Aufklärung

suchtLOS Schulprojekte mit 2schneidig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der vergangenen Woche war Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig wieder in Sachen Suchtprävention an Schulen unterwegs. Sowohl im Weserbergland als auch im thüringischen Altenburger Land arbeitete der sympathische Suchtpräventionsberater und Wertecoach interaktiv und mit überzeugend zielgruppenorientierter Ansprache für den Schutz von Jugendlichen vor Wegen in Sucht, Drogen und Gewalt.

Die Schüler der Kooperativen Gesamtschule bzw. Berufsschule zeigten sich begeistert von 2schneidigs Besuch. Der authentische Künstler versteht es durch seine Authentizität und jahrelange Erfahrung in der Schulprojektarbeit, Kinder und Jugendliche in ihren Lebenswelten anzusprechen, sie in ihren Konflikten und Unsicherheiten ernst zu nehmen und als Vorbild positive Werte zu vermitteln. Diese Werte stärken das Selbstbewusstsein und ermutigen die Projetteilnehmer, auch entgegen von Gruppenzwängen Nein sagen zu können.

So ernst und nachhaltig die Aufklärung und Warnung vor Suchtmitteln, so abwechslungsreich und ansprechend gestaltet 2schneidig seine suchtLOS-Workshops, die den Schülern viel Spaß machen. Mit Songwriting, HipHop und Breakdance festigt er die präventiven Inhalte und fördert eine positive Gruppendynamik.

Green Value SCE: Warum der Anbau von Energieholz Umwelt und Wälder schont

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Suhl, 05.04.2017. Der weltweite Verbrauch von Holz nimmt zu. Holz ist zum drittgrößten Rohstoffmarkt der Welt geworden. „Doch leider geht damit weiterhin das weltweite Abholzen der Wälder einher - sei es in lateinamerikanischen Staaten wie Brasilien, Venezuela, Bolivien und Paraguay, oder aber in afrikanischen Ländern wie der Demokratischen Republik Kongo, Simbabwe, Tansania oder Nigeria“, erklären die Experten der Green Value SCE. Das ostdeutsche Unternehmen, eine europäische Genossenschaft, hat sich auf die Weiterentwicklung und Finanzierung von ökologischen Projekten spezialisiert. Derzeit beispielsweise auf den Ausbau von Naturwald in Paraguay – ein Land, das bislang schon 85 Prozent seines Waldbestands eingebüßt hat. Überwiegend Regenwald, der in der Form nicht mehr reversible ist.