Finanzierung

MCM Investor Management AG: Aktuelle Informationen zum Baukindergeld

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Endspurt läuft: Noch bis Jahresende kann das Baukindergeld beantragt werden – die MCM Investor Management AG klärt auf.

Magdeburg, 09.09.2020. „Das Baukindergeld kann nur noch bis zum 31.12.2020 beantragt werden. Bis dahin muss also eine Baugenehmigung oder ein Kaufvertrag vorliegen, denn eine Verlängerung dieser staatlichen Förderung ist zunächst nicht geplant“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Wir raten jedem, so schnell wie möglich zu prüfen, ob die Vorrausetzungen zum Erhalt des Baukindergeldes gegeben sind. Einen großen Schritt weiter sind bereits diejenigen, die einen notariellen Kaufvertrag unterzeichnet oder eine Baugenehmigung erhalten haben. Nach Einzug in die Wunschimmobilie kann der Antrag auf Baukindergeld mit diesen Unterlagen bei der KfW gestellt werden. Dafür muss unbedingt die Meldebescheinigung vorliegen. Ab Einzug hat man sechs Monate Zeit, um das Baukindergeld zu beantragen. Kauft man eine Immobilie, die man vorher angemietet hatte, gelten die sechs Monate ab der Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrags“, fügt die MCM Investor Management AG hinzu. Die letzte Frist ist demnach der 31.12.2023 – bis zu diesem Stichtag müssen der KfW alle Anträge vorliegen.

MCM Investor Management AG: Risiken beim Immobilienkauf minimieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Immer mehr Menschen entscheiden sich zum Immobilienkauf – doch es gibt auch Risiken, die sich mit dem entsprechenden Vorwissen minimieren lassen.

Magdeburg, 04.09.2020. „Eine Immobilienlage gilt als sinnvolle Investition. Immobilien haben sich schließlich für private Kapitalanleger in den letzten zehn Jahren als vielversprechend und krisensicher erwiesen. Zuletzt hat auch die Corona-Pandemie gezeigt, dass Immobilien weiterhin gefragt sind. Trotzdem gibt es einige Risiken, die sich minimieren lassen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Die Immobilie als Kapitalanlage wird immer beliebter und mittlerweile sind nicht nur Finanzdienstleister Auftraggeber, sondern auch Bauträger, welche Renditeobjekte anbieten. „Natürlich eignet sich nicht jede Immobilie als Kapitalanlage und man sollte sich im Vorfeld unbedingt eine Expertenmeinung einholen, um auf der sicheren Seite zu sein. Die Nachfrage nach Renditeobjekten ist enorm Daran hat auch die Corona-Krise nichts geändert“, so die MCM Investor weiter.

Grund dafür sei laut MCM Investor ein niedriges Zinsniveau. Dies hat eine Immobilienfinanzierung für viele Menschen erst möglich gemacht. Eine Auswertung von Interhyp hat gezeigt, dass sich der Anteil der Kapitalanleger, welche ein vermietetes Objekt finanzieren, seit 2010 verdoppelt hat. Demnach waren es im Jahr 2010 zwölf Prozent, mittlerweile sind es 25 Prozent.

MCM Investor Management AG: Immer höhere Immobiliendarlehen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Immobilienpreise steigen stetig und dementsprechend müssen Käufer auch immer höhere Immobiliendarlehen aufnehmen. Die MCM Investor klärt auf.

Magdeburg, 26.08.2020. „Immobilienkäufer müssen zunehmend höhere Darlehensbeträge zahlen. Immobilien werden hierzulande nämlich immer teurer. Allein in den vergangenen Jahren, nach der Finanzkrise 2008, sind die Preise für Wohnungen und Häuser in Deutschland explodiert“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Als Folge dessen steigen die Immobilienpreise und dementsprechend auch die Kreditsummen, die man für den Traum vom Eigenheim aufnehmen muss. Laut aktuellen Hochrechnungen liegt die Kreditsumme für Immobilieneigentum im Durchschnitt bei 291.000 Euro“, so die MCM Investor weiter.

Selbst die Corona-Pandemie konnte die Nachfrage nicht stoppen, was vor allem an den historisch niedrigen Zinsen liegt. Viele Menschen nutzen die guten Finanzierungsbedingungen gepaart mit dem Anlagenotstand. „Immobilien wurden in den letzten Jahren immer erreichbarer für viele Menschen, weil sie finanzierbar wurden, sowohl für Eigennutzer als auch für Kapitalanleger. Leistbare Kreditraten erleichtern den Zugang zum Immobilienmarkt. Nichtdestotrotz müssen Normalverdiener ohne viel Eigenkapital natürlich mehr für ihre Immobilie zahlen. Eine realistische Rechnung im Vorfeld beugt bösen Überraschungen und Fehlkalkulationen bis hin zur Verschuldung vor“, so die MCM Investor Management AG weiter.

MCM Investor Management AG über den Kauf der eigenen Immobilie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die eigene Immobilie zu kaufen, ist eine wichtige Lebensentscheidung: Beliebt ist dabei der sogenannte Mietkauf. So muss man sich nicht zwangsläufig zwischen Kaufen und Mieten entscheiden.

07.08.2020. Viele Menschen stellen sich die Frage, ob sie eine Immobilie nur mieten oder kaufen sollen. „Der sogenannte Mietkauf verbindet die beiden Optionen. Dabei handelt es sich um einen Mietvertrag, bei dem Mieter zwar Miete für die Immobilie bezahlt, diese aber zu einem späteren Zeitpunkt kaufen kann. Es gibt verschiedene Varianten des Mietkaufs“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „In den meisten Fällen vereinbart man eine Anzahlung des Kaufpreises, zieht dann aber erst als Mieter ein“, bestätigt auch der Deutsche Mieterbund.

Im weiteren Schritt wird festgelegt, in welchem Zeitraum der Mieter die Immobilie kaufen wird. „In vielen Fällen kann der Mieter auch nach Ablauf des Mietverhältnisses entscheiden, ob er das Objekt wirklich kaufen will oder nicht. Kauft er oder sie die Immobilie nicht, gibt es das Geld für die Anzahlung zurück. Dieses Modell hat Vor- und Nachteile. Positiv ist, dass man die Immobilie bereits gut kennt und genau weiß, was man kauft. Außerdem kommt es in der Regel nicht zu Mieterhöhungen“, so die MCM Investor.

Andreashof: Ehemaliges 3*+ Hotel wird zur Traumimmobilie im Allgäu

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit dem Umbau des ehemaligen Hotels Andreashof in Lauben startet die Real Baupartner GmbH & Co KG ein Projekt im Allgäu mit ca. 1922 m² Wohnfläche. Es entstehen 21 Wohneinheiten und 2 Seniorenwohngemeinschaften im KFW 55 Standard mit Garagen, Carports und Stellplätzen.

Unterstützen Sie die Real Baupartner GmbH & Co KG bei ihrem ersten Crowdfunding Projekt auf CrowdPartner.de

Investieren Sie in eine Traumimmobilie im Allgäu mit freier Bergsicht, idyllischer Ruhe und städtischer Qualität.

Profitieren Sie von 5,0 % Zinsen p.a. bei einer Laufzeit von 3 Jahren!

Gesamtvolumen: 570.000 €

Anlagebetrag: ab 100 €

Der Betrieb des ehemaligen 3*+ Hotel "Andreashof" wurde im August 2018 eingestellt und wird umgebaut. In dieser erstklassigen Lage mit freier Bergsicht entstehen 23 Wohnungen mit Wohnflächengrößen zwischen 29 und 142 m², davon 2 Wohnungen mit Seniorengemeinschaften nach dem innovativen Prinzip „Ressenio selbstbestimmt im Alter.“

Modernster Standard trifft hier auf viel Flair und Individualität. So gibt es im gesamten Objekt keine baugleiche Einheit und alle Wohnungen haben große Terrassen und/oder Balkone bzw. Loggien, oder Dachterrassen und einige sogar großzügige Gartenanteile. Das Gebäude wird faktisch kernsaniert und hochwertig neu erstellt.

Top Gründe für Ihre Investition:

Energiestandard nach KFW 55

MCM Investor Management AG: Günstige Immobilien-Darlehen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Immobilien-Darlehen sind historisch günstig und immer mehr Menschen entscheiden sich hierzulande für ein Eigenheim. Teure Fehler können dem ein oder anderen trotzdem passieren. Die MCM Investor Management AG gibt Ratschläge.

Magdeburg, 19.03.2020. „Häuslebauer erfreuen sich derzeit günstiger Immobilien-Darlehen. So können sich immer mehr Menschen den Traum vom Eigenheim erfüllen. Allerdings müssen Haus- und Wohnungskäufer auf einige Dinge bei der Immobilienfinanzierung achten, um teure Fehler zu vermeiden“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Fakt ist: Sparen lohnt sich schon lange nicht mehr. „Beispielsweise sind günstige Hypothekenzinsen verlockend beim Haus- oder Wohnungskauf. Hier besteht allerdings die Gefahr, dass eine die günstige Finanzierung die Preise für Immobilien explodieren lässt. Kaufentscheidungen wurden in den vergangenen Jahren viele getroffen und die Leute, die jetzt Immobilien kaufen wollen, sind sogar relativ spät dran. Trotzdem sollte man sich von den teilweise hohen Kaufpreisen nicht abschrecken lassen. Eine günstige Finanzierung mit jahrzehntelanger Bindung darf aber nicht der einzige Beweggrund zum Immobilienkauf sein. Man muss sich unbedingt einen Überblick über die persönliche, finanzielle Lage verschaffen. Dazu gehört nicht nur der Eigenkapitalanteil, sondern auch spätere Altersbezüge“, betont die MCM Investor Management AG.

MCM Investor Management AG: Junge Immobilienkäufer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Viele Menschen wollen sich den Traum vom Eigenheim erfüllen und Immobilienkäufer werden immer jünger – doch in welchem Alter lohnt sich eigentlich eine Immobilie? Die MCM Investor Management AG klärt auf.

Magdeburg, 03.03.2020. Ab welchem Alter sollte man sich eine eigene Immobilie anschaffen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Viele junge Menschen denken vielleicht noch nicht ans Eigenheim. Das ist natürlich verständlich, wenn man erst Mitte 20 ist und gerade einmal die Universität abgeschlossen hat, beziehungsweise frisch im Berufsleben angekommen ist. In den Zwanzigern ist es also eher unwahrscheinlich, dass Leute eine eigene Immobilie kaufen, es sei denn, ihnen wird ein Eigenheim vererbt“, so die MCM Investor Management AG.

Im Regelfall sind Immobilienkäufer hierzulande zwischen 30 und 50 Jahre alt. Das Durchschnittalter liegt laut einer Untersuchung eines bekannten Finanzdienstleisters bei 39 Jahren. „Natürlich geht es auch jünger, man muss sich nur überlegen, wie man die Immobilie in jungen Jahren finanzieren kann, um lange etwas davon zu haben. Zur Vorbereitung gehört, dass man sich früh Eigenkapital aufbaut. Als Faustregel sollte man sich daran orientieren, mindestens 20 bis 30 Prozent des Kaufpreises an Eigenkapital mit in die Finanzierung zu bringen“, so die MCM Investor weiter.

Tinniwell – das patentierte und weltweit einzigartige Tinnitus-Therapiegerät für Zuhause

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unterstützen Sie die Resaphene GmbH durch Ihr Investment bei CrowdPartner.de

tinniwell ist das weltweit erste Therapiesystem, das es Ihnen ermöglicht, den Tinnitus-Ton selbst zu bestimmen und mittels individuell gefilterter Musik und Wärme ganz einfach von zu Hause aus zu behandeln – ohne Arztbesuch.

Resaphene ist mit ihrem ersten Crowdfunding Projekt auf CrowdPartner.de gestartet.

Investieren Sie in die patentierte und weltweit einzigartige Lösung eines Tinnitus-Therapiegerätes für Zuhause - tinniwell und helfen Sie einen Markt von schätzungsweise 100 Millionen Patienten in Europa und den USA zu erschließen.

6 % Zinsen – 5 Jahre Laufzeit – Gesamtvolumen 2.000.000 € - bereits ab 100 € Anlagebetrag

Ein Piepen im Ohr kennt wahrscheinlich jeder – Tinnitus

Viele an Tinnitus erkrankte Personen fühlen sich in ihrem Alltag eingeschränkt. Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Angstzustände und Depressionen führen meist zu einer dauerhaften Verschlechterung der Lebensqualität.

Mit dem tinniwell hat Resaphene ein Behandlungsgerät für Zuhause entwickelt, das arztunabhängig genutzt werden kann. Es ist das erste Tinnitus-Therapiesystem, mit dem Sie Ihren Tinnitus-Ton selbst ermitteln und mittels individuell gefilterter Musik und Wärme ganz einfach von zu Hause aus behandeln können.

Earebel innovative Kopfhörersysteme mit perfektem „Sound by JBL“ – jetzt bei CrowdPartner

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unterstützen Sie Earebel durch Ihr Investment bei CrowdPartner.de

Earebel ist die Kombination von eindrucksvoll klingenden Bluetooth Kopfhörern mit „Sound by JBL“ und qualitativen, funktionalen Kopfbedeckungen. Earebel ist der bequemste Sportkopfhörer den man zu allen Aktivitäten – egal ob Sommer oder Winter – tragen kann

 

Earebel startete am Mittwoch mit ihrem ersten Crowdfunding Projekt auf CrowdPartner.deInvestieren Sie in die weltweite Markenpositionierung, den Ausbau des Vertriebs und Marketings sowie in die Entwicklung und Markteinführung neuer Produktideen der Earebel GmbH.

 

7 % Zinsen – 7 Jahre Laufzeit –Gesamtvolumen 715.000 € - bereits ab 100 € Anlagebetrag

 

MCM Investor Management AG: Die Immobilie als Kapitalanlage nutzen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie Anleger langfristig vom Betongold profitieren können

Magdeburg, 16.01.2020. „Das Sparbuch hat in den vergangenen Jahren an Beliebtheit einbüßen müssen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Betongold. Die stetig steigende Nachfrage nach Immobilien lässt aber auch deren Preise förmlich explodieren. Wenn man sich also für eine Immobilie als Kapitalanlage entscheidet, sollte man sich genau überlegen, wann und wo dieser Kauf stattfinden soll“, raten die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Interessant sei laut MCM Investor Management AG, dass sich vor allem immer mehr junge Leute in ihren 20ern und 30ern für eine Immobilie als Kapitalanlage entscheiden. „Die ältere Generation hält oft noch am Sparbuch fest nach der Devise: Was man jetzt bei der Bank spart, bekommt man in Form von Zinsen zurück. Doch angesichts der Niedrigzinsphase ist gerade jetzt ein idealer Zeitpunkt, sich Geld von der Bank zu leihen, da man wenige Zinsen zahlt. Wer sein Erspartes allerdings in der Hoffnung auf Zinsen bei der Bank parkt, macht wohlmöglich Verluste, beispielsweise wegen der Inflation“, erklärt die MCM Investor Management AG.

Seiten