Schulprojekt

Respekt-Projekttag mit „2schneidig“ in München

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In dieser Woche feierte die Städtische Salvator-Realschule für Mädchen mit einem Respekt-Projekttag ihre einjährige Zugehörigkeit zum bundesweiten Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Zu Gast waren mit der Crew von RebellComedy am Montag, 29. April 2019, nicht nur die Schulpaten, sondern auch Wertecoach Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig. Bereits am Vormittag arbeitete der sympathische Künstler in zwei Workshops für jeweils Schülerinnen der siebten bis neunten Klassen zu Themen wie Mobbing, Gruppenzwang und Rassismus. Beim Respekt-Event für die gesamte Schülerschaft am Nachmittag begeisterte 2schneidig auch noch mit einer Live-Einlage.

Seit Beginn seiner musikalischen Karriere engagiert sich 2schneidig vielfältig für Kinder und Jugendliche. Mit Projekten zur Sucht-, Drogen- und Gewaltprävention als auch zu Mobbing und Rassismus ist der Präventionsberater deutschlandweit in Schulen zu Gast. Durch seine Authentizität gelingt es ihm, Schüler schnell für gesellschaftliche und präventive Themen zu öffnen. So zeigten sich auch die Münchener Schülerinnen von seinen persönlichen Schilderungen und seiner lebensnahen Ansprache sehr bewegt.

suchtLOS Schulprojekte mit 2schneidig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der vergangenen Woche war Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig wieder in Sachen Suchtprävention an Schulen unterwegs. Sowohl im Weserbergland als auch im thüringischen Altenburger Land arbeitete der sympathische Suchtpräventionsberater und Wertecoach interaktiv und mit überzeugend zielgruppenorientierter Ansprache für den Schutz von Jugendlichen vor Wegen in Sucht, Drogen und Gewalt.

Die Schüler der Kooperativen Gesamtschule bzw. Berufsschule zeigten sich begeistert von 2schneidigs Besuch. Der authentische Künstler versteht es durch seine Authentizität und jahrelange Erfahrung in der Schulprojektarbeit, Kinder und Jugendliche in ihren Lebenswelten anzusprechen, sie in ihren Konflikten und Unsicherheiten ernst zu nehmen und als Vorbild positive Werte zu vermitteln. Diese Werte stärken das Selbstbewusstsein und ermutigen die Projetteilnehmer, auch entgegen von Gruppenzwängen Nein sagen zu können.

So ernst und nachhaltig die Aufklärung und Warnung vor Suchtmitteln, so abwechslungsreich und ansprechend gestaltet 2schneidig seine suchtLOS-Workshops, die den Schülern viel Spaß machen. Mit Songwriting, HipHop und Breakdance festigt er die präventiven Inhalte und fördert eine positive Gruppendynamik.

Auftakt für 2schneidig@school 2019 mit Projektwoche in Neumünster

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zum Start ins neue Jahr ist Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig in dieser Woche mit seinem 2schneidig@school-Programm in Schleswig-Holstein. Mit 80 Schülern einer Berufsfachschule gestaltet der Wertecoach eine Projektwoche rund um die Themen Mobbing, Gewalt und Rassismus. Integration und Respekt sind Themen, die im Mittelpunkt stehen. Ein Großteil der teilnehmenden Schüler im Alter von 15 bis 21 Jahren sind Sprachlernschüler aus DaZ-Klassen.

2schneidig weiß, wovon er spricht, wenn es um Diskriminierungen und Vorurteile geht. Als Deutscher mit nigerianischen Wurzeln hat er bereits in seiner Kindheit Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Heute steht er als Vorbild vor Kindern und Jugendlichen und arbeitet in Präventions- und Reflexionsprojekten deutschlandweit mit Schülern aller Jahrgangsstufen. Allein im vergangenen Jahr erreichte der sympathische Künstler mehr als 8.000 Kinder und Jugendliche. Seit Beginn seines Engagements ist er bundesweit in mehr als 150 Orten mit seinen Projekten im Einsatz gewesen.

Projektwoche mit Antimobbing-Coach Martin Rietsch aka 2schneidig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kurz vor Weihnachten hieß es in dieser Woche noch einmal „2schneidig@school“: Wertecoach und Antimobbing-Trainer Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“ war an drei Tagen zu Gast an einer Oberschule im Schaumburger Landkreis, um für insgesamt alle Schüler der fünften bis zehnten Jahrgänge interaktive Respekt-Projekttage unter dem Motto „Mobbing Stoppen – Werte vermitteln“ zu gestalten.

Seit Beginn seiner musikalischen Karriere ist 2schneidig vielfältig für Kinder und Jugendliche engagiert und gestaltet Schulprojekte zur Suchtprävention, Gewaltprävention, zu Themen wie Mobbing und Rassismus in ganz Deutschland. Im Mittelpunt der 2schneidig@school-Projekttage steht Wertevermittlung. Sozial- und Lebenskompetenzen stärkt der authentische Künstler durch seine Offenheit und Ansprache auf Augenhöhe nachhaltig. 2schneidig ermutigt, zur eigenen Meinung zu stehen; greift die Themen Gruppenzwang und Courage auf und stellt Werte wie Respekt und Achtung in den Vordergrund.

Schulprojekttag gegen Mobbing mit Wertetrainer „2schneidig“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In unermüdlichem Einsatz gegen Mobbing: Sein Engagement führte Wertecoach Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“ nun in den Thüringer Kyffhäuserkreis, wo er mit dem neunten Jahrgang einer Gemeinschaftsschule einen spannenden und interaktiven Projekttag rund um das Thema Mobbing gestaltete. Lebensnah sensibilisierte der erfahrende Antimobbingcoach die jungen Projektteilnehmer für psychische und physische Formen von Gewalt und ermutigte unter dem Motto „Mobbing stoppen – Werte vermitteln“ zur Reflexion von Selbst- und Fremdbildern.

Respekt stand im Mittelpunkt seiner Botschaft. 2schneidigs offener Umgang mit persönlichen Erfahrungen beeindruckte die Schüler. Durch seine Authentizität bekam der Wertetrainer außergewöhnlichen Zugang zu der Schülergruppe und sprach ihre Lebenswelten auf Augenhöhe an. Seine interaktive Aufbereitung fand Anklang.

2schneidig fördert nicht nur Sozial- und Lebenskompetenzen der Schüler, sondern fördert auch das persönliche Selbstbewusstsein der Projektteilnehmer. So spricht er u.a. das Thema Gruppenzwang an und ermutigt, auch mal Nein zu sagen und zur eigenen Meinung zu stehen. Dass es nicht schwer ist, auch für seine Mitmenschen Courage zu zeigen, machte 2schneidig beispielhaft deutlich.

Zur Stärkung der Gruppengemeinschaft und Förderung der behandelten Werte kombinierte 2schneidig den gelungenen Projekttag noch mit einem Tanz-Workshop. Bleibenden Eindruck hat der sympathische Künstler sicher hinterlassen.

Antirassismustrainer Martin Rietsch arbeitet mit Thüringer Gemeinschaftsschülern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für den achten Jahrgang der Thüringer Gemeinschaftsschule nahe Weimar stand kürzlich ein ganz besonderer Projekttag auf dem Stundenplan. Die Schüler erhielten Besuch von Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“. Der Wertecoach und Antirassismustrainer sprach mit den Schülern über Vorurteile, Gewalt und Rassismus.

Dabei teilte der sympathische Künstler auch eigene Erfahrungen. Als Deutscher mit nigerianischen Wurzeln weiß er, wovon er spricht. Seine Offenheit bewegte die Schüler. 2schneidigs Authentizität hinterlässt nachhaltige Spuren und sensibilisiert Schüler, Selbst- und Fremdbilder zu reflektieren. Die Inhalte kombiniert Rietsch in seinem 2schneidig@school-Programm häufig mit interaktiven Parts aus Musik, Tanz und Sport. So begeisterte er auch seine Thüringer Projektteilnehmer mit einem HipHop-Workshop.

Seit Beginn seiner musikalischen Karriere ist 2schneidig vielfältig engagiert für Kinder und Jugendliche und gestaltet deutschlandweit Schulprojekttage. Themen seiner Präventions-, Integrations- und Reflexionsworkshops sind beispielsweise Sucht, Alkohol und Drogen, Gewalt, Mobbing und Rassismus. Sein vorbildlicher Einsatz für Kinder und Jugendliche fand bereits Anerkennung mit Sozial- und Integrationspreisen.

www.2schneidig.com

Wertecoach Martin Rietsch aka 2schneidig referiert bei Landes-Fortbildungsseminar

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In dieser Woche lud die Akademie für Politisch Bildung Tutzing zu einer Landestagung für Lehrkräfte und Multiplikatoren zum Thema „Werte in pluralistischen Gesellschaften“. Die Themen Werteerziehung und Persönlichkeitsbildung wurden in Vorträge und Workshops von renommierten Referenten betrachtet. Zum Aspekt „Wertevermittlung in der Schulprojektarbeit“ gestaltete in diesem Rahmen Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“ einen Workshop und begeisterte durch Authentizität, Praxisnähe und Offenheit die zahlreihen Teilnehmer aus ganz Bayern.

Überzeugend eröffnete der erfahrene Wertecoach, der selbst seit mittlerweile 18 Jahren deutschlandweit und auch international mit Kindern und Jugendlichen in der Wertevermittlung arbeitet, Perspektiven und nachhaltige Ansätze zur Weitergabe von Sozial- und Lebenskompetenzen. Dabei gab er u.a. Einblicke in seine erfolgreiche und preisgekrönte Schulprojektarbeit zu Themen wie Mobbing, Rassismus, Gewalt, Sucht und Drogen.

www.2schneidig.com

Schulprojekttag mit der Dynamic Soccer School begeistert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Einen ganzen Schulprojekttag gestaltete die Dynamic Soccer School in der vergangenen Woche im Schaumburger Land und begeisterte mit vielseitigem Programm Schüler der dritten bis zehnten Jahrgangsstufen. Gründer und Leiter der Werte-Fußballschule Martin Rietsch brachte den Kindern und Jugendlichen als besonderes Highlight auch zwei kenianische Gäste im Trainerstab mit: Musa Otieno, der 105mal für das kenianische Nationalteam auf dem Platz stand und nach seiner Profikarriere das Nationalteam des ostafrikanischen Landes zwischen Victoriasee und Indischem Ozean als Co-Trainer coachte, und seinen Begleiter Hamisi. Nachdem beide u.a. ihren persönlichen Weg in den Profifußball teilten, wurde es auch für die Schüler sportlich.

Vier Stunden intensives, werteorientiertes Training folgten auf dem Rasenplatz. Dabei erlebten die Schüler Programm des Soccer Circle Concept. Entwickelt von der Dynamic Soccer School, um bei Kindern und Jugendlichen mit und ohne Vorkenntnissen den Spaß am Fußball zu fördern, gezielt Spielsituationen zu trainieren und dabei positive Werte zur Stärkung von Sozial- und Lebenskompetenzen zu vermitteln, zeigte das Programm auch bei den Schaumburger Schülern große Begeisterung.

2schneidig@school im Münsterland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In dieser Woche ist Martin Rietsch alias 2schneidig wieder engagiert unterwegs. Am Mittwoch, 15.11. und Samstag, 18.11. wird der Sänger und Rapper zu Gast an einer Gesamtschule im Münsterland sein, um mit Schülern aus den Jahrgängen fünf bis acht ein kreatives und interaktives Musikprojekt zu gestalten, das sich inhaltlich mit Themen wie Respekt, Achtung und den Umgang mit Vorurteilen und Rassismus befasst.

Die Ergebnisse des Projekttages am Mittwoch präsentieren die teilnehmenden Schüler unter Anleitung von 2schneidig dann am Samstag im Rahmen eines Tags der offenen Tür der Schule ihren Mitschülern, Lehrern und Eltern.

Seit Beginn seiner musikalischen Karriere engagiert sich Martin Rietsch alias 2schneifig vielfältig für Kinder und Jugendliche und ist u.a. für die Gestaltung von Werte- und Präventionsprojekttagen an Schulen, Jugend- und Bildungseinrichtungen unterwegs in ganz Deutschland. Thematische Schwerpunkte seiner Workshops, Seminare oder Vorträge sind beispielsweise Sucht-, Alkohol- und Drogenprävention, Gewaltprävention, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Mobbing und Integration.

Bodensee: Gastvortrag mit 2schneidig über Rassismus in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Von der Ostsee zum Bodensee: Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig ist in ganz Deutschland mit Aufklärungs- und Präventionsprojekten unterwegs, um ein Zeichen gegen Rassismus in Deutschland zu setzen. Nachdem er in der vergangenen Woche Schulprojekttage gegen Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung für eine gesamte Regionale Schule auf der Ostseeinsel Rügen gestaltet hat, war er am Montag zu Gast im Landkreis Ravensburg in der baden-württembergischen Region Bodensee-Oberschwalben. Kein Weg zu weit, um Werte wie Respekt, Achtung und Menschlichkeit in unserer Gesellschaft zu fördern. Vor insgesamt 300 Gymnasiasten aus den Jahrgängen fünf bis acht referierte Martin Rietsch alias 2schneidig mit zwei Vorträgen.

Die Schüler zeigten sich begeistert von dem außergewöhnlichen Besuch und waren vor allem von 2schneidigs Offenheit beeindruckt. Lebensnah und auf Augenhöhe seines jungen Publikums spricht 2schneidig die Lebenswelten der Schüler an. Als Deutscher mit nigerianischen Wurzeln hat er selbst Erfahrungen mit Rassismus machen müssen. Heute steht er als Vorbild vor Kindern und Jugendlichen, der ihnen Vertrauen entgegenbringt und Erfahrungen teilt. 2schneidig vermittelt in seinen Projekten Werte wie Respekt, Achtung und Menschlichkeit. Mit seiner Authentizität erhält er schnell Zugang zu den Schülern.

Seiten