Ethik

„Der Ausweg aus der Klimakrise erfordert eine Rückbesinnung auf die Grundlagen des Lebens!“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Autor Ulrich Mössner befasst sich mit praxisnahen Konzepten nachhaltiger Lebensführung

Der Klimawandel ist in aller Munde. Und die Rezepte, ihn zumindest noch zu verlangsamen, sind vielfältig. Politik und Gesellschaft müssen Kraftanstrengungen unternehmen, um die menschgemachte Erderwärmung wenigstens derart zu begrenzen, dass für unsere Spezies ein Überleben auf dieser Welt möglich sein wird. Dabei werden einseitige Vorschläge von Entbehrung und Verzicht gesellschaftspolitisch kaum durchzusetzen sein. Welche Antworten auf die Entwicklungen sind also realistisch, pragmatisch und umsetzbar?

MENSCHLICHKEIT – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Welt braucht Menschlichkeit. Mehr denn je. Denn ohne Menschlichkeit kein friedliches Zusammenleben. Doch was heißt das eigentlich: Menschlichkeit? Wie verhalten sich Menschen, wenn es drauf ankommt? Wie lässt sich ethisch handeln im Alltag? Welche Art Mensch wollen wir in Zukunft sein? Das und mehr in der „neuen Ausgabe des Online-Magazins „Das Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 19. Mai 2022 – Der Krieg in der Ukraine macht es deutlich. Die grausamen Bilder von Tod und Zerstörung sind zum Verzweifeln. Doch gleichzeitig erleben wir eine neue Welle der Menschlichkeit. Vor allem in der Not beweisen wir, was in uns steckt, was uns als Menschen ausmacht: der spontane Altruismus, unsere Hilfsbereitschaft, wenn wir Leid erleben.

„Verbrecherpack“ bei Banken und Autobauern - die Moral von der Geschicht` - die gibt es nicht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Gott gleich hat ein Papst 1526 die Welt neu aufgeteilt und Spanien den Großteil Amerikas vermacht*. Götzen gleich haben Staats- und Regierungschefs seit 2008 rund 240 Billionen Euro mehr ausgegeben als eingenommen

Lehrte, 28.07.2017. Angela Merkel, die mächtigste Frau der Welt, hat 2009 dieses System übernommen, das ihr zu großer Beliebtheit verholfen hat. Sigmar Gabriel attackiert Fremdenhasser in Notunterkunft mit „Pack, das eingesperrt werden muss“. Agenda 2011-2012 kritisiert dadurch entstandene Straftaten in weiten Teilen der Gesellschaft. Dobrindt verbietet Porsche Cayenne. Es ist eine Frage der Ethik, Moral, Medien und des Rechts, wie mit fremdem Eigentum umgegangen wird.

Bei Ethikern stinkt Scheiße nicht, sie riecht nur nicht besonders und ist ein guter Rohstoff. Nur, dass Gülle den Boden vergiftet und die Reinigung des Grundwassers den Haushalten 145 Euro Steuern pro Jahr kosten könnte, wird nebensächlich erwähnt. Es ist auch eine Frage der Ethik, wenn der Graben zwischen Armen und Reichen, Staatseinnahmen und –ausgaben und zwischen Recht und Wirklichkeit immer tiefer wird.

Bei Kapitalverbrechen verjährt Mord nicht. Die schlimmste aller Straftaten ist „gefühlt“ Kindesmissbrauch und Kinderpornografie. Agenda 2011-2012 fordert, dass Kindesmissbrauch nicht verjährt. Im Jahre 2016 wurden 6,37 Millionen Straftaten polizeilich registriert. Die Kriminalstatistik 2016 zeigt ein erschreckendes Bild: