitrone
und Petitgrain. In der Herznote treffen Orangenblüten und die Gewürzakzente von Muskatnuss, die sich mit den warmen Noten von Myrrhen-Öl verbinden und bereits die Magie der Myrrhe freisetzen. In der Basis enthüllt der Duft seine raffinierte Seele, die mit Noten von Patschuli und den balsamischen Noten von Myrrhenharz unterstrichen werden.

Colonia Mirra EdC Concentrée 100ml € 185 ; 180ml € 239.

Acqua di Parma präsentiert Colonia Ebano

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dieses Jahr setzt Acqua di Parma die Reise von Ingredient Collection fort und entführt uns zu neuen Zielen, um die spannendsten und seltensten Ingredienzien der Welt zu entdecken.

Ebenholz. Exotisch, dunkel, hart, kompakt und dennoch äußerst fein, wie geschaffen für eine perfekte Politur, die seine intensive Farbe bis hin zu tiefschwarz betont… In den Händen der Kunsttischler wird es zu einer geschmeidigen Materie, z. B. wenn sie es in ihren Intarsien mit anderen Edelhölzern kombinieren. Ein sinnlicher Reichtum, der in dem neuen Duft Colonia Ebano von Acqua di Parma einen überraschenden olfaktorischen Ausdruck findet: dunkel, weich, fast taktil.

Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ende Mai laden viele valdostanische Winzer zu den Cantine Aperte 2017 ein – die Vorhut macht das Bergdorf Cogne mit seiner Gourmet-Safari am 31. März

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung „Cantine Aperte“ zum Einkehren und Probieren einladen, ist auch die kleinste Region des Landes – das norditalienische Aostatal an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz – mit ca. 15 Weinkellern dabei. Wie immer steht die Non-Profit-Organisation Movimento Turismo del Vino zur Förderung des önologischen Tourismus hinter dem nationalen Event. Gut zwei Monate vorher, am Freitag, den 31. März 2017, organisiert das valdostanische Bergdorf Cogne am Fuße des Gran Paradiso bereits seine „8. Cantine Aperte“ – eine Art Gourmet-Safari für Feinschmecker.

Extralange Skisaison im Aostatal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der norditalienischen Region reicht der Winterspaß auch in 2017
bis weit in den Frühling hinein

Passionierte Skifahrer werden ihrer Leidenschaft im Aostatal auch in diesem Jahr wieder besonders lange frönen können, schließlich haben die internationalen Skigebiete La Thuile und Breuil-Cervinia wie immer bis in die Frühlingsmonate hinein Saison. Doch nicht nur das: In beiden wird das reine Fahrvergnügen auch noch durch Extraveranstaltungen gesteigert. Während das Gebiet Breuil-Cervinia Valtournenche am Samstag, den 08. April 2017, mit dem Event „Reine Blanche“ zum Gruppenrennen mit Verkleidung einlädt, werden die Renn-Teilnehmer auf La Thuiles Piste Villette/Standard am Freitag, den 14. April 2017, mit einem Osterei belohnt. Beide Veranstaltungen erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit.

Erstmalig in Italien: Robert Wilsons Lady-Gaga-Porträts

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vareses Villa Panza beherbergt bis zum 15. Oktober 2017
die Ausstellung „Robert Wilson for Villa Panza. Tales“

Kraftvoll, intensiv und innovativ: Mit „Robert Wilson for Villa Panza. Tales“ hat der US-amerikanische Ausnahmekünstler eine Ausstellung geschaffen, die wie keine andere vor ihr auf die großartige Villa Panza in Varese zugeschnitten ist. Noch bis zum 15. Oktober 2017 treten eine ortsspezifische Installation und über 30 Video-Porträts in einen ganz besonderen Dialog mit dem Park und den Räumen der Villa, ihren Möbeln und ihren dauerhaften Ausstellungsstücken. Eine zentrale Rolle nimmt dabei das faszinierende Ensemble von Lady-Gaga-Porträts ein, das zuvor im Louvre in Paris zu sehen war. Anna Bernardini, Leiterin der Villa Panza, und Noah Khoshbin, Ausstellungsmacher im Studio Wilson, sind die Kuratoren der Kunstschau „Robert Wilson for Villa Panza. Tales“.

Adria-Feeling auf der f.re.e in München

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ende Februar 2017 präsentieren sich die Stadt Comacchio und Italiens größter Regionalpark am Emilia-Romagna-Stand der süddeutschen Reisemesse

Comacchio kommt nach Deutschland – genauer gesagt nach München auf die beliebte Reise- und Freizeitmesse f.re.e vom 22. bis 26. Februar 2017. Das hübsche Adria-Städtchen ist eine der Hauptgemeinden des von der UNESCO als MAB-Biosphärenreservat anerkannten Podelta-Parks und wird während der fünf Messetage am Stand der Region Emilia-Romagna in Halle B5 Nummer 440 zu finden sein. Darüber hinaus stellen sich Park und Stadt speziell Journalisten im Rahmen der Pressekonferenz „Comacchio an der Adria: Meer, Kultur und Natur inmitten Italiens größtem Regionalpark“ am Donnerstag, den 23. Februar, um 11.00 Uhr vor. Veranstaltungsort ist der Konferenzraum 1 im 2. OG des Pressezentrums Ost der Messe München.

Seiten