Kinder

PRM:: Das Team von BigB hat sich bereits mehrfach als Überbringer von Warnwesten im Raum Beckum und Hamm bekannt gemacht. Im Sommer sollte auch der Hellbach-Kindergarten in Beckum-Neubeckum seine Warnwestenausstattung bekommen. ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 12.10.2021 – Eigentlich war dieser Termin schon früher geplant, aber in Corona-Zeiten verschiebt sich einfach alles. Nachdem schon mehrere Kindergärten und Kindertagestätten im Raum Beckum und Hamm mit BigB-Warnwesten ausgestattet wurden, sollte Ende Juni dieses Jahres auch der Hellbach-Kindergarten in Neubeckum bedacht werden. Die Aufmerksamkeit der Kinder war sofort geweckt, als das BigB-Team mit einer großen Kiste plötzlich im Außenbereich des Kindergartens erschienen. Natürlich wurden die Kartons gleich geplündert, zum Vorschein kamen wieder die leuchtend gelben Warnwesten mit BigB-Logo auf dem Rücken und dem Schriftzug „Kita Hellweg“ auf der Brust. Selbstverständlich in ausreichender Menge für alle Kinder und die Betreuer*innen.

Der katholische Hellweg-Kindergarten ist zentral in Beckum-Neubeckum gelegen und daher ist auch der tägliche Straßenverkehr praktisch direkt vor der Tür. Da die Einrichtung ein Bewegungskindergarten ist, fehlt es an solcher natürlich nicht. Und da bei ausreichender Bewegung das Areal des Kindergartens selbst schnell erschöpft ist, findet Bewegung beispielsweise in Form von Ausflügen an verschiedene Orte in Neubeckum statt. Nicht nur, aber vor allem bei dunklem oder trübem Wetter helfen die Warnwesten nun für die optimale Sicherheit der Kindergartenkinder und natürlich auch der Betreuer*innen.

Eine Sorge weniger: „Darum lasse ich meine Kinder gegen Meningokokken impfen“ - Interview mit Nina Bott

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München, Oktober 2021 – Nina Bott ist nicht nur eine bekannte Schauspielerin und Moderatorin, sondern auch mehrfache Mama. Anfang des Jahres kam ihr viertes Kind zur Welt. Im Interview erzählt sie uns, weshalb ihr der Impfschutz ihrer Kinder so wichtig ist und warum sie sich seit einiger Zeit für die Aufklärung über Meningokokken engagiert.

Nina, wie stehst du zum Thema Impfschutz – vor allem bei deinen Kindern?

Durch Corona sind Impfungen natürlich gerade in aller Munde, aber ich habe mich auch vorher schon intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt. Es gibt so viele teils schwerwiegende Krankheiten, vor denen wir unsere Kinder heutzutage schützen können. Dafür bin ich sehr dankbar und lasse daher meine Kleinen auch impfen.

Warum engagierst du dich für die Aufklärung über Meningokokken?

PRM:: VfL Mark holt sich beim Kreisfreundschaftsspiel mit Unterstützung von BigB den Sieg! ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 01.09.2021 – Ein Kreisfreundschaftsspiel der G-Jugend der Vereine VfL Mark (Hamm) und der SV Beckum am 21.08.2021 war zugleich der Auftakt zu einem neuen Outfit der Mannschaft aus Hamm. An diesem Spieltag kamen erstmals die flammneuen Trikots zum Einsatz, die das BigB-Team gesponsert hat. Durch den markanten Aufdruck auf der Frontseite, bei dem sich BigB selbst als professioneller Fußballer präsentiert, sind die Spieler*innen ganz klar und sofort zu identifizieren. Auch die Trainer sind natürlich neu eingekleidet worden: Sie tragen hochwertige Jacken in edlem Schwarz, natürlich ebenfalls mit einem markanten BigB-Aufdruck.

Aber nicht nur das Outfit der Mannschaft war an diesem Tag das große Highlight, sondern auch der Spielverlauf selbst. Die Jugendmannschaft des VfL Mark zeigte wirklich alles, was in ihr steckt. Beinahe reihenweise fielen die Tore und schlussendlich gewann das Team aus Hamm gegen das Beckumer Team mit großem Torvorsprung.

Internationaler Tag der Jugend 2021

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am „Internationalen Tag der Jugend“ stehen Jugendliche im Mittelpunkt des Geschehens.

Der Internationale Tag der Jugend findet am 12. August 2021 statt. Im Englischen heißt dieser 1985 von den Vereinten Nationen ausgerufene Aktionstag International Youth Day. Er soll an die Bedeutung der Jugend als Lebensphase erinnern und wird weltweit begangen. Am Internationalen Tag der Jugend stehen selbstverständlich die Jugendlichen im Vordergrund. Laut westeuropäischer Definition werden meist Menschen zwischen 13 und 21 Jahren als Jugendliche bezeichnet. Zur Feier des Tages finden oft Aktionen für Jugendliche statt, die teils auch selbst bei der Organisation helfen oder diese eigenständig umsetzen.
Bei der Jugend handelt es sich um eine meist ereignisreiche und oft auch anstrengende Zeit für alle Beteiligten. In diesen Zeitraum fallen stets die Pubertät und die Identitätsfindung sowie meist auch der Abschluss der Schulzeit, der Beginn des weiteren Ausbildungsweges sowie die Trennung vom Elternhaus. Gerade aufgrund der vielen in diese Zeit fallenden Herausforderungen hielten es die Vereinten Nationen für relevant, den Internationalen Tag der Jugend jährlich zu feiern.
Quelle http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-jugend/98826.html

PRM:: BigB Warnwesten sollen sich auch in dörflicher Umgebung im St. Pankratius-Kindergarten in Beckum-Vellern bewähren ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 22.07.2021 – Es hat deutlich länger gedauert, bis die Kinder des St. Pankratius-Kindergartens in Beckum-Vellern ihre Warnwesten bekommen sollten. Schuld war die Corona-Pandemie, die diesen Termin rund ein halbes Jahr verschoben hat. Ende Juni war es dann soweit und das Team rund um BigB besuchte den Kindergarten bzw. dessen Kinder. Wieder mit einem großen Karton unter dem Arm war die Aufmerksamkeit der rund 40 Kinder und auch der Betreuer*innen schnell geweckt. Und schnell waren sie ausgepackt: die bekannt auffallend gelben Warnwesten mit dem BigB-Logo auf dem Rücken und dem Schriftzug „St. Pankratius Kindergarten“ auf der Brust.

Der katholische Kindergarten St. Pankratius ist idyllisch inmitten der Dorfmitte des Ortsteils Vellern gelegen. Weit ab vom städtischen Verkehr und in nächster Nähe zur Natur gibt es natürlich auch außerhalb des Kindergartens eine Menge zu entdecken. Und natürlich findet auch im dörflichen Idyll der tägliche Autoverkehr statt, dem mit besonderer Vorsicht – gerade an dunklen und trüben Tagen – begegnet werden muss. Die Warnwesten von BigB sollen fortan ein Höchstmaß an optischer Sichtbarkeit und damit Sicherheit verschaffen, damit die Kinder sowie Betreuer*innen sorgenfrei zu ihren Ausflügen aufbrechen können.

PRM:: BigB Warnwesten haben sich im Bewegungskindergarten St. Sebastian in Beckum bewährt ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 01.07.2021 – Im November 2020 gab es eine ganze Menge großer Augen bei den Kindern der katholischen Kindertageseinrichtung St. Sebastian in Beckum. Das Team von BigB tauchte unverhofft mit einem großen Karton auf, in dem sich ein ganzes Sortiment hochwertiger Warnwesten befand. Genug für die rund 65 Kinder, die die Einrichtung besuchen, und natürlich auch für Betreuer*innen und Erzieher*innen. Die auffallend gelben Westen mit reflektierenden Streifen tragen auf dem Rücken das unverkennbare Logo von BigB, auf der Brust den Schriftzug „Kindergarten St. Sebastian“.

Die katholische Kindertagesreinrichtung St. Sebastian setzt das Konzept des Bewegungskindergartens konsequent um, bei dem die körperliche Bewegung als Teil ganzheitlicher Erziehung einen besonderen Stellenwert einnimmt. Körperliche Aktivität findet natürlich nicht nur auf dem Gelände des Kindergartens selbst statt, sondern erstreckt sich auch auf die Umgebung. Für solche Ausflüge sind Kinder und Begleiter*innen nun bestens sichtbar, vor allem bei dunklen und trüben Wetterlagen. Ein entscheidender Vorteil beim Thema Verkehrssicherheit ist geschaffen.

Bundestagskandidatin von dieBasis begrüßt Stiko-Entscheidung: Keine generelle Impfempfehlung für gesunde Kinder

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf, 6. Juni 2021 – Der Landesverband NRW der Basisdemokratischen Partei Deutschland (dieBasis) begrüßt die Aussage des Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, dass keine generelle Impfempfehlung der Stiko für gesunde Kinder zu erwarten sei. Dies könne der Durchbruch für einen offenen wissenschaftlichen Diskurs sein, äußert sich Petra Ackers-von Thenen, Bundestagskandidatin der Landesliste NRW.

Ackers-von Thenen begrüßt die Stiko-Entscheidung mit Nachdruck. Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, hatte sich zu einer Impfempfehlung für gesunde Zwölf- bis 15-Jährige im ZDF-Morgenmagazin am 4. Juni 2021 geäußert: „Es ist keine generelle Empfehlung der Stiko für alle gesunden Kinder zu erwarten.“ Für die Bundestagskandidatin von dieBasis NRW, Ackers-vonThenen, ist dies „möglicherweise der langersehnte Durchbruch. Wir müssen endlich einen offenen wissenschaftlichen Diskurs führen. Die Bürger/-innen haben das Recht, umfassend über mögliche Risiken und Spätfolgen der Impfung aufgeklärt zu werden.“

Mertens hatte erläutert, dass das RKI umfangreiche Daten aus zahlreichen Studien zusammengetragen habe und kommt zu dem Schluss: „Es sind alle Ergebnisse so, dass man sicher daraus keine Argumentation für eine generelle Impfung aller gesunden Kinder ableiten kann.“

Urlaub in Corona-Zeiten: Frühzeitig an Reiseimpfungen für die Kinder denken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München, Mai 2021. Viele Familien sehnen sich nach Erholung. Die Lockerungen der Reisebeschränkungen im vergangenen Jahr lassen hoffen, dass ein Urlaub im europäischen Ausland auch dieses Jahr möglich ist. Doch auch wenn dabei das Coronavirus aktuell die größte Sorge darstellt, sollten Eltern den Schutz vor anderen Infektionskrankheiten nicht vergessen. Um spontan verreisen zu können, aber spätestens, wenn der Urlaub gebucht ist, sollten Eltern zeitnah die Impfpässe der ganzen Familie prüfen. Die Virushepatitis beispielsweise gehört zu den häufigsten impfpräventablen Erkrankungen auf Reisen. Das Risiko für eine Hepatitis-A-Infektion ist bereits bei nahen Reisezielen wie dem Mittelmeerraum und Osteuropa erhöht.[1] Um den Familienurlaub unbeschwert genießen zu können, ist es wichtig, sich frühzeitig vor der Reise über sinnvolle Reiseimpfungen zu informieren.

Home-Treatment: Gute Erfolge bei psychiatrischen Erkrankungen von Kindern & Jugendlichen durch häusliche Behandlung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA) veröffentlicht Studie zu internationalen Erfahrungen und gibt Empfehlungen für Österreich

Wien, 19. Januar 2021. Die Behandlung psychiatrischer Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen in ihrem eigenen Zuhause (Home-Treatment) wird international erfolgreich eingesetzt und ließe sich – bei Berücksichtigung wichtiger Empfehlungen – auch in Österreich etablieren. Das sind die Kernaussagen einer aktuell veröffentlichten Studie des Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA). In dieser wurden 6 internationale Modelle für eine solche häusliche Therapieform aus 4 Ländern evaluiert und eindeutige Vorteile insbesondere im psychosozialen Bereich festgestellt. Für eine Implementierung einer solchen Behandlungsform in Österreich empfiehlt das AIHTA die Koordination mit bestehenden Therapieangeboten, die Qualifizierung notwendigen Personals sowie eine notwendige Ressourcenplanung.

PRM:: BigB-Warnwesten verhelfen Beckumer Wichteln zu reflektierender Sicherheit ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 10.11.2020 – Große Augen gab es kürzlich bei den Kindern der Beckumer Kindertagesstätte „Beckumer Wichtel e.V.“, als das Team von BigB mit einem großen Karton auftauchte. Das große Geheimnis wurde schnell gelüftet und ein ganzes Sortiment hochwertiger Warnwesten kam zum Vorschein. Auf dem Rücken bedruckt mit dem Markenzeichen von BigB, dem gelben Erpel aus Beckum, auf der Brust mit dem Aufdruck „Beckumer Wichtel e.V.“. Natürlich hatte sich das Team rund um BigB zuvor ausführlich mit den Betreibern der Kindertagesstätte besprochen, sodass für alle Kinder und Betreuer ausreichend Westen angefertigt wurden.

Die Kindertagesstätte „Beckumer Wichtel e.V.“ ist eine von Eltern initiierte Einrichtung, die unter dem Träger „Kindergruppe Beckumer Wichtel e.V.“ arbeitet. Die Elterninitiative übernimmt das pädagogische Konzept, kümmert sich um den reibungslosen Betrieb und kann dabei auf viele Gestaltungsmöglichkeiten zurückgreifen. Diese Vorteile bringen natürlich auch große Verantwortung mit sich und der immense Aufwand ist nur durch die ehrenamtliche Arbeit der Eltern überhaupt zu bewältigen.

Seiten