Verlag

BEDEY MEDIA GmbH übernimmt den Dryas Verlag

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die BEDEY MEDIA GmbH aus Hamburg hat im Januar 2019 den Dryas Verlag aus Frankfurt am Main übernommen. Die Inhaberin und Verlegerin des Dryas Verlags, Sandra Thoms, wird Teilhaberin der BEDEY MEDIA GmbH und führt den Dryas Verlag weiter.

Für Björn Bedey, geschäftsführender Gesellschafter der BEDEY MEDIA, ist die Übernahme ein weiterer Schritt zum Ausbau des Belletristikbereichs: „Der Dryas Verlag ist ein sehr renommierter Verlag mit einem klaren Fokus auf viktorianischen Krimis sowie Krimis aus England, Schottland, Irland und der Normandie. In den letzten Jahren konnten namhafte Autoren gewonnen werden, die auch weiterhin bei Dryas veröffentlichen möchten. Der spezialisierte Dryas Verlag ergänzt unser belletristisches Portfolio ideal. Auch freue ich mich persönlich sehr auf die Zusammenarbeit mit Sandra Thoms.“

Zur BEDEY MEDIA GmbH gehören bereits die belletristischen Imprints acabus Verlag und fabula Verlag. Zusammen mit dem Dryas Verlag übernimmt die BEDEY MEDIA GmbH ebenfalls den Übersetzungsdienstleister Litreloc.

Valentin und die Bücher

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zum Valentinstag ein romantischer Roman, Gedichte über die Liebe oder Gedanken über das Glück.

Warum nur Blumen verschenken? Zum Valentinstag am 14. Februar macht auch ein Buch Freude – ob Roman, Gedichte oder bunt illustrierte Gedanken zum Glück. Hier stellen wir sechs beliebte Titel aus dem Verlag Kern vor. Auf der Webseite verlag-kern.de finden sind weitere Buchtipps. Alle Titel können versandkostenfrei online beim Verlag bestellt werden und sind über den Buchhandel erhältlich. Alle Titel sind auch als E-Book verfügbar.

Lyrik ist nicht out – es ist eine bezaubernde Möglichkeit, tiefe Gefühle zu zeigen. Manche Erkenntnis wird erst klar und deutlich in Gedichtform. Freude, Trauer, Lust und Schmerz vereinen sich in „Liebe als Fremdsprache“. Monika-Andreea Hondru fasst Sehnsucht, Liebe und vieles mehr in leidenschaftliche Worte. Von der rumänisch-stämmige Autorin sind zwei weitere Gedichtbände erschienen: „BlitzlichtSchatten“ (ISBN 9783957162144) und „Die Stille meiner Seele spricht“ (ISBN 9783957161840). Hondru veröffentlicht seit etlichen Jahren in deutscher Sprache, ist aber bereits in Rumänien als Lyrikerin bekannt geworden. Ihre Verse sind geprägt von hoher Intensität und farbigen Metaphern.
(ISBN: 9783957162250, ISBN E-Book 9783957162410, Softcover, 152 Seiten, 12,90 €)

Literarisches Helau

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Diese Bücher liefern Anregungen für die Bütt

Ob Fasching, Fasnacht oder Karneval – in ganz Europa herrscht in der „fünften Jahreszeit“ Ausnahmezustand. Humor ist Trumpf. Satire feiert den Jahreshöhepunkt. Politik, Mann-Frau-Beziehungen, Familienalltag und verbreitete Eitelkeiten werden auf die Schippe genommen. Kurzweil herrscht auch in diesen Büchern - hier stellen wir sechs beliebte Titel aus dem Verlag Kern vor. Auf der Webseite verlag-kern.de finden sind weitere Buchtipps. Alle Titel können versandkostenfrei online beim Verlag bestellt werden und sind über den Buchhandel erhältlich. Alle Titel sind auch als E-Book verfügbar.

Neu und pünktlich zur Faschingszeit erschienen sind die Nonsensgedichte von Elmar Erhardt „Meine Geliebte, das Chamäleon“. Hier wird urkomisch erklärt, warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben, was mit einer kriminellen Säge passiert und warum Nacktschnecken gefährlich leben, wenn sie zu FKK gehen.
(ISBN: 978-3-95716-272-4, E-Book 9783957162915, Softcover, 80 Seiten mit Farbillustration, 10,90 €)

Meine Geliebte, das Chamäleon

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In frechen und schrägen Reimen betrachtet Elmar Erhardt das Liebesleben und mehr.

Wollen Sie wissen, warum ein Chamäleon eine schwierige Geliebte sein kann? Warum Igel beim Liebesspiel Probleme mit den Stacheln haben? Was mit einer kriminellen Säge passiert ist? Warum Nacktschnecken gefährlich leben, wenn sie zu FKK gehen? Was eine Tanne in einer Wanne macht oder warum ein Papagei nicht mehr sprechen will?
Solche Fragen stellen sich beim Lesen der Nonsensgedichte von Elmar Erhardt „Meine Geliebte, das Chamäleon“, die jetzt im Verlag Kern erschienen sind.

Ein Verlag im Wandel: Diplomica Verlag wird zur Bedey Media

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Diplomica Verlag GmbH aus Hamburg wird ab 2019 zur Bedey Media GmbH. 1996 als reiner Wissenschaftsverlag gegründet, umfasst die Verlagsgruppe heute zehn verschiedene Verlagsbereiche. Besonders das Belletristik-Imprint acabus Verlag hat der Bedey Media in den letzten Jahren ein starkes Umsatzplus beschert. Mit der Namensänderung geht auch die Rückübertragung von Anteilen einher, die bisher von der Open Publishing GmbH aus München gehalten wurden. Björn Bedey ist nun wieder alleiniger Gesellschafter der Bedey Media.

Seit über zwanzig Jahren ist Björn Bedey mit der Diplomica Verlag GmbH im Verlagsgeschäft fest verankert. Zu Beginn des Jahres 2019 wird die Hamburger Verlagsgruppe nun in Bedey Media GmbH umbenannt. Zur Dachmarke Bedey Media gehören mehrere Verlagssparten mit unterschiedlichen verlegerischen Schwerpunkten sowie der Bereich Verlagsdienstleistungen.

Mit dem acabus Verlag konnte Bedey ein erfolgreiches Belletristik-Imprint etablieren, das in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum verzeichnete. Belletristische Titel sind mittlerweile ein Schwerpunkt der Bedey Media und haben damit den Geschäftsbereich Fachbuch und Wissenschaft eingeholt. 2018 feierte der acabus Verlag sein 10-jähriges Bestehen. Das Programm umfasst derzeit 230 Titel aus den Bereichen Gegenwartsliteratur, Spannung, Fantasy und Historischer Roman. Jedes Jahr kommen rund zwanzig Neuerscheinungen hinzu.

Das Knistern zwischen Mann und Frau - Lektüre mit einem Schuss Erotik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was wäre das Leben, wenn Männer sich nicht für Frauen interessieren würden – und umgekehrt. Diese Bücher aus dem Verlag Kern bieten eine anregende Lektüre mit einem Schuss Erotik

Wilhelm G. Schüler: Liebe mich! (ISBN Buch: 9783957160928; E-Book: 9783957160751
In diesen wunderbar erzählten Geschichten spielen, wie könnte es anders sein, die Frauen die tragenden Rollen. Der Zeitgeist bestimmt die einzelnen Szenen, die köstlicher und anregender nicht sein könnten. Mutig und humorvoll zeigt der Autor, was an erotischer Fantasie in ihm steckt. Alleine die Namen der Protagonisten sind kleine Geschichten, die für sich selbst und die Fantasie des Autors sprechen. https://verlag-kern.de/unsere-bucher/liebe-mich/

Grüße aus dem Jenseits

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Anne Weinharts Romanheld Frieder ist plötzlich verstorben – aber nicht verschwunden

Wenn der Lebenspartner stirbt, kehrt nach einer Zeit der Trauer meist die Lebensfreude zurück.
In ihrem Roman „Frieder und das Leben danach“ beschreibt Anne Weinhart liebevoll und mit einer gehörigen Portion Humor das plötzliche Alleinsein nach dem Tod der „besseren“ Hälfte, die doch immer Teil ihres Lebens war und weiterhin bleibt …
Ein Unfall mit Todesfolge stürzt die hinterbliebene Ehefrau in eine psychische Krise. Ihr dahingegangener Mann zieht sich nicht wie erwartet in die Ewigkeit zurück, sondern nimmt auch weiterhin an ihrem Leben teil. Um nicht als verrückt eingestuft zu werden, setzt sie sich geistig mit ihm und allen unaufgearbeiteten Lebenssituationen auseinander. Das verändert sie und ihr Diesseits grundlegend.

In der Fortsetzung mit dem Titel „Grau meliert mit roter Brille“ hat Frieder, Helgas verstorbener Ehemann, im Jenseits „jemand kennengelernt“. Das macht Helga so wütend, dass sie beschließt, sich zu rächen. Sie schaltet Kontaktanzeigen und trifft sich mit potentiellen Bewerbern. Aber es geht nicht über ein Kennenlernen hinaus.
Auch Pierre, den sie im Urlaub im Elsass kennenlernte, räumt sie keine Chance ein. Dem Vergleich mit Frieder ist niemand gewachsen.
Dafür mischt sich Helgas neugierige Nachbarin Hilde ein….

Die Magie der Mathematik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Margarete Hertrampf hat unterhaltsame Zahlenspiele zum Knobeln und Rechnen zusammengestellt

Nach Abschluss ihres Mathematikstudiums an der Technischen Universität Darmstadt war Margarete Hertrampf viele Jahre Schuldienst und an verschiedenen deutschen Universitäten in der Lehrerausbildung tätig.
Seit einiger Zeit ist die Autorin nun im Ruhestand. Seither befasst sie sich vor allem mit den schönen Dingen des Lebens, und dazu gehört für sie auch die Mathematik. Das Schreiben gibt ihr die Möglichkeit, andere an ihren mathematischen Hobbies teilhaben zu lassen.

Es gibt wohl viele Menschen, die große Freude an verblüffenden Rechenspielen und deren unerschöpflichen Möglichkeiten haben. „Zahlenmagie“ hat nicht nur für Mathematiker ihren Reiz, sondern vielmehr für Leute, die ein besonderes Faible für die magische Zahl an sich haben.
Wer einmal anfängt, sich mit diesen Zahlenspielen zu beschäftigen, kann ganz sicher nicht mehr damit aufhören.
Die hundert Rechenspiele in „100 Zahlenrätsel“ erfordern von den Lesern lediglich mathematische Grundkenntnisse und einen Taschenrechner, um dem Zahlenzauber auf die Spur zu kommen.
Zwei Bücher zum Staunen, Rätseln und Verschenken.

Margarete Hertrampf
Zahlenmagie - Mathematik zum Entspannen und Experimentieren
ISBN 9783957160-966 Softcover, 101 Seiten
14,90 EUR, auch als E-Book erhältlich

Seiten