muskeltraining

INJOY erneut Testsieger – Weiterempfehlungs-Champion 2020

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

INJOY von Kunden empfohlen: Höchste Weiterempfehlung

DEUTSCHLAND TEST hat auch in diesem Jahr wieder ermittelt, welche Unternehmen besonders häufig weiterempfohlen werden. Für 170 Branchen, 1780 Unternehmen wurden mehr als 610 000 Kundenurteile ausgewertet. In der Rubrik Sport & Gesundheit wurde INJOY der Weiterempfehlungs-Champion nach der ersten Lockdown-Lockerung und sicherte sich erneut den 1. Platz.

Kunden bewerten INJOY als sehr empfehlenswert

Um die Häufigkeit echter Empfehlungen zu messen, hat das Beratungs- und Analysehaus Service Value dazu im Auftrag von Deutschland Test und FOCUS-MONEY eine Online-Befragung entwickelt. Dabei werden registrierte Bürger zur Bewertung von Unternehmen eingeladen. Von ihnen liegen soziodemografische Merkmale vor. Die Erhebung wurde bevölkerungsrepräsentativ ausgesteuert. Dabei wurden keine Kundendaten eingeholt oder genutzt. Jedes Unternehmen (Anbieter) wurde in mehreren Wellen jeweils 1000 Verbrauchern zur Bewertung angezeigt. Anbieter, die in ihrer Vergleichsgruppe den höchsten Wert erreicht haben, erhalten die Auszeichnung „Höchste Weiterempfehlung“.

Gesundheit und Wohlbefinden stehen bei INJOY im Mittelpunkt

Mit Muskeltraining aktiv gegen den Schmerz im Kreuz ankämpfen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nahezu jeder hatte schon einmal Rückenschmerzen. Bei vielen sind sie chronisch. Woher kommt das und wie lässt sich das verhindern? Hier erfahren Sie, was Sie im Alltag für Ihren Rücken tun können.

Dysbalancen führen zu Rückenschmerzen

Selten lässt sich eindeutig bestimmen, was den Schmerz im Kreuz verursacht. Meist sind es schlicht Muskelverspannungen, eine falsche Körperhaltung oder unachtsame Bewegungen, die Rückenschmerzen auslösen. Kommen psychosoziale Faktoren wie Depressionen und Stress hinzu, werden sie rasch chronisch. Doch es geht auch anders.
Schonung schadet

Fitnesstraining verhilft zu einem gesunden Rücken

Wem der Rücken weh tut, der vermeidet instinktiv Bewegung, damit der Schmerz nicht schlimmer wird. Das ist jedoch falsch. Wenn Sie häufig Rückenschmerzen haben, sollten Sie nicht auf körperliche Aktivität verzichten. Denn sonst verkümmern die Muskeln, die das Skelett stabilisieren, und die Belastbarkeit nimmt weiter ab. Statt zu weniger, führt das nur zu noch mehr Schmerzen.

Leichtes Bewegungstraining in den Alltag einbauen

Gesund und körperlich aktiv bis ins hohe Alters dank Krafttraining

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Heutzutage ist es möglich, sein biologisches Alter zu beeinflussen. Das biologische Alter ist im Gegensatz zum kalendarischen Alter keine feste Größe, sondern ganz erheblich vom Lebenswandel jedes Einzelnen abhängig.

Muskeltraining als Verjüngungskur

Das heißt, man kann sich tatsächlich jung, gesund und leistungsfähig halten, ja sogar – mit den richtigen Maßnahmen – verjüngen. So kann ein/e 60-Jährige/r ein biologisches Alter von 65 haben, aber durch eine positive Umstellung einzelner Lebensgewohnheiten nach kurzer Zeit schon ein biologisches Alter von 56 und mittelfristig von 48 Jahren erzielen.

Mit Muskeltraining zu einem vitaleren Lebensgefühl

Auch altersbedingte Schwächen und Probleme sind kein Schicksal, sondern positiv beeinflussbar. Bluthochdruck, Kurzatmigkeit und Gelenkschmerzen, um nur einige zu nennen, kann man bei konsequenter Umstellung der Verhaltens- und Ernährungsgewohnheiten positiv entgegenwirken. Auch kann man seine verloren geglaubte Vitalität wieder steigern. Der Alterungsprozess kann bei Aufrechterhaltung der Körperfunktionen verlangsamt werden. Auch Menschen, die sich seit Jahrzehnten nicht mehr bewegt haben, können diese zweite Chance wahrnehmen. Den Alterungsprozess kann man unterem mit einem gezielten Muskeltraining beeinflussen.

Positive Auswirkungen des Krafttrainings