Sonstiges

Sonstiges

Der Gesundheit zuliebe: Erholsamer Ostsee-Wellnessurlaub für mehr Fitness und Wohlbefinden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, November 2015 - Im Wellnesshotel Lidia in Darlowo erwartet Urlauber eine Oase der Entspannung und Regeneration für Körper, Geist und Seele. Für Gesundheitsbewusste, Wellnessliebhaber und Sportbegeisterte wurde das spezielle Arrangement „Fitness & Wohlbefinden“ zusammengestellt, um ihnen einen gesundheitsfördernden und vitalisierenden Wellnessurlaub zu bieten. Während des Urlaubs sind viele Inklusivleistungen im Preis schon inbegriffen, so kann man den Aufenthalt ganz entspannt genießen - ohne Extrakosten.

Neues Berufsbild mit Sinn

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die meisten Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens mit Arbeit.
Noch dazu mit einer Arbeit, die sie nicht wirklich erfüllt.
Und so ist es verständlich, dass an einem bestimmten Punkt und in einem gewissen Alter Fragen auftauchen: „Soll das alles gewesen sein? Geht das jetzt immer so weiter? Was ist mit meinen Träumen passiert?“
Wenn diese Fragen immer häufiger auftauchen oder Sie das Gefühl haben, im aktuellen Beruf nicht länger am richtigen Platz zu sein, dann unternehmen Sie etwas. Jetzt ist es wichtig, sich die richtigen Fragen zu stellen, damit Sie wissen, was sie wirklich wollen.

Die Fragen:

• „Was war schon immer mein Herzenswunsch,
den ich mir aus Vernunftgründen versagt habe oder habe ausreden lassen?
• Was macht mir wirklich Freude, so dass ich morgens mit Leichtigkeit aus dem Bett komme?
• Wozu fühle ich mich berufen?
• Was ist ein Ziel, das mich wirklich begeistert?“

Das Ziel: Eine erfüllende Arbeit
Die Lösung: Das Berufsbild des TAO Touch® Gesundheitspraktikers (GP)

Als TAO Touch® GP - auf Grundlage der 5 Elemente, Meridiane und Akupressurpunkte aus der Traditionellen Chinesischen Medizin - verknüpfen Sie einen gesundheitsorientierten Beruf mit einer neuenund sinnvollen Herausforderung.

Neues Berufsbild mit Sinn

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die meisten Menschen verbringen den größten Teil ihres Lebens mit Arbeit.
Noch dazu mit einer Arbeit, die sie nicht wirklich erfüllt.
Und so ist es verständlich, dass an einem bestimmten Punkt und in einem gewissen Alter Fragen auftauchen: „Soll das alles gewesen sein? Geht das jetzt immer so weiter? Was ist mit meinen Träumen passiert?“
Wenn diese Fragen immer häufiger auftauchen oder Sie das Gefühl haben, im aktuellen Beruf nicht länger am richtigen Platz zu sein, dann unternehmen Sie etwas. Jetzt ist es wichtig, sich die richtigen Fragen zu stellen, damit Sie wissen, was sie wirklich wollen.

Die Fragen:

• „Was war schon immer mein Herzenswunsch,
den ich mir aus Vernunftgründen versagt habe oder habe ausreden lassen?
• Was macht mir wirklich Freude, so dass ich morgens mit Leichtigkeit aus dem Bett komme?
• Wozu fühle ich mich berufen?
• Was ist ein Ziel, das mich wirklich begeistert?“

Das Ziel: Eine erfüllende Arbeit
Die Lösung: Das Berufsbild des TAO Touch® Gesundheitspraktikers (GP)

Als TAO Touch® GP - auf Grundlage der 5 Elemente, Meridiane und Akupressurpunkte aus der Traditionellen Chinesischen Medizin - verknüpfen Sie einen gesundheitsorientierten Beruf mit einer neuenund sinnvollen Herausforderung.

Schnelle Fettverbrennung – Der Trick mit dem Eiweiß-Kick

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wer sein Fettdepot knacken möchte, sollte einfache Kohlenhydrate einsparen. Einfache Kohlenhydrate stecken in zuckerverarbeiteten Lebensmitteln, sie werden im Körper zu Glukose (Zucker) verstoffwechselt und durch das Blut in die Zellen rasant als Energie verteilt. Sind die Zellen übersättigt, wandelt der Körper die Glukose in Fett als Energiereserve um. So entstehen die ungeliebten Fettpölsterchen.

Generell gilt für alle Kohlenhydrate, dass sie mit Hilfe von Enzymen zu Monosaccharide (Glukose) aufgespaltet werden, nur so können sie als Energielieferant dienen. Jedoch gibt es Unterschiede bei der Aufspaltung. Die Monosaccharide (Glukose, Fruktose, Galaktose) fließen direkt vom Dünndarm in den Blutkreislauf - somit steigt der Blutzuckerspiegel rasant an. Etwas anders verhält es sich bei Di- und Polysaccharide - Sie müssen erst im Dünndarm zu Monosaccharide gespalten und zu Glukose werden. Allerdings verfügen die Polysaccharide über eine kompliziertere Molekülstruktur, es braucht daher eine längere Zeit zur Aufspaltung. Dadurch erfolgt die Glukose in den Blutkreislauf langsam und gleichmäßig - somit steigt der Blutzuckerspiegel nur allmählich an und bleibt über längere Zeit konstant.

Low Carb – Dieser kohlenhydratarme Ernährungsstil gibt dem Körper viel Eiweiß, reichlich Vitamine und genügend Mineralstoffe. Aber auch komplexe Kohlenhydrate (Polysaccharide), wie Gemüse, Salat und Samen kommen in diesem Ernährungsmodel vor.

Leckere Low Carb Rezepte für ihre Halloween Party

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 31. Oktober ist das Fest der Hexen, Geister und Gespenster. Wer eine Halloween Party plant, sollte mit einem ordentlichen Hexenschmaus locken und seinen Gästen seelenlose Hexengetränke anbieten. Hier eine kleine Auswahl an leckeren Rezepten aus den Kochbüchern von den Bestseller-Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“.

Die zwei folgenden Rezepte sind aus dem Buch Low Carb Hexenküche.
Hexen - Bowle
Zutaten:
Viele Eiswürfel zubereiten (Frostzeit: 5 – 7 Stunden)
1 L kalter Pfefferminztee (mit *Süßstoff – zirka: 3 – 4 TL)
2 TL Zitronensaft
1 Flasche Sekt
1 Handvoll frische Pfefferminz-Blätter
Zubereitung: Alle Zutaten miteinander mischen.

Kürbiskuchen
Zutaten:
3 Eier
300 g gemahlene Mandeln
4 EL Eiweißpulver (bekommen Sie im Reformhaus)
1 Tütchen Backpulver
120 g Butter
3 EL *flüssigen Süßstoff
2 EL Apfelsinensaft
1 Backaroma Vanille
300 g fein geraspeltes Kürbisfleisch
100 g gemahlene Mandeln für die Form
Zubereitung: Eier trennen. Aus Eiweiß und Süße einen sehr steifen Eischnee schlagen. Eigelb, Vanille und Butter schaumig rühren. Eischnee unterheben. Mandeln, Eiweißpulver, Backpulver mit den Kürbisraspeln und Apfelsinensaft unterheben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte (gemahlene Mandeln) Form füllen und bei 180 Grad (Heißluft) 50 – 60 Minuten backen.

Auf dem Duisburger Großmarkt wird Genusshandwerk vermittelt: FSGG stellt neuen Kulinarischen Kalender vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aufgrund der enormen Nachfrage im letzten halben Jahr, hat die Frank Schwarz Gastro Group GmbH (FSGG) ihr Angebot an Kochkursen erweitert und thematisiert. Neben zehn Erlebniskochkursen und zwei exklusiven Fleisch- und Wurstseminaren mit Fleischermeister und TV-Koch Frank Schwarz, bietet der Kulinarische Kalender 2016 unter dem Motto „The Taste & Glorious Wine“ acht moderierte Weinerlebniskochkurse an.
So veranstaltet die FSGG in der hochmodernen Showküche auf dem Duisburger Großmarkt zum Beispiel im Februar den Erlebniskochkurs „Veggie“. Am 1. Mai kommen Singles auf ihre Kosten, die dann ebenso leckere wie pfiffige Gerichte für den Ein-Personen-Haushalt kennenlernen. Weitere kulinarische Themen: „Regional & Lecker“ und „Alpenküche“ im Januar, „Sushi“ im März oder „Fisch & Meeresfrüchte“ im April. Für Veganer dreht sich am 3. Juni alles um köstliche Rezepte ohne tierische Produkte.
Im Mittelpunkt des kulinarischen Angebots 2016 stehen die Weinerlebniskochkurse im EventKochstudio der FSGG. „Dabei wollen wir in unseren Kursen nicht das Umsetzen von Rezepten anbieten, sondern den Eventcharakter des gemeinsamen Kochens herausstellen“, erklärt Laura Figura das neue Konzept des Kulinarischen Kalenders. „Wir führen unsere Kochkunst mit ausgewählten Spitzenweinen zusammen. Das bedeutet Genuss und Geselligkeit in einer zwanglosen Runde.“

Erholungszentrum Baginscy Spa in Pobierowo: Günstiger Wellnessurlaub an der Ostsee

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, Oktober 2015 - Das ca. 700 m von der Ostsee entfernt liegende Erholungszentrum Baginscy Spa bietet besonders günstige Angebote für Urlaub und Wellness an der Ostsee. Das Erholungszentrum befindet sich im bekannten Seebad Pobierowo in Westpommern etwa zehn Kilometer östlich der Insel Wolin. Die Ostseeküste zeichnet sich hier durch breite feinsandige Strände, begrünten Dünen, Kliffen und gesunden Wäldern aus.

Das Baginscy Spa liegt am Ortsrand von Pobierowo in absoluter ruhiger Lage auf einem hauseigenen Gelände, inmitten eines intakten Waldgebietes, umgeben von duftenden Kiefern. Das Erholungszentrum bietet angenehme Übernachtungen in komfortablen, zeitgemäß ausgestatteten Gästezimmern, stets aufmerksames und bedachtes Personal und viele Annehmlichkeiten wie kleine aber feine Massage- und Beautyabteilung mit vielfältigen Wellnessangeboten an.

Vielseitige Arrangements rund ums Wohlfühlen im Baginscy Spa bietet der Wellnessreisen-Spezialist Polen-Wellnessurlaub.de auf seiner Website an. Ausgelegt auf unterschiedliche Aufenthaltsdauern und individuelle Geschmäcker ist bei den Arrangements für jeden etwas dabei. Wellnessliebhaber und Erholungsreisende finden in diesen Arrangements besondere Kombinationen aus Übernachtung und Verpflegung, Wellness und Verwöhnung.

4-Sterne-Hotel Senator an der polnischen Ostsee - Komfortabler Wellnessurlaub inmitten intakter Natur

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, Oktober 2015 - Das 4-Sterne-Hotel Senator in Dzwirzyno (ehemals Kolberger Deep) gehört zu den bekanntesten und zu den am besten bewerteten Urlaubs- und Wellnesshotels an der polnischen Ostseeküste. Das Hotel liegt in absolut ruhiger Lage etwa 300 Meter vom feinsandigen Naturstrand entfernt, umgeben von einem weitläufigen, erfrischenden Kiefernwald. Das großzügig gestaltete Hotel Senator präsentiert sich modern und sehr komfortabel. Es besteht aus vier Gebäudeflügeln mit jeweils drei Etagen und verfügt über 123 Zimmer und Suiten. Alle Zimmer sind elegant und stilvoll eingerichtet und mit allen zeitgemäßen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, WLAN und LCD-Fernseher ausgestattet. Die Zimmer im jeden Gebäudeflügel sind in einer anderen Stilrichtung gestaltet und mit edlen Möbeln dekoriert, die den Zimmern ein ganz spezielles Ambiente verleihen.

Für das leibliche Wohl der Gäste wird im Hotel Senator bestens gesorgt. Die zwei Gourmet-Restaurants „Arena“ und „Oranżeria“ servieren eine vielfältige Fusionsküche, die neue internationale kulinarische Tendenzen vor allem mit regionalen Spezialitäten verbindet.

Reizdarm - Durchfälle können auf natürliche Weise gestoppt werden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein unnatürlicher Lebensbegleiter plagt viele Menschen. Ständige Durchfälle, sie stören den allgemeinen Alltagsablauf, weil man nie weiß, wann und wo es passiert. Da stellt sich die Frage, welche mögliche Ursache für die Störung verantwortlich ist? In manchen Fällen haben schädliche Darmbakterien die Oberhand in der eigenen Darmflora übernommen. Gründe hierfür können Infektionen, Einnahme von Antibiotika, Operationen oder Fehlernährung sein.

Die guten Mikroben Laktobazillen und Bifidobakterien sind zuständig für den Erhalt des sauren Klimas im Darm, sie wirken gegen die „bösen“ Fäulnisbakterien, Salmonellen und andere Krankheitserreger. Ziel muss es nun sein, die täglichen Durchfälle zu stoppen, die Darmflora zu regenerieren und die schuldigen Erreger auszuscheiden. Um die Darmflora wieder in Gleichgewicht zu bringen, geht es nicht mit speziellen Durchfallpräparaten, wie z.B. Loperadmid. Es hat sich gezeigt, dass dieses Medikament keine dauerhaften Durchfälle stoppen kann. Es muss eben doch an der Ursache gearbeitet werden, um den Gesundheitszustand des Darmes wieder herzustellen. Um ihn hilfreich zur Seite zu stehen, muss zunächst einmal herausgefunden werden, ob eine Lebensmittelunverträglichkeit vorliegt. Auch zu viele Stresssituationen lösen Magen- und Darmleiden aus.

Von vielen Ärzten empfohlen: Low Carb bei Epilepsie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Deutschland leben zirka 125.000 Kinder/Jugendliche mit Krampfanfällen, doch bei etwa 20 bis 30% führen die Tabletten nicht zum gewünschten Erfolg. Es ist ein wesentliches Ziel der Ernährungstherapie die Abschwächung auftretender Krampfanfälle - dies ist jedoch nur bedingt erfolgreich.

Low Carb (ketogene Diät) verändert den Körper- bzw. Hirnstoffwechsel grundlegend, so dass der Körper nicht mehr auf Kohlenhydrate als Energielieferant zugreift, sondern auf Fett. Diese extrem fettreiche Kost führt erstaunlicherweise zu einer Veränderung im Stoffwechsel des Gehirns. Das Ergebnis: Anfälle werden weniger oder bleiben ganz aus.
Welche Mechanismen dafür verantwortlich sind, dass die Ernährungstherapie die Anzahl der Anfälle bei Epilepsie verringert, ist unbekannt. Die Idee, Epilepsie mit Hilfe einer speziellen Diät zu therapieren, kam bereits in der Antike auf. Frühe Aufzeichnungen des Arztes Hippokrates belegen dessen erfolgreiche Versuche, Epilepsiekranke durch strenges Fasten von ihren Anfällen zu befreien.

Seiten