leogistics

leogistics und Quuppa ermöglichen automatisiertes Yard Management durch smartes Equipment-Tracking

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Partner erweitern die führende Yard-Management-Plattform myleo / yard um Echtzeitverfolgung von Assets sowie vielfältige Optimierungs- und Automatisierungsoptionen

Hamburg, 02.08.2021 – Die leogistics GmbH, führender Anbieter für digitales und automatisiertes Yard Management, entwickelt mit myleo / yard eine hochinnovative Yard-Management-Plattform zur Steuerung und Optimierung sämtlicher Hofaktivitäten unterschiedlichster Branchen. Im Fokus steht dabei die Automatisierung von Werks- und Behältermanagementprozessen. Dank einer neuen Partnerschaft mit Quuppa können Unternehmen ab sofort jederzeit auf den Meter genau erkennen, wo sich welche Ressourcen befinden. Von leogistics stammen dabei das Prozess-Know-how sowie Tools zur Planung, Analyse und Optimierung sämtlicher Abläufe. Quuppa steuert die intelligente Tracking-Hardware bei. Diese kombiniert die Vorteile von Bluetooth® Direction Finding mit einer eigenen Technologie, um präzise Ortsdaten zu sammeln. Durch die Kooperation macht die Logistikplattform myleo / dsc einen weiteren Entwicklungssprung hin zu einem umfassenden Ökosystem, das mit seinen Schnittstellen offen für unterschiedlichste IoT-Szenarien ist und Technologiepartnern zahlreiche Möglichkeiten bietet, Synergien zu erzeugen.

Whitepaper: Wie smartes Behältermanagement Mehrwerte für Unternehmen schafft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 21.07.2021 – Etwa jeder fünfte Mehrwegbehälter geht in der Logistik verloren – nur eine der vielen Herausforderungen, vor denen Unternehmen im Bereich Ladungsträger stehen. Doch wie können Firmen dafür sorgen, dass Leer- und Leihgüter immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen? Dieser und weiteren Fragen geht die leogistics GmbH in ihrem neuen Whitepaper „Wie smartes Behältermanagement Mehrwerte für Unternehmen schafft“ nach. Ein zentraler Ansatz der Arbeit sind digitale Behältermanagementlösungen, die in der Lage sind, Lademittel in Echtzeit zu identifizieren, Ein- und Ausgänge zu überwachen sowie Bestände zu kontrollieren. So lassen sich Suchaufwände minimieren und Einsparpotenziale realisieren. Das Whitepaper steht ab sofort unter myleodsc.com zum kostenlosen Download bereit.

myleo / empties: Behälter in der Supply Chain in Echtzeit verfolgen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

leogistics erweitert seine Logistikplattform myleo / dsc um die smarte Behältermanagement-Lösung myleo / empties und ermöglicht lückenloses Tracking von Lademitteln

Hamburg, 07.06.2021 – Schluss mit dem Schwund! Das neue Modul myleo / empties der Logistikplattform myleo / dsc sorgt ab sofort dafür, dass Behälter, Leer- und Leihgüter immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen und seltener verloren gehen. Als digitales Lademittelverwaltungssystem bietet es die Möglichkeit, Behälter in Echtzeit zu identifizieren, die täglichen Ein- und Ausgänge von sämtlichen Behältern im Kreislauf zentral zu überwachen und Bestände zu kontrollieren. Auf diese Weise minimiert die Lösung Suchaufwände, liefert höchste Transparenz und spart Kosten durch Vermeidung unnötiger Transporte. Das gewohnt übersichtliche User Interface der myleo / dsc reduziert mit mobilen Apps zusätzlich Arbeitsaufwände.

Volkert Gasche verstärkt leogistics im Vertrieb für die myleo / dsc

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 05.05.2021 – Die leogistics GmbH, ein führender Treiber des Supply Chain Managements der Zukunft, baut seine Vertriebsmannschaft für ihren Geschäftsbereich myleo / dsc aus. Neu an Bord ist Volkert Gasche. Der Sales-Profi blickt auf eine langjährige Karriere und umfassende Kenntnisse in der Transportlogistik zurück. In seiner Position berichtet er direkt an Christian Piehler, Mitglied der Geschäftsleitung.

„Die myleo / dsc wächst. Es kommen nicht nur immer neue Funktionen hinzu, auch die Ansprüche unserer Kunden werden größer. Ich freue mich sehr, dass wir Volkert Gasche gewinnen konnten, um diesen Anforderungen noch besser gerecht zu werden“, sagt Christian Piehler, Mitglied der Geschäftsleitung der leogistics GmbH. „Volkert ist ein extrem erfahrener Vertriebsexperte, der nicht nur die Logistikwelt bestens kennt, sondern auch die Herausforderungen unserer Kunden in den Bereichen Transport- und Werkslogistik.“

„Ich glaube, in der Transportlogistik gab es schon immer Herausforderungen – und sie werden eher noch steigen. Daher freue ich mich wahnsinnig auf meine neue Rolle bei leogistics. Ich werde André Käber und Christian Piehler im Vertriebsbereich bestmöglich unterstützen und möchte meine langjährige Erfahrung in die Weiterentwicklung der myleo / dsc einfließen lassen“, sagt Volkert Gasche, Vertriebsmanager leogistics GmbH.

home24 digitalisiert Anlieferprozess mit myleo / dsc von leogistics in drei Logistikzentren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 31.03.2021 – home24, eine führende Home & Living E-Commerce-Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien, setzt seit Ende August 2020 für den Anlieferprozess in seinen Logistikzentren Halle (70.000 qm), Ludwigsfelde (35.000 qm) und Walsrode (60.000 qm) auf die digitale Logistikplattform myleo / dsc von der leogistics GmbH. Die Vorausplanung, Koordination und tatsächliche Abwicklung von Anlieferungen stellte das E-Commerce-Unternehmen vor verschiedene Herausforderungen: Der bestehende Prozess enthielt eine Vielzahl von manuellen Schritten, die systemseitig nicht oder nur minimal abgebildet wurden. So erfolgte die Planung von Warenanlieferungen an die Verteilzentren durch Telefon- und E-Mail-Kommunikation. Die Koordination der Yard-Abwicklung bei LKW-Ankunft am Wareneingang wurde weitestgehend manuell abgewickelt. Durch die nicht-integrierte Prozessabläufe waren mitunter Planungsfehler oder ein fehlender Überblick hinsichtlich der Yard-Auslastung unvermeidlich. Mit der myleo / dsc inklusive den Komponenten myleo / slot, -yard, -tnt und -supply wurde die home24-Prozesskette beginnend mit der Anlage von Bestellungen bei den Herstellern, über die Lieferbildung durch Spediteure und Lieferanten sowie der Echtzeitverfolgung von Anlieferungen bis hin zur vollständigen Abfertigung der LKWs im Rahmen der Yard-Prozesse vollständig integriert und digitalisiert. Nach dem erfolgreichen Projekt plant home24 eine Fortsetzung der Partnerschaft mit leogistics.

leogistics stellt Führungsriege für Wachstumskurs neu auf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Christiaan Carstens und Christian Piehler rücken zwei erfahrene Manager und Logistikexperten in die Geschäftsleitung der leogistics GmbH auf

Hamburg, 08.03.2021 – Christiaan Carstens und Christian Piehler, langjährige Direktoren und Führungskräfte der leogistics GmbH, rücken in die Geschäftsleitung des Unternehmens auf und werden neben CEO André Käber die operative und strategische Weiterentwicklung forcieren. Mit der Neuaufstellung verstärkt leogistics das nationale und internationale Wachstum in allen drei Geschäftsbereichen: SAP-Beratung und -Entwicklung, leogistics-eigene Lösungen sowie Cloud-Plattform myleo / dsc. Kunden profitieren von diesen Entscheidungen und damit verbundenen Maßnahmen durch einen optimierten Service und noch mehr Nähe zum Digital-Supply-Chain-Spezialisten und seinen Produkten.

Der Bedarf an IT-Dienstleistungen und effizienten Supply-Chain-Management-Lösungen ist ungebrochen und hat durch die Corona-Situation nochmal einen weiteren Schub bekommen. Aufgrund hoher Nachfrage und eines stetigen Ausbaus ihres Produktportfolios konnte die leogistics in den vergangenen zwei Jahren rund 50 Neukunden in der DACH-Region gewinnen. Darüber hinaus zeigt die Marktentwicklung, dass die Nachfrage nach dem Beratungs- und Softwareangebot der leogistics auch aus anderen Regionen außerhalb des deutschsprachigen Raums zunimmt – allen voran Nordamerika, Nordics und Osteuropa.

leogistics und VEROO schließen strategische Partnerschaft und binden über 200 Telematiksysteme in die myleo / dsc ein

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

leogistics- und VEROO-Kunden profitieren von kontinuierlich wachsendem Telematikservice für flächendeckendes LKW-Echtzeittracking in Europa

Hamburg, 17.02.2021 – Die leogistics GmbH, ein global agierender Plattform- und Softwareanbieter sowie Beratungshaus in den Bereichen Supply Chain Management, Transportmanagement, Lager- und Hoflogistik, und VEROO, Anbieter von hoch performanten Cloud-Services für Predictive Transport Visibility, bilden im Bereich Tracking & Tracing für LKW eine strategische Partnerschaft. myleo / dsc- und VEROO-Kunden können bei Bedarf auf die GPS-Daten von mehr als 200 Telematik-Providern zugreifen und so die Ankunftszeiten ihrer Transporte präzise planen – unabhängig vom Spediteur.

Die leogistics GmbH digitalisiert unter anderem Straßentransporte und bindet alle relevanten Datenquellen zur Abbildung von Geschäftsprozessen ein. Mit der neuen Partnerschaft mit VEROO unterstreicht der Supply-Chain-Spezialist den Anspruch seiner Werks- und Transportlogistik-Plattform myleo / dsc: mehr Transparenz für alle Beteiligten in der Lieferkette durch eine ganzheitliche Integration aus Sendungsverfolgung, Zeitfenster- und Yard Management. Denn in dieser Kombination ergeben sich in der Praxis echte Vorteile für alle Beteiligten.

VEROO speist Ortungssignale von mehr als 200 GPS-Quellen in myleo / dsc ein

leogistics baut SAP- und myleo / dsc-Geschäft in Skandinavien aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 12.01.2021 – Die leogistics GmbH, ein führender, global agierender Partner in der Konzeption und Einführung digitaler Softwarelösungen für Logistik und Supply Chain Management, plant ihre bisherigen Aktivitäten in Skandinavien auszubauen und hat dafür Morten Meyer an Bord geholt. Der Däne zeichnet in seiner Position als Manager Nordics für die Erschließung neuer Märkte in Skandinavien verantwortlich.

„Nach vielen erfolgreichen Projekten in Dänemark und Finnland und aufgrund der hohen Nachfrage wollen wir dichter an unsere Kunden und potentiellen Neukunden im nordischen Raum heranrücken. Mit Morten Meyer haben wir dafür einen Senior Manager gewonnen, der über ausgezeichnete Erfahrungen im Logistik- und SAP-Umfeld verfügt und durch seine offene, pragmatische Art sehr gut zu leogistics passt. Ergänzend dazu sind wir mit der neuen Landesgesellschaft der cbs in Finnland bestens für künftige Projekte im SAP- und Cloud-Bereich aufgestellt“, sagt André Käber, CEO der leogistics GmbH.

transport logistic 2019: leogistics zeigt Lösungen zur Digitalisierung der Logistik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 10.05.2019 – Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management richtet ihren Fokus auf der transport logistic in Halle B3, Stand 203 auf die Digitalisierung der Logistik. So bietet das Software- und Beratungshaus geeignete Digitalisierungsansätze für die speziellen Anforderungen der Transport-, Lager- und Werkslogistik. Im Mittelpunkt steht die leogistics digital supply chain (d.s.c.), die als ganzheitliche Lösung die Transportplanung, Kollaboration, Transport Execution, Track & Trace sowie werksinterne Prozesse vereint. Sie ergänzt das SAP-Standardportfolio und unterstützt die gesamte, medienbruchfreie Steuerung sowohl von internen als auch externen Transportprozessen über alle Verkehrsträger (LKW, Bahn, Schiff) hinweg. Ein weiteres Messethema ist die SAP S/4HANA Transformation: leogistics stellt Wege für die Realisierung von SAP EWM- und SAP TM-Projekten im Spannungsfeld der SAP S/4HANA Migration vor. Darüber hinaus werden neben leogistics truck, einer Lösung zur intelligenten Abwicklung von LKW-Prozessen, die leogistics Cloudlösungen SLOT für das Zeitfenstermanagement und Track & Trace zur ganzheitlichen Überwachung von Transporten gezeigt. leogistics präsentiert sich auf der transport logistic zusammen mit seinem Partner, dem Logistik Consulting Unternehmen TransCare.

Der Weg zu SAP S/4HANA