IT und Internet

IT und Internet

Weihnachtsaktion: Fahrplansoftware PTraffic bis Weihnachten zum Sonderpreis erhältlich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Buxtehude. Die Fahrplansoftware PTraffic Pro und PTraffic ProPlus ist bis einschließlich dem 2. Weihnachtstag zum Sonderpreis erhältlich. PTraffic Pro kostet 79 Euro statt 99 Euro. Die ProPlus-Version ist für 129 Euro statt 149 Euro erhältlich.

Mit PTraffic Pro können komplette Verkehrsnetze erstellt und verwaltet werden. Die Software ist in 3 Ausführungen erhältlich. Bereits die Standardversion enthält alle wesentlichen Funktionen inklusive Fahrplanauskunft sowie verschiedene integrierten Browser-Anwendungen. In der Pro-Version ist zusätzlich ein Liniennetzplan-Editor und eine eine Verkehrssimulation enthalten. Für die Anzeige der Fahrpläne kann das kostenlose Programm „PTraffic Show“ genutzt werden.

Ab sofort werden auch Rundkurse unterstützt, bei denen eine Station mehrfach angefahren wird. Außerdem wurde die Fahrplanauskunft erheblich verbessert. Verbindungen können nun so gefiltert werden, dass nicht sinnvolle Verbindungen auch nicht angezeigt werden. Gefundenen Verbindungen können als grafische Übersicht (Balkendiagramm oder Bildfahrplan) oder als Verbindungsfahrplan (siehe Bild) angezeigt und nach Bedarf gespeichert oder ausgedruckt werden. Mit den enthaltenen Bildfahrplan kann für beliebige Linien und Zeiträume ein grafischer Fahrplan erstellt werden. Durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten werden auch komplizierte Linienführungen übersichtlich angezeigt.

Branchenmonitor E-Learning-Wirtschaft: imc AG ist führender Full-Service Provider

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im mmb-Branchenmonitor veröffentlicht das unabhänige mmb Institut jährlich die einzige Markterhebung zur deutschen E-Learning-Wirtschaft. Betrachtet werden die Entwicklungen des Branchenumsatzes, die Mitarbeiterzahlen, die E-Learning-Geschäftsfelder sowie die Anbieterlandschaft. Die imc ist umsatzstärkster Full-Service Provider.

Saarbrücken, 10. Dezember 2020 – Bereits zum 13-Mal hat das unabhängige, private For-schungs- und Beratungsinstitut mmb Institut die Entwicklung der E-Learning Branche in Deutsch-land unter die Lupe genommen. Untersucht wurden die Zahlen aus 2019 von 40 Bildungsanbietern hinsichtlich der Entwicklungen ihres Umsatzvolumens, ihrer Mitarbeiterzahl und der Umsatzanteile der E-Learning-Geschäftsfelder. Daraus wurde ein Ranking der wichtigsten deutschen E-Learning-Anbieter erstellt.
Die imc konnte sich, im Vergleich zum Vorjahr, im Gesamtranking um zwei Plätze verbessern und erzielte den drittstärksten Umsatz. Damit ist imc der erfolgreichste Anbieter, der sowohl Lerntechnologien als auch individuelle Lerninhalte und Beratung anbietet.

K+S setzt digitales Flottenmanagement mit SAP TM und leogistics Rail um

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 07.12.2020 – Die K+S AG hat sich für die Anschaffung einer eigenen Wagenflotte entschieden. Bei der Digitalisierung des Flottenmanagements erhielt das international ausgerichtete Rohstoffunternehmen mit Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika Unterstützung von der leogistics GmbH, ein führender, global agierender Partner in der Konzeption und Einführung digitaler Softwarelösungen für Logistik und Supply Chain Management. Ziel war es, souverän und flexibel agieren zu können und sich aus Abhängigkeiten von einzelnen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und Leerwagenzulieferern zu lösen. Für die Überwachung und Steuerung aller schienengebundenen Logistikprozesse benötigte die K+S ein effektives Flottenmanagement. Mit einer passgenauen IT-Lösung bestehend aus SAP TM und leogistics Rail wurde die Wagenplanung digitalisiert und der Wageneinsatz optimiert. Wagen stehen nun zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung. Während im SAP TM die strategische Planung und Abrechnung im Mittelpunkt steht, ermöglicht leogistics Rail als Teil der leogistics digital supply chain (d.s.c.) ergänzend die operative Planung, Durchführung und Auswertung von Transporten auf der Schiene. Nach Produktivsetzung an einem Pilotstandort erfolgte zeitnah der Roll-Out an weiteren K+S Standorten in Deutschland. Derzeit ist in Planung, ebenso Standorte in Europa und Nordamerika an das neue System anzubinden.

Beschleunigen Sie Ihr Testdesign!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 7. Dezember 2020 - TestBench ist das einzige Werkzeug auf dem Markt, das hochmodernes Testmanagement mit effizienten intelligenten Testdesignfunktionen kombiniert. Einfach zu benutzen für jedermann, vom Team bis zur Unternehmensebene! Das Release 2.4 ist jetzt erhältlich. Das Highlight des Releases ist die Erweiterung für datengetriebenes Testen (Data-Driven Testing).

Stellen Sie sich vor, es gibt verschiedene Datensätze, mit denen Sie die gleichen Tests durchführen müssen. Was tun Sie dann? Natürlich erstellen Sie für jeden Datensatz einen Testfall. Aber dies manuell zu tun, kann eine zeitraubende Aufgabe sein! Es ist auch eine Herausforderung, die Testfälle zu pflegen oder zu modifizieren.

Die Lösung des Problems ist ein Testansatz, der als Data-Driven Testing (DDT) bezeichnet wird. Er hilft Ihnen, schnell eine große Anzahl von Testfällen zu definieren, insbesondere wenn sie sich nur im Detail unterscheiden. Datengetriebenes Testen bietet eine wiederverwendbare, von den Testdaten getrennte Testlogik.

Fünf Jahre SKYTALE: Praxisnahe Onlinekurse zum Thema IT-Sicherheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Skytale Online Academy for IT-Security - ein Fachbereich der Audiocation GmbH - feiert ihr fünfjähriges Jubiläum. Seit ihrer Gründung 2015 ist das unabhängige Online-Ausbildungsinstitut für IT- und Informationssicherheit zu einer festen, anerkannten Größe im deutschsprachigen Raum geworden.

Lippstadt, 02.12.2020 - Praktisch nutzbares Wissen zum Thema IT-Sicherheit effektiv und praxisnah online vermitteln, zeit- und ortsunabhängig, ganz ohne Präsenzpflicht - mit diesem Vorsatz war die SKYTALE Online Akademie für IT-Sicherheit heute vor fünf Jahren gestartet - und hat dieses Konzept in der Folgezeit mit erfahrenen Profis aus der IT-Branche überaus erfolgreich umgesetzt. So hat sich SKYTALE bei Unternehmen und Behörden mittlerweile als gefragter Partner und als feste Größe etabliert, wenn es um die Aus- und Weiterbildung im sensiblen Bereich der Informationssicherheit geht.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

UVC-Desinfektionsschrank von Zetes zum Schutz von Mitarbeitern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 01. Dezember 2020 – Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter schützen und einen Lockdown vermeiden, während sie den täglichen Betrieb ihrer Lieferkette aufrechterhalten? Dieser Frage ist das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes nachgegangen und hat jetzt einen UVC-Desinfektionsschrank auf den Markt gebracht, der speziell für anspruchsvolle Umgebungen wie Lagerhallen oder Produktionsstätten entwickelt wurde. Der Apparat mit 545 mm Breite, 775 mm Länge, 596 mm Höhe und einem Gewicht von 40 kg nutzt UVGI (Ultraviolet Germicidal Irradiation), um Werkzeuge und Geräte zuverlässig zu desinfizieren und zu dekontaminieren ohne Einsatz von schädigenden Desinfektionsmitteln. Im Innenraum finden unter anderem Handhelds, Barcodescanner, Tablets sowie Etikettendrucker Platz. Die Desinfektionszeit beträgt weniger als eine Minute und ermöglicht eine Inaktivierung von SARS-CoV-2 mit einer Desinfektionsquote von nahezu 100 Prozent. So können nach erfolgter Arbeitsschicht oder vor der Übergabe zwischen zwei Benutzern alle Geräte per ultravioletter Strahlung desinfiziert werden und erneut bedenkenlos zum Einsatz kommen. Der UVC-Desinfektionsschrank von Zetes ist einfach zu bedienen und darüber hinaus ISO 9001:2015- und ISO 14001:2015-zertifiziert.

Sensible Umgebungen auch bei örtlicher Abwesenheit überwachen

Mitteilung: 

Wichtige Umgebungen und Räume sollten in Unternehmen und Behörden durchgängig überwacht werden. Zu den wichtigsten Bereichen zählen beispielsweise Serverräume, Warenlager, Produktionen, Kühlräume, Labore, Archive und viele mehr. An Feiertagen, wie Weihnachten, Silvester und Neujahr, müssen diese wichtigen Bereiche, auch bei Abwesenheit der Mitarbeiter, weiterhin überwacht und geschützt werden. Fällt zum Beispiel der Server oder die Kühlung in sensiblen Bereichen aus muss eine direkte Benachrichtigung erfolgen, um schnellstmöglich eingreifen zu können. Andernfalls sind immense Schäden zu befürchten, falls Defekte und Ausfälle über mehrere Tage unbemerkt bleiben.

Praxiserprobte Überwachungslösungen für sensible Bereiche

Der westfälische Anbieter von Überwachungs- und Sicherheitssystemen, die Firma Didactum Security GmbH aus Münster, bietet effiziente Lösungen für die Überwachung wichtiger Räume und Umgebungen an. Bereits mit dem Einstiegsmodell Didactum Monitoring System 50, ein netzwerkbasiertes Mess- und Überwachungssystem, können wichtige Faktoren, wie beispielsweise Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wasserlecks, Zutritt und viele weitere, zuverlässig überwacht und erkannt werden.

Logista setzt auf Lösung für TPD-Konformität von Zetes zur lückenlosen Rückverfolgbarkeit in fünf Ländern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Madrid/ Hamburg, 24. November 2020 – Logista ist der führende Distributor von Tabak- und Convenience-Produkten sowie Dienstleistungen für Handelsunternehmen in ganz Südeuropa. Das Unternehmen beliefert rund 300.000 Verkaufsstellen in Handelsketten in Spanien, Frankreich, Italien, Portugal und Polen. Um die Einhaltung der Tabakproduktrichtlinie (TPD) zu gewährleisten und die Logistik- und Lieferprozesse zu optimieren, hat Logista die TPD-Lösungen von Zetes implementiert.

Für die Ausführung von Prozessen im Lager wurde ZetesMedea in das bestehende Drittanbieter-Track&Trace-System von Logista integriert. Dies dient nicht nur der Datensicherung, sondern erleichtert auch nicht automatisierten, kleineren Lagern die von der TPD betroffenen Logistik- und Transportprozesse. Jedes Ereignis im gesamten Lager wird in Echtzeit von ZetesMedea erfasst und mit Logistas Track&Trace-System ausgetauscht. Hierzu gehören: das Eintreffen eines Produkts vom Hersteller; Aggregation, Konsolidierung und Kommissionierung; Versand und Lieferung des Produkts sowie etwaige Rückrufe oder Änderungen.

Whitepaper leogistics: Moderne Technologien für die Zeitfensterplanung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 23.11.2020 – Kaum ein Bereich hat so stark mit schmalen Margen zu kämpfen wie die Logistik. Das gilt für Logistikdienstleister und Spediteure, aber auch Logistikabteilungen innerhalb der Unternehmen sind hohen Kostendruck gewohnt, denn nicht immer wird zum Beispiel die Intralogistik als Teil der Wertschöpfung, sondern lediglich als Kostenfaktor gesehen. Das richtige Timing und die Einhaltung von Terminen sind deshalb von essenzieller Bedeutung. Während es früher schon als pünktlich galt, wenn am vereinbarten Tag geliefert wurde, haben sich die Ansprüche mittlerweile stark verändert: Oft wird nicht mehr nur stunden-, sondern minutengenau gerechnet. Hierdurch steigt naturgemäß die Komplexität von Berechnungen der unterschiedlichsten Einflussfaktoren immer weiter an: Ohne Echzeitvernetzung läuft perspektivisch nichts mehr. Nur mithilfe der Digitalisierung können diese Herausforderungen gestemmt werden. Die leogistics GmbH, ein führender, global agierender Partner in der Konzeption und Einführung digitaler Softwarelösungen für Logistik und Supply Chain Management, beleuchtet in einem Whitepaper, wie innovative Technologien, darunter Cloud, IoT (Internet-of-Things) und KI (Künstliche Intelligenz) die Zeitfensterplanung optimieren können. So wird beispielsweise aufgezeigt, was moderne Slot-Management-Systeme ausmacht, welche Vorteile Cloud-Lösungen im Vergleich zu On-Premise-Modellen und der Einsatz von KI-Algorithmen bei der Bewertung von realen Situationen bieten.

Rohrleitungsisometrien jetzt noch schneller und detaillierter erstellen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 20. November 2020: Die Isometrie-Software M4 ISO ist eine speziell für den Anlagenbau entwickelte Lösung. Damit werden automatisch unmaßstäbliche Rohrleitungsisometrien aus PTC Creo Piping-Planungsdaten oder PCF-Dateien erzeugt. Ab sofort ist die neue Version 4.0 von M4 ISO verfügbar.

Rohrleitungsisometrien automatisch aus der Rohrleitungsplanung erzeugen
M4 ISO verwendet vorhandene 3D-Rohrleitungsdaten und erstellt daraus vollautomatisch unmaßstäbliche Rohrleitungsisometrien inklusive der dazugehörigen Symbole, Bemaßungen, Notizen und Stücklisten. Die Darstellung und der Inhalt der automatisch generierten Isometrie-Zeichnungen sind jeweils vollständig konfigurierbar. Damit schafft die Software auch bei komplexen Rohrleitungsverläufen ein Höchstmaß an Übersicht und liefert alle Dokumente für die Fertigung.

Rohrleitungsisometrien direkt in Creo Piping erzeugen
Die M4 ISO Software integriert sich als ein Creo-Modul vollständig in die Benutzeroberfläche von PTC Creo Piping und bietet damit eine smarte Benutzerführung. Ausgehend von den ausgewählten Rohrleitungssträngen werden die Rohrleitungsisometrien auf Knopfdruck erzeugt. Der Benutzer kann leicht den gewünschten isometrischen Stil und andere Einstellungen – entsprechend den spezifischen Anforderungen – festlegen. Selbstverständlich bietet M4 ISO auch die Möglichkeit, als integrierte Lösung in einem PTC Windchill Produktlebenszyklus-Prozess zu agieren.

Seiten