IT und Internet

IT und Internet

Zweistelliges Wachstum: msg services steigert Umsatz und Zahl der Beschäftigten auf Rekordniveau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die msg services ag aus Ismaning, ein Mitglied der international agierenden msg Gruppe, hat im Geschäftsjahr 2017 sowohl Umsatz als auch Beschäftigtenzahl im zweistelligen Bereich gesteigert. Der Umsatz stieg um mehr als zehn Prozent auf 68,9 Millionen Euro (2016: 62,5 Millionen Euro), die Zahl der Festangestellten um rund 15 Prozent auf 357 (2016: 310). Dabei ist die Ausbildungsquote mit rund zehn Prozent fast doppelt so hoch wie im bundesdeutschen Durchschnitt.

„Die positive Entwicklung unseres Geschäfts ruht auf mehreren Säulen. Wachstumstreiber waren in erster Linie der weitere Ausbau des Bestandskundengeschäfts und unser breit gefächertes Cloud-Beratungs- und Serviceangebot, das sich besonders an mittelständische Unternehmen richtet, die wir bei der digitalen Transformation von A bis Z unterstützen. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg ist darüber hinaus unsere Attraktivität als Arbeitgeber, die wir laufend verbessern, um unsere Mitarbeitenden langfristig zu binden“, erklärt Holger Sievers, Vorstandsvorsitzender der msg services ag.

Das universelle 3D-Cover-Design-Tool mit einem großen Update

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Insofta Development gibt die Veröffentlichung von Cover Commander 5.5.0 bekannt, ein Update zum schnellen und benutzerfreundlichen Tool zum 3D-Design von Covern und Packshots. Die neue Version erhält Unterstützung für iPhoneX-Bildschirme und bringt viele Verbesserungen mit, die das Gestalten von dreidimensionalen CD-, DVD-, Blu-Ray und Buchcovern sowie von Bildschirm-Mockups mit nur wenigen Handgriffen erlaubt.

Der erste Eindruck spielt eine Rolle. Für Computersoftware, DVD-/Blu-Ray Discs und Bücher (egal ob eBooks oder nicht) ist ein tolles Cover oft die einzige Möglichkeit, Kunden auf das Produkt aufmerksam zu machen. Eine klare Präsentation des Werts eines Produkts kombiniert mit professionellem Coverdesign wirkt Wunder, um die Message rüberzubringen, dass Ihr Produkt die Aufmerksamkeit des Kunden verdient hat.

Umfassende Beratungsleistungen für Planungsbüros

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Als Spezialanbieter für Planungsbüros hat sich die Wuppertaler Kobold Management Systeme GmbH seit Jahren den Ruf erworben, die Bedürfnisse von Architekten und Ingenieuren zu kennen und in Softwarelösungen abzubilden. Analog zu seinen Controllinglösungen bietet das Unternehmen ab sofort Beratungsleistungen, die weit über Schulung und Implementierung der Software hinausgehen. Denn aufgrund seiner jahrelangen Branchenerfahrungen weiß KOBOLD wie Planungsbüros funktionieren, in welchem Umfeld sie arbeiten und wo die Verbesserungspotenziale verborgen sind.

Unterstützt wird das Systemhaus dabei von dem Berater und Organisationsentwickler Hans-Joachim Schulten. Schulten hat seit 2002 eine Vielzahl namhafter Planungsbüros deutschlandweit und zum Teil auch im Ausland unterstützt und sich zu einem der führenden Berater für die Planerbranche entwickelt. Markenzeichen seiner Arbeit ist die Kombination aus Praxiserfahrung, betriebswirtschaftlichem Know-how und Management-Expertise. Seine langjährige Moderationserfahrung in Verbindung mit einer fundieren Branchenkompetenz gewährleistet effiziente und zielorientierte Workshops und Beratungen. Als Referent überzeugt er immer wieder auch an diversen Architektenkammern. Schultens Kernkompetenzen liegen in der

Neu: AWARO Version 7.6 - Wichtige Neuerungen in Datenraumlösung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit dem Update auf die Version AWARO 7.6. bringt die AirITSystems GmbH wichtige Neuerungen für die Nutzer ihrer Datenraumlösung. Die Lösung AWARO Due Diligence unterstützt alle operativen Prozesse im Rahmen einer Immobilientransaktion und liefert damit die perfekte Datenbasis für wichtige Analysen und Berichte. Für die neue Version wurden alle Berichte – vom Datenraumindex bis hin zu speziellen Auswertungen von Investorenanfragen (Q&A Auswertungen) intensiv auf Optimierungspotenziale untersucht sowie die Rückmeldungen der Kunden berücksichtigt. Dabei reichen die Überarbeitungen von Detailverbesserungen bis hin zu neuen grafisch aufbereiteten Berichten.

Ein weiterer Schwerpunkt dieses Updates sind umfangreiche Optimierungen der Benutzeroberfläche. So führt die Einführung des modernen Flex-Layouts in HTML zu spürbaren Geschwindigkeitssteigerungen und einer deutlich besseren Darstellung bei Größenanpassungen der Oberfläche. Auch werden jetzt die grafisch und technologisch überarbeiteten Benachrichtigungsmails auf allen Geräten vom PC bis hin zum Smartphone jeweils optimal lesbar dargestellt. Eine Vereinheitlichung der Menüstruktur sowie die neue Benutzeroberfläche des AWARO Archivs runden dieses Update ab.

Projektstandserfassung mit KOBOLD CONTROL

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Als Spezialanbieter für Planungsbüros hat sich die Wuppertaler Kobold Management Systeme GmbH seit Jahren den Ruf erworben, die Bedürfnisse von Architekten und Ingenieuren zu kennen und in Softwarelösungen abzubilden. Analog zu seinen Controllinglösungen bietet das Unternehmen ab sofort Beratungsleistungen, die weit über Schulung und Implementierung der Software hinausgehen. Denn aufgrund seiner jahrelangen Branchenerfahrungen weiß KOBOLD wie Planungsbüros funktionieren, in welchem Umfeld sie arbeiten und wo die Verbesserungspotenziale verborgen sind.

Unterstützt wird das Systemhaus dabei von dem Berater und Organisationsentwickler Hans-Joachim Schulten. Schulten hat seit 2002 eine Vielzahl namhafter Planungsbüros deutschlandweit und zum Teil auch im Ausland unterstützt und sich zu einem der führenden Berater für die Planerbranche entwickelt. Markenzeichen seiner Arbeit ist die Kombination aus Praxiserfahrung, betriebswirtschaftlichem Know-how und Management-Expertise. Seine langjährige Moderationserfahrung in Verbindung mit einer fundieren Branchenkompetenz gewährleistet effiziente und zielorientierte Workshops und Beratungen. Als Referent überzeugt er immer wieder auch an diversen Architektenkammern. Schultens Kernkompetenzen liegen in der

Im Einsatz für die Aus- und Weiterbildung in der Software-QS: Dr. Klaudia Dussa-Zieger ist neue Vorsitzende des German Testing Boards

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf/Berlin, 19. April 2018 – Passend zum einsetzenden Frühling weht auch an der Spitze des German Testing Boards (GTB) ein frischer Wind: Dr. Klaudia Dussa-Zieger, leitende Beraterin der imbus AG, ist auf der GTB-Mitgliederversammlung 2018 in Berlin zur neuen Vorsitzenden des GTB e.V. gekürt worden.

Pantos realisiert die neue – und neunte – Ausgabe der "Kurvenlage" für das Deutsche Aktieninstitut.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Pantos • Design & Communication, München, hat bereits zum neunten Mal den Halbjahresbericht „Kurvenlage“ für das Deutsche Aktieninstitut realisiert. Mit Büros in Frankfurt, Berlin und Brüssel repräsentiert das Deutsche Aktieninstitut kapitalmarktorientierte deutsche Unternehmen, seine rund 200 Mitglieder sind börsennotierte Aktiengesellschaften, Banken, Börsen, Investoren und andere wichtige Marktteilnehmer. Der Halbjahresbericht gibt eine umfassende Übersicht über die aktuelle politische Arbeit des Deutschen Aktieninstituts der vergangenen Monate.

Nachhaltigkeit ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe, das gleich auf dem Cover mit einem grünen Daumenabdruck kommuniziert wird. Auch dieses Mal prägen die von Pantos für die Beiträge der Autoren konzipierten und umgesetzten Illustrationen den Charakter der „Kurvenlage“.

Das bedeutet die Cloud für den Softwaretest: imbus präsentierte Knowhow und innovative Lösungen auf der „Trends in Testing 2018“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München/Filderstadt/Köln/Berlin, 12. April 2018 – Ob Produkte, Werkzeuge oder Dienstleistungen innerhalb der Cloud: Qualitätssicherung gewinnt im ‚Marktplatz der unendlichen Möglichkeiten‘ rasant an Bedeutung – und sie nimmt immer mehr Raum ein. Mit dieser Botschaft ist die diesjährige imbus-Roadshow „Trends in Testing“ heute zu Ende gegangen.

Mit ORBIS MES und ORBIS Logistics: STI Group vernetzt Produktion und Intralogistik im Sinne von Industrie 4.0

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das international tätige Software- und Business-Consulting-Unternehmen ORBIS AG hat bei der STI Group die Lösungen ORBIS MES und ORBIS Logistics, die sich komplett in das vorhandene SAP-ERP-System integrieren, eingeführt. Die STI Group, ein führender Verpackungs- und Displayhersteller sowie Full-Service-Partner für die Präsentation von Waren am Point of Sale (POS) in Europa, schafft damit in der Produktion und der Intralogistik die Voraussetzung für digital vernetzte und Industrie-4.0-fähige Prozesse. Ausschlaggebend für die Wahl war unter anderem, dass die ORBIS-Lösungen die Anforderungen am besten erfüllten und sich zu 100 Prozent und damit releasekompatibel in SAP ERP einbetten. Außerdem überzeugten die ORBIS-Experten durch ihr Beratungs-, Prozess- und SAP-Know-how.

Der Einsatz des ORBIS MES sorgt im Shop-Floor durch die Echtzeitsicht auf den Status der Anlagen – Rüsten, Produktion, Störung, Stillstand, Gut- und Ausschussmenge – für eine nie dagewesene Transparenz. Das MES – es ersetzt ein veraltetes, nicht in SAP ERP integriertes BDE-System und papiergestützte Prozesse – erfasst Daten und Kennzahlen aus der Produktion elektronisch, verarbeitet sie automatisch und visualisiert sie übersichtlich, je nach Bedarf auf Werks-, Maschinen- oder Arbeitsplatzebene.

Isometrien für Rohrleitungen auf Knopfdruck erstellt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine durchgehende Rohrleitungsplanung beinhaltet auch die Nutzung von unmaßstäblichen Rohrleitungsisometrien für die Fertigung und die Dokumentation
Moers, Deutschland – 12. April 2018: Wer seine Rohrleitungen schnell und unkompliziert fertigen möchte, nutzt Rohrleitungsisometrien. Basierend auf diesen Dokumenten können die Rohre analysiert, gefertigt und dokumentiert werden. Ein unverzichtbares Werkzeug, von dem immer noch zu wenig Gebrauch gemacht wird.

Rohrleitungsplanung: 3D bevorzugt
Die maschinennahe Rohrleitungsplanung wird typischerweise mit einer 3D CAD Software, wie Creo Piping von PTC oder im Großanlagen-Format mit Hilfe einer Anlagenbausoftware, wie MPDS4 von CAD Schroer, vorgenommen. Diese Lösungen sind mehr als erschwinglich, betrachtet man die damit gewonnene Planungsgeschwindigkeit oder -qualität. Das Ergebnis ist immer eine detaillierte Planung der Rohrleitungsverläufe inklusive aller Stücklisten für Rohre, Ventile, Dichtungen oder Schrauben.

Seiten