Beratung

Bewegungsstörungen: Kann eine Ernährungsanpassung sinnvoll sein?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Thema ist hoch komplex und wird intensiv diskutiert: Inwieweit kann die Ernährung ein hilfreicher Baustein in der Behandlung von Nervenerkrankungen und Bewegungsstörungen sein? Bisher scheiden sich die Geister, zwischen Schulmedizin und alternativen Therapieangeboten wird über die Bedeutung einer möglichen Nahrungsergänzung und einer fokussierten Zuführung von Vitalstoffen beim Bestehen von Parkinson, Dystonien oder Multipler Sklerose gestritten. „Ohne Kontroverse scheint durchaus, dass gewisse Mineralstoffe und Spurenelemente zumindest nicht schaden können und bei vergleichbaren Systemerkrankungen in Studien einen positiven Effekt bei der unterstützenden Behandlung erzielt haben“, so der Ernährungsberater des Verbandes Dystonie-und-Du e.V., Dennis Riehle, der Betroffene zum Thema begleitet. „Eine Substitution scheint unter Einhaltung enger Grenzwerte insofern zumindest ein Versuch zu sein, neben Medikation und konservativer Therapie weitere Elemente einer ganzheitlichen Betrachtung von autoimmunen Störungen einzubeziehen und auszuprobieren. Daneben scheint es angezeigt, bei einer zumindest durch immunologische Prozesse mitbeeinflussten Erkrankung auch die Ernährung umzustellen und zu ergänzen - und das nicht allein beim Vorliegen von logopädischen Schluckbeschwerden (Dysphasie) und der Notwendigkeit einer Sondentherapie“, so Riehle.

Bundesverband Burnout und Depression bietet niederschwellige Unterstützungsangebote

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Zahl der stressbedingten und belastungsinduzierten Krankheitsbilder steigt in Deutschland kontinuierlich an. Gleichzeitig werden die Therapieplätze durch fehlende Reformen in der Bedarfsplanung rar und die Wartezeiten für die Patienten und Patientinnen steigen in exorbitante Höhen. Deshalb hat es sich der Bundesverband Burnout und Depression e.V. als Selbsthilfevertretung zur Aufgabe gemacht, mit verschiedenen Angeboten Betroffenen eine niederschwellige und leicht zugängliche Unterstützung im Umgang mit der eigenen Krankheit im Alltag anzubieten.

Diese Angebote können von jeder und jedem Interessierten in Anspruch genommen werden. Wir freuen uns immer über eine Unterstützung in Form einer Spende oder Mitgliedschaft. Prinzipiell wird die Arbeit jedoch ehrenamtlich geleistet und steht damit jedem und jeder Ratsuchenden entgeltfrei zur Verfügung.

a-Gil weitet durch die Kooperation mit Zalando seine Marktplatzaktivitäten weiter aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


a-Gil ist eine 2019 in Stolberg (Nordrhein-Westfalen) gegründete E-Commerce-Agentur mit besonderem Fokus auf die Beauty & Personal Care Branche. Die Expertinnen und Experten von a-Gil verfügen über langjährige Erfahrungen im nationalen, wie auch im internationalen Online-Handel und bieten ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen.

Neben den generellen Services, wie individuelle Beratung zu geplanten E-Commerce-Projekten und Strategieentwicklungen besitzt a-Gil eine hohe Praxiserfahrung in den Bereichen Kosmetik, Personal Care & Beauty. Obendrein verfügt die Agentur über ein umfangreiches globales Netzwerk aus Handelspartnern und Distributoren.

Darüber hinaus bedient a-Gil die Top-3 Marketplaces in Deutschland, Amazon, Otto und, in Kürze, ebenfalls Zalando. Dabei wurde Amazon bereits seit Gründung a-Gils unterstützt, Otto folgte Ende 2021. Durch diesen Dreiklang entstehen, gerade für Beauty-Brands, enorme Potenziale in Bezug auf Reichweite, Sichtbarkeit und Geschäftsausbau.

Marketplaces haben den Vorteil, dass sie eine schnelle Einstiegsmöglichkeit für neue Marken bieten, da die bestehende Plattform verwendet werden kann. Dazu kann a-Gil, ganz nach Wunsch, das gesamte Marktplatz-Management, oder auch nur eine projektbezogene oder modulare Betreuung übernehmen.

Von Diabetes bis Hypogonadismus: Selbsthilfe berät Betroffene!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der westlichen Welt hat sich durch veränderte Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel die Zahl der Erkrankten an einem Metabolischen Syndrom in den letzten Jahren deutlich erhöht. Viele Betroffene leiden nicht nur unter Bluthochdruck, sondern auch vermehrt an der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), erhöhten Harnsäurewerten, Adipositas (krankhaftes Übergewicht) und Fettstoffwechselstörungen wie Hypercholesterinämien. Gleichzeitig gibt es auch eine beträchtliche Verbreitung von hormonellen Erkrankungen wie etwaigen Störungen der Schilddrüse mit einer Unter- oder Überfunktion, die erheblichen Einfluss auf Physiologie und Psychologie des Menschen haben. Daneben sind in unserer heutigen von Zeitmangel und Hektik geprägten Gesellschaft auch immer öfter Probleme der Nebenniere zu beobachten, die unsere Stresshormone (beispielsweise Adrenalin und Cortisol) regulieren. Und nicht zuletzt beklagen Männer wie Frauen wachsende Schwierigkeiten mit Wechseljahren oder sexuellen Dysfunktionen. Neben Mangelerscheinungen wie dem Hypogonadismus (vornehmlich ein Defizit am männlichen Geschlechtshormon Testosteron), ausgelöst durch Funktionserkrankungen an den Hoden oder durch unzureichende Produktion von regulierenden Botenstoffen in Hypophyse und Hypothalamus (Hirndrüsen), können durchaus auch psychogene Faktoren das Liebesleben beeinflussen und stehen in Wechselwirkung mit den hormonellen Zentren des Körpers.

Online-Integrationsberatung: Viele ukrainische Flüchtlinge leiden unter Desorientierung!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Derzeit erreichen die Online-Integrationsberatung in Konstanz pro Woche rund fünf bis zehn Nachrichten von ukrainischen Flüchtlingen, die sich per Mail informieren lassen möchten. Wie der Leiter des ehrenamtlichen Angebots, Dennis Riehle, in einer aktuellen Aussendung berichtet, drehe es sich dabei vor allem um Fragen über den Anspruch auf Leistungen: „Letztendlich herrscht auch bei den Behörden weiterhin ein gewisses Chaos, weil niemand so genau weiß, welcher Träger für die finanzielle Unterstützung von Geflüchteten aus dem Kriegsgebiet zuständig ist. Durch die Übernahme des angesprochenen Personenkreises aus dem Geltungsbereich des Asylbewerberleistungsgesetzes in das Sozialgesetzbuch II – also in die sogenannten Hartz IV-Leistungen – ändert sich normalerweise auch der Ansprechpartner von den Kreis- und Stadtverwaltungen zu den Jobcentern“.

Die Sorgen um die Sicherung des Lebensunterhalts treibt Menschen in Angst und Depression!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Psychosoziale Sprechstunde in Konstanz berichtet von einer wachsenden Zahl an Hilfesuchenden, die aufgrund der massiv gestiegenen Preise in existenzielle Krisen geraten und nicht einmal mehr das Nötigste bezahlen können. Wie der Leiter des ehrenamtlichen Angebots, Dennis Riehle, angesichts dieser wachsenden Problematik berichtet, melden sich täglich mehrere Menschen bei ihm, die angesichts der Inflation zu massiven Einschnitten in der Alltagsführung bereit sein müssen. Denn oftmals fressen die Energiepreise selbst das Budget für die Lebensmittel auf.

„Das trifft vor allem Personen, die bereits in der Vergangenheit Sozialleistungen erhalten haben. Immer öfter finden sich in den uns zugetragenen Erfahrungsberichten aber auch Bürger, die bislang der Mittelschicht angehörten. Sie sind innerhalb von Wochen auf die Inanspruchnahme von den ‚Tafeln‘ abhängig geworden und sparen an allen Ecken und Enden“, so der 36-jährige, der als Psychologischer, Sozial- und Integrationsberater ausgebildet ist und die unentgeltliche Dienstleistung mittlerweile seit zwei Jahren anbietet. „Wenn Menschen in kurzer Zeit erkennen müssen, wonach ihr bisher ausreichendes Einkommen oder eine ansehnliche Rente dahinschmelzen und jeder Cent im Supermarkt umgedreht wird, entfachen hier nicht selten Zukunftssorgen um das eigene Dasein, die in manifeste Ängste und Depressionen übergehen können“.

Personelle Verstärkung für die möller pr GmbH

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 28. Mai 2020. Das Team der Kölner PR-Agentur „möller pr GmbH“ hat personellen Zuwachs erhalten. Seit Anfang Mai 2020 unterstützt Anna-Katharina Stelter (28) als Junior-Beraterin das Team des Kommunikations-Dienstleisters. Dort verstärkt sie u.a. das Social Media-Team und betreut Kunden aus Industrie und Berater-Branche. Die möller pr GmbH ist auf Industrie-, IT- und Beratungsunternehmen sowie Krisenkommunikation spezialisiert.

Anna-Katharina Stelter studierte an der Universität Bonn Germanistik, Literatur- und Kulturwissenschaften (B.A. und M.A.). Während ihres Masterstudiums war sie ein halbes Jahr an der Universität Bethlehem (Palästinensische Autonomiegebiete) tätig, wo sie die deutschsprachige Öffentlichkeitsarbeit verantwortete.

Anna-Katharina Stelter hatte bereits während ihres Studiums den Schwerpunkt auf Kommunikation gelegt. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit der Unternehmens- und Nachhaltigkeitskommunikation von DAX-Konzernen.


Über möller pr

CAREER Venture business & consulting summer 2020

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

CAREER Venture business & consulting summer 2020 - Jetzt bewerben und zahlreiche Top-Unternehmen auf der CAREER Venture business & consulting am 18. Mai 2020 in Mannheim kennenlernen!

Haben Sie Biss im business & consulting? Dann nehmen Sie als einer von wenigen eingeladenen Teilnehmern an der Recruiting-Veranstaltung CAREER Venture® business & consulting teil. In der exklusiven und ruhigen Atmosphäre eines Konferenzhotels führen Sie vorterminierte, 45-minütige Vorstellungsgespräche mit Vertretern von führenden Unternehmen und Top-Managementberatungen, besuchen Unternehmenspräsentationen oder nutzen das Kontaktangebot der "Hospitality-Zimmer". Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung ein, wenn Sie von mindestens einem Unternehmen zu einem vorterminierten Gespräch ausgewählt werden. Wertvolle Kontakte und erste Angebote werden das Ergebnis Ihrer Teilnahme sein. Bewerben Sie sich jetzt!
Eine Teilnahme ist für die eingeladenen Kandidaten kostenlos. Sie erhalten ein Anfahrts- und Übernachtungssponsoring entsprechend unseres Sponsoringprogramms.

Zielgruppen:
• Wirtschaftswissenschaften (BWL, Ökonomie ...)
• Wirtschaftsinformatik, -ingenieurswesen und -mathematik
• Physik, Mathematik und Informatik mit Wirtschaftsaffinität 

Leben heißt Veränderung! – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema WANDEL

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nichts im Leben bleibt, wie es ist. Wir wissen das und doch haben wir oft Angst, gewohnte Bahnen zu verlassen. Denn Wandel braucht Mut – und viele Themen wirken bedrohlich. Klima, Demografie, Digitalisierung – all das wird unser Leben nachhaltig verändern. Wie Wandel gelingen kann und wie daraus neue Chancen erwachsen, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.
Darin: Eine vielfältige Welt ist eine stabile Welt – Klaus Töpfer im Gespräch; Impulse für den Schritt vom Wissen zum Wandel; Entscheidende Veränderungen in der Eltern-Kind-Beziehung; Tipps für nachhaltige Geldanlagen, einen grüneren Alltag u. v. m.

Berlin, 18. Februar 2020 – Veränderung zwingt uns dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen, neugierig zu bleiben und Unbekanntes zu wagen. Das eröffnet neue Möglichkeiten: Wir können uns neu erfinden, schlechte Gewohnheiten überwinden, eine sinnstiftende Tätigkeit beginnen, die Beziehungen zu unseren Liebsten stärken und dafür sorgen, dass etwas von uns bleibt. Wer erkennt, dass Veränderungen nötig sind, um das Gute zu bewahren, ist zum Wandel bereit. Die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ steht ganz im Zeichen dieses WANDELs.

Seiten