Performance

Smart Service: Cleopa ist aktiver Partner in der SRI Entwicklung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es wird erwartet, dass die große Akzeptanz intelligenter Technologien zu erheblichen kosteneffizienten Energieeinsparungen führt. Gleichzeitig wird dazu beigetragen, den Innenraumkomfort so zu verbessern, dass sich das Gebäude an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen kann. Die unter dem englischen Kürzel EPBD (Energy Performance of Buildings Directive) bekannte EU-Richtlinie für Gebäude setzt die Energie-Standards für Gebäude bis zum Jahr 2030. In der überarbeiteten Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) liegt einer der Schwerpunkte darin, die Nutzung dieses Potenzials der Smart Ready Technologies im Gebäudesektor zu verbessern. Daher verlangt die überarbeitete EPBD die Entwicklung eines freiwilligen europäischen Systems zur Bewertung der intelligenten Einsatzbereitschaft von Gebäuden: den "Smart Readiness Indicator" (SRI). Ziel der SRI ist es, den Mehrwert der Gebäudeintelligenz für Gebäudenutzer, Eigentümer, Mieter und Smart Service Anbietern greifbarer zu machen und das Bewusstsein für die Vorteile von Smart Buildings - insbesondere aus energetischer Sicht - zu schärfen.

Leichtgewicht für mobiles Arbeiten: dynabook stellt den neuen Portégé A30-E vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

• Besonders schlank und federleicht mit nur 1,2 kg (modellabhängig)
• Robust, zuverlässig und nach strengen Richtlinien getestet
• Umfangreiche Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen, einschließlich eigenem BIOS, TPM, USB-C- und Gigabit-LAN-Anschluss

Neuss, 16. Juli 2019 – Die Dynabook Europe GmbH kündigt heute den Portégé A30-E an. Das neueste Business-Notebook unter dem dynabook-Brand zeichnet sich durch ein besonders leichtes Gewicht, höchste Zuverlässigkeit sowie neueste Sicherheits- und Konnektivitätsfeatures aus. Damit eignet sich das Notebook besonders für den Mittelstand, das Bildungswesen sowie den öffentlichen Sektor. Die Geräte sind in Deutschland voraussichtlich von August an zu einem Preis ab 549 Euro (UVP inkl. MwSt.) verfügbar.

Live-Webcast zu Solarwinds am 27. Juni 2019 um 14:30 Uhr (Dauer: ca. 10 Minuten)

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Thema: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/489804994

Schnelleinwahl mobil:
+16465588656

Meeting-ID: 489 804 994
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/arhyNtCZl

Regensburg
Die Ramge Software Distribution GmbH & Co. KG (RamgeSoft) aus Regensburg führt am 27. Juni 2019 um 14:30 Uhr einen Live-Webcast zu Solarwinds durch.

Das Thema diesmal lautet: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit.
Aus dem Anspruch, ein kompetenter Partner und Berater zu sein, hat es sich RamgeSoft zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Institutionen auch im Bereich Netzwerkproblemen und deren Aufzeigen, Überwachen und Beheben bestmöglich zu unterstützen.

Beim Webcast wird den teilnehmenden Personen aufgezeigt, wie die Identifizierung von zugrunde liegenden Problemursachen beschleunigt werden kann. Dies geschieht, indem die Netzwerksleistungsmessdaten per Drag & Drop auf einer gemeinsamen Zeitleiste angezeigt und so die gesamten Netzwerkdaten sofort visuell korreliert werden können.

Live-Webcast mit der Fa. Solarwinds am 30. April 2019 um 15:30 Uhr, Thema: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dauer: ca. 10 Minuten

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/351885287

Schnelleinwahl mobil:
+16699006833

Meeting-ID: 351 885 287
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/arhyntczl

Regensburg, 16.04.2019
Die Ramge Software Distribution GmbH & Co. KG (RamgeSoft) aus Regensburg führt am 30. April 2019 um 15:30 Uhr einen Live-Webcast der Fa. Solarwinds durch.

Das Thema diesmal lautet: PerfStack - Identifizieren von Performance Problemen in der Vergangenheit.
Aus dem Anspruch, ein kompetenter Partner und Berater zu sein, hat es sich RamgeSoft zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Institutionen auch im Bereich Netzwerkproblemen und deren Aufzeigen, Überwachen und Beheben bestmöglich zu unterstützen.

Beim Webcast wird den teilnehmenden Personen aufgezeigt, wie die Identifizierung von zugrunde liegenden Problemursachen beschleunigt werden kann. Dies geschieht, indem die Netzwerksleistungsmessdaten per Drag & Drop auf einer gemeinsamen Zeitleiste angezeigt und so die gesamten Netzwerkdaten sofort visuell korreliert werden können.

Schulpate „2schneidig“ mit Respekt-Projekt zu Gast in Bonn

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Begegnung schaffen – das ist Ziel des Sport- und Begegnungsfestes, das am morgigen Donnerstag, 15. September 2016, am Robert-Wetzlar-Berufskolleg Bonn gemeinsam mit und für die rund 2500 Schüler aus über 55 Nationen gestaltet wird. Zahlreiche Stationen auf dem gesamten Schulgelände bieten eine Vielfalt sportlicher Aktionen und schaffen Begegnung über den Schulalltag hinaus.

Als besonderen Gast begrüßt das Berufskolleg, das seit vergangenem Dezember offiziell als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage anerkannt ist, Martin Rietsch alias Sänger und Rapper „2schneidig“, der für das RWBK die Schulpatenschaft übernommen hat. Gemeinsam mit einer Schülergruppe der Sekundarstufe 1 wird 2schneidig einen Workshop rund um das Thema „Respekt“ gestalten. Auf kreative und interaktive Weise setzen die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von 2schneidig bewusst ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. Auch können sich die Schüler beim morgigen Sport- und Begegnungsfest auf einen musikalischen Beitrag des sympathischen Rappers freuen.

Die Marketing-Kommunikation rückt bei den Sparkassen in den Vordergrund

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Diplom-Kaufmann Martin Debus startet in Bielefeld mit einer neuartigen Unternehmensberatung für MarketingKommunikation. Sein Angebot unterstützt Sparkassen in ganz Deutschland bei der Umsetzung des neuen Markenleitbildes.
Nicht nur mit räumlicher Nähe, auch mit mehr menschlicher Nähe möchten die Sparkassen in Zukunft bei ihren Kunden punkten. Damit wollen sich die Sparkassen in Zukunft stärker von ihren Wettbewerbern abgrenzen. Die Marketing-Kommunikation rückt wieder stärker in den Vordergrund – während zuletzt Bereiche wie Vertrieb und Controlling im Vordergrund standen.