Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

revolt Auto-Solar-Powerbank PB-20.s, 2.000 mAh; Scheiben-Halterung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

revolt Auto-Solar-Powerbank PB-20.s, 2.000 mAh; Scheiben-Halterung
Auto-Solar-Powerbank

Die umweltfreundliche Alternative: Smartphone, Tablet-PC u.v.m. lassen sich jetzt mit sauberer Sonnenenergie laden. Die hocheffizienten monokristallinen Solarzellen arbeiten sogar im Schatten.

Beste Energie-Ausbeute: Um optimal Sonne zu tanken, sollte die Powerbank (https://www.pearl.ch/ch-nc-1420-powerbanks-notladegeraete-usb-ladegeraet...) von revolt (http://revolt.li) mit der mitgelieferten Saugnapf-Halterung an Windschutzscheiben und Fensterscheiben, z.B. im Auto, PKW, oder LKW befestigt werden.

Perfekt für unterwegs: Dank kompakter Maße passt die Powerbank in Tasche und Rucksack. So versorgt sie Mobilgeräte auch abseits von Steckdosen jederzeit mit frischer Energie.

Flexibel: Steht einmal kein Sonnenlicht zur Verfügung, lässt sich die die Powerbank ganz einfach per Netzteil an der Steckdose aufladen.

Die Ostervorbereitungen zum Familienevent machen.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

congstar Smartphone-Wochen: Sechs attraktive Handys zum Aktionspreis

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 22. März 2016. Neukunden von congstar haben ab sofort die große Auswahl! Denn im Rahmen der congstar "Smartphone-Wochen" bietet der Kölner Mobilfunkanbieter vom 22. März bis zum 30. Mai sechs ausgewählte Smartphones zum besonders günstigen Aktionspreis an. Voraussetzung ist der Abschluss einer congstar Allnet Flat oder Allnet Flat Plus mit 24 Monaten Vertragslaufzeit. Vieltelefonierer erhalten bei der Allnet Flat für 20 Euro pro Monat neben einer Telefon Flatrate in alle deutschen Netze auch 500 MB Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 14 Mbit/s. Jede SMS kostet günstige 9 Cent. Die Allnet Flat Plus beinhaltet neben der Telefon Flat auch eine SMS Flat und 1000 MB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21 Mbit/s. Die monatlichen Kosten liegen bei 30 Euro.

Zwei Millionen Wanderer und ein Jubiläumsbuch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zwei Millionen Wanderer und ein Jubiläumsbuch
Alle Traumpfade in einem Jubiläumsband. Foto: Juraschek

KOBLENZ. Vor zehn Jahren begannen in der Region Rhein - Mosel - Eifel Wanderträume wahr zu werden: Mit der Entwicklung der Traumpfade bereitete die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) den Boden für eine neue Generation von Premium-Rundwanderwegen. Inzwischen waren rund zwei Millionen Wanderer auf den 26 Traumpfaden und einem Themenweg unterwegs - "und die Beliebtheit ist ungebrochen" freute sich Landrat Dr. Alexander Saftig bei der Präsentation des Jubiläumsbandes zu den Traumpfaden.

Leben in Bewusstheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leben in Bewusstheit
Cover

Erkennen, wo wir selbst auf der Flucht sind

Immer mehr Menschen in Not erhoffen sich in Deutschland einen Neubeginn. Als Flüchtlinge gelangen sie ins Land, stellen den Status quo in Frage - und wecken Ängste. "Viele Menschen fürchten sich vor den Veränderungen oder Nachteilen, die dadurch für sie selbst entstehen könnten", so Ilona. Ihre Erkenntnis: "Wenn wir ein Leben in Bewusstheit führen, wissen wir, dass alles immer irgendwie mit uns selbst zu tun hat." So begegnet uns das Thema Flucht bei genauerem Hinsehen immer wieder im Alltag, etwa in Form von Ablenkungen wie Fernsehen, oder Alkohol. Eine Flucht vor sich selbst, vor der Vergangenheit, vor Gefühlen.

Hu-Friedy: Parodontitis im Fokus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Parodontitis im Fokus
Dr. Antonella Labriola

Frankfurt, 24. März 2016 - Dentalhygienikerinnen aus ganz Deutschland waren im März zur Fortbildung in der Europazentrale des Dentalherstellers Hu-Friedy in Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt des zweitägigen Events standen Ursachen und Therapie von Parodontalerkrankungen. Zum neuesten Stand der Forschung referierten Priv.-Doz. Dr. med. dent. Moritz Kebschull, Oberarzt an der Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung & Präventive ZHK der Universitätsklinik Bonn und Dr. Antonella Labriola, Zahnärztin, Dozentin und Mitglied der Europäischen Parodontologie Vereinigung. Im anschließenden Praxisteil wurde das Wissen vertieft.

Für die erfolgreiche Parodontitistherapie ist die Entfernung von Zahnstein, Konkrementen und pathogenem subgingivalem Biofilm besonders wichtig. Dabei sind die Auswahl geeigneter Instrumente und ihre korrekte Anwendung von zentraler Bedeutung. Die Teilnehmerinnen konnten zahlreiche Innovationen testen, darunter unterschiedliche Küretten und einen HD Mundspiegel, der die Diagnostik vereinfacht. Beim abschließenden Schärfkurs kamen praktische Schärfkarten im Taschenformat zum Einsatz.

Gastarife mit Kundenbonus nicht immer die beste Wahl

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kamen. Angesichts der aktuellen Gaspreisentwicklung nimmt die Bedeutung von Neukundenboni für die Privatkunden zunehmend ab. Durch das niedrige Preisniveau an den Großhandelsmärkten sind Tarife ohne Bonus schon im ersten Jahr nur unwesentlich teurer und sorgen im zweiten Vertragsjahr nicht für ein böses Erwachen.

Eine Analyse der Angebote auf den gängigen Vergleichsportalen im Internet zeigt, dass zwischen den Preisen mit und ohne Neukundenbonus keine so großen Unterschiede mehr bestehen. Die Preise der Anbieter, die vor allem durch einen Neukundenbonus im ersten Vertragsjahr günstig erscheinen sind nicht mehr viel günstiger, wie das in der Vergangenheit oft noch der Fall war.

Weltweiter automatischer Austausch über Geldkonten beschlossen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Weltweiter automatischer Austausch über Geldkonten beschlossen
Steuerberaterin Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz

Essen, 24. März 2016*****Ab September 2017 beginnt der weltweite automatische Austausch von Informationen über Geldkonten. Im Bundestag wurde der Beschluss hierzu einstimmig gefasst.Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Düsseldorf, Essen und Velbert, warnt alle Steuerpflichtigen, dass ab 2017 nunmehr der Datenaustausch zwischen mehr als 50 Staaten erfolgt.

Es handelt sich hierbei insbesondere um die Mitteilung der folgenden Daten:
-Name, Anschrift, Steueridentifikationsnummer sowie Geburtsdatum und -Ort jeder meldepflichtigen Person
-Kontonummer
-Jahresendsalden der Finanzkonten
-Gutgeschriebene Kapitalerträge einschließlich Einlösungsbeträgen und Veräußerungserlösen

IQ-Apartments

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

IQ-Apartments

Die Zeiten, in denen man als Student in einer kleinen Kellerwohnung oder im Studentenwohnheim wohnen musste, sind Vergangenheit. Moderne Konzepte machen das studentische Wohnen angenehmer, attraktiver und bezahlbarer. Früher war man genügsam. Das Studentenwohnheim in Uni-Nähe war in Ordnung. Auch die damals häufig vorgekommenen Wohngemeinschaften hatten durchaus ihren Charme. Aber wenn man sich nicht mehr so gut verstand? Die Interessenten von heute sind anspruchsvoller geworden.

Studentenunterkünfte sind rar. In den Universitätsstädten herrscht großer Mangel und eine sehr hohe Nachfrage vor. Derzeit sind durch die sogenannten "Echo-Boomer" (Nachkommen der sogenannten "Baby Boomer") und aufgrund des schnelleren Abiturs mit bis zu 700.000 weiteren Studenten zu rechnen, die auf die Universitätsstädte zukommen, ohne dass es ausreichend Wohnraum gibt. Viele Studenten haben keine Wahl, wohnen bei den Eltern oder unter wenig angenehmen Verhältnissen und nehmen längere Fahrtzeiten zur Uni auf sich.

Seiten