IT und Internet

IT und Internet

„Das Thema E-Commerce ist für viele deutsche Unternehmen immer noch Neuland“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

von Dirk Lickschat

Dr. Christian Holsing hat an den Universitäten Bielefeld, Wien, Hagen, St. Petersburg und San Diego studiert, promoviert und als wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet - die Schwerpunkte waren Marketing, Statistik und E-Commerce. Im Jahr 2012 promovierte er zum Dr. rer. pol. mit dem Thema „Kaufverhaltensforschung in Social Shopping Communities – dargestellt unter Berücksichtigung einer Logfile-Analyse“. Neben den wissenschaftlichen Erfahrungen verfügt Dr. Christian Holsing über mehr als 15 Jahre praktische Erfahrung und leitet derzeit die Business Unit ‚E-Commerce & Digital Marketing‘ der Lynx-Consulting GmbH aus Bielefeld. Im April 2015 erschien die erste Auflage des gemeinsam mit Prof. Rainer Olbrich und Dr. Carsten Schultz verfassten Buches „Electronic Commerce und Online-Marketing“.

> Herr Dr. Holsing, wie ist es überhaupt zu diesem Buch gekommen?

Responsive Design und Schnittstellen zu SAP und Intranet – Website Relaunch der LORCH GmbH mit TYPO3 von anders und sehr

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seit Sommer 2015 ist der Webauftritt der Lorch Schweißtechnik GmbH nun online. Umgesetzt wurde der Relaunch von der auf TYPO3 spezialisierten Stuttgarter Internetagentur anders und sehr.

Ende letzten Jahres bereits begannen die Arbeiten am Konzept für die neue Webseite des aus dem schwäbischen Auenwald stammenden Spezialisten für Schweißtechnik. Seit Sommer dieses Jahres erstrahlt nun die Onlinepräsenz der Lorch GmbH in neuem Glanz und bringt dabei einige tiefgreifende Neuerungen mit sich. Für die Umsetzung verantwortlich war die Stuttgarter Internetagentur anders und sehr, die unter anderem auf High Performance Websites mit dem Content Management System TYPO3 spezialisiert ist.

Essentiell: Schnittstellen zu SAP und PIM

TCPOS: Debüt für Fan-App im Stadion

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf der EuroCIS 2016 präsentiert TCPOS seine neue Bezahllösung mit Guthaben-Aufladung per App. Das Verfahren hat sich in der Bundesligasaison 2015 bereits im Stadionumfeld bewährt. Besucher oder Kunden laden per Smartphone ihre Kunden- oder Fankarte mit Guthaben auf und Bezahlen an der Kasse am Kartenleser.

Bei Fußball-Fans, die in der Spielsaison keine spannende Entwicklung ihres Lieblingsvereins verpassen wollen, sind Apps für das Smartphone sehr beliebt. News, Zahlen und Fakten oder Top-Gerüchte: Die App schickt es in Echtzeit auf das Smartphone. Immer gut gefüllt ist mit der App auch der virtuelle Geldbeutel. Denn ein ausreichendes Guthaben lässt sich mit wenigen Fingertipps mit dem Smartphone auf die elektronische Bezahlkarte, sei es als Fan- oder Kundenkarte, hochladen.

TCPOS weitet Aktivitäten im Stadionbereich aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Durch die Zugehörigkeit zur Zucchetti Gruppe, einem führenden Softwareanbieter in Europa, und die im vergangenen Jahr eröffnete deutsche Niederlassung, Zucchetti GmbH, erweitert TCPOS sein Portfolio um einen eigenen komplett integrierten multifunktionellen Kartenleser. Infolge der steigenden Nachfrage nach Zahlungssystemen mit mobilen Optionen für Stadien und Arenen, positioniert sich der POS-Spezialist in diesem Bereich mit einem professionellen Angebot für die mobile und stationäre Kartenaufladung und -zahlung.

Schnelles Zahlen und Ausfallsicherheit sind wichtige Kriterien, die ein Kassensystem in Stadion und Arena erfüllen muss. Denn in den kurzen Verkaufszeiten in der Spielpause will sich eine große Besucheranzahl an den Kiosken mit Snacks und Getränken versorgen. Die bargeldlose Zahlung über die Fankarten der jeweiligen Vereine und Stadien nimmt daher immer mehr zu, denn Kartenzahlungen beschleunigen die Zahlungsvorgänge und verringern die Wartezeiten erheblich. Die technische Integration moderner Bezahlverfahren und weitere Lösungen aus dem Hause Zucchetti, wie z.B. Ticketing und Zutrittskontrollsysteme, optimieren die Abläufe im Stadion und erweitern das Gesamtportfolio von TCPOS.

Berliner Startup veröffentlicht englische Firmendaten im Internet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Berliner Startup Unternehmen 1 Ltd. veröffentlicht ab sofort die Daten englischer Firmen im Internet. In einer Kombination aus Branchenbuch und Handelsregister werden unter der Adresse www.Limited-Register.com sowohl amtliche Daten als auch Branchenbuch-Informationen veröffentlicht.

Ab sofort kann also jedermann gezielt und kostenlos nach den Daten englicher Limited-Firmen suchen, die auch in Deutschland Geschäfte machen. Allein 2015 wurden mehr als 10.000 Limited-Firmen allein in Deutschland gegründet - Firmen nach englischem Recht, die oftmals ein Fragezeichen bei Geschäftspartnern hinterlassen. Mit dem Limited-Register kann man nun alle Informationen zu den Eigentums- und Geschäftsverhältnissen online abrufen.

"Damit kann man vor der Aufnahme einer Geschätftsbeziehung prüfen, wer eigentlich hinter einer Firma steckt", so Geschäftsführer Meierkord.

Das Limited-Register ist in der Basisversion kostenfrei. In einer späteren Ausbaustufe sollen für Zusatzfunktionen, z.B. für einen Insolvenzcheck, Gebühren berechnet werden.

YouTube-Kanal von Netzkino wächst monatlich über 30 Prozent

Mitteilung: 

Netzkino jagt auf YouTube einen Rekord nach dem anderen: Seit Mai 2015 konnte der kostenlose Filmdienst seinen Umsatz um über 700 Prozent erhöhen. Damit ist Netzkino mit knapp 3.000 Inhalten der größte und am stärksten wachsende Spielfilmkanal auf YouTube.

Weitere Bestmarken stehen an: Anfang des kommenden Jahres werden die Filmabrufe die 100-Millionen-Grenze seit Bestehen des Kanals 2010 knacken. Ausschlaggebend dafür ist, dass Netzkino seit Monaten stark zunehmende Filmabrufe verzeichnen kann. Derzeit liegen die monatlichen Views bei sechs Millionen. Monatlich melden sich über 12.000 neue User auf dem Kanal an. Auf über 300.000 Nutzer darf sich Netzkino daher im Januar 2016 freuen. Zum Vergleich: Im Mai dieses Jahres sorgten knapp 200.000 User für 1,5 Millionen Filmabrufe pro Monat und 4.000 neue User pro Monat registrieren sich. Somit untermauert Netzkino seinen Anspruch der beliebteste und bekannteste YouTube Kanal für Spielfilme zu sein.

MacXDVD startet €500K Weihnachten Giveaway mit MacX Video Converter Pro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

MacXDVD Software spielt eine Rolle des Weihnachtsmanns! Nach dem erfolgreichen Hardwarebeschleunigung-Update von MacX Video Converter Pro, angeblich 5X schneller als Mitbewerbern, hat sich der Hersteller entschieden, allen Kunden den Nr.1 schnellsten Mac Video Converter Pro zu belohnen, von jetzt bis zum 04 Januar, 2016. Das ist offziell das größte Event in der MacXDVD-Geschichte mit Giveaway-Geschenken im Wert von €500K.

Der offizielle Bericht sagte, dass die größten Kopien des Geschenks als jemals, 1000 Kopien pro Tag, kostenlos gespendet werden auf der Basis: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Jeder kann an dem MacXDVD Weihnachten Giveaway 2015 ohne jegliche Bedingung teilnehmen.
http://www.macxdvd.com/giveaway/giveaway-de.htm

Das Weihnachten Giveaway, jetzt, im sechsten Jahr, ist vom Jahr zu Jahr gewachsen. Im Antrittsangebot haben MacXDVD rund 475K kunden versogt. Und es liegt nun bei über 18 Millionen Kunden vor einem Jahr und mehr als 32 Millionen Kunden auf der ganzen Welt dieses Jahres. "Es ist unglaublich, dass wir so eine schnelle Geschwindigkeit des Kundenwachstums haben!" sagte Sarah, Vertriebsleiterin von MacXDVD in der Pressemitteilung. "Um unseren Kunden für die Unterstützungen zu danken, führen wir den großzügigsten und längsten Weihnachtsdeal aller Zeit mit Gesamtwert über €500K."

Call for Papers für die Deutschen OpenStack Tage 2016 eröffnet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

2016 finden die Deutschen OpenStack Tage (DOST) zum zweiten Mal statt. Den Schwerpunkt legt der Veranstalter, die B1 Systems GmbH, auch in diesem Jahr auf den Enterprise Einsatz der marktführenden Cloud Computing Software OpenStack.

Der Call for Papers läuft ab sofort. Interessenten haben die Möglichkeit, ihre Beiträge noch bis 29.02.2016 über die offizielle DOST Webseite einzureichen. Die Anmeldung erfolgt über https://openstack-tage.de
Bis einschließlich 29.02.2016 besteht auch noch die Möglichkeit, sich Tickets zum vergünstigte Early Bird Preis zu sichern.

Nach dem großen Erfolg der ersten Deutschen OpenStack Tage 2015, die mit über 200 Teilnehmern ausverkauft waren, finden die DOST 2016 vom 21. bis 22. Juni statt. Veranstaltungsort wird diesmal das Dorint Hotel, in Köln sein. Für Entwickler, Administratoren und Entscheider aus dem In- und Ausland bietet sich damit ein optimales Forum, um sich über die neuesten Entwicklungen und Praxislösungen rund um die modulare Cloud Computing Plattform OpenStack auszutauschen.

NETWAYS Trainings nun auch für die Entwicklertools Jenkins und Git

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die beiden neuen Schulungen zu den OS Tools Jenkins und Git richten sich an Entwickler und Administratoren gleichzeitig. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Entwicklung.

Nürnberg, 15. Dezember 2015
NETWAYS hat seine breitgefächerte Schulungspalette nun auch im Hinblick auf die speziellen Bedürfnisse von Entwicklern erweitert: 2016 starten die neuen Trainings zu Jenkins und Git.

Beide Schulungen werden als intensive 1-Tages-Schulungen in Nürnberg angeboten. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf etwa 10 Personen begrenzt. Dies ermöglicht eine besonders intensive Auseinandersetzung mit dem Schulungsstoff und die Möglichkeit zur Beantwortung von individuellen Fragen und Problemen.

Über Jenkins
Durch die heutige Schnelllebigkeit in der Softwareentwicklung erlangt Continuous Integration immer größere Bedeutung. Jenkins dient, als ein erweiterbares, webbasiertes Continuous Integration System, zur Automatisierung von Integration, Tests und Paketbau für jede Änderung der zu entwickelnden Anwendung. Die Schulung führt in die Arbeit mit Jenkins von Grund auf ein. Zum Abschluss werden die Teilnehmer ihr erworbenes Know-how anhand eines Beispielprojektes anwenden.

Termine
23.02.2016
31.05.2016
30.08.2016

Weihnachtsaktion bei Incomedia – Adventskalender mit tollen Überraschungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 7. Dezember bis einschließlich 26. Dezember 2015 findet jeder Benutzer der Webdesigner Software WebSite X5 in den Versionen 11 und 12 täglich wechselnde Überraschungen bei der diesjährigen Weihnachtsaktion des italienischen Software-Herstellers Incomedia. Zu den kostenfreien und rabattierten Schnäppchen zählen Guthabenpunkte, Design-Vorlagen und Zusatzobjekte.

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und Incomedia versüßt die Zeit bis dahin für die Freunde und Anwender von WebSite X5.
Hinter jedem Türchen des Online-Kalenders hält Incomedia kostenlose Angebote, Rabatte und andere Überraschungen bereit, mit denen sich Websites noch ansprechender gestalten lassen.
Zum Start gewährt Incomedia einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Guthaben-Pakete.

Die Guthabenpunkte (Credits), Vorlagen und Zusatzobjekte können ab der Version 11 von WebSite X5 Home, Compact, Evolution und Professional verwendet werden.
Einige Zusatzobjekte können erst ab der Version 12 von WebSite X5 Home, Evolution und Professional eingesetzt werden. Die Zusatzobjekte und Vorlagen, die mit der Vorgänger-Version 11 von WebSite X5 Home, Compact, Evolution und Professional erworben und installiert wurden, sind bei einem eventuellen Update auf die aktuelle Version 12 weiterhin verfügbar.

Seiten