Firmen

Firmen

23. Aachener ERP-Tage des FIR vom 14. bis 16. Juni

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Motto: Planung und Regelung 4.0 – Das Zusammenwachsen von ERP und MES

Eine Ankündigungswelle mit dem Titel „Industrie 4.0“ treibt nach wie vor Unternehmen der produzierenden Wirtschaft vor sich her – und nur schleppend kristallisieren sich für sie echte Handlungsoptionen und Best Practices heraus. Solche Hilfestellung zu geben, ist Gegenstand der Aachener ERP-Tage des FIR an der RWTH Aachen. Das Institut beantwortet seit jeher Fragen der IT-gestützten Betriebsorganisation und digitalen Vernetzung und setzt die gewonnenen Erkenntnisse in praxisnahe Handlungsempfehlungen für Unternehmen um.

Ein Großteil der Handlungsempfehlungen umfasst dabei die Integration betrieblicher Anwendungssysteme. Zukünftig werden stärker als heute neben ERP-Systemen zunehmend auch MES (Manufacturing-Execution-Systeme) sowie Plattform-/Cloud-Lösungen zur systemübergreifenden Speicherung und Nutzung relevanter Planungsdaten in den Fokus rücken. Daher stehen die diesjährigen 23. Aachener ERP-Tage unter dem Motto „Planung und Regelung 4.0 – Das Zusammenwachsen von ERP und MES“. Die Veranstaltung setzt sich in bewährter Tradition aus einem Praxistag mit Workshops, einer Fachtagung und dem Ausstellerforum zusammen.

Voith Industrial Services sucht mit Heldengeschichten nach technischen Fachkräften

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Heldengeschichten bewerben wenig beachtete Berufsgruppen; Science-Fiction als zielgruppengerechtes Genre;Bewerberansprache mit Text, Video und Hörbuch

Voith Industrial Services unterstützt unter anderem Automobilhersteller und -zulieferer vor Ort in deren Produktion mit vielfältigen technischen Dienstleistungen. Um für diese oft unbeachteten, anspruchsvollen Aufgaben qualifizierte neue Mitarbeiter zu finden, geht der Industriedienstleister neue Wege:

Sechs fiktive Heldengeschichten aus dem Science-Fiction-Genre stellen die jeweiligen Hauptaufgaben der Berufsbilder Instandhaltungsmechaniker, (Industrie-)Elektroniker, Mechatroniker sowie Roboter- und SPS-Programmierer einmal in einem ganz anderen Licht dar.

Die Geschichten lassen sich sowohl schriftlich als auch in Form von Hörbüchern abrufen. Zusätzlich wurden für die Berufsbilder kurze animierte Clips produziert. Diese Vine-Videos greifen ebenfalls einen zentralen Jobaspekt auf. In nur sechs Sekunden vermitteln sie dem Zuschauer die Tätigkeit einer hoch spezialisierten Fachkraft. Auf all diese verschiedenen Medien lässt sich direkt in einer interaktiven Stellenanzeige zugreifen.

Tesla Motors ist 2016 wieder auf der CWIEME vertreten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nach seinem gefragten Seminar auf der CWIEME Chicago im Oktober des vergangenen Jahres wird Dr. Konstantinos Laskaris, der verantwortliche Motorenentwickler von Tesla Motors, mit anderen führenden Experten im Bereich des Entwurfs und der Herstellung von Elektromotoren und Transformatoren am Seminarprogramm der CWIEME Berlin im Mai 2016 teilnehmen.

Elektrofahrzeuge haben einen beachtlichen Weg zurückgelegt, seitdem Tesla Motors im Jahr 2003 gegründet wurde. Nach der Markteinführung seines mittlerweile legendären Roadster im Jahr 2008, seiner ersten Limousine – Model S – im Jahr 2012 und dem Crossover-Auto Model X im Jahr 2015 sind inzwischen mehr als 50.000 Fahrzeuge des Unternehmens in mehr als 30 Ländern weltweit auf den Straßen unterwegs. Die Fahrzeuge von Tesla werden für deren Leistungsvorteile gegenüber herkömmlichen, mit Verbrennungsmotoren angetriebenen Autos sehr gelobt, da diese sehr effizient, ruhig und vibrationsfrei laufen, eine sehr hohe Leistungsdichte aufweisen und eine unmittelbare und direkte Reaktion auf Impulse geben. Noch bleiben aber Fragen hinsichtlich der Reichweite und der Kosten von Elektrofahrzeugen offen, die Dr. Konstantinos Laskaris, der verantwortliche Motorenentwickler von Tesla Motors, nun durch seine Teilnahme auf der bevorstehenden CWIEME Berlin für Spulenwickeltechnik, Isolierung und elektrische Fertigung auszuräumen hofft.

Motorradtouren Vietnam - das ITI-HOLIDAY Gewinnspiel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Geführte Motorradtouren in Vietnam sind seit 2016 neu in den Reise-Programmen von ITI-HOLIDAY. Zur Einführung der Abenteuerreisen mit dem Motorrad in dem asiatischem Land veranstaltet der ITI-HOLIDAY ein Gewinnspiel, bei dem es unter Anderem ein brandneues Smartphone “Samsung GALAXY S7“ zu gewinnen gibt.

Seit 2009 bietet ITI-HOLIDAY seinen Kunden Privatreisen nach Vietnam, Laos und Kambodscha, welche speziell auf deren Wünsche und Interessen abgestimmt werden. Fahrradtouren und Abenteuerreisen, abseits der Touristenpfade gehören dazu ebenso wie Luxusreisen und klassische Rundreisen. Auch mit seinem Vietnam Visum Service setzt ITI-HOLIDAY Maßstäbe. Ein Touristenvisum für Vietnam, welches online beantragt werden kann gibt es derzeit nur bei ITI-HOLIDAY.

Frischekur für SAP BI- und SAP BW-Wissen – jetzt noch Plätze sichern für das Infocient SAP BI-Wissensforum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 29. März 2016 endet die Anmeldefrist für das erste SAP BI-Wissensforum, zu dem die Spezialisten des Mannheimer SAP-Beratungshauses am 8. April 2016 bei SAP in St. Leon-Rot einladen.

Wie sieht die zukünftige BI-Strategie von SAP aus und welche Auswirkung hat das auf Unternehmen? Diese Frage beantworten SAP-Produktverantwortliche aus dem Walldorfer Unternehmen beim Wissensforum. Im Fokus stehen die Vorteile von SAP BW 7.5 powered by SAP HANA und Empfehlungen zu Frontend-Tools wie SAP Lumira, SAP Design Studio und SAP Analysis Office. Eine Einführung in aussagekräftige Datenvisualisierungen für das Berichtswesen mit SAP Business Intelligence runden das Programm ab.

„Das Infocient SAP BI-Wissensforum bietet neben informativen Vorträgen die Gelegenheit zum fachlichen Austausch“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert. „Besonders spannend sind die Praxisvorträge, in denen Anwender aus den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen können.“

Entscheidern aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen bieten die Wissensexperten des Mannheimer Beratungshauses einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends und -Themen.

Frischekur für SAP BI- und SAP BW-Wissen – jetzt noch Plätze sichern für das Infocient SAP BI-Wissensforum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 29. März 2016 endet die Anmeldefrist für das erste SAP BI-Wissensforum, zu dem die Spezialisten des Mannheimer SAP-Beratungshauses am 8. April 2016 bei SAP in St. Leon-Rot einladen.

Wie sieht die zukünftige BI-Strategie von SAP aus und welche Auswirkung hat das auf Unternehmen? Diese Frage beantworten SAP-Produktverantwortliche aus dem Walldorfer Unternehmen beim Wissensforum. Im Fokus stehen die Vorteile von SAP BW 7.5 powered by SAP HANA und Empfehlungen zu Frontend-Tools wie SAP Lumira, SAP Design Studio und SAP Analysis Office. Eine Einführung in aussagekräftige Datenvisualisierungen für das Berichtswesen mit SAP Business Intelligence runden das Programm ab.

„Das Infocient SAP BI-Wissensforum bietet neben informativen Vorträgen die Gelegenheit zum fachlichen Austausch“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert. „Besonders spannend sind die Praxisvorträge, in denen Anwender aus den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen können.“

Entscheidern aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen bieten die Wissensexperten des Mannheimer Beratungshauses einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends und -Themen.

Frischekur für SAP BI- und SAP BW-Wissen – jetzt noch Plätze sichern für das Infocient SAP BI-Wissensforum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 29. März 2016 endet die Anmeldefrist für das erste SAP BI-Wissensforum, zu dem die Spezialisten des Mannheimer SAP-Beratungshauses am 8. April 2016 bei SAP in St. Leon-Rot einladen.

Wie sieht die zukünftige BI-Strategie von SAP aus und welche Auswirkung hat das auf Unternehmen? Diese Frage beantworten SAP-Produktverantwortliche aus dem Walldorfer Unternehmen beim Wissensforum. Im Fokus stehen die Vorteile von SAP BW 7.5 powered by SAP HANA und Empfehlungen zu Frontend-Tools wie SAP Lumira, SAP Design Studio und SAP Analysis Office. Eine Einführung in aussagekräftige Datenvisualisierungen für das Berichtswesen mit SAP Business Intelligence runden das Programm ab.

„Das Infocient SAP BI-Wissensforum bietet neben informativen Vorträgen die Gelegenheit zum fachlichen Austausch“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert. „Besonders spannend sind die Praxisvorträge, in denen Anwender aus den Erfahrungen anderer Unternehmen lernen können.“

Entscheidern aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen bieten die Wissensexperten des Mannheimer Beratungshauses einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends und -Themen.

Bielefelder Lynx-Consulting kehrt mit zahlreichen Auszeichnungen von der CeBIT und aus Berlin zurück

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bielefeld, 18.03.2016 - Das Bielefelder IT-Beratungsunternehmen Lynx-Consulting wurde in den Kategorien Informationstechnologie und Kommunikation sowie beste Arbeitgeber in Deutschland und Nordrhein-Westfalen von Great Place to Work® als einer der besten Unternehmen ausgezeichnet.
In den Kategorien NRW und ITK platzierte sich das Unternehmen aus Ostwestfalen jeweils unter den besten 10.

Am Wettbewerb von Great Place to Work® nahmen insgesamt über 600 Unternehmen teil.
Die Auszeichnung Beste Arbeitgeber Deutschlands wurde in Berlin, beste Arbeitgeber ITK auf der CeBIT in Hannover verliehen.

Great Place to Work®

Vorausgegangen war der Auszeichnung eine Prüfung der Arbeitsplatzqualität durch ein unabhängiges Great Place to Work® Institut. Als Bewertungsinstrumente wurden eine ausführliche Mitarbeiterbefragung zur erlebten Arbeitsplatzkultur sowie eine Befragung des Managements zu den Maßnahmen der Personalarbeit eingesetzt.

Insgesamt nahmen 613 Unternehmen an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer unabhängigen Prüfung durch das Great Place to Work® Institut; 100 wurden im Rahmen des Wettbewerbs «Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016» mit dem Great Place to Work® Qualitätssiegel ausgezeichnet, differenziert nach Ranglisten in 5 Größenklassen.
Der Great Place to Work® Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber» findet seit 2002 jährlich statt.

Limousinenservice INTERLINE München bietet während der bauma 2016 umfangreiche Serviceangebote

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 11. April 2016 öffnet wieder die bauma ihre Pforten. Bis 17. April wird das Messegelände München zur Drehscheibe des internationalen Baugewerbes.
Die Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte findet nur alle drei Jahre statt und ist die wichtigste und größte Baufachmesse der Welt. Der Chauffeur- und Limousinenservice INTERLINE München bietet den Besuchern der bauma auch in diesem Jahr wieder exklusive Transportmöglichkeiten.

LeverX hilft Unternehmen, die Investitionen in SAP Lösungen auszunutzen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

LeverX GmbH ist ein international führender Anbieter von IT Dienstleistungen im den Bereichen SAP, Mobile und Web Entwicklung. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum von Beratung, Implementierung, und Unterstützungsdienstleistungen der IT.

LeverX wurde 2003 im Mountain View, USA von Dr. Viktor Lozinski gegründet. Dort befindet sich der jetzige Firmenhauptsitz. Das Unternehmen hat auch sein Entwicklung und Implementierungszentrum in Detroit, USA und sein globaler Auslieferungszentrum in Minsk, Belarus.

Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem BMW, ThyssenKrupp, Deutsche Bank, Daimler und BMW.

Die Hauptgeschäftsbereiche unseres Unternehmens werden durch die Nachfrage am Markt gesteuert und spiegeln weltweite Trends im Bereich von IT Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung wieder. Die hohe Professionalität, einzigartige Managementmethoden verstärkt durch weltweit führenden SAP-Lösungen erlauben uns Projekte unterschiedlicher Komplexität erfolgreich durchfuhren und dabei die bereits in SAP investierten Ressourcen besser zu nutzen.

Das Unternehmen bringt umfassende Projekterfahrung, sowie der Wissen aus qualifizierten Analysen in eine partnerschaftliche Zusammenarbeit ein. So schafft LeverX für seine Kunden nachhaltigen Markterfolg. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeitern, die in der USA und Belarus für unsere Kunden tätig sind.

Seiten