Seminar

MS Word-Workshop für Technische Dokumentation

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Tipps und Tricks jenseits gängiger Informationen von Microsoft. Weswegen sich MS Word perfekt für die Technische Dokumentation eignet und wie einfaches Arbeiten in der Praxis funktioniert, vermittelt der zweitägige Workshop vom 28. bis 29. Mai 2019 in München.

Word ist aus der Technischen Dokumentation nicht mehr wegzudenken. Es wird gerne und häufig eingesetzt, doch wird nicht immer das ganze Potenzial ausgeschöpft.

In den beiden Workshop-Tagen lernen die Teilnehmer, welche Fülle sinnvoller Tools sich in Word versteckt. Ob prozessoptimierte Templates, Tabellen-Formatvorlagen, automatisierte Verzeichnisse, Listenformate oder ein überzeugendes Layout. Referent Dieter Gust, Leitung Forschung & Entwicklung bei itl, erklärt anhand praktischer Beispiele und Übungen, wie man Probleme zielführend lösen kann. Der Workshop räumt mit gängigen Mythen auf, etwa über ein „Eigenleben von Dokumentenformatierungen“ und, dass Word nicht geeignet sei für die Technische Dokumentation. Auf Wunsch begutachtet Dieter Gust mitgebrachte Teilnehmer-Dokumente auf deren Prozesstauglichkeit.

Wichtigste Lerninhalte des Seminars auf einen Blick:
• Dokumentvorlagen
• Listenformate
• Schnelldurchgang der wichtigsten Informationselemente
• Bilder in Word verankern
• Neue, eingebaute Autorenunterstützung
• Layout
• Ribbon und Schnellzugriffleiste jenseits der MS-Informationen

Praxisseminare von itl: Visuelle Technikkommunikation mit Bild- und Videoanleitungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Regelmäßig veranstaltet itl Seminare zur Erstellung von Bild- und Videoanleitungen. Die 2-tägigen Seminare finden in München oder auf Wunsch bei Ihnen vor Ort statt.

itl veranstaltet regelmäßig spannende Workshops rund um Spezialthemen in der Technischen Dokumentation. Vermittelt werden ausschließlich aktuelle Lerninhalte erfahrener Top-Referenten. Bilder, Fotos, Grafiken und Videos erklären komplexe Themen schnell und zielführend.

Welche verschiedenen Arten von Bildern und Bewegtbildern es gibt und wie man diese am einfachsten einsetzt, ist Teil des Seminars: „Bildanleitungen entwickeln“. Referent Thomas Emrich hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von bildorientierten Konzepten und arbeitet mit renommierten Wissenschaftlern zusammen.

Wichtigste Lerninhalte des Seminars „Bildanleitungen entwickeln“ auf einen Blick:
• Diskussion und gemeinsame Analyse von bildorientierten Anleitungskonzepten
• Übungen in Teamarbeit: Teil einer Bildbedienungsanleitung entwickeln
• Übungen zur Entwicklung von Piktogrammen
• Große Übung in Teamarbeit: eine komplette Montageanleitung am konkreten Produkt entwickeln

Mehr Informationen: https://www.itl.eu/akademie/seminare-und-workshops-zur-technischen-dokum...

Fortbildung frühzeitig planen: Alle itl-Seminare für das 1. Halbjahr 2019 jetzt online

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Über 35 Jahre Erfahrung im Bereich Technische Dokumentation machen itl zu einem der Marktführer im deutschsprachigen Raum. Die itl-Experten geben ihr Wissen in Seminaren und Workshops praxisnah an Technische Redakteure weiter. Alle Termine bis Juli 2019 sind ab sofort über die itl-Homepage www.itl.eu buchbar.

Videoanleitungen, spezielle Tools und Grundlagen
Ob erfahrene Technische Redakteure, Quereinsteiger oder Dokumentationsneulinge – itl hat auch für Sie das passende Seminar.

Schulungen zum Thema XML – Einführung in das Arbeiten mit XML bzw. XML-Anwendungsentwicklung in FrameMaker hält itl-Partnerin Pia Grubitz am 19. Februar bzw. vom 7. bis 8. Mai jeweils in der itl-Zentrale in München.
www.itl.eu/de/termine/details/itl-seminar-xml-muenchen-2019.html www.itl.eu/de/termine/details/itl-seminar-framemaker-muenchen-2019.html

Zu AECMA/ASD bietet Pia Grubitz vom 20. bis 21. Februar ein Grundlagenseminar für Redakteure, die Datenmodule zum ersten Mal gemäß S1000D™ bearbeiten.
www.itl.eu/de/termine/details/itl-seminar-aecma-asd-s1000d-muenchen-2019...

GOÄ Seminar: Privatabrechnung in der Arztpraxis – Präsenzveranstaltung in Köln

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln. Eintägiges GOÄ-Seminar der Frielingsdorf Akademie zur „Optimierung Ihrer Privatabrechnung“ für Ärzte/Ärztinnen, MFA, Arzthelferin, Praxismanagerin und Praxispersonal am 16. November 2018 in Köln.

Erfahren Sie Wichtiges, Aktuelles und Bewährtes zur GOÄ-Abrechnung
Das GOÄ-Abrechnungs-Seminar vermittelt Ihnen die Rechtsgrundlage der privatärztlichen Behandlung und stellt den Behandlungsfall in der GOÄ sowie die Kombinationsmöglichkeiten einzelner Abrechnungspositionen vor.

Unsere GOÄ-Trainerin Heike Junge-Rappenberg zeigt Ihnen weiterhin, wie Sie die optimale GOÄ-Leistungsabrechnung erstellen und erläutert, wie Abrechnungsfehler vermieden werden. Auch die Gebührenrahmennutzung und Analogbewertung werden in dem GOÄ-Abrechnungsseminar vorgestellt. Widerspruchsmöglichkeiten bei Streichung und/oder Kürzung durch die privaten Versicherungen runden das GOÄ-Training ab.

Praxisnahe Umsetzung
Durch Musterfälle und interaktive Teilnehmerdiskussion werden die Seminarbesucher in die Lage versetzt, das vermittelte Wissen umzusetzen und erfolgreich in der eigenen Praxis anzuwenden.

Hygiene und Arbeitsschutz in der Arztpraxis – Vorschriften über Vorschriften, wer blickt da noch durch?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln. Eintägiges Seminar der Frielingsdorf Akademie zu „Hygiene und Arbeitsschutz in der Arztpraxis“ für MFA, Arzthelferin, Praxismanagerin und Praxispersonal am 15. November 2018.

Hygienevorschriften haben in den letzten Jahren immer mehr zugenommen – wer findet sich in diesem Verordnungsdschungel noch zurecht? Wie können all diese Vorschriften sinnvoll und alltagstauglich in der Praxis umgesetzt werden? Was ist das RKI? Und was hat es mit der Aufbereitung von Medizinprodukten zu tun?

Wenn Sie Hilfe in diesem Dschungel von Hygienevorschriften brauchen und Sie sich für die Einführung eines Hygienemanagement-Systems in Ihrer Arztpraxis interessieren, nehmen Sie an dem Hygiene-Seminar der Frielingsdorf Akademie „Hygiene und Arbeitsschutz – Rechtliche Vorgaben und praktische Umsetzung“ am 15. November 2018 im Courtyard Hotel Köln (Nähe Kölner Hauptbahnhof) teil.

Neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und Tierärzte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zurzeit redet fast jeder über die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Eigentlich eine Sache für Facebook, Twitter, WhatsApp und CO - könnte man denken. Aber weit gefehlt. Auch Tierarztpraxen sind betroffen, denn diese haben Kundendaten und damit findet die neue Verordnung Anwendung. Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sollen eigentlich die Regeln zur Verarbeitung und Bearbeitung personenbezogener Daten europaweit vereinheitlicht werden. „Zum Stichtag, 25. Mai 2018, muss auch jede Tierarztpraxis alle gestellten Anforderungen umzusetzen“, so Ernst-Günther Hellwig, Gründer und Leiter der in Steinfurt-Burgsteinfurt ansässigen Fortbildungsakademie für Tierärzte und Landwirte, der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA). „Dies gelte sowohl für digitale als auch für analoge Daten. Bei Missachtung der DS-GVO drohen empfindliche „Strafen“, die zunächst weniger durch die Behörden „initiiert“ werden, sondern viel mehr durch „Abmahnanwälte“, die bereits in den Startlöchern stehen dürften“, der Chef der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) weiter. Besonders die Homepages von Medizinern werden im Visier der Abmahnanwälte stehen. Diese durchforsten Webseiten und suchen Formfehler, um viel Geld im Rahmen des Abmahnprocederes zu verdienen, was letztendlich für Tierarztpraxen sehr teuer werden kann. Die Schwierigkeiten einer konkreten Umsetzung der EU-DSGVO für Tierärztinnen und Tierärzte liegt im Grunde genommen in der praxisferne.

Basics im Innovationsmanagement: 1-tägiges Seminar über das Strukturieren, Planen und Erfinden von Innovationen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Unternehmen LEAD Innovation (www.lead-innovation.com), Innovationspartner und erster Anbieter der LEAD User Methode im deutschsprachigen Raum mit Sitz in Wien und Berlin, veranstaltet zwischen Mitte April und Mitte November 2018 7 Mal ein umfangreiches 1-tägiges Seminar, mit dem Fokus auf Basics im Innovationsmanagement – siehe https://www.lead-innovation.com/warum-innovationsmanagement. Die Austragungsorte sind jeweils 2 Mal: München, Frankfurt, Wien und ein Mal Stuttgart.

Das erwartet Sie
Die Inhalte aus den Bereichen Theorie und Praxis sind optimal aufeinander abgestimmt. Das Angebot umfasst neben der Einführung, den Hauptbereichen Innovationsstrategie und Innovationsentwicklung in zwei getrennten Modulen auch die Arbeit mit Innovationskennzahlen und nicht zuletzt die richtige Gestaltung des Innovationsprozesses. Abgerundet wird das Seminar „Basics im Innovationsmanagement“ durch die Integration von LEAD Usern in die Entwicklung von Durchbruchsinnovationen. Bis 15. April 2018 haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem Early-Bird Promotion Code LEAD2018 um 590,- unter info.lead-innovation.com/innovationsseminar anzumelden. Im Preis inbegriffen sind Seminarunterlagen, Verpflegung und ein Zertifikat.

Kinder-Eltern-Seminar zur Schuppenflechte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wochenendseminar für Kinder mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister

Eine Schuppenflechte (Psoriasis / Psoriasis-Arthritis) im Kindesalter ist äußerst belastend. Nicht nur die erkrankten Kinder, sondern die gesamten Familien müssen oftmals erst lernen, mit der chronischen Haut- und Gelenkerkrankung Psoriasis und ihren direkten und indirekten Auswirkungen auf das Familienleben umzugehen. Schmerzhafte und juckende Hautareale, häufige Arzttermine und langwierige, anstrengende Behandlungen mit Salben und Cremes belasten die erkrankten Kinder und stellen ihre Eltern, Geschwister und weitere Familienangehörige vor Herausforderungen, die es im Alltag zu bewältigen gilt.

Die medizinische Behandlung muss geklärt, laufend überwacht und ggf. angepasst werden. Zudem bedarf es in vielen Lebensbereichen einer ganz individuellen Unterstützung des erkrankten Kindes. Dies beginnt bei der teilweise sehr aufwändigen Hautpflege und geht bis hin zur psychosozialen Stärkung des Kindes für die Selbstbehauptung in Schule und Freundeskreis. Hinzu kommen mitunter auch Zukunftsängste mit Blick auf die Entwicklung der Erkrankung. Nicht zuletzt dürfen darüber natürlich auch gesunde Geschwisterkinder nicht vernachlässigt werden. Eine tägliche Zerreißprobe.

Tag des Baurechts

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 13. September 2017 findet im Rahmen des NordBauKongress 2017 der Tag des Baurechts statt. Als Veranstalter laden der Submissions-Anzeiger und der BauUnternehmer gemeinsam mit dem Baugewerbeverband Schleswig-Holstein, dem Norddeutschen Baugewerbeverband und der Bau-Innung Hamburg alle Interessierten zum Fachseminar auf dem Messegelände der 62. Nordbau Neumünster ein. Erfahrene Vergabeexperten aus der Praxis informieren über aktuelle baurechtliche Entwicklungen – Schwerpunkte sind das gesetzliche Bauvertragsrecht zum Jahreswechsel 2018, die damit einhergehenden Konsequenzen für VOB-Verträge sowie das Unterschwellenvergaberecht in der Praxis. Die Veranstaltung wendet sich sowohl an Bauunternehmer als auch an Bauhandwerker, Bauleiter, Architekten, Fachplaner und Sonderfachleute.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos – aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um frühzeitige Anmeldung (möglichst bis zum 31.08.2017) gebeten. Die Tagungskarte berechtigt zum freien Eintritt und Besuch der gesamten Messe.

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie das Anmeldungsformular finden Sie auf unserer Einladung zum Tag des Baurechts: www.submission.de/seminare.php?pdf=15
Oder melden Sie sich direkt online an unter: www.submission.de/formulare/seminare.php?id=15

Informationen in der Übersicht:

Webinar: Vom Arbeitsleben direkt in die Altersarmut? - Vorsorgen für die Rente

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Jeder zweite Neurentner wird ab 2030 eine „Armutsrente" auf Höhe der Grundsicherung erhalten. Auch Sie könnten davon als Durchschnittsverdiener betroffen sein – wie Sie in unserem kostenlosen Webinar erfahren werden. Denn schon heute liegt der Durchschnittsbetrag der tatsächlich bezahlten Altersrenten der Neurentner bei nur 980 € monatlich. Bei den neuen Rentnerinnen sind es nur 485 € monatlich. Aufgrund diverser Maßnahmen wird das Rentenniveau in den nächsten Jahren weiter sinken. Denn Deutschland steht kurz vor einer Renten-Krise. Warum wollen die Menschen es nicht sehen und welche Maßnahmen sollte jeder ergreifen? Welche Auswirkungen hat dies für Sie persönlich?
In einem ca. 45-minütigen Webinar erhalten Sie leicht verständliche Fakten über die aktuelle Situation und die zukünftigen Entwicklungen in der gesetzlichen Rentenversicherung. Sie gewinnen Klarheit darüber, mit welchen Leistungen Sie rechnen können und ob Sie für sich private Maßnahmen für die Rentenvorsorge ergreifen sollten.
Dieses Online-Seminar wird mehrmals durchgeführt. Starttermin ist am 21.07.2016 um 18 Uhr.
Melden Sie sich jetzt an www.isi24.de oder unter diesem Link:
https://attendee.gotowebinar.com/rt/2783201855306664964

Seiten