berlin

Neuer Video-Stadtführer: Wo wohnt es sich am besten in Berlin?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Black Label Immobilien dreht für seine Kunden informative Video-Blogs

Black Label Immobilien hat eine Reihe von Berliner Stadtführern und Vlogs (Video-Blogs) auf YouTube hochgeladen, mit denen Immobilienkäufer und Interessenten die richtige Nachbarschaft für sich entdecken können. In Berlin gibt es 12 verschiedene Bezirke, von denen jeder seine eigene Regierung, Stimmung und Persönlichkeit hat. Für diejenigen, die neu in der Stadt sind, kann die Entscheidung, wo sie wohnen sollen, schon ein wenig überwältigend sein.
Um den Prozess zu vereinfachen, hat Black Label visuelle Guides erstellt, die die bestehenden Videos zum Kauf und Verkauf von Immobilien in Berlin fantastisch ergänzen. Sehen Sie sich die Berliner Video-Blogs hier an: https://www.youtube.com/playlist?list=PLQROq2LUqVJxPgA4MAkVSOODRiozOFJIw.

Keine Entlastung der Verbraucher beim Kauf von Immobilien in Sicht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wähler werden mit dem Bestellerprinzip bei Kaufimmobilien für dumm verkauft

Beim jüngsten Gesetzesentwurf, das Bestellerprinzip nun auch bei Kaufimmobilien anzuwenden, würden Immobilienbesitzer und der Staat gleichermaßen als Gewinner hervorgehen. Die Maklerprovision soll dabei auf zwei Prozent gedeckelt und vom Verkäufer übernommen werden. Zur Eigentumsförderung trägt dieser Gesetzesentwurf der Grünen und Teilen der SPD allerdings nicht bei und ist schlichtweg politische Augenwischerei. Wenn dieses Gesetz durchkommt, haben durchschnittliche Verdiener noch weniger Chancen ins Eigentum zu kommen. Verkäufer erhalten hingegen einen Freifahrtschein die Immobilienpreise noch mehr in die Höhe zu treiben.

Käufer und Makler stehen dann also als große Verlierer da. Etwa 100.000 Makler würden bei diesem gesetzlichen Eingriff in den freien Markt 72 Prozent ihres Einkommens verlieren. Die meisten würden sogar pleitegehen, weil sie die Gehälter ihrer Angestellten nicht mehr bezahlen könnten.

Schulfahrt in die Hauptstadt Deutschlands - Berlin

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Als Kapitale des wiedervereinigten Deutschlands bietet eine Schülerfahrt nach Berlin einerseits ein Eintauchen in die Vergangenheit Deutschlands und zum anderen eine multikulturelle, lebendige und ausgefallene Großstadt in konstantem Austausch. Man kann in Berlin Kunst, Geschichte und Politik parallel erleben und in Cafés um den Potsdamer Platz an der früheren Berliner Mauer in die Metropole der vielen Seiten einzutauchen. Das Reiseziel für die kommende Studienfahrt und ein Muss für jeden Schüler ist eine Fahrt in die deutsche Hauptstadt!

Studienfahrt in die Hauptstadt Deutschlands- Was es zu sehen gibt

Das DDR-Museum Berlin

Die Historie der einstigen DDR kann im DDR-Museum auf einmalige Weise entdeckt werden. Da die Ausstellungsstücke Objekte aus dem täglichen Leben der Bürger darstellen, kann man sich intensiv und interaktiv mit der Vergangenheit der Diktatur auseinandersetzten und Klischees skeptisch unter die Lupe nehmen. Es ist möglich in einem Trabi zu sitzen, Kleidungsstücke aus den Schränken zu nehmen und in der Küche Schubladen aufzumachen. In Deutschland ist das Konzept des DDR-Museum einmalig. Aus diesem Grund steht einem Erlebnis der besonderen Art mit der Geschichte des einstigen Ostens nichts mehr im Weg!

Holocaust-Mahnmal

Keith Tynes und Band live im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Soul-Gospel-Christmas mit Keith Tynes, featuring Dorrey Lin Lyles im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau

Erleben Sie am Sonntag, den 16. Dezember 2018, ab 17.00 Uhr im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau den amerikanischen Soul- und Gospelsänger Keith Tynes mit seiner Band und Gast-Sängerin Dorrey Lin Lyles in einem Weihnachtskonzert der Extraklasse.

CODIX setzt auf den deutschen Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der internationale Software-Hersteller CODIX will sein Engagement im deutschsprachigen Raum (DACH) ausweiten. Dazu hat das auf Working-Capital Lösungen spezialisierte IT-Unternehmen Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf gegründet.

Anprechpartner für das Geschäft in der DACH-Region ist Reiner Hirschberg. Hirschberg verfügt über langjährige Erfahrung im Markt für IT-Unternehmenslösungen mit Schwerpunkt auf Finanzierung. Kernprodukt von CODIX ist „iMX“, eine IT-Lösung, die Finanzdienstleister umfassend bei der Verwaltung ihrer Aufgaben unterstützt, wie etwa bei Forderungsmanagement, Factoring, Kreditversicherungen, Krediten, Leasing und Inkasso. In der DACH-Region ist CODIX u.a. bereits für Volkswagen, Euler Hermes, Zuid Faktoring (LLW) und KBC Commercial Finance tätig. Zudem zählen UPS, Societé Général, Raiffeisen, Banco Santander, Atradius und viele weitere namhafte Unternehmen zu den CODIX -Kunden.

„Mit unseren neuen Mitarbeitern in den Büros in Berlin und Düsseldorf, die über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Factoring bzw. Trade Receivable Finance verfügen, bauen wir die Betreuung unserer wachsenden deutschen Kundenbasis konsequent aus“, betont Laurent Tabouelle, Goup Managing Director von CODIX. Erst vor kurzem hat CODIX ein neues Büro in Kanada eröffnet, um das Nordamerika-Geschäft weiter auszubauen.

CODIX setzt auf den deutschen Markt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der internationale Software-Hersteller CODIX will sein Engagement im deutschsprachigen Raum (DACH) ausweiten. Dazu hat das auf Working-Capital Lösungen spezialisierte IT-Unternehmen Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf gegründet.

Anprechpartner für das Geschäft in der DACH-Region ist Reiner Hirschberg. Hirschberg verfügt über langjährige Erfahrung im Markt für IT-Unternehmenslösungen mit Schwerpunkt auf Finanzierung. Kernprodukt von CODIX ist „iMX“, eine IT-Lösung, die Finanzdienstleister umfassend bei der Verwaltung ihrer Aufgaben unterstützt, wie etwa bei Forderungsmanagement, Factoring, Kreditversicherungen, Krediten, Leasing und Inkasso. In der DACH-Region ist CODIX u.a. bereits für Volkswagen, Euler Hermes, Zuid Faktoring (LLW) und KBC Commercial Finance tätig. Zudem zählen UPS, Societé Général, Raiffeisen, Banco Santander, Atradius und viele weitere namhafte Unternehmen zu den CODIX -Kunden.

„Mit unseren neuen Mitarbeitern in den Büros in Berlin und Düsseldorf, die über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Factoring bzw. Trade Receivable Finance verfügen, bauen wir die Betreuung unserer wachsenden deutschen Kundenbasis konsequent aus“, betont Laurent Tabouelle, Goup Managing Director von CODIX. Erst vor kurzem hat CODIX ein neues Büro in Kanada eröffnet, um das Nordamerika-Geschäft weiter auszubauen.

Eintauchen in die Welt der Mobilität

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

InnoTrans 2018: hl-studios kreiert berauschende Messeerlebnisse

Einen berauschenden Trip durch die Welt der Schienenmobilität hat hl-studios auf der InnoTrans 2018, internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, in Berlin inszeniert. Für die Mobilitätssparte von Siemens realisierte die Agentur für Industriekommunikation digitale Messeanwendungen, die den Besucher tief in die Welt der zukunftsorientierten Mobilität eintauchen lassen.

"Gute Inszenierungen berauschen die Sinne, berühren individuell und laufen stabil, vom Anfang bis zum Ende einer Messe", erklärt Gregor Bruchmann, Geschäftsleitung von hl-studios, zum Kerngedanken, der die Arbeit von hl-studios trägt. Ziel der immersiven Kommunikation, wie die Agentur das Kommunikationsprinzip nennt, ist der leichtere Zugang zu komplexen Inhalten.
So wird beispielsweise in einem einzigartigen 270°-Kino die Faszination des neuen Siemens Hochgeschwindigkeitszugs Velaro Novo spürbar. Ein Erlebnis, das sich auch Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, am Eröffnungstag nicht nehmen ließ.

Black Label Immobilien präsentiert seine neue Eventreihe 'Be Berlin‘ im mittleren Osten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Achim Amann moderiert im September exklusive Immobilienevents in Dubai, Oman und Katar

Der Berliner Immobilienmakler Black Label Immobilien veranstaltet im September 2018 erstmals eine Reihe von Immobilien-Events im Nahen Osten. Mit der neuen Eventreihe 'Be Berlin‘ stellt Achim Amann, Mitbegründer von Black Label Immobilien, Forschungsergebnisse und Daten zum Berliner Immobilienmarkt vor. Dabei werden aktuelle und zukünftige Trends beleuchtet, Tipps für intelligente Investitionen gegeben und erläutert wie die Stadt in den letzten Jahren weltweit zur Nummer eins für Immobilien und nachhaltigen Tourismus wurde, sowie den ersten Platz im Ranking bei Investitionen, Entwicklung und Aussichten für Miet- und Kapitalwachstum eingenommen hat.

Folgende Themenschwerpunkte wie Immobilienverkäufe und -Investitionen, deren Vermietung, Verwaltung und mögliche Finanzierungen, sowie aufschlussreiche Beratungen zu Existenzgründungen und deutschem Steuerrecht stehen dabei im Mittelpunkt. Ergänzend werden die hilfreichen Leitfäden „Umzug nach Berlin“, „Bauland in Berlin kaufen“ und „Möblierung einer hochwertigen Immobilie für den bestmöglichen Verkauf“, weiter ausgeführt.

MCM Investor Management über den Berliner Immobilienmarkt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Berliner Immobilienmarkt ist bei Spekulanten sehr beliebt. Nun wehrt man sich gegen ausländische Investoren

Magdeburg, 30.08.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Berliner Immobilienmarkt und dessen Investoren. Dabei diskutieren sie auch die Frage, ob der Wohnungskauf den ausländischen Investoren – ähnlich wie in Neuseeland – in Zukunft verwehrt werden soll. „Ein Berliner Phänomen ist, dass stetig mehr Menschen hinziehen, aber kaum welche weggehen. Die Wirtschaft wächst, was die Hauptstadt sehr attraktiv für ausländische Immobilieninvestoren und Spekulanten macht“, erklärt die MCM Investor Management AG. Allein der weltgrößte US-Vermögensverwalter Blackstone, welcher schon 120 Milliarden Dollar in Immobilien investiert hat, besitzt rund 2500 Wohnungen in der deutschen Hauptstadt. Die meisten davon befinden sich im Stadtzentrum. „Berlin gehört definitiv zu einer von Europas dynamischsten Städten“, so die MCM Investor weiter. Auch die Unternehmensberatung PriceWaterhouseCoopers befand Berlin als die attraktivste europäische Stadt des Jahres 2018.

Seiten