Sonstiges

Sonstiges

OfG / Online-Schule für Gestaltung erhält zum siebten Mal die Auszeichnung „Top-Fernschule Award“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nachdem der OfG / Online-Schule für Gestaltung gerade erst zum sechsten Mal in Folge das Qualitätssiegel „Exzellenter Anbieter“ verliehen wurde, folgt nun erneut der „Top-Fernschule Award 2021“ des Portals „FernstudiumCheck.de“, den die OfG ununterbrochen seit nun mehr sieben Jahren erhalten hat.

Lippstadt, 01.02.2021 - Auf diese Auszeichnung hat die OfG / Online-Schule für Gestaltung inzwischen scheinbar ein Dauer-Abo: Bereits zum siebten Mal in Folge ist die OfG nun schon vom Portal „FernstudiumCheck.de“ mit dem „Top Fernschule Award“ ausgezeichnet worden. 14.734 Bewertungen von insgesamt 392 deutschen Fernschulen waren ausgewertet worden; am Ende landete die OfG - als einzige Schule für Gestaltung und Mediendesign überhaupt - erneut in den Top Ten. Ein hervorragender siebter Platz, ein Scorewert von 4,8 / 5,0 und eine Weiterempfehlungsquote von 99% belegen erneut die überaus große Zufriedenheit der OfG-AbsolventInnen und KursteilnehmerInnen. Höchstnoten gab es von ihnen unter anderem in den Kategorien „Flexibilität“, „Betreuung“, „Preis/Leistung“ und „Digitales Lernen“. „Optimale Weiterbildung für Berufstätige“, „Lehrreich, kurzweilig und unterhaltsam“ oder „Super Betreuung“ - das sind nur einige der hunderten von Bewertungen.

Immunsystem unterstützen ist wichtiger denn je

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, Januar 2021. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm das kalte und ungemütliche Wetter. Die aktuelle Situation lässt uns in unserem Alltag vorsichtig werden. Eine schniefende Nase oder ein Hustenanfall kann dazu führen, dass uns in der Öffentlichkeit oder beim Einkauf skeptische Blicke zugeworfen werden. Niemand will schlapp machen. In diesem Winter gilt das ganz besonders.

Mit dem Beginn der kalten und dunklen Jahreszeit schwindet jedoch die Lust auf Bewegung und Sport, das fehlende Sonnenlicht bremst die Versorgung mit Vitamin D. Der Vorweihnachtsstress und die häufig ungesunde Ernährung in dieser Zeit, belastet uns zusätzlich. All das sind Faktoren, die unser Immunsystem stärker fordern als im Sommer. Hinzu kommt das notwendige regelmäßige Lüften Der ständige Wechsel zwischen warmer Heizungsluft und der kalten Luft von draußen ist eine Herausforderung für unser Immunsystem. Daher gilt es nun, die Immunabwehr gezielt zu unterstützen.

Hier lohnt es sich im Darm anzusetzen, denn dort liegt das Zentrum des Immunsystems: 80 Prozent der Abwehrzellen sind dort beheimatet. Eine fundamentale Rolle für die Antikörper Bildung spielt dabei die Wechselwirkung mit einer intakten Darmflora.

Urlaub mit Hund 2021: Das Auto auf Abenteuer nach dem Lockdown vorbereiten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Pressemeldung - Travall, weltweit führende Marke für fahrzeugspezifische Hundegitter und Kofferraumteiler, bietet ein Sortiment an hochwertigem Autozubehör, dass Hundebesitzern dabei hilft, ihre Haustiere im Kofferraum zu sichern.

Nach einem anstrengenden Coronajahr mit Lockdowns und Reisebeschränkungen packt viele von uns das Fernweh. Trotz attraktiver Frühbucherangebote der Reiseveranstalter ist die Urlaubsplanung allerdings schwierig - schließlich ist noch nicht klar, wann und wo es 2021 Reisewarnungen, Beherbergungsverbote und Quarantänepflichten geben wird. Deshalb bietet es sich an, das Auto bestmöglich auf eine Reise vorzubereiten, damit man spontan mit Hund in den wohlverdienten Urlaub fahren kann, sobald dies wieder problemlos möglich ist.

Travall fertigt ein modulares Transportsystem für die Sicherung von Hunden im Auto. Das System besteht aus drei Komponenten - Hundegitter, Kofferraumteiler und Heckgitter - die für verschiedenste Fahrzeugmodelle passend entwickelt wurden und ohne Modifikationen am Auto nachgerüstet werden können.

Web-Thermometer mit E-Mail Benachrichtigung

Mitteilung: 

Wie der Name Web-Thermometer schon verrät, dient ein solches Gerät der Messung des enorm wichtigen Umweltparameters Temperatur. Musste früher der Temperaturwert eines Thermometers manuell abgelesen werden, so bietet ein Web-Thermometer einen integrierten Netzwerkanschluss inklusive einer Webschnittstelle. Mit einem solchen Messgerät kann der Anwender über TCP / IP Netzwerk die aktuelle Temperatur, auch in weit entlegenen Standorten, remote messen. Der Remote Zugriff erfolgt im Regelfall über ein mit einem Webbrowser ausgestattetes Endgerät. Hier kann es sich um ein Smartphone, ein Tablet, einen PDA, einen PC oder auch einen Laptop handeln. Damit es nicht zu Darstellungsproblemen bei mobilen Endgeräten kommt, sollte das Web-Thermometer möglichst mit einem responsiven Webinterface ausgestattet sein. Des Weiteren sollte der Hersteller eines Web-Thermometers idealerweise kostenlose Firmware Aktualisierungen anbieten.

Funkbasiertes vs. kabelgebundenes Web-Thermometer

Monkey Security Augsburg - Ihr Dienstleister für Sicherheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Monkey Security ist eine Sicherheitsfirma in Augsburg, die sich mit diversen Sicherheitsleistungen auseinandersetzt.
Bewachung, Alarme und Eventservice sind nur ein kleiner Teil des großen Repertoirs der Firma. Das Paket an Leistungen ist riesig,

sodass für jeden Kunden die passende Dienstleistung dabei ist.
Doch was hat die Firma wirklich zu bieten?

Knowledge und Rund-und Service
Die Firma hat ein 5-jähriges Rechtswissenschaftsstudium vorzuweisen und hat etliche Jahre im Bereich des Sicherheitsdienst an Erfahrung gesammelt.
Egal ob privat, gewerblich oder im öffentlichen Raum - Monkey Security weiß mit modernstem Know How und exzellent ausgebildeteten Mitarbeitern immer zu überzeugen.

Sicherheitsleistungen werden für jede erdenkliche Situation angeboten.

Depressionen entwickeln sich zu einem immer größeren Problem in der Gesellschaft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wer an Depressionen erkrankt ist, hat mit ernsthaften Problemen zu kämpfen. Eine Depression kann sich zunächst sehr schleichend entwickeln und dabei zu einer ernsthaften Gefahr für den jeweiligen Menschen werden. Immer wieder müssen die Betroffenen auch um Anerkennung ihrer Erkrankung kämpfen, denn nicht selten werden die Symptome im sozialen Umfeld nicht ernst genommen. Eine Depression ist jedoch absolut kein Spaß und in keinem Fall zu verharmlosen. Bleiben die Symptome unbehandelt, beginnt oft ein endloser Teufelskreis.

Eine Depression im Alltag erkennen

Die Symptome einer Depression sind sehr vielfältig und mitunter sogar unspezifisch. Eine Depression im Alltag zeigt sich jedoch in vielen Situationen. Genau an diesem Punkt liegt auch das Problem. Stück für Stück treten die Symptome immer häufiger und vor allem in immer mehr Situationen auf. Zunächst haben depressiv verstimmte Menschen eine negative Grundstimmung, welche sich mit der Zeit immer mehr verfestigt. Man fühlt sich praktisch jeden Tag irgendwie schlecht. Man hat kein Interesse für nichts. Zudem treten irgendwann auch körperliche Symptome auf, die durch die negative Beeinflussung der Psyche verursacht werden. Hier sind zum Beispiel Schlafstörungen, Angst und Kopfschmerzen besonders häufig zu beobachten. Auch Migräne und unspezifische Kopfschmerzen können durch Depressionen ausgelöst werden.

Die Behandlung von Depressionen ist ausgesprochen vielfältig

Bürgerstiftung Erlangen: Weihnachtsgebäck für Pflegeeinrichtungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Noch bis vor kurzem war es unvorstellbar, dass Angehörige ihre Väter, Mütter oder Geschwister in Pflegeheimen am Lebensende nicht freizügig besuchen und begleiten dürfen. Viele Menschen leiden darunter, dass sie nicht Abschied nehmen konnten, viele machen sich sogar Vorwürfe. Das Pflegepersonal in den Pflegeheimen hat versucht, noch mehr Zuwendung als sonst zu geben, viele Heime haben neue Kommunikationswege geschaffen und zusätzliche Beschäftigungsstrategien ersonnen, um Aufmerksamkeit zu schenken und Tagesstruktur zu schaffen.

1500 Mal Danke
Die Bürgerstiftung unterstützt Pflegeheime in Erlangen in diesen schweren Zeiten. Dafür wurden in der Zeit vom 11. bis 18. Dezember 2020 an 9 Senioreneinrichtungen und zwar sowohl für die Bewohner als auch für alle Angestellten dort, die sich um die Pflege kümmern, insgesamt rund 1.500 Tüten mit Lebkuchenkonfekt der „Bäckerei Pickelmann“ bzw. Lebkuchen der Bäckerei „Der Beck“ verteilt. Diese sind mit einem Weihnachtsaufkleber versehen, mit dem die Bürgerstiftung Erlangen allen Empfängern „Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr" wünscht.

Sensible Umgebungen auch bei örtlicher Abwesenheit überwachen

Mitteilung: 

Wichtige Umgebungen und Räume sollten in Unternehmen und Behörden durchgängig überwacht werden. Zu den wichtigsten Bereichen zählen beispielsweise Serverräume, Warenlager, Produktionen, Kühlräume, Labore, Archive und viele mehr. An Feiertagen, wie Weihnachten, Silvester und Neujahr, müssen diese wichtigen Bereiche, auch bei Abwesenheit der Mitarbeiter, weiterhin überwacht und geschützt werden. Fällt zum Beispiel der Server oder die Kühlung in sensiblen Bereichen aus muss eine direkte Benachrichtigung erfolgen, um schnellstmöglich eingreifen zu können. Andernfalls sind immense Schäden zu befürchten, falls Defekte und Ausfälle über mehrere Tage unbemerkt bleiben.

Praxiserprobte Überwachungslösungen für sensible Bereiche

Der westfälische Anbieter von Überwachungs- und Sicherheitssystemen, die Firma Didactum Security GmbH aus Münster, bietet effiziente Lösungen für die Überwachung wichtiger Räume und Umgebungen an. Bereits mit dem Einstiegsmodell Didactum Monitoring System 50, ein netzwerkbasiertes Mess- und Überwachungssystem, können wichtige Faktoren, wie beispielsweise Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wasserlecks, Zutritt und viele weitere, zuverlässig überwacht und erkannt werden.

„Ich war nur ein einziges Mal unvorsichtig“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine Betroffene spricht über ihre Hepatitis-A-Erkrankung
München, September 2020 – Die Befolgung des Satzes „peel it, cook it, boil it or forget it“ war für Sabine Schutzbach während ihres Aufenthalts in Indien eine Selbstverständlichkeit. Sie kannte die Übertragungs-wege der Hepatitis A und traf entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. Dennoch kam es zu einer Situation, in der sie nicht aufpasste – die Folge: eine Hepatitis A. Zwei Wochen lag sie in Indien im Krankenhaus. Die Diagnose kam jedoch eher zufällig als sie wieder in Deutschland war.

Frau Schutzbach, wo haben Sie sich mit Hepatitis A angesteckt?
Ich war für zwei Jahre beruflich in Indien. Leider wurde ich in meinem Hotel ausgeraubt, sodass ich für neue Papiere nach Delhi in die Botschaft musste. An diesem Tag war es sehr heiß, ich musste längere Zeit draußen warten und war sehr sehr durstig und erschöpft. Entkräftet gab ich einem Jungen, der mich ansprach, etwas Geld, um mir Wasser zu holen. Er kam tatsächlich mit einer Flasche Wasser zurück und ich hatte solch einen Durst, dass ich sie direkt aufdrehte und austrank. Erst danach ist mir bewusst geworden, dass die Flasche wohl selbstbefüllt war. Aber ich dachte mir – es wird schon gut gehen.

Vertrauen: Wie wir es (zurück-)gewinnen – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema VERTRAUEN

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vertrauen: Ohne geht nichts im Leben. Doch grad in diesen schwierigen Zeiten fällt es immer schwieriger, Vertrauen zu fassen. Wie können wir es (zurück-)gewinnen? Worauf sollten wir achten? Ein Blick auf das Vertrauen – in der neuen Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 17. November 2020 – Dass wir Vertrauen haben sollen, hört man oft: Vertrauen in uns selbst, in Freunde und Fremde, in Fakten und Institutionen, ins Leben und in die Zukunft. Die Konjunktur des Wortes ist auch ein Beleg einer ausgemachten Vertrauenskrise. Dabei ist Vertrauen die Basis unseres Zusammenlebens, ein Gefühl, das Bindungen stärkt und Einigkeit schafft. Auch wer etwas Bleibendes schaffen möchte, braucht Vertrauen: in Organisationen und Stiftungen, in die Wirkung seiner guten Taten und in die Zukunft. Vertrauen ist wie das Licht im Dunkeln. Einblicke ins „Licht“ gibt die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ zum Thema VERTRAUEN.

Dennoch-Vertrauen – Anne und Nikolaus Schneider im Gespräch
Der Tod des eigenen Kindes hat ihr Vertrauen zutiefst erschüttert. Doch trotz der schmerzvollen Erfahrung haben Anne und Nikolaus Schneider wieder Vertrauen gefasst. Im Interview „Ein Fundament, das man Grundvertrauen nennt“ erzählen Sie, wie ein Grundvertrauen gelingen kann, wo die Grenzen sind und warum wir dringend Vertrauen brauchen: ineinander, in die Gesellschaft und in Gott.

Seiten