Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Der Sommer kann kommen: Cellularline führt neue Voyager-Produkte ein

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Cellularline führt neue Voyager-Produkte ein

Im Urlaub sind Smartphones und elektronische Geräte Sand, Staub, Wasser, Chlor oder Salz ausgesetzt und empfindliche Teile wie Anschlüsse, Tasten und Lautsprecher können so beschädigt werden. Cellularline hat mit seinen neuen Sommer-Produkten die passenden Lösungen parat und man kann sich im Urlaub dann auf eins konzentrieren: auf eine gute und erholsame Zeit.

VOYAGER-HÜLLEN IM NEUEN DESIGN
Das neue durchsichtige Design ist leichter und dezenter als die Vorgängerreihe und auch für gekrümmte Smartphones ideal. Dank des extrem widerstandsfähigen und berührungssensitiven Materials ist die Benutzung ein Kinderspiel. Seine IPX8-Zertifizierung sorgt selbst bei nicht-wasserdichten Telefonen für Schutz vor Wasser bis 20 Meter Tiefe. Der Streifen an der Rückseite ermöglicht einen noch festeren Halt, um das Smartphone überall hin mitzunehmen - auch wenn man Sonnencreme benutzt hat. Die Voyager-Hüllen sind in sechs verschiedenen Farben erhältlich.
Preis: 14,99 EUR

RADICAL - neue Infotainer auf Android-Basis

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

RADICAL - neue Infotainer auf Android-Basis
RADICAL: Infotainer für Mercedes, Mitsubishi, Ford, BMW und Hyundai

Die neue Car Media Marke RADICAL baut ihre Produktpalette weiter aus: Zehn fahrzeugspezische Infotainer mit Android 7.1 OS, entwickelt für diverse Fahrzeuge von VW, Audi, BMW, Opel und Skoda umfasst das derzeitige Portfolio - sieben Modelle für BMW, Mercedes, Mitsubishi, Ford und Hyundai kommen jetzt auf den Markt. Der Einsatz innovativer Technologien, der moderne Look sowie die vielseitigen Möglichkeiten der Smartphone-Nutzung kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis - die VKs der neuen Multimediasysteme liegen zwischen 399 und 419 Euro.

Ausgezeichnete Symbiose: Baudenkmal und Tourismus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bern/Romanshorn, 22. Mai 2019 – Im Thurgau treffen Baudenkmäler auf touristische Angebote: Übernachten wie die Mönche, träumen hinter historischen Mauern, die Vergangenheit der Bauern erleben und in einem Anwesen, wo einst Fischer und Handwerker wohnten, nächtigen.

Denkmalpflege mit Tourismus verbinden – Die Idee der Stiftung Ferien im Baudenkmal, ist ausgezeichnet. Sie verbindet geschichtlich wertvolle Bauwerke, die sanft renoviert und als attraktive Übernachtungsmöglichkeiten bereitgestellt werden. So erhalten die Baumdenkmäler eine neue Zukunft und die Gäste erleben einen abenteuerlichen Aufenthalt. Die Stiftung engagiert sich schweizweit, setzt sich für den Erhalt der Objekte ein und fördert zugleich das aktive Erleben der Baukultur. Im Thurgau steht das Angebot bereits. Es wird fortlaufend ausgebaut und nebst weiteren Übernachtungsmöglichkeiten kommen Erlebnisangebote im Baudenkmal dazu.

Vatertag mit Bollerwagen am Strand von St. Peter Ording

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

40 Tage nach Ostern liegt Christi Himmelfahrt wie immer an einem Donnerstag, in 2019 der 30. Mai. Der Klassiker ist natürlich, den darauffolgenden Freitag (31.05.) freizunehmen und so einfach mal für ein verlängertes Wochenende rauszukommen. Bei uns finden Sie eine Reihe Ferienhäuser und Ferienwohnungen St Peter Ording die frei über Christi Himmelfahrt sind. Wer vielleicht etwas länger ausspannen möchte, der kann auch schon am 25.05. anreisen und mit dem Einsatz von 3 Urlaubstagen (27.05.-29.05.) ganze 6 Tage am Stück relaxen. In Kombination mit dem Brückentag am 31.05. sind sogar ganze 9 Tage am Stück möglich (25.05.-02.06.) beim Einsatz von 4 Urlaubstagen.

Deutsche Arbeitnehmer bevorzugen den Mittelstand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Deutsche Arbeitnehmer bevorzugen den Mittelstand
Die Deutschen möchten im Mittelstand arbeiten, zeigt eine Studie von Randstad Deutschland.

In Deutschland möchten mehr Arbeitnehmer für kleine und mittelständische Unternehmen arbeiten als für internationale Konzerne. Das zeigt die Studie Randstad Employer Brand Research 2019.

Die drei beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands heißen zwar Fraunhofer, Lufthansa und ZF Friedrichshafen - aber in der Summe möchten die Arbeitnehmer in Deutschland lieber im Mittelstand beschäftigt sein. 33% der Befragten nannten kleine und mittlere Unternehmen als bevorzugte Arbeitgeber, nur 17% möchten am liebsten für Großunternehmen tätig sein.

Top-Argumente: Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance

Kostbare Ressource: Energie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Energie
Akademie der Ingenieure: AkadIng

Seit vielen Jahren ist das Themenfeld "Energie und Energieeffizienz" untrennbar mit dem Bauwesen verbunden. Sowohl im Wohngebäudebereich, wie auch im Gewerbe- und Verwaltungsbau bis hin zu Produktionsprozessen. Überall spielt Energieeffizienz eine wesentliche - teils auch existenzielle und wettbewerbsentscheidende - Rolle. Aber es gibt noch eine andere Art von Energie, die eine immer größere Relevanz in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Architekten, Bauingenieuren und Planern findet: Die persönliche Arbeits- und Tatkraft. Wie geht man mit dieser Ressource um? In diesem Newsletter möchte die Akademie der Ingenieure das Thema "Energie-Effizienz" ganzheitlich betrachten: sowohl aus fachlicher Sicht als auch aus der persönlichen Perspektive. Daher hat die AkadIng einige ihrer Angebote für zusammengestellt: Die Angebote zum Thema "Energie-Effizienz" ergänzen das fachliche Wissen; die Veranstaltungen aus dem Bereich "Soft-Skills" unterstützen dabei, zielgerichtet und ressourcenschonend zu arbeiten.

Mit diesen 10 Tipps erkennen Sie Fake-Shops

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vier Millionen Online-Shopper sind laut Verbraucherzentralen in Deutschland bereits Fake-Shops zum Opfer gefallen. Die Masche ist immer die gleiche: Niedrige Preise locken Schnäppchenjäger, sie bestellen auf Vorkasse, doch die Ware kommt nie an. Leider werden Betrüger immer besser und immer mehr. Dieser Entwicklung wollen nun die Verbraucherschutzminister der Bundesländer entgegenwirken: Eine zentrale Ansprechstelle soll Ermittlern die Verfolgung erleichtern und eine Liste mit Fake-Shops soll Online-Shopper warnen.

Im besten Fall weiß jedoch jeder Internetkäufer über die Warnzeichen und Prüfkriterien Bescheid. Diese zehn Punkte sollte also jeder kennen und checken:

1. Verdächtige Anbieterkennzeichnung
Der Verkäufer sollte sofort und eindeutig identifiziert werden können. Sind die entsprechenden Angaben nur schwer oder gar nicht auffindbar, ist höchste Vorsicht geboten. Skepsis ist auch angebracht, wenn nur eine Firma, aber kein Name oder nur eine Postfachanschrift genannt wird.

2. Ungenügender Datenschutz
Die Aussagen zum Datenschutz sind ein weiteres untrügliches Indiz: Sind diese lückenhaft oder fehlen sie gänzlich, verkauft der Website-Betreiber vielleicht Kundendaten weiter oder übermittelt sie an zweifelhafte Auskunftssysteme.

4. Nürnberger Restrukturierungslunch: "Wider dem Konsens - Sanierung gegen die Interessen einzelner Stakeholder"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Am 21. Mai 2019 besuchten zahlreiche interessierte Branchenvertreter den Nürnberger Restrukturierungslunch. Die Podiumsdiskussion "Wider dem Konsens - Sanierung gegen die Interessen einzelner Stakeholder?" wurde dabei engagiert geführt - auch unter reger Beteiligung aus dem Publikum.

Gute Gespräche in ungezwungener Atmosphäre - dafür steht der Nürnberger Restrukturierungslunch. Bereits zum vierten Mal luden die Organisatoren Concentro Management AG, RestrukturierungsPartner, Rödl & Partner sowie Schultze & Braun zahlreiche Vertreter aus den Bereichen Banken, Rechtsberatung, Insolvenzverwaltung, Restrukturierungs- und M&A-Beratung sowie Geschäftsführer zur Podiumsdiskussion "Wider den Konsens - Sanierung gegen die Interessen einzelner Stakeholder" in den Presse-Club Nürnberg ein:

Einsparpotentiale im Bau- und Planungswesen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Einsparpotentiale im Bau- und Planungswesen
AkadIng - Akademie der Ingenieure

Als Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg ist es schon beinahe Pflicht, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Partner und Kunden zum Thema "sparen" zu informieren. Der Akademie der Ingenieure eilt schließlich der Ruf voraus nicht nur Meister im "Häusle bauen" zu sein, sondern auch kostenbewusst zu agieren. Einsparmöglichkeiten gibt es in verschiedenen Bereichen: Geld, Ressourcen und Zeit. Wenn einer dieser Bereiche "knapp" ist oder Ihre Kunden Schwaben sind, lohnt es sich weiterzulesen.

Seiten