Technik

FRANZÖSISCHER MARKTFÜHRER FÜR SWIMMINGPOOLS EXPANDIERT NACH DEUTSCHLAND

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das französische Unternehmen Piscine Magiline aus Troyes stellt seit 1994 Schwimmbecken her und ist in Frankreich Marktführer für hochwertig ausgestattete Swimmingpools, die individuell gestaltet werden können. Mit ihrem modularen System sind sie weltweit in 32 Ländern vertreten und haben über 42.000 Projekte realisiert. Der Hersteller aus dem Nordosten Frankreichs feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und nimmt dieses Ereignis zum Anlass, um die Marke nun auf dem deutschen Markt zu positionieren.

SCHWIMMBECHEN NACH MAß
Die Schwimmbecken werden speziell auf jeden Kunden zugeschnitten und bieten ein Komplettpaket an hochwertiger Ausstattung: Von Wärmpumpe, über Filtersystem, bis hin zu Pflegeschutz und Reinigung, ist alles im Projekt integriert. Der Kunde entscheidet selber, wie der Pool aussehen soll, welche Funktionen er hat, und welche zusätzliche Ausstattung er bekommt. Ob Sportschwimmbecken mit Gegenstromanlage, Spa-Bereich mit Whirlpool, oder Tauchbecken für Spiel- und Spaß – Piscine Magiline richtet sich ganz nach den Wünschen des Kunden. Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs wird das Projekt entworfen, geplant, und zusammen mit dem Kunden realisiert.

Veranstaltungsprogramm für die Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 ist online!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 30. April 2019 – In diesem Jahr lädt die Effiziente Gebäude am 05. September 2019 in die Säle der HafenCity Universität Hamburg ein, um zukunftsweisende Perspektiven für das energieeffiziente Planen und Bauen, mit einem Fokus auf Nichtwohngebäuden, vorzustellen. Mit dem diesjährigen Schwerpunkt zeigt die Konferenz, welche planerischen und technischen Anforderungen, aber auch Lösungen existieren, um innovative Ansätze für Sozial-, Sport- und Bildungsbauten mit Aspekten der Ressourceneffizienz und des Recyclings zu vereinen.

Die Plenumsvorträge am Vormittag gewähren Einblicke in das Effizienzhaus Plus Netzwerk Bildungsbauten, zeigen, wie ein integral geplanter Schulneubau in Holzbauweise die Erprobung neuer pädagogischer Ansätze ermöglicht und bieten Inspiration für die erfolgreiche Energiewende im urbanen Raum anhand der Modernisierung und Revitalisierung einer Stuttgarter Schule. Weiterhin beweisen zwei neu entstandene Schwimmhallen, dass sich das Passivhauskonzept auch in der Praxis für Hallenbäder anwenden lässt. Als ReferentInnen sind u.a. Miriam Hohfeld (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, BBSR), Sabine Djahanschah (Deutsche Bundesstiftung Umwelt), Hans Erhorn (Fraunhofer-Institut für Bauphysik, IBP) sowie Søren Peper (Passivhaus Institut) vor Ort.

Ausbildung mit Job-Garantie: Handwerks-Fachbetriebe informieren über den Beruf des HörAkustikers

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Kornwestheim, 19. Juli 2018) Was kommt nach der Schule? Vor dieser Frage stehen jedes Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler. Ein wichtiger Aspekt bei der Berufswahl sind für viele die Zukunfts-Perspektiven. Gute Aussichten bietet der Beruf des HörAkustikers. Aber was genau machen HörAkustiker eigentlich? Antworten darauf gibt es bei „jünger hören“ in der Lange Straße 20, Kornwestheim.

Laut Bundesinnung der HörAkustiker - kurz biha genannt - gibt es in Deutschland etwa 5,4 Millionen Schwerhörige, Tendenz steigend. Kein Wunder also, daß der Beruf des HörAkustikers als zukunftssicher gilt. In der Branche herrscht schon heute Vollbeschäftigung.

Beruf vereint Technik und Soziales
Vollbeschäftigung ist aber nicht der einzige Aspekt, der für eine Ausbildung zum HörAkustiker spricht. „Mich hat von Anfang an fasziniert, wie vielseitig unser Beruf ist“, so Thomas Keck, Inhaber vom HörStudio. Gefragt sind technisches Know-How und soziale Kompetenz. „Da HörSysteme individuell auf ihre Träger eingestellt werden, ist es enorm wichtig, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen. Nur dann sind sie bereit, offen und ehrlich ihre Probleme zu schildern“, weiß Keck.

Weltneuheit in der Hydraulik -Schlaucharmatur mit Blocksicherung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein wichtiger Schritt in Richtung Montagesicherheit. Zusammen mit dem Partner VOSWINKEL setzt RAUH Hydraulik neue Maßstäbe in der Prozesssicherheit. Die Neuentwichlung vereinfacht nicht nur die Montage von Hydraulikschlaucharmaturen, sondern setzt auf eine sichere Verbindung ohne Montagefehler, selbst bei Mehrfachmontage.

Bamberg, (April 2016) – Die RAUH Hydraulik GmbH mit Hauptsitz in Bamberg, ist seit mehr als 40 Jahren einer der führenden Unternehmen im Bereich Hydraulik und Pneumatik in Deutschland und Europa.
Mit der Weiterentwicklung der herkömmlichen Schlaucharmatur durch Voswinkel, werden neue Wege im Bereich der Montagesicherheit beschritten. Vor allem in der Mobilhydraulik können schnelle Montageanwendungen zwischen hydraulischen Armaturen und Verschraubungen wesentlich einfacher durchgeführt werden.

Dauerhaft dicht – unabhängig von der Materialpaarung

Die neuartige Schlaucharmatur zeichnet sich gegenüber den bisher verfügbaren Schlaucharmaturen mit 24° Dichtkegel (EN 8434-1) durch eine sogenannte Blocksicherung aus.