Abnehmen

Meine Erfahrungen über den Verlust von 10 kg in 12 Monaten – Das neue Buch von Bonita Gonsalvez

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie verliert man Gewicht für eine lang anhaltende Gesundheit? Diese Frage stellen sich viele. Auch Bonita Gonsalvez hatte sich das gefragt.

Das Buch handelt von einer Wissenschaftlerin, der mit Fettleibigkeit (Gewichtsverlust) kämpfte. Eines Tages beschloss sie, dass sie genug von den geistigen und körperlichen Problemen hat, die mit Übergewicht einhergehen. Sie ergriff verschiedene Maßnahmen, um ihr Leben zu verändern. Im Laufe der Zeit machte sie die entsprechenden Übungen und Pläne. Ihr wurde klar, warum ihre früheren Versuche, Gewicht zu verlieren, fehlschlugen.

Bonita Gonsalvez wuchs auf Mauritius auf und ließ sich später mit ihrer Familie im Vereinigten Königreich nieder. Schon in jungen Jahren wurde sie schikaniert, weil sie fettleibig war.

Trotz zahlreicher Versuche, das Fett zu verlieren, klappt es nicht so recht. Dies beeinträchtigte ihre psychische Gesundheit und ihre Beziehungen zu den Menschen. Im vergangenen Jahr hat Bonita ihre Denkweise und ihr Leben komplett umgestellt und erfolgreich 10 kg abgenommen. Sie hat die Faktoren identifiziert, die zuvor ihre Fortschritte bei der Gewichtsabnahme behinderten, und Wege gefunden, diese zu überwinden.

In ihrem neuen Buch berichtet sie über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Fettabbau und der Gewichtsabnahme.

Piperinox unterstützt den Schlankheitsprozess

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Piperinox - Ein effektives Produkt mit Piperin zur Unterstützung beim Abnehmen!

Es ist inzwischen wie eine Art Insider-Ratschlag, dass Piperinox bei Ihrer Gewichtsreduktion helfen kann. Viele Testberichte von begeisterten Anwendern haben das Produkt beliebt gemacht. Wenn Sie selbst gerne endlich Ihre überschüssigen Pfunde auf Dauer loswerden möchten, könnten Sie einen Versuch damit wagen. Wer möchte nicht endlich wieder mit Freude in den Spiegel schauen. Möglicherweise haben Sie mit diesem Mittel die Lösung gefunden.

Reduzieren Sie Ihren Körperfettanteil

Sie wünschen sich endlich, Gewicht auf gesunde Art und Weise zu reduzieren? Sicher haben Sie das tiefe Bedürfnis schon lange und stellen fest, dass Ihr Körperfettanteil zu hoch ist. Der beste Lösungsweg muss gefunden werden, das erhöhte Gewicht zu reduzieren und wieder in die alten Kleider zu passen. Die klassischen Abnehmprogramme sind nicht leicht durchzuhalten und Sie können leicht den Anreiz und das Ziel aus den Augen verlieren. Durch die Hilfestellung, die Piperinox bietet, kann dieser Prozess grundsätzlich vereinfacht werden.

Motivationsschübe unterstützen

Köstlich, einfach und gesund

Low Carb Aphrodisierend

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Liebe geht bekanntlich durch den Magen.
Liebesrezepte und Getränke kommen auch in den Mythen und Sagen vor. Zum Beispiel führte bei Tristan und Isolde das Vertauschen des Trankes zum tragischen Ende.

Auch im Alten Testament wird erzählt, wie sich Frauen ihren Auserwählten geneigt machten.
Es gibt zahlreiche Rezepte zu diesem Zweck und zur Herstellung der Potenz bei Männern, die heute noch bekannt sind. Die aphrodisischen Lebensmittel und Kräuter kurbeln die Produktion von Glückshormonen (sogenannter Serotonine) an und sorgen so für Glücksempfindungen. Viele dieser Lebensmittel haben auch einen sehr hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien und Eiweiß.

Buchdaten:
Aphrodisierendes LOW CARB
Autorin: Jutta Schütz
Paperback - 56 Seiten
ISBN-13: 9783749419661
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 04.03.2019
Sprache: Deutsch
Farbe: Ja
Buch: 6,99 €
Demnächst auch als E-Book erhältlich

Reductil: in der Schwangerschaft schädlich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Obwohl Reductil bzw. der darin enthaltene Wirkstoff Sibutramin in Deutschland schon seit Jahren nicht mehr zugelassen ist, gibt es immer noch eine starke Nachfrage. Ein Medikament aus dem Ausland anzufordern, ist im Zeitalter des Internets sehr einfach. Viele Menschen machen davon Gebrauch, darunter auch Schwangere. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob Reductil in der Schwangerschaft zu empfehlen ist.

Kontrollierte Studien an schwangeren Frauen gab es mit diesem Wirkstoff zwar nie, nach Angaben des Herstellers Abbott traten aber 19 Schwangerschaften während der klinischen Studien auf, die für die Zulassung erforderlich waren. Dabei kam es zu zwei Fehlgeburten. Ein Kind leidet von Geburt an an epileptischen Anfällen, die aber ihre Ursache vielleicht in einer Infektion haben. Fünf Kinder kamen gesund zur Welt, in zehn Fällen entschied sich die Mutter für eine Abtreibung.

Das klinische Forschungsprogramm Motherisk des Kinderkrankenhauses in Toronto (Kanada) berichtete 2004 über zehn Fälle von Müttern, die in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft Sibutramin genommen hatten. Dabei kam es zu zwei Fehlgeburten. Sieben Kinder kamen gesund zur Welt, eine Mutter entschied sich für eine Abtreibung.

Die Umstellung auf Low Carb

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die kohlenhydratarme Ernährungsform "Low Carb" ist ein dehnbarer Begriff und Sie sollten selbst entscheiden, wie viele Kohlenhydrate Sie aufnehmen möchten. Nutzen Sie für Ihre Ernährung gute Kohlenhydrate.

Gute Kohlenhydrate stecken in:
• Gemüse
• Salat
• Obst
• Nüssen
• Milchprodukten
• Vollkorn

Meiden Sie raffinierten Zucker, Mehlspeisen, Reis, Kartoffeln und zuckerhaltige Getränke.
Zum Anfang würde ich einen Richtwert von zirka 100 g Kohlenhydraten pro Tag veranschlagen.
Wie Ihre Kohlenhydratbilanz aussehen soll, müssen Sie selbst entscheiden.
Betrachten Sie diese Kohlenhydrate- (KH) Angaben als Richtlinie und nicht als Regel. Bei jeder Low Carb Methode ist es unmöglich die exakte Menge an KH zu errechnen, auch die Spezialisten können das nicht.

Wenn Sie dieses Buch gekauft haben, und es Ihnen nur ums abzunehmen geht, dann sollten Sie nach einer gewissen Zeit (ab 2 Wochen zirka) die KH auf zirka 35 bis 50 KH pro Tag reduzieren. Jeder Körper hat einen anderen Stoffwechsel. Probieren Sie einfach aus, wie viele KH Sie essen dürfen, um immer noch abzunehmen.

Multiple Sklerose und die Ernährung Low Carb

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine ketogene Ernährung mit viel Fett und wenig Kohlenhydrate, soll für bessere Blutfettwerte sowie für eine bessere, geistige Aufnahmefähigkeit sorgen. Das belegt eine Studie der Berliner Charité. Die Erkenntnisse könnten vor allem Menschen mit Multipler Sklerose helfen. Quelle:
http://www.deutschlandradiokultur.de/wertvolles-fett.1067.de.html?dram:a...
© 2015 Sigrun Damas

Multiple Sklerose (MS) ist eine fortschreitende Erkrankung der Nerven. Die ketogene Ernährung soll dabei helfen, diese Krankheit aufzuhalten. Das ist zumindest die Hoffnung von Friedemann Paul, Neurologe am Exzellenzcluster Neurocure der Charité Berlin.

Appetitzügler - Diät-Pillen

Kohlenhydratreduzierung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Manche Menschen, die Low Carb essen übertreiben es oft – das ist meine Meinung. Sie reduzieren bis auf 20 KH am Tag. Bitte entscheiden Sie das selbst. Es besteht überhaupt kein Grund, die KH-Zufuhr so extrem zu drosseln – Sie müssten hier auch auf Gemüse und Obst verzichten.

Mit dem Obst essen wir ja nicht nur den Fruchtzucker, sondern auch zusätzliche Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe, Antioxidanzien und Ballaststoffe.

Versuchen Sie zu lernen, welche Lebensmittel Sie essen dürfen und wo wie viele KH in den Lebensmitteln steckt.
Nehmen Sie sich Zeit für Ihren Einkauf und schauen Sie sich im Supermarkt die Nährwertangaben und Zutaten an.
Nach ein paar Einkäufen wissen Sie schon, was Low Carb ist und Ihr Einkauf geht dann wieder genauso schnell wie vorher.

Fazit: Für Ihr Wohlbefinden in den 2 – 3 Wochen Umstellung auf Low Carb empfehle ich Ihnen pro Tag auf 80 – 100 KH zu reduzieren. Mit diesen Angaben gehen Sie einkaufen.
Z. B. wenn Sie sich entschließen, einen fertig zubereiteten Gurkensalat zu kaufen, so können Sie auf dem Etikett die KH-Angaben ablesen (zirka pro 100 g sind das 5 – 8 g KH).
Bei einer frischen Salatgurke stehen diese KH nicht drauf.
100 g frische Salatgurke haben nur 2 g KH.

Andauernder Hungerzustand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Ketose kommt man durch andauernden Hungerzustand oder bei einer unzureichenden Zufuhr von Kohlenhydraten. Es kommt hierbei auch zu Mundgeruch oder Körpergeruch. Der Geruch kann in diesem Fall einen charakteristischen fruchtigen Keton-Geruch aufweisen.
Die Ketone werden von allen Geweben (Muskulatur, Gehirn) als Energielieferant verwendet.

Zum Beispiel wird bei der Atkins-Diät (ketogene Diät) eine Ketose zur Gewichtsreduzierung angestrebt. Die Keton-Körper können die Blut-Hirn-Schranke passieren und dort als Energiequelle zu Glukose werden.
Der Übergang des Stoffwechsels in die Ketose kann von Müdigkeit und Kopfschmerzen begleitet sein. Die vergehen nach wenigen Tagen wieder.

Bei Diabetes mellitus Typ 1 (Insulinmangel) kann es zu einer schweren Ketose bis hin zur Ketoazidose kommen.

Der Körper nutzt die Kohlenhydrate, um sie in Energie zu verwandeln. Wenn die Nahrung keine Kohlenhydrate enthält, ist das nicht möglich. Also wird der Stoffwechsel umgestellt auf Fettverwertung. Dabei werden Fettsäuren verwandelt.
Ketone entstehen bei jeder Diät, sobald der Körper auf Hungerstoffwechsel umschaltet - erkennbar beim Mundgeruch als Folge des Stoffwechsel-Produktes.
Keton-Körper im Blut sollen appetithemmend wirken. Die Atkins-Anhänger bezeichnen sich auch als Ketarier

Seiten