Leseprobe

Das Rezept für Mut

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Rezept für Mut: Glaubt an Euch! Ihr schafft alles, was Ihr wollt! Einfach gesagt, es kostet eigene Kraft, oft Überwindung, aber wer sich anstrengt, kann es schaffen.

Buchtipp „Kleine Mutmachgeschichten“
Für die Autorinnen Heidi Dahlsen, Christine Erdic, Britta Kummer und Karin Pfolz ist ein Kinderlachen das schönste Geschenk, aber sie wissen auch, dass dies schnell getrübt sein kann. In diesem Buch finden sich liebevoll erzählte Geschichten die Kindern in schwierigen Situationen Mut machen können. Wie wichtig Freundschaft und Kameradschaft ist und das Erkennen von Gefahren, aber auch den eigenen Wert sehen und den Mut zum Helfen zu haben, sind Themen dieses Werkes. Witzige, aber auch gefühlvolle Erlebnisse aus dem Leben, für Kinder die mutig und selbstsicher im Leben stehen wollen.

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/p/kleine-mutmachgeschichten/

Produktinformation:
Broschiert: 156 Seiten
ISBN-10: 3903056448
ISBN-13: 978-3903056442
Auch als E-Book erhältlich!

Leseprobe aus „Vom Brauchtum und vom Leben“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Erinnerungen ans Zuhause
Einprägsam waren mir die Mahlzeiten am großen Esstisch: Wenn alle in der Stube waren, die Suppe am Tisch stand, wurde stehend das Tischgebet gesprochen, danach setzte man sich. Ich, damals die Jüngste, durfte neben meinem Vater sitzen. So konnte er mich auch genau beobachten. Den Esslöffel nahm ich nämlich in die linke Hand. Ein leichter Klopfer mit der Faust vom Vater auf den großen Stubentisch und mein Löffel war schnell in der rechten Hand, damals die schöne Hand genannt. Es wurde Wert darauf gelegt, dass die Kinder ihr Essbesteck richtig handzuhaben und sich gesittet zu benehmen lernten.
Die Familie bestand aus den Eltern, uns fünf Kindern und meist vier bis sechs Dienstboten, die alle um den großen Tisch Platz fanden. Dies änderte sich später von Jahr zu Jahr, als einige Geschwister älter und zur Arbeit herangezogen wurden. Dadurch konnte ein Knecht oder eine Magd eingespart werden. Ende 1940 wurde noch meine Schwester Burgi geboren.
Erstaunlich finde ich, dass man bestimmte Gerüche oder Geräusche aus Kindertagen in Erinnerung behalten kann. Zum Beispiel lag ich im Elternschlafzimmer alleine im Gitterbett, die Fenster waren damals nur einfach verglast – das Singen des Windes kam mir mehrstimmig und dadurch unheimlich vor. Meine Phantasie gaukelte mit so etwas wie die wilde Jagd vor.
Noch einprägsamer das Tosen des Sturms, dem gleich zwei große freistehende Nussbäume zum Opfer fielen.

Leseprobe aus „Poetessa – Fühlen“ von Doreen Kirsche und Karina Pfolz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was ich für Dich fühle
Und weil du nicht weißt,
wie's mich zerreißt,
wenn wir uns seh'n,
wirst du niemals versteh'n,
was sie machen mit mir,
diese Träume von dir...

Und mein Herz ist im Stress,
weil ich zu atmen vergess',
auch wenn ich zitter' und bebe,
ich fühl' dass ich lebe...
Trotzdem werd ich's riskier'n,
den Verstand zu verlier'n...

Und weil ich' s nicht kann,
auch nicht irgendwann,
weil ich's keinem erzähl',
wie ich mich quäl',
wird die Stille gewinnen...
Es gibt kein Entrinnen...

Und es ist wie es ist...
Wie besonders du bist,
wirst du niemals erfahren...
Es gibt kein Offenbaren...
Was ich fühle für dich,
behalt' ich für mich!
© Doreen Kirsche

Nicht nur für Kinder lehrreich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„ElfenZauberei“ von Heidi Dahlsen regt zum Nachdenken an. Das Buch hat Herz und ist nicht nur für Kinder lehrreich.

Buchbeschreibung:
Der 15-jährige Frederic lebt mit seiner Mutter in einer Villa und bekommt jeden Wunsch erfüllt. Materiell hat er keine Sorgen, jedoch hätte gern eine Familie, in der er sich geborgen fühlen könnte. Nachdem er sich nach einem heftigen Streit wünscht, dass seine Mutter verschwinden würde, geht dieser Wunsch umgehend in Erfüllung. Durch einen von ihm mit verschuldeten Unfall liegt diese im Koma.
Frederic wird in einem Kinderheim einquartiert. Sein Verhalten den Erziehern gegenüber ist unverschämt, die Kinder behandelt er herablassend.
Mit der Zeit bekommt er einen Einblick in die Lebensgeschichten und beginnt nachzudenken. Langsam wird er umgänglicher und erkennt, welche seine wahren Freunde sind und was zählt, um glücklich leben zu können. Er verbringt im Heim sein erstes schönes Weihnachtsfest.
Diese Geschichte habe ich geschrieben, weil in der heutigen Zeit die Wünsche vieler Kinder unermesslich sind, sie sind unzufrieden, unfreundlich, mobben ihre Klassenkameraden, sogar ihre Freunde. Beim Lesen dieses Buches werden sie zum Nachdenken angeregt.

Produktinformation:
Taschenbuch
Verlag: epubli (1. März 2018)
ISBN-10: 3746704375
ISBN-13: 978-3746704371
Auch als E-Book erhältlich!

Ratgeber „Nutze dein Potenzial“ von Christine Erdiç

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wir Menschen sind durchweg verschieden, haben unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse und Talente. Selten wird man zwei Menschen finden, die in allen Punkten übereinstimmen, aber eben das macht uns zu einzigartigen Individuen. Es ist nicht immer einfach, anderen seinen Standpunkt zu vermitteln, seine Wünsche durchzusetzen und sich in eine Gemeinschaft einzuordnen, die ihre Strukturen in weitgehend starrer Form vorgibt. Es ist an uns, dabei nicht unterzugehen und unser Potenzial so zu nutzen, dass es zumindest uns befriedigt und im Idealfall auch noch etwas zum Wohl der Gesellschaft beiträgt.

Buchbeschreibung:
Potenzial wird als Entwicklungsmöglichkeit definiert, oder auch als die Gesamtheit der noch nicht ausgeschöpften Möglichkeiten, Mittel, Energie und Fähigkeiten jedes Einzelnen.
Potenzial schließt nicht nur die Talente sowie Fähigkeiten einer Person ein sondern auch die Lebensumstände, in denen sie sich gerade befindet.
Dieser kleine Ratgeber zeigt anhand realer und lebendiger Beispiele auf, wie man sein Potenzial voll nutzen kann und welche Fehler dabei besser vermieden werden sollten.
"Es war mir sehr wichtig, nicht nur einen trockenen Ratgeber zu schreiben sondern auch anschauliche Beispiele einzufügen die aus dem realen Leben stammen und motivieren und auflockern sollen", so die Autorin.

Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zac gehört zur untersten Schicht, zu den Ärmsten der Ärmsten. Schon sehr früh muss er erleben, was es heißt, zum Arbeiten und Dienen geboren zu sein.
Eines Nachts wird er von einer unbekannten Stimme mit den Worten ´Zac, du bist eines Besseren bestimmt. Folge deiner Mission! Du wirst gebraucht` geweckt. Hat seine Fantasie ihm nur einen Streich gespielt oder war es eine Botschaft?
Als sein Herr ihn eines Tages wieder schlecht behandelt, läuft er einfach weg und somit beginnt das Abenteuer seines Lebens. Böse Mächte wollen die Menschheit vernichten. Kann Zac das verhindern?
„Zac und der geheime Auftrag“ handelt von Freundschaft, Mitgefühl, dem positiven Miteinander, Zusammenhalt, Mut und Liebe. Dinge, die im heutigen Leben so wichtig sind und leider oft in Vergessenheit geraten.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=n_2IFWWu-B0

Ein Rehkind verzaubert die Leser

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der kleine Pecora ist aufgeregt! Als er erwachte, sah er den ersten Schnee in seinem Leben. Alles ist weiß. Mama findet das aber nicht so spannend und so macht sich das kleine Rehkind auf, um das kalte weiße Etwas zu erkunden.
Doch was so unscheinbar rein scheint, hat seine Tücken. Pecora erlebt ein spannendes Abenteuer und er ist wohl auf die Hilfe seiner Freunde angewiesen.
Zweisprachiges Buch zur Sprachförderung

Eine Spezies auf dem Scheideweg

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was findet sich hinter der Misere, in der die Menschheit nun steckt. Dieses Buch holt bis zum Urknall aus und versucht, der Leserin oder dem Leser die Logik hinter dem Mechanismus zu erklären, der schließlich zum ökologischen und menschlichen Overkill des 21. Jahrhunderts führte. Es erklärt einige Problemzonen unserer Natur, die uns in relativ kurzer Zeit schrecklich um die Ohren fliegen könnten, wenn wir uns nicht auf Nachhaltigkeit und Einklang mit der Natur befinden. Auch Lösungsvorschläge werden erläutert, doch hofft der Autor auf eigenständige Gedanken der Leserinnen und Leser bei der Lektüre dieses Buches, um produktive Ideen zu generieren.

Buchtipp: Engels Traum der Nächte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Auf einem Rummelplatz in Zürich verschwindet ein 10jähriges Mädchen spurlos - eine fieberhafte Suche beginnt. Wird es Kommissarin Engel gelingen, das Kind zu retten?
Welche Rolle spielt der dubiose Taxifahrer, der schnell in den Fokus der Ermittlungen gerät?
Die Zeit wird knapp: die kleine Sabine schwebt in Lebensgefahr, denn der skrupellose Kidnapper scheint der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein.

Produktinformation:
Taschenbuch: 148 Seiten
Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (12. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903161357
ISBN-13: 978-3903161351

Spannende Faultiergeschichte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Faultierkind Toph ist etwas rundlich geworden, da die Blätter so wohlschmeckend sind. Dadurch gewinnt sie immer das Langsamschwimmen. Für die anderen Faultierkinder ein Grund, sie nicht mehr mitspielen zu lassen. Doch dann geschieht etwas im Faultierwald und Toph zeigt den anderen, dass es nicht darauf ankommt, wie man aussieht, sondern wie man im Herzen denkt.

Die spannende Geschichte von Toph und ihren Freunden lehrt Kindern einen vorbehaltlosen Umgang Miteinander und wie wichtig Vertrauen ist. Liebevolle handgezeichnete Illustrationen begleiten das Werk auf jeder Seite. Gemalt von der Künstlerin Karina Pfolz, die 2018 und 2019 mit dem Preis „Best Illustrator“ für Kinderbücher ausgezeichnet wurde.

Seiten