Martin Rietsch

2schneidig live auf Sommergartenbühne der Berliner Messe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am Donnerstag, 25. Mai 2017 ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig live on Stage auf der OpenAir –Bühne im Sommergarten der Berliner Messe. Mit einem einstündigen Konzert wird 2schneidig ab 18 Uhr im Rahmen des Kirchentages auf dem ICC-Gelände der Bundeshauptstadt performen.

Mit mitreißenden Beats und tiefsinnigen Songtexten, die bewegen, überzeugt 2schneidig sein Publikum seit vielen Jahren und kann mittlerweile auf 1500 Auftritte zurückblicken. Seine Botschaften in Deutsch und Englisch verpackt er in einen Mix aus Pop, R’nB, Soul, Funk und HipHop. Er tourte bereits in Thailand, auf den Philippinen, in Südafrika, Burundi, Mosambik und Brasilien, trat im Berliner Olympiastadion, der Stuttgarter Porschearena, und der Frankfurter Jahrhunderthalle auf. In Europa war er mehrfach zu Gast in osteuropäischen Ländern wie Ungarn, Italien oder der Slowakei. Zu Beginn des Monats hatte er ein Showwochenende in Nizza.

2schneidig live in Frankreich mit Shows in Nizza

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein explosives Konzertwochenende gab Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig in Nizza. Der Musiker mit nigerianischen Wurzeln überzeugte das internationale Publikum an der Côte d’Azur mit seinen herausragenden Live-Qualitäten. Als besonderes Highlight hatte 2schneidig sogar französische Raps im Gepäck.

Nachdem ihn seine internationalen Touren in jüngster Vergangenheit mehrfach nach Rom führten, gab 2schneidig am ersten Maiwochenende sein musikalisches Debut in der französischen Hafenstadt. Nach seiner Frankreich-Tour ging es für das Multitalent in die Karibik, wo er an neuen Musikprojekten arbeitete. Mit mitreißenden Beats und eingängigen Melodien verpackt 2schneidig seine tiefsinnigen und emotionalen Botschaften in einen überzeugenden Mix aus Rap, Soul, Funk, Pop, R’nB und HipHop. Er tourte bereits in Thailand, auf den Philippinen, in Burundi, Südafrika, Mosambik und Brasilien, trat im Berliner Olympiastadion, der Stuttgarter Porschearena, der Dresdener Eisarena und der Frankfurter Jahrhunderthalle auf. In Europa war er wiederholt zu Gast in osteuropäischen Ländern wie Ungarn oder der Slowakei und konnte mit über 1.500 Auftritten auf vier Kontinenten mit seiner Authentizität jegliches Publikum gewinnen.

Musiker 2schneidig zu Gast an Berufskolleg in NRW

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf einen besonderen Gast können sich Schüler eines Berufskollegs im Kreis Düsseldorf in Kürze freuen: Am Mittwoch, 17.05., und Donnerstag, 18.05.2017 ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig zu Gast im Rhein-Ruhr-Gebiet, um mit jeweils rund 100 Schülern im Alter von 16 bis 20 Jahren spannende Projekttage zu gestalten. Thematisch wird es u.a. um Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung gehen, ergänzt durch Parts mit interaktiven Elementen der HipHop Kultur.

Martin Rietsch alias 2schneidig wuchs in Deutschland mit nigerianische Wurzeln auf und kann selbst einige Erfahrungen mit Rassismus teilen. Heute steht er als Vorbild vor Kindern und Jugendlichen, um sie vor unbedachten Rückschlüssen auf Charakterzüge aufgrund von Hautfarbe oder weiteren äußeren Erscheinungsmerkmalen ihrer Mitmenschen zu warnen. Anschaulich diskutiert er mit den Schülern über Vorurteile und fördert reflektiertes Denken. Dabei sensibilisiert er sein junges Publikum für unterschiedliche Perspektiven und ermutigt zu Zivilcourage auch entgegen von Gruppenzwängen.

2schneidig live in Frankreich: Konzertwochenende in Nizza

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zum Start in den Mai ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig wieder international on Tour. In Nizza wird 2schneidig am kommenden Wochenende mehrere Live-Shows geben. Nachdem er aktuell mehrfach in Rom internationales Publikum begeisterte, ist 2schneidig in dieser Woche erstmalig in der französischen Hafenstadt an der Côte d’Azur on Stage.

Mit mitreißenden Beats und eingängigen Melodien verpackt 2schneidig seine tiefsinnigen und emotionalen Botschaften in einen überzeugenden Mix aus Rap, Soul, Funk, Pop, R’nB und HipHop. Er tourte bereits in Thailand, auf den Philippinen, in Burundi, Südafrika, Mosambik und Brasilien, trat im Berliner Olympiastadion, der Stuttgarter Porschearena, der Dresdener Eisarena und der Frankfurter Jahrhunderthalle auf. In Europa war er wiederholt zu Gast in osteuropäischen Ländern wie Ungarn oder der Slowakei. 2schneidig besticht durch authentische und tiefsinnige Songtexte in Deutsch und Englisch sowie herausragende Live-Qualitäten, die er bisher mit über 1.500 Auftritten auf vier Kontinenten präsentieren konnte.

Musiker 2schneidig besucht Bonner Schule

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf einen besonderen Gast können sich in dieser Woche Realschüler in Bonn freuen: Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig wird am Donnerstag, 6. April 2017, einen Projekttag mit den ca. 140 Schülern der Jahrgänge acht und neun gestalten. Ein spannender Vormittag, denn mit 2schneidig wird es interaktiv.

Thematisch wird der sympathische Künstler auf die Themen Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung eingehen. Selbst ist er in Deutschland mit nigerianischen Wurzeln aufgewachsen und hat immer wieder negative Erfahrungen gemacht, als Menschen ihn aufgrund seiner Hautfarbe kategorisierten, beleidigten oder ablehnten. Heute steht er selbst als Vorbild vor jungem Publikum, zeigt unterschiedliche Perspektiven auf und hilft, Vorurteile abzubauen. Die Respekt-Botschaft ist zeitlos.

Antirassismusprojekt mit 2schneidig im Weserbergland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zum Start in den April besucht Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig am Montag, 3.04.2017, eine Integrierte Gesamtschule (IGS) im Weserbergland. Gemeinsam mit den Schülern des gesamten siebten Jahrgangs wird 2schneidig kurz vor den niedersächsischen Osterferien einen Projekttag zum Thema Vorurteile, Respekt und Rassismus an der „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in der idyllischen Kleinstadt der Weserrenaissance gestalten.

Martin Rietsch alias 2schneidig wuchs in Deutschland als Sohn einer deutschen Mutter und eines nigerianischen Vaters auf und hatte bereits in seiner Kindheit Erfahrungen mit Diskriminierung und Vorurteilen gemacht, die ihn geprägt haben. Heute steht der sympathische Künstler selbst als Vorbild vor Kindern und Jugendlichen, um sie für unterschiedliche Perspektiven zu sensibilisieren und vor pauschalen Vorurteilen zu warnen. Lebensnah und ohne erhobenen Zeigefinger spricht 2schneidig die Lebenswelten des jungen Publikums an.

WABE-Jugendkongress gegen Rassismus mit Rapper 2schneidig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am Donnerstag, 23. März 2017 lädt das Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage (WABE) im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus zum Jugendkongress „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in das Kulturwerk Nienburg. Ab 10 Uhr erwartet die teilnehmenden Schüler und Lehrer aus der Region ein vielfältiges Programm mit Workshops zu den Themen Antiziganismus, Strategien und Aktionen gegen extreme Rechte, Hip-Hop gegen Rassismus, einer Stolperstein-APP und einem Argumentationstraining gegen Stammtischparolen.

Nach einem Eröffnungsvortrag von Sportjournalist Ronny Blaschke zum Thema „Diskriminierung im Fußball/Sport! Was tun?“ werden die teilnehmenden Schüler in unterschiedlichen Workshops das Thema über unterschiedlichen Ansatzpunkte, die in über die Referenten eröffnet werden, weiter beleuchten. Zu Gast ist auch Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“, der zwei Workshops „HipHop gegen Rassismus“ leiten wird.

Internationale Wochen gegen Rassismus mit Musiker 2schneidig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig am Mittwoch, 22. März 2017, zu Gast an einer Berufsschule in der niedersächsischen Mittelweserregion. Dort wird er für ca. 250 junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren einen Projekttag rund um die Themen Vorurteile, Rassismus, Diskriminierung und Respekt gestalten.

Vom 13. bis 22. März 2017 finden die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus statt - auch ein Anlass für viele Kampagnen, Organisationen und Institutionen, eine besondere Reihe von Veranstaltungen zum Thema Vielfalt und Gemeinschaft zu präsentieren. Viele Schulen mit dem Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" nutzen diese Zeit, um spezifische Projekttage zu organisieren und somit die Schüler weiterhin zu sensibilisieren. 2schneidig ist in diesem Jahr wiederholt auch für Schulveranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Deutschland unterwegs.

2schneidig@school im Mecklenburger Seenland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In dieser Woche ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig im Mecklenburger Seenland für mehrere Schulprojekttage unterwegs. Von Mittwoch, 15. März, bis Freitag, 17. März 2017 können sich die Schüler des siebten Jahrgangs eines neubrandenburger Gymnasiums auf eine abwechslungsreiche und interaktive Zeit mit 2schneidig freuen und am Freitag Ergebnisse der Workshops mit dem sympathischen Sänger in einer Abschlusspräsentation vor Lehrern, Mitschülern und Eltern präsentieren.

Im Laufe der Projekttage arbeitet 2schneidig inhaltlich mit den Schülern sowohl gegen Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung als auch gegen Sucht, Drogen und unkontrollierten Alkoholkonsum unter dem Motto „suchtLOS“. Beides sind zwei große Themenbereiche, in denen sich 2schneidig, der auch ausgebildeter Suchtpräventionsberater ist, seit vielen Jahren engagiert. Seit Beginn seiner musikalischen Karriere ist er zu Gast an jeglichen Schulen in ganz Deutschland, um Projekttage und Workshops zu Themen wie Sucht-, Alkohol- und Drogenprävention, Gewaltprävention, Antimobbing, Antirassismus und Integration zu gestalten.

2schneidig@school in Braunschweig: Suchtprävention

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am Mittwoch, 8. März 2017, ist Martin Rietsch alias 2schneidig wieder in Sachen Prävention unterwegs. Dieses Mal führt es den Sänger und Rapper ins norddeutsche Tiefland. Mit einem Projekt zur Sucht-, Alkohol- und Drogenprävention ist der ausgebildete Suchtpräventionsberater zu Gast an einem Braunschweiger Gymnasium, um für ca. 80 Neuntklässler einen interaktiven Projekttag unter dem Motto „suchtLOS“ zu gestalten.

Auch mal Nein zu sagen und nicht aus Gruppenzwang Dinge ausprobieren, den eigenen Körper und Andere respektieren und Suchtverhalten – ob nun stoffgebunden oder stoffungebunden – frühzeitig zu erkennen sind Themen, die 2schneidig in seinen Suchtpräventionsworkshops den Schülern auf Augenhöhe nahe bringt. Viele Kinder und Jugendliche haben wenig Bewusstsein für die Gefahren und Risiken von Suchtmitteln. Ein geringes Selbstwertgefühl kann dazu beitragen, leichtfertig Dinge auszuprobieren oder bewusst in Alternativwelten zu flüchten. 2schneidig versteht es, Schüler zu sensibilisieren und ermutigt sie, jegliche Wege, die zur Sucht führen können, zu meiden.

Seiten