Diabetes

Top-Adresse für Rehabilitation: Zwölf Mal Bestnoten für Schön Klinik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Sieben Standorte der Schön Klinik Gruppe zählen zu den besten Rehabilitationskliniken des Landes, so das Ergebnis der jährlichen Vergleichsstudie im Auftrag des Magazins Focus Gesundheit. Insgesamt erhält die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands zwölf Auszeichnungen für die Qualität ihrer medizinischen Behandlung in ihren Schwerpunktbereichen Psychosomatik, Orthopädie und Neurologie.

Im Vergleich zum Vorjahr erhielt die Schön Klinik Bad Bramstedt erstmals nicht nur Bestnoten für die psychosomatische Rehabilitation, sondern auch für die „besonders gute Diabetikerbetreuung“. Dies bedeutet in der Praxis: Ein Adipositas-Patient mit Typ-II-Diabetes wird von einem multiprofessionellen Team betreut, das sämtliche Aspekte seiner Erkrankung berücksichtigen kann – ob medizinisch, psychisch oder sozial. „Die Schön Klinik Bad Bramstedt arbeitet mit hoch spezialisierten und interdisziplinär zusammengesetzten Teams. Unser störungsspezifisches Konzept in der psychosomatischen Rehabilitation zeigt nachweisbare Vorteile für die Patienten“, erklärt Chefarzt Univ.-Doz. Dr. Gernot Langs.

Als Gabenbringer der Kinder ist Nikolaus seit dem Jahr 1555 bekannt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Nikolaus soll nach Angaben aus Patara, in der Nähe von Antalya stammen und im Jahre 280 bzw. 286 geboren sein. Die Verantwortung des Bischofsamtes wurde ihm schon als junger Mann übertragen. Am 6. Dezember 345 verstirbt Nikolaus und wird in Myra, Demre beigesetzt. Ab dieser Zeit geschehen Wunder.
Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

Exklusive Geschenkideen: Kochbuch für Gourmets

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Kochbuch "Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of" ist die kulinarische Entdeckung für Genießer mit gesunden kohlenhydratarmen Rezepten. Sie finden viele Inspirationen für das gewisse Etwas im Alltag und für jede Festlichkeit.

Anhand von vielen wissenschaftlichen Berichten von Ernährungsforschern nehmen die Autorinnen die Angst vor einer kohlenhydratarmen Ernährung. Wer ihre Bücher kennt, stellt schnell fest, dass es auch viele Rezepte gibt, und dass sich die Ernährung abwechslungsreich gestalten lässt. Wichtige Informationen, die man über die Ernährung und Verdauung sonst nirgends lernt – in ihren Büchern kommen sie äußerst anschaulich und gut verdaulich auf den Tisch.

• Low-Carb: 555 Rezepte/Best Of
Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN-10: 3738636773 und ISBN-13: 978-3738636772
Taschenbuch: 244 Seiten
Sprache: Deutsch – € 9,99 (Kindle: € 7,99)

Weitere Infos:
www.sabinebeuke.de
www.jutta-schuetz-autorin.de

Exklusive Geschenkideen: Vegetarisches Low Carb

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Erst im 6. Jahrhundert v. Chr. wurde der Vegetarismus in Europa bezeugt. Vegetarier waren Orphiker – eine religiöse Bewegung, die sich in Griechenland verbreitete. Die Motivation der Orphiker war ihre Seelenwanderungslehre, die eine höhere Einschätzung des Werts tierischen Lebens zu Grunde legt. Als Begründer der vegetarischen Bewegung in Deutschland gilt Gustav Struve. Struve (1805-1870) wurde durch den Roman „Émile“ (Jacques Rousseaus) zu dieser Lebensweise motiviert. Gegner des Vegetarismus war der Wortführer „Clodius“ von Neapel.

Viele Gemüsesorten sind richtige Multi-Gesundheitstalente. Sie hemmen Entzündungen, stärken das Immunsystem und beugen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.
In diesem Buch gibt es 50 vegetarische, kohlenhydratarme Gerichte.
Die Low Carb Bücher der Autorinnen „Sabine Beuke & Jutta Schütz“ haben sich einen festen Platz in den Bestsellerlisten und in der Presse erobert.

• Vegetarisches Low Carb: Die kohlenhydratarme Küche
Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz
Taschenbuch: 56 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (4. Mai 2016)
Sprache: Deutsch - € 4,96
ISBN-10: 3842383177
ISBN-13: 978-3842383173
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,3 x 21 cm

Weitere Infos:
www.sabinebeuke.de
www.jutta-schuetz-autorin.de

Kohlenhydratarm Essen kann die Gesundheit erhalten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unsere tägliche Ernährung übt einen starken Einfluss auf unseren Stoffwechsel aus und hat so Auswirkung auf die Entstehung, Entwicklung und Behandlung von Erkrankungen. Die ketogene Ernährung - Low Carb - weniger Kohlenhydrate - kann gezielt die Stoffwechselprozesse im Körper beeinflussen und somit Krankheiten verhindern oder Krankheitsabläufe verbessern.
Wer seine Kohlenhydratbilanz deutlich reduziert, kann nicht nur seine Blutzuckerwerte gut ausbalancieren, gerade wichtig für Diabetiker mit dem Typ 2, auch der Cholesterinspiegel wird positiv beeinflusst. Das gute Cholesterin (HDL) erhöht sich, durch die tägliche Aufnahme der Omega-3-Fettsäuren, die in fetten Fisch sowie in Leinsamen-, Soja-, Walnuss-, Haselnuss- und Rapsöl vorkommt. Auch Patienten, die unter einem Reizdarmsyndrom leiden, können ihre Beschwerden mit der Therapie Form „Low Carb bei Reizdarm“ auf Dauer loswerden. Diese Low Carb Variante wurde von einer Selbstbetroffenen, die jahrelang unter einem Reizdarm litt, entwickelt, und lebt bis heute beschwerdefrei.
Die kohlenhydratarme Ernährung - Low Carb - wird bei folgenden Krankheiten zur Therapieunterstützung eingesetzt:
• Diabetes Typ 2
• Rheuma
• Gicht
• Migräne
• Magen- und Darmerkrankungen (Reizdarm)
• Krebs
• Epilepsie
• Übergewicht (Adipositas)
• Erhöhten Cholesterinwerten
• Chronischen Entzündungsprozessen der Schleimhäute
• AD(H)S
• Hautausschlägen oder Akne

Low Carb - Weniger Kohlenhydrate - der Gesundheit zuliebe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die kohlenhydratarme Ernährungsform Low Carb ist ein großer Schritt in Richtung eines wesentlich gesünderen Lebens und ein Weg aus dem größten Ernährungsdilemma (Getreidezeit) unserer Zeit.
Viele Ernährungsexperten streiten sich immer häufiger, welche Ernährung denn gesund sei. Die einen sagen Vollkorn- und Getreideprodukte, sowie viel Rohkost soll Hauptbestandteil der täglichen Ernährung sein, andere hingegen raten genau von dieser Ernährungsweise ab. Was ist nun richtig? Fakt ist nun einmal, dass genau jene Vollkorn- oder Getreideprodukte uns gesundheitliche Schäden zufügen können. Getreide gehört zwar schon seit etwa 10.000 Jahren zur Ernährung des Menschen, doch wird es allein durch diesen Zeitfaktor nicht automatisch zu einem gesunden Bestandteil der Ernährung. Das zeigt sich anhand der immer mehr werdenden Diabetikern und Darmerkrankten in den Industrieländern.

Magnesium - kleines Mineral mit großer Wirkung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Viele Gesundheitsprobleme entpuppen sich als Folgeerscheinungen eines weit verbreiteten Magnesiummangels. Magnesium ist für den Menschen lebensnotwendig. Ein Mangel hat oft negative Auswirkungen.

Menschen, die ein sehr geringes Maß an Magnesium im Blut aufweisen, haben zusätzlich ein erhöhtes Risiko an Diabetes zu erkranken, so eine Studie aus den USA. Das Insulin wirkt durch den Mangel schlechter, so die Forscher. Magnesium ist ein kleines, aber durchaus für den Körper ein sehr wichtiges Mineral. Es reguliert zahlreiche Stoffwechselprozesse, steuert die Muskeln und dient dem Herz-Kreislaufsystem. Eine typische Magnesium-Unterversorgung kann sich wie folgt äußern: Verspannungen, Muskel- bzw. Wadenkrämpfe, Lidzucken, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Herz-Rhythmusstörungen, Erschöpfung, Reizbarkeit, Rückenprobleme, Kribbeln in den Fingern, bis hin zur einer Depressionsentwicklung.

Gesundes Essen - Einfach nach Low Carb leben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Erklärung zu dem Wort „Low Carb“ und dessen Bedeutung: Low Carb (LC) ist ein englischer Begriff und bedeutet: „weniger Kohlenhydrate“ und steht für eine „kohlenhydratarme Ernährungsweise“. Es geht darum, die Kohlenhydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren.
Low Carb ist einfach ausgedrückt, eine kohlenhydratarme Ernährungsweise, die ohne Zucker und möglichst auch ohne Mehl und Stärke auskommt. Weshalb ist der Verzicht, bzw. die Reduktion von Kohlenhydrate für eine gesunde Ernährung so wichtig? Die Kohlenhydrate wandeln sich im Körper in Zucker (Glukose) um – sie werden bei der Verdauung in kleine Zuckermoleküle zerlegt und durch die Darmwände ins Blut übernommen. Dadurch haben wir dann Zucker (Glukose) im Blut und der Blutzucker steigt.
Nahrungsmitteln, die einen hohen Anteil an Kohlenhydrate haben, werden unverzüglich vom Körper aufgenommen. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel rasant an und das Insulin wird schnell und reichlich ausgeschüttet, um den Zucker (Glukose) aus dem Blutkreislauf in die Körperzellen zu verteilen. Die komplexen Kohlenhydrate, die in Gemüse, Salat und Samen stecken, zerlegt der Körper in mehrere Zuckermoleküle und braucht deshalb mehr Zeit für die Gewinnung von Glukose, die nur nach und nach ins Blut fließt - somit steigt der Blutzuckerspiegel nur allmählich an und bleibt über längere Zeit konstant.

STOPP High Carb – Viele Kohlenhydrate im Essen machen nicht nur dick, sondern auch krank

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wegen Ihrer Gesundheit zu liebe, sollten Sie sich besser von kohlenhydratreichen Lebensmitteln (high Carb) verabschieden, so die gemeinschaftliche Aussage von vielen Ernährungsmedizinern und von den Ernährungsexpertinnen Jutta Schütz und Sabine Beuke. Heißen Sie lieber, die Low Carb Ernährung für sich und für Ihre Familie Willkommen.

Zu viele Kohlenhydrate hinterlassen ein unschönes Andenken auf der Waage. Die Gleichung ist einfach: viele Kohlenhydrate = viele Kilos. Umgekehrt funktioniert es genauso: weniger Kohlenhydrate = weniger Gewicht. Aber auch Krankheiten können durch die verminderte Aufnahme von Kohlenhydraten verhindert oder sogar gestoppt werden, wie zum Beispiel beim Diabetes Typ Zwei, Reizdarmsyndrom und viele andere Erkrankungen. Die Low Carb Ernährung (weniger Kohlenhydrate) wird bei folgenden Krankheiten als begleitende Therapie eingesetzt:
• Diabetes Typ 2
• Rheuma
• Gicht
• Migräne
• Magen- und Darmerkrankungen
• Krebs
• Epilepsie
• Übergewicht
• Erhöhten Cholesterinwerten
• Chronischen Entzündungsprozessen der Schleimhäute
• AD(H)S
• Hautausschlägen oder Akne
Positiv könnte sich die Low Carb Ernährung auch auf folgende Krankheiten auswirken, so die Forscher:
• Schizophrenie
• Parkinson
• Alzheimer
• Wechseljahrbeschwerden
• Pubertät

Ratgeber in Sachen Gesundheit - Reizdarm, Diabetes und Psychologie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Viele Menschen kennen Stress, ob nun im Beruf oder im Alltag. Stress sorgt zunehmend für seelische Unausgeglichenheit und in Verbindung mit ungesundem Essen können Krankheiten entstehen. Die Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz geben in ihren Gesundheitswerken hilfreiche Tipps gegen ernährungsbedingte, sowie von stressausgelösten Krankheiten - Reizdarm, Diabetes und psychische Erkrankungen.

In ihrem Gemeinschaftswerk „Psychologie - kurz und knapp verpackt“, beschäftigen sich Beuke und Schütz mit den aktuellen Themen wie Burnout, Magersucht, Mobbing, Borderline, Sexualität, Selbst- und Unterbewusstsein, Perfektionismus und mit vielen Fragen, Problemen und Antworten aus der Psychologie.

„Psychologie - kurz und knapp verpackt“ - Psychologischer Ratgeber von den BoD-Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz. Beide verstehen es, verstreutes „psychologisches Wissen“ einzusammeln, zu ordnen und in eine passende Form zu bringen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und beleuchten auch die Gründe für vielfältige Verhaltensweisen. Die dadurch erreichbare Selbsterkenntnis kann helfen, Probleme besser zu lösen. Wer Ursache und Wirkung seiner selbst erkennt, hat die Kraft sich zu ändern. Das Buch ist geeignet für Menschen ohne psychologisches Vorwissen.
Buchtitel: Psychologie - kurz und knapp verpackt
ISBN 978-3-7322-3492-9 - 180 Seiten - 13,90 Euro.

Seiten