LIQUI MOLY HBL

HC Erlangen gewinnt Testspiel gegen die DJK Rimpar Wölfe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der HC Erlangen gewann am Wochenende sein Testspiel gegen die DJK Rimpar Wölfe deutlich mit 33:20 (16:11). "Erlangen zeigte uns erwartungsgemäß die Grenzen auf und bestrafte jeder unserer Fehler effektiv", so DJK-Trainer Ceven Klatt in der Main-Post. In dieser intensiven Partie überzeugte das Team von Trainer Michael Haaß vor allem mit einem schnellen Umschaltspiel und einer starken Abwehrarbeit. Das nächste und damit 4.Testspiel bestreitet der HCE am 7. September im Rahmen seines Trainingslagers gegen den Ligakonkurrenten TVB Stuttgart.

Die Erlanger sind in guter Form
Der HC Erlangen knüpfte an seine guten Leistungen der vorangegangenen Vorbereitungsspiele an und spielte vom Beginn an stark auf. Geburtstagskind Benedikt Kellner, Kapitän Nikolai Link und Antonio Metzner spielten druckvoll im Rückraum und verstanden es, ihre Mitspieler auf den Außenpositionen und am Kreis in Szene zu setzen. Nach sechs Minuten erzielte Antonio Metzner das Tor zur 4:1-Führung. Dank einer stabilen Abwehrarbeit und einem daraus resultierenden schnellen Umschaltspiel setzte sich der HCE in der 20. Minute mit 15:10 ab. Auch als Trainer Michael Haaß die Formation auf dem Spielfeld nach einer Viertelstunde wechselte, spielte der HCE mutig weiter und bestätigte seine gute Frühform. Mit einem starken Hüftwurf stellte Simon Jeppsson kurz vor dem Pausenpfiff den Halbzeitstand zum 16:11 her.