News

"Unser Hund braucht einen Namen"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Deutsche Bauwelten - Unser Hund braucht einen Namen

Als brandneuer Botschafter für die Hausbaumarke Deutsche Bauwelten GmbH hat jüngst ein kleiner Plüschhund Einzug gehalten. Noch hat das kuschelige Fellknäuel mit dem neckischen Halstuch keinen Namen, doch das soll sich bald ändern. Deutsche Bauwelten lädt daher zum großen Namenswettbewerb für das neue Maskottchen ein.

Revolutionäre Ortungstechnik D-Loc 2.0 von Dittmeier

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Revolutionäre Ortungstechnik D-Loc 2.0 von Dittmeier
Revolutionäre Ortungstechnik D-Loc 2.0 von Dittmeier

Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH - Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen - präsentiert mit dem neuen Ortungsgerät D-Loc 2.0 eine revolutionäre Technik zur Diebstahlsicherung von Omnibussen. "Besonders in europäischen Großstädten und Ferienregionen, aber auch von den Betriebshöfen der Busunternehmen, werden unverändert Reisebusse gestohlen", erläutert Thomas Dittmeier Geschäftsführer der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH "Die in den Omnibussen verbauten elektronischen Wegfahrsperren scheinen oft wirkungslos zu sein. Auch GPS-Ortungssysteme der herkömmlichen Art schalten Diebe oft mit Stör-Sendern (GPS-Blockern) aus. Mit dem D-Loc 2.0 bieten wir den Dieben die Stirn. Die revolutionäre Technik bietet einen wirkungsvollen Schutz, indem sie GSM-, GPS und RF-Technologie kombiniert."

Metergenaues Orten

CSR / Nachhaltigkeit: Auf den ersten Bericht kommt es an

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

CSR / Nachhaltigkeit: Auf den ersten Bericht kommt es an

Wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, dass der Nachhaltigkeitsbericht nun bald sogar schon im Gesetz stehen wird? An den letzten Formulierungen wird zwar noch gefeilt, doch wie auch immer der genaue Gesetzestext in seiner Endfassung aussehen wird, die Politik setzt hiermit einen wichtigen Impuls, um das Thema CSR und Nachhaltigkeit weiter voranzubringen. Dennoch bleibt abzuwarten, inwieweit die Gesetzesinitiative tatsächlich zu mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen führt. Schließlich verzichtet der Gesetzgeber weitgehend darauf, Unternehmen vorzuschreiben, was sie in Sachen Nachhaltigkeit konkret zu tun haben, sondern fordert lediglich Rechenschaft darüber ein. Wobei er auch hier relativ offen lässt, wie der Bericht letztlich auszusehen hat (s. CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz).

LAURYN MARK - Völlig unerwartet...

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

LAURYN MARK - Völlig unerwartet...
LAURYN MARK - RIVER BAY

LAURYN MARK
"What´s that mean?"

Lauryn Mark legt wieder einen drauf und eröffnet einen heißen Sommer mit grandioser Musik! "River Bay" die neue Single wurde am 07.04. veröffentlicht.
Auf das Release des Albums und der Single "River Bay" folgten zahlreiche Radiointerviews und Sondersendungen. Lauryn Mark Video River Bay (https://www.youtube.com/watch?v=wWzZresq-Go&nohtml5=False)

Nun ist es fast 3 Jahre her, dass die Frankfurter Singer-Songwriterin Lauryn Mark sich hauptsächlich für den Weg in die Musikbranche entschieden hat.
Nach einigen Singleauskopplungen und einer ersten EP hat die 26-Jährige im Oktober letztenendlich ihre langersehnte LP fertiggestellt. Sie erschien am 16.Oktober und ist ebenso mit persönlicher Signatur zu erhalten. Für ihr erstes Album arbeitete sie auch mit anderen internationalen Songwritern aus England und Australien zusammen.

Fahrzeug-Flüsterer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Industrie-Displays und Panel-PCs für betriebskritische Anwendungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Industrie-Displays und Panel-PCs für betriebskritische Anwendungen

Die Displays MD-215/219/224/226 sowie die Panel-PCs EXPC-1519 und MPC-2150/2190/2240/2260 sind mit zahlreichen Funktionen wie erweiterter Betriebstemperatur, kompaktem lüfterlosem Design sowie einem IP66-zertifizierten Front-Panel ausgestattet. Diese unterstützen die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit in rauen Umgebungen. Zusätzlich dazu müssen Anwender ihre Arbeitshandschuhe dank Handschuh-fähigen Multitouch-Technologie der Geräte im täglichen Betrieb nicht länger ausziehen, um Arbeiten durchzuführen.

Mit einer Leuchtdichte von 300 cd/m² in Standardkonfiguration und 1000 cd/m² (Konfiguration für/bei große(r) Helligkeit) können Anwender Inhalte unter sämtlichen Lichtbedingungen klar sehen, wodurch sich kostspielige Irrtümer verhindern lassen. Die Farbkalibrierung ist ECDIS-konform.

Frühlingserwachen bei der Redneragentur CSA

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Jahr 2016 ist nun schon einige Monate alt und die Redneragentur CSA (http://celebrity-speakers.de/) hat einige spannende Projekte abgeschlossen.

So war vor einigen Tagen Torwart-Legende und "Titan" Oliver Kahn für einen renommierten Personaldienstleister im Einsatz. Der Fußballexperte referierte über "Die Philosophie der Nummer 1" und begeisterte damit das Publikum. In seinen Vorträgen thematisiert Oliver Kahn die Bedeutung von Höchstleistungen, sowohl im Sport als auch im Unternehmensalltag. Moderiert wurde die Veranstaltung von Sarah Valentina Winkhaus, die als Moderatorin für Sky Deutschland und Sky Italia im Einsatz ist. Charmant und souverän führte Winkhaus durch den Abend und trug damit zu einer rundum gelungenen Veranstaltung bei.

Im Februar referierte der schwedische Futurist Stefan Hyttfors vor ca. 300 Vertriebsmitarbeitern eines internationalen Softwareunternehmens. Stefan Hyttfors gab neue Denkanstöße und erklärte beispielhaft, warum innovative Ideen und bahnbrechende Technologien für den Erfolg des Unternehmens unerlässlich sind. Seine Erfahrung und sein breites Wissen machen ihn weltweit zu einem gefragten Redner.

Raumhöhe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Raumhöhe

Nadine ist auf einem ihrer vielen Rundgänge durch den Cityhof. Sie prägt sich dabei alle Besonderheiten, alle Details der Räume, genauestens ein. Sie überlegt sich auch immer wieder neue Nutzungs-Möglichkeiten und erarbeitet sich so ein umfangreiches Argumentarium für Gespräche mit potentiellen Mietern.

Gerade will Nadine das Gebäude durch den Innenhof Richtung Baslerstrasse verlassen, da schellt ihr Handy. Cityhof-Vermarktung, Nadine, was kann ich für sie tun? - Eine sonore Männerstimmt drimgt an Nadine"s Ohr: Ich interessiere mich für die Büroräume im Cityhof, sagt der Mann, wie hoch ist denn die Raumhöhe?

Nadine weiss momentan die Höhe der Räume nicht, ist aber nie um eine Antwort verlegen. Während sie die breite Treppe ins Obergeschoss hoch geht, sagt sie dem Anrufer: Wenn sie eine Minute Geduld haben, kann ich die Raumhöhe messen - ich steh" gerade in den Büros. Nadine zückt ihren Doppelmeter, den sie bei einem Meeting vom beratenden Architekten Christian Blaser bekommen hatte. Sie klappt den Doppelmeter in voller Länge aus und legt ihn an eine der Säulen im Raum.

"The New Normal" - Herausforderung für das Personalmanagement in China

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es besteht kein Zweifel - China ist auf dem Weg von der Werkbank der Welt hin zu einer Industrienation. Insbesondere ausländische Unternehmen in China sehen sich seit längerem mit bekannten, aber auch neuen Herausforderungen konfrontiert. Die bereits im 5. Jahr stattfindende Deutsch-Chinesische Personalkonferenz liefert insbesondere für Personalverantwortliche neue Einblicke und Handlungsempfehlungen.

Mit den Themenschwerpunkten „Managing The New Normal“ und „Best Practice - Recruiting & Talent Management“ behandelt die Konferenz aktuell hochrelevante Themen. Mit dem Begriff „The New Normal“ bereitet die chinesische Regierung seit geraumer Zeit die Nation auf die neue Situation vor: qualitatives Wachstum mit weitaus geringeren Wachstumsraten, als China es in den vergangenen 25 Jahren gesehen hat. Dies führt neuerdings - neben chinesischen Staatsbetrieben - auch zu ersten Entlassungen in ausländisch investierten Unternehmen in China.

Aus der Sicht von Rainer Burkardt von Burkardt & Partner – einer Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in Shanghai , die vorwiegend mittelständische Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei deren Investitionen in China berät - sind gravierende Versäumnisse bei der rechtlichen Ausgestaltung von Arbeitsverträgen immer noch die Regel.

Seiten