open source

OSMC 2019: Call for Papers

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Veranstalter, die NETWAYS Event Services GmbH, sucht Referent*innen für die Open Source Monitoring Conference (OSMC). Die OSMC findet vom 04. bis 07. November 2019 in Nürnberg statt.

Nürnberg, 09. April 2019

Open Source Monitoring-Experten aus der ganzen Welt sind nach Nürnberg eingeladen, um ihr Wissen mit anderen Mitgliedern der Monitoring-Community zu teilen. Abstracts können bis zum 31. Juli 2019 unter osmc.de eingereicht werden.

Die Organisatoren der OSMC sind auf der Suche nach technischen Vorträgen, wie Einblicke in neue Themen oder Open Source Projekte, technische Hintergründe, neueste Entwicklungen und Features, How-Tos, Fallstudien, Best Practices und zukünftige Trends und Perspektiven.

OSMC-Referent*innen können zwischen drei Formaten wählen. Zur Auswahl stehen langer Vortrag (60 Minuten), kurzer Vortrag (30 Minuten) und Ignite Talk (5 Minuten). Nach jeder Präsentation ist eine Q&A-Session geplant. Die Konferenz findet in englischer und deutscher Sprache statt. Vorträge in englischer Sprache sind besonders willkommen!

Neben dem Vortragsprogramm umfasst das Event einen Tag mit technischen Workshops und den beliebten Hackathon. Die OSMC findet vom 04. bis 07. November 2019 in Nürnberg statt. Bis zum 30. Juni 2019 haben Interessenten die Möglichkeit, eines der begehrten Early Bird Tickets zu erwerben.

OSCAMP zu Ansible: Das Programm ist online

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Veranstalter, die NETWAYS Event Services GmbH, hat das Programm für das erste Open Source Camp 2019 veröffentlicht. Im Fokus der Veranstaltung steht die Software Ansible. Das Camp findet am 16. Mai 2019 in Berlin statt.

Nürnberg, 2. April 2019

Im Fokus des dritten Open Source Camps aus dem Hause NETWAYS steht das Automation-Tool Ansible. NETWAYS freut sich, das diesjährige Programm bekannt zu geben.

Mit auf der Agenda stehen namhafte Experten wie

- Anton Vorobiev von vorobiev.cloud
- Martin Schurz von T-Systems Multimedia Solutions
- Felix Frank von The unbelievable Machine Company

Gegenstand der Vorträge sind unter anderem die Wiederverwendung von Ansible Roles als Kubernetes Operatoren, das freie Ansible Tower "AWX" und Icinga-Konfiguration mit Ansible.

Das ganz Programm gibt es unter opensourcecamp.de/agenda.

OSCAMP #3 findet am 16. Mai 2019 in Berlin statt, direkt im Anschluss an die Open Source Data Center Conference (OSDC). Das Camp richtet sich besonders an erfahrene Administrator*innen und IT-Architekt*innen. Die Veranstaltungsreihe aus dem Hause NETWAYS bietet eine ideale Plattform, um sich tiefgreifend mit einzelnen Open Source Projekten zu beschäftigen.

Weitere Informationen und Tickets: opensourcecamp.de

___________________________________________________________________

EVENT DETAILS
Open Source Camp | OSCAMP
16. Mai 2019, Berlin
opensourcecamp.de

Call for Papers für das OSCAMP | Ansible

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

NETWAYS öffnet den Call for Papers für das Open Source Camp 2019 in Berlin. Gesucht sind Vorträge zu fortgeschrittenen Themen rund um die Open Source Software Ansible.

Nürnberg, 18.12.2018

Open Source Camp, die Veranstaltungsreihe aus dem Hause NETWAYS, bietet eine ideale Plattform, um sich tiefgreifender mit einzelnen Open Source Projekten zu beschäftigen. Im Fokus der dritten Edition steht das Automation-Tool Ansible.

Der Call for Papers endet am 19. Februar 2019.

Gesucht sind Vorträge, die einen umfassenden technischen Einblick in Ansible geben und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Idee für ein noch effizienteres Konfigurationsmanagement vermitteln. Pro Präsentation sind etwa 30 Minuten angesetzt, nach jedem Talk ist eine 5- bis 10-minütige Q&A-Session geplant.

OSCAMP #3 findet direkt nach dem Vortragsprogramm der Open Source Data Center Conference – OSDC - am 16. Mai 2019 in Berlin statt.

Weitere Informationen: opensourcecamp.de
______________________________________________________________________

EVENT DETAILS
Open Source Camp | OSCAMP
16. Mai 2019
Berlin
opensourcecamp.de

VENUE
Mercure Hotel MOA
Berlin Stephanstrasse 41
D-10559 Berlin

PRESSE KONTAKT
Julia Hornung
Marketing Manager
+49 911 92885-0
julia.hornung@netways.de

OSCAMP on Puppet: Programm online

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

NETWAYS präsentiert das Programm für das Open Source Camp, das am 8. November 2018 in Nürnberg stattfindet. Im Fokus des Camps: Fortgeschrittene Themen rund um die Open Source Software Puppet.

Nürnberg, 25.09.2018

Im Fokus des zweiten Open Source Camps, einer brandneuen Veranstaltungsreihe aus dem Hause NETWAYS, steht Puppet! NETWAYS freut sich, das diesjährige Programm bekannt zu geben.

Mit auf der Agenda stehen namhafte Experten

Tim Meusel | GoDaddy EMEA
Bram Vogelaar | Inuits.eu
Walter Gildersleeve | Puppet
Martin Alfke | example42 GmbH
& Mehr...

Das ganze Programm gibt es auf opensourcecamp.de

OSCAMP richtet sich besonders an erfahrene Administratoren und IT-Architekten und solche, die es werden wollen.

Die Vorträge werden aktuelle Herausforderungen, technische Hintergründe, How-Tos und künftige Trends beleuchten. Pro Präsentation sind etwa 30 Minuten angesetzt, nach jedem Talk ist eine 5- bis 10-minütige Q&A-Session geplant.

OSCAMP #2 findet direkt nach dem Vortragsprogramm der Open Source Monitoring Conference - OSMC - am 8. November 2018 in Nürnberg statt.

More on opensourcecamp.de

Call for Papers für die OSBConf 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Open Source Backup Conference 2018 findet am 26. September in Köln statt. Noch bis zum 15. Juni 2018 können sich Experten mit ihren Vorträgen für die Fachkonferenz für Open Source Backup Lösungen anmelden.

Nürnberg, 7. Juni 2018

Im Fokus der OSBConf 2018 am 26. September in Köln steht der Einsatz von Open Source Software zur Datensicherung. Das Programm der Konferenz vermittelt Best Practices, Fallstudien und technisches Know-How und deckt die gesamte Bandbreite von Open Source Software wie BAREOS, BURP, ELKAR BACKUP, REAR, AMANDA und anderen ab. Die OSBConf gibt der Open Source Community Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand zu bringen und gemeinsam an Projekten für die Zukunft zu feilen.

Backup Experten, die ihre Erfahrungen teilen möchten, können noch bis 15. Juni 2018 ihre Themenvorschläge über die Webseite osbconf.org einreichen. Willkommen sind Präsentationen zu neuesten Entwicklungen, strategischem Wissen, Fallstudien und Best Practices. Die Vorträge sollten eine Länge von etwa 35-40 Minuten nicht überschreiten.

Neben dem Call for Papers läuft auch die Early-Bird Phase noch bis 15. Juni. Die vergünstigten Teilnehmertickets sind ebenfalls auf osbconf.org erhältlich.

Die Open Source Backup Conference findet seit 2009 jährlich in Köln statt. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Updates und Releases der vorgestellten Backup-Lösungen Teil des Programms sein.

Last Tickets available for Open Source Data Center Conference 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

The Open Source Data Center Conference (OSDC) will take place on June 12 to 13, 2018 in Berlin. Last few tickets are available.

Nuremberg May 30, 2018

The International Conference is one of the Open Source Data Center Conference covering open source data centers and huge IT environments. point out new perspectives, outline innovative approaches to deep IT infrastructures.

The two-day discussions cover the topics of concepts, top-level discussions, technical implementation techniques, networking with community members, and provide opportunities for exchanging ideas and latest knowledge as well as in-depth discussions with other professionals.

Renowned speakers guarantee a high-standard and varied presentation program on the latest developments, trend themes, case studies and the latest application know-how. Numerous representatives of well-known international IT companies want to participate, such as Elastic, HashiCorp, T-Systems MMS, SaltStack, InfluxData, GridGain Systems, and many others.

The entire conference program , detailed information on speakers , conference venue can be found on the website or at the new OSDC conference app .

Last tickets for conference are available via the official website: www.osdc.de .

OSDC 2018 – Das Expertentreffen zu Open Source Datencenter Lösungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Rahmenprogramm der Konferenz steht fest.

Nürnberg, 27.4.2018
Zukunftsweisende Konzepte, modernste technische Expertise, innovative Entwicklungen, hochkarätige Diskussionen und neue Perspektiven im Umgang mit komplexen Rechenzentren zeichnen die Open Source Data Center Conference seit 2009 aus.

Den Auftakt der diesjährigen Konferenz bildet ein informelles Get-together am Abend des 11. Juni. Das zweitägige Vortragsprogramm am 12. und 13. Juni setzt sich zusammen aus Vorträgen über die letzten Forschungsergebnisse und neue Ansätze bei OS-Rechenzentrumslösungen, Updates zu neuesten Entwicklungen und speziellem Know-how von Open-Source-Enthusiasten aus aller Welt.

Besonderes Highlight der diesjährigen Veranstaltung wird die Abendveranstaltung am 12. Juni sein. In der Sky Lounge der angesagten Berliner Nightlife-Location "PURO" mit spektakulärem Blick aus dem 20. Stock findet das Dinner & Drinks Event statt. Dies ist die Gelegenheit für einen intensiven Erfahrungsaustausch, um neue Ideen aufzugreifen und sich mit der OS-Community auszutauschen.

Open Source Monitoring Conference 2017 – Letzte Tickets erhältlich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 21.-23. November 2017 findet in Nürnberg die weltweit führende Veranstaltung auf dem Gebiet Open Source Monitoring Solutions statt. Restkarten sind so lange der Vorrat reicht über die offizielle Konferenzwebseite unter www.osmc.de erhältlich.

Nürnberg den, 02.11.2017

Die Open Source Monitoring Conference (OSMC) richtet sich an Administratoren, Entwickler und Entscheider aus dem OS Umfeld, die Ihr Wissen erweitern und sich über neueste Software-Entwicklungen informieren wollen. Das breit aufgestellte Konferenzprogramm bietet sowohl Einsteigern, als auch langjährigen Branchenkenner die Option, sich aktiv mit Themen bezüglich Open Source Monitoring auseinander zu setzen. Die letzten Tickets können auf www.osmc.de erworben werden.

Am ersten Konferenztag besteht die Möglichkeit an einem von vier Workshops „Elastic Stack – Modern Logfile Management“, „Icinga 2 – Distributed Monitoring“, „Timeseries & Analysis with Graphite and Grafana“ und „Ansible – Configuration Management“ teilzunehmen.

Hackathon auf der Open Source Monitoring Conference 2017

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 21.-23. November 2017 findet in Nürnberg die weltweit führende Veranstaltung auf dem Gebiet Open Source Monitoring Solutions statt. Am letzten Konferenztag wird die Konferenz mit einem Hackathon zu verschiedenen Themenbereichen schließen. Zur Auswahl stehen die Themen Open NMS, Mgmt Config, Zabbix, Elastic und Icinga.

Nürnberg, den 17.10.2017

Die Open Source Monitoring Conference (OSMC) richtet sich vorrangig an Administratoren, Entwickler und Entscheider aus dem OS Umfeld. Das breit aufgestellte Konferenzprogramm bietet sowohl Einsteigern, als auch langjährigen Branchenkenner die Option, sich aktiv mit Themen bezüglich Open Source Monitoring auseinander zu setzen.

Am ersten Konferenztag besteht die Möglichkeit an einem von 4 Workshops teilzunehmen, Restkarten gibt es nur noch für „Ansible – Configuration Management“

Am letzten Konferenztag wird es wegen des großen Erfolges in den Vorjahren wieder einen Hackathon geben, bei dem die Teilnehmer auch herzlich dazu eingeladen sind, eigene Vorschläge mit einzubringen und eigenständig an kleinen eigenen Projekten zu arbeiten. Mit Open NMS, Mgmt Config, Zabbix, Elastic und Icinga stehen hier bereits alle Themen fest. Die Anmeldung zum Hackathon erfolgt über die offizielle Konferenzwebsite.

DevOpsDays 2017 – Programm online!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 18. Und 19. Oktober lädt Open Source Spezialist NETWAYS als Mitorganisator der deutschen DevOpsDays nach Berlin ein. Neben Vorträgen bekannter IT-Experten, steht vor allem die Stärkung der Community im Vordergrund. Nun steht das komplette Programm.

Nürnberg, den 12.09.2017

Die DevOpsDays Berlin sind Teil einer Reihe weltweiter Konferenzen zu verschiedenen Themen aus der Softwareentwicklung und zum Betrieb von IT-Infrastrukturen, sowie den Schnittstellen zwischen beidem. Hier liegt der Fokus vorrangig auf Automatisierung, Tests, Sicherheit und der Organisationskultur.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Entwickler und Administratoren, die in agilen Umgebungen übergreifend arbeiten bzw. arbeiten möchten. Neben den Vorträgen bieten Ignite Talks und Open Spaces viel Raum zur Behandlung spezifischer Themen, die die Teilnehmer auch selbst mit einbringen sollen.

Das Vortragsprogramm beginnt mit der Präsentation von Jason Diller zu „Long-lived DevOPs and the Pit of Success“. Es folgen weitere Vorträge hochklassiger Referenten wie Baruch Sadogusky („DevOps @Scale (Greek Tragedy in 3 Acts)“), Ken Mugrage („It's not Continuous Delivery if you can't deploy right now), Michael Koltsov („Serverless for the open source adepts“), Josh Kirkwood („Getting paid to sleep - trying to fix on-call“) und Andrea Giardini („DevOps moves fast, how can you move faster?“)

Seiten