Familie

Wieviel Leid kann ein Mensch ertragen?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mitteilung:
„Für mich bist du tot“
Dieses Buch beschreibt einen ungewöhnlichen Lebensweg einer starken Frau und Mutter. Aufgewachsen in der DDR unter ärmlichen Verhältnissen. Viel Leid und wenig Freude begleiten die heranwachsende Protagonistin. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Jahre nach dem Fall der Mauer geschieht etwas Unfassbares, ihre Welt bricht zusammen. Ihr einziger Sohn bricht den Kontakt zu ihr ohne eine Erklärung ab. Ein schmerzliches Phänomen, was in unserer Gesellschaft immer mehr zunimmt. Doch es wird nicht darüber gesprochen, es wird von den Eltern verdrängt, verheimlicht.

Ein lesenswertes und informatives Buch.
Erhältlich überall im Onlinehandel auch als E-Book.
ISBN: 978374638635
Autorin: Elisabeth Charlotte

Für mich bist du tot - Eine Autobiografie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Diese Lebensgeschichte hat es in sich. Ein Schicksal, was sich kein Mensch wünscht. Und doch geschieht es in unserer Zeit immer häufiger, nur wird es verheimlicht, totgeschwiegen, die Betroffenen leiden still. Es geht um plötzlichen Kontaktabbruch von erwachsenen Kindern zu ihren Eltern und die ewige Frage nach dem WARUM.
Die Autorin erzählt offen über ihr Leben, über ihre Kindheit, ihr Erwachsenwerden bis hin zu dem Schicksalsschlag, der ihr Leben auf den Kopf stellt.
Ein lesenswertes und informatives Buch.

Autorin: Elisabeth Charlotte
Hompage: www.fürmichbistdutot.com

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Autorin Elisabeth Charlotte schildert offen ihr Leben und das ihrer Geschwister.
Sie hatten es nicht leicht, viele Schicksalsschläge pflasterten ihren Weg.
Nach dem Mauerfall wendete sich ihr Leben, jedes der Geschwister schlug einen anderen Weg ein. Auch die Autorin schien endlich ihr Glück gefunden zu haben.
Doch dann passierte etwas, was ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Sie will nicht mehr leben.
Dies Buch erzählt viel, weckt Erinnerungen an vergangene und vergessene Zeiten und greift Tabuthemen auf. Probleme, die bis heute verschwiegen werden. Es wird aus Scham nicht darüber geredet.

Autorin Elisabeth Charlotte
Website: www.fürmichbistdutot.com

Urlaub in Corona-Zeiten: Frühzeitig an Reiseimpfungen für die Kinder denken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München, Mai 2021. Viele Familien sehnen sich nach Erholung. Die Lockerungen der Reisebeschränkungen im vergangenen Jahr lassen hoffen, dass ein Urlaub im europäischen Ausland auch dieses Jahr möglich ist. Doch auch wenn dabei das Coronavirus aktuell die größte Sorge darstellt, sollten Eltern den Schutz vor anderen Infektionskrankheiten nicht vergessen. Um spontan verreisen zu können, aber spätestens, wenn der Urlaub gebucht ist, sollten Eltern zeitnah die Impfpässe der ganzen Familie prüfen. Die Virushepatitis beispielsweise gehört zu den häufigsten impfpräventablen Erkrankungen auf Reisen. Das Risiko für eine Hepatitis-A-Infektion ist bereits bei nahen Reisezielen wie dem Mittelmeerraum und Osteuropa erhöht.[1] Um den Familienurlaub unbeschwert genießen zu können, ist es wichtig, sich frühzeitig vor der Reise über sinnvolle Reiseimpfungen zu informieren.

Mehr MUT – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende. Doch was, wenn der Mut fehlt, die Reue über Verpasstes überwiegt? Die gute Nachricht: Wir alle können mutig sein. In jedem Alter. Wie es gelingt, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 18. Februar 2021 – Fragt man Menschen im Angesicht des Todes, was sie am meisten bedauern, steht für viele an erster Stelle: mehr Mut! Mut, um nach eigenen Vorstellungen zu leben, sich selbst zu vertrauen, aufzustehen und einzuschreiten, neue Wege zu gehen, die eigene Zukunft zu gestalten. Dabei ist es nie zu spät, mutig zu sein. Wir alle können es lernen. Und noch besser: Mut ist eine gesellschaftliche Kraft, die wie ein Dominoeffekt wirkt. Mehr MUT – in der neuen Ausgabe unseres kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Die kuriosesten Weihnachts-Pannen in elf Kurzgeschichten

Travall® Guard Gepäckschutzgitter: Mehr Sicherheit für Kinder im Auto

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lose Gegenstände im Kofferraum können bei einem Unfall nach vorn geschleudert werden. Das Travall® Guard Gepäckschutzgitter aus pulverbeschichtetem Stahl bildet eine robuste Barriere zwischen Fond und Sitzbereich, die Ladungs ordnungsgemäß sichert und Kinder vor Verletzungen schützen kann.
Pressemeldung - Während Eltern viel Zeit in die Auswahl eines passenden Kindersitzes investieren, sind sie beim Thema Gepäckschutzgitter häufig verunsichert. Diese Sicherheitsmaßnahme wird als Hundezubehör abgetan, obwohl sie vornehmlich dem Schutz der Fahrzeuginsassen dient. Ein fahrzeugspezifisches Schutzgitter wie der Travall® Guard passt sich präzise an Form und Größe des Hecks an und kann in circa zwanzig Minuten im Auto installiert werden. Mit seiner matt-anthrazitfarbenen Pulverbeschichtung fügt sich das Kofferraumgitter nahtlos in das Interieur des Fahrzeugs ein.
Eine besonders wichtige Rolle spielt das Gepäckschutzgitter seit Einführung der EU-Sicherheitsnorm i-Size im Juli 2013: Wenn Kinder bis mindestens 15 Monate in einem rückwärtsgerichteten Kindersitz, dem sogenannten Reboarder, gesichert werden, sind sie losen Dingen aus dem Kofferraum im schlimmsten Fall schutzlos ausgeliefert. Einkäufe, Spielzeug oder Werkzeug können mit großer Wucht nach vorn geschleudert werden und Brust oder Gesicht des Kindes treffen. Daher wird ein Reboarder am besten immer in Kombination mit einem Trenngitter verwendet.

Der etwas andere Urlaub in Südtirol mit Kindern und Pool

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Familienfreundliches Hotel Südtirol Meran

Der Alltag mit Beruf und Familie kann manchmal ganz schön turbulent sein – da braucht es auch einmal eine gelungene Auszeit! Sich erholen und verwöhnen lassen, den Alltag hinter sich lassen und etwas ganz anderes sehen und erleben. Dann ist es Zeit für Urlaub. Dann ist es Zeit für den Resmairhof. Ganz egal, ob Sie allein, als Paar oder mit der Familie verreisen. Im Hotel Resmairhof, einem familienfreundlichen 4 Sterne Superior Hotel in Schenna, findet jeder seine ganz persönliche Art der Erholung. Im Hotel können Sie zwischen unterschiedlichen Zimmertypen und Suiten wählen. Im Whirlpool auf der Terrasse entspannen und den Ausblick über das Meraner Land und die atemberaubende Berglandschaft genießen.

Genussmomente im Schenna Hotel

Wenn der Urlaub perfekt werden soll, dann darf das gute Essen keinesfalls fehlen. Im Hotel Resmairhof werden Gäste vom Chefkoch Patrik Holzner mit außergewöhnlich guten Kreationen aus der Küche verwöhnt. Frische Zutaten werden in hausgemachte Köstlichkeiten verwandelt und den Gästen liebevoll serviert. Am Morgen gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Nachmittags frische Kuchenspezialitäten und am Abend das Highlight – ein 6-Gang Menü, das keine Wünsche mehr offen lässt. Es lohnt sich, dazu einen passenden Wein aus Südtirol zu probieren. Verführung auf höchstem Niveau. So kann nur Urlaub in Südtirol schmecken.

Entspannt im Wellnesshotel Meran

Seiten