News

Nachhaltigkeitsbericht 2017 veröffentlicht

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nachhaltigkeitsbericht 2017 veröffentlicht
GELITA Nachhaltigkeitsbericht 2017

Eberbach, 21. September 2018. Die nachhaltige Unternehmensführung hin-sichtlich ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Aspekte genießt bei der GELITA AG, einem der führenden Hersteller für Gelatine und Kollagenpeptide, oberste Priorität. Der dritte Nachhaltigkeitsbericht, der jetzt erschienen ist, gibt einen Einblick in das breit gefächerte, internationale Engagement des Unternehmens und zeigt die Fortschritte auf. Unter www.gelita.com steht der aktuelle Bericht in englischer Sprache zur Verfügung.

Electric Aircraft Towbars to Record Nearly 2X Sales Growth than Conventional Variants in Aircraft Towbar Market, Finds Fact.MR

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

The sluggishness in the aircraft towbar market continues in 2018 as well, with global demand likely to grow by just 44 units over 2017. According to a new Fact.MR study, a combination of multi-pronged factors, ranging from concerns about ground support inefficacy to rising procurement costs is likely to impact the prospects of the market.

The report finds that conventional towbar mechanism continues to be the preference for the aviation industry; however, the status quo is undergoing a change owing to proliferation of electric aircraft towbars. Despite preeminence of conventional aircraft towbar in terms of volume, electric aircraft towbar is set to register approximately 2X sales growth than the former through 2028. The report finds that corded electric aircraft towbars are being steadily replaced by cordless variants. Additionally, advancements in battery technology, from lead-acid to lithium-ion, has further complemented development and sales of electric variants in the Aircraft Towbar Market recently.

Request For Sample Report- https://www.factmr.com/connectus/sample?flag=S&rep_id=1796

Bruno Aregger spricht beim "Turmgespräch" des Swiss Business Hub Germany

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Portrait Bruno Aregger

Stuttgart, 21. September 2018.
Am 17. Oktober findet das "Turmgespräch mit Blick auf die Schweiz" statt. Veranstalter ist der Swiss Business Hub Germany, die offizielle Wirtschaftsförderung der Schweiz in Deutschland. Einer der Referenten ist der Business- und Unternehmervordenker Bruno Aregger. Der Schweizer Unternehmer, Buchautor und Vortragsredner beschäftigt sich intensiv mit den Themen Wirtschaftsethik, Management, Unternehmertum und Gründergeist, publiziert Fachbeiträge und Essays. Wenn Aregger am 17. Oktober vor deutschen und schweizerischen Unternehmern spricht, wird er gerade aus dem Silicon Valley zurückgekehrt sein, wo er zu einer fast vierwöchigen Recherchereise unterwegs gewesen sein wird.

DMEXCO: Across Systems zieht positives Fazit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Across Systems GmbH präsentierte sich in diesem Jahr erstmals auf der DMEXCO und zeigte gemeinsam mit dem Sprachdienstleister Welocalize, wie Unternehmen mehrsprachige Marketinginhalte effizienter generieren können. Die gemeinsame Botschaft von Across Systems und Welocalize auf der Messe lautete: "Make your global customer journey a local experience".

Kunden erwarten Marketingtexte, Webseiten oder Webshops in ihrer jeweiligen Landessprache vorzufinden. Ist dies nicht der Fall, besteht das Risiko, dass sie zur Konkurrenz gehen. Also müssen vor allem Unternehmen, die sich mit dem internationalen E-Commerce-Geschäft beschäftigen, Texte mehrsprachig bereitstellen. Der damit einhergehende Aufwand lässt sich mit der Übersetzungsmanagementsoftware Across Language Server reduzieren, indem Übersetzungsprozesse automatisiert und damit beschleunigt werden. Über standardisierte Schnittstellen lässt sich die Software nahtlos mit Content-Management-, PIM-, oder Webshop-Systemen verbinden.
Mehr Informationen über den Einsatz des Across Language Server im internationalen E-Commerce stehen unter https://www.across.net/e-commerce/ zur Verfügung.

Über die Across Systems GmbH

SPIEL '18 wird zum Eldorado für COSPLAY und L.A.R.P-Fans.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

SPIEL '18 wird zum Eldorado für COSPLAY und L.A.R.P-Fans.
Steampunk-Gruppe auf einem ZiC'nZaC-Sponsor-Event

Die weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele in den Grugahallen der Messe Essen zieht in wenigen Wochen erneut abertausende Spielfreunde in die Metropole Ruhr. Vom 25.10.2018 bis 28.10.2018 werden aber nicht nur die Brett-, Karten-, Würfel- und Fantasy-Spielfreunde auf ihre Kosten kommen. Ab 2018 wird auch Cosplay und L.A.R.P. umfangreicher den je in einer separaten Halle vertreten sein.

Für Neugierige: Cosplay ist ein aus Japan importierter Verkleidungstrend, bei dem man seinem Idol aus Film, Comic oder Videospielen optisch weitgehend entspricht. L..A.R.P. ( Life Action Role Play) ist eine Art Improvisations-Theater, bei dem
seine Protagonisten ohne Publikum in Rollen schlüpfen und diese in der Gruppe nach einem grob strukturierten Spielplan für eine festgelegte Zeit (Wochenende) miteinander und untereinander "ausleben". (Z.B. Mittelalter-Szenarien)

Janette Vehse: Begehrter Gast in deutsch-spanischen Gesellschaften

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Denia, 21.09.2018. Mit großem Engagement bietet Janette Vehse regelmäßig ehrenamtliche Vorträge für deutsch-spanische Gesellschaften in Spanien an. In allen Fragen rund um das spanische Immobilien- und Steuerrecht, dem spanischen Führerschein sowie weiteren bürokratischen Angelegenheiten, kann Janette Vehse ihre Erfahrung und Kompetenz zur Freude des Publikums unter Beweis stellen. So entstehen bei solchen Gesellschaften mitunter herzliche Beziehungen, von denen Auswanderer für ihr persönliches Leben profitieren können.

Gegenseitige Unterstützung laut Bewertungen besonders wertvoll

Die Logistikbranche setzt auf Digitalisierung. Fahrermangel bleibt die größte Herausforderung.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München, 21.09.2018 - Die Digitalisierung hat die Logistikbranche in Deutschland voll erfasst. Die große Mehrheit der Logistikunternehmen in Deutschland plant zukünftig digitaler zu arbeiten. Als Gründe dafür wurden die eigene Zukunftssicherung, die Prozesseffizienz, die gestiegenen Anforderungen seitens der Kunden sowie der Wettbewerbsdruck genannt. Überraschend ist, dass 37 Prozent der Befragten nicht planen zukünftig digitaler zu arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Auswirkungen der Digitalisierung für die Logistikbranche" ( https://schunck-logistikstudie.de ), die die SCHUNCK GROUP, der führende Versicherungsmakler für die Transport- und Logistikbranche, durchgeführt hat.

Thomas Wicke, Geschäftsführer und Leiter Vertrieb bei SCHUNCK, sagt dazu: "Das Ergebnis, dass weit mehr als ein Drittel der befragten Betriebe gar nicht plant, künftig digitaler zu arbeiten hat mich sehr überrascht - ich hätte die Frage eigentlich nicht in der Umfrage gestellt, weil ich davon ausging, dass 100 Prozent mit "ja" darauf antworten."

Bald nur noch digital: Vergabeverfahren der öffentlichen Hand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Vergabeverfahren der öffentlichen Hand

Ab dem 18. Oktober 2018 müssen öffentliche Auftraggeber - und alle entsprechenden Auftragnehmer - bei Ausschreibungen im "oberschwelligen" Bereich die gesamte Abwicklung des Vergabeverfahrens elektronisch gestalten. Bisher mussten nur die Ausschreibungsunterlagen frei und kostenlos im Internet bereitgestellt werden.

Im Klartext bedeutet die neue Verpflichtung, dass alle wichtigen Dokumente wie Ausschreibungsunterlagen, Angebote der Zulieferer, Teilnahmeanträge oder Interessensbekundungen zukünftig nicht mehr postalisch oder auf anderen Wegen ausgetauscht werden dürfen, sondern nur noch digital.

Die Folge: Immer mehr Verwaltungen stellen auch im unterschwelligen Bereich auf elektronische Vergabe- und Verwaltungsverfahren um - schon deshalb, weil die nächste Stufe der europaweiten eGovernment-Initiative nicht mehr lange auf sich warten lässt. Bis 2020 müssen die Verwaltungen in Bund, Ländern, Behörden und Kommunen nämlich auch den Empfang und die automatisierte Weiterverarbeitung von strukturierten, elektronischen Rechnungsdokumenten sicherstellen.

Big Bag-Entleerung von Schüttgütern:

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Big Bag-Entleerstation Engelsmann

Ludwigshafen, September 2018. Eine Big Bag-Entleerstation, mit der ohne großen Umrüstungsaufwand
unterschiedliche Schüttgüter entleert werden können - das ist die Idealvorstellung vieler Betreiber.
Ganz so einfach ist das jedoch nicht, denn die unterschiedlichen Materialeigenschaften stellen auch
jeweils unterschiedliche Anforderungen an den Entleer- und Förderprozess. Der Ludwigshafener
Experte für Schüttgutprozesse, die J. Engelsmann AG, hat hierfür eine modular aufgebaute
Entleerstation entwickelt, die eine hohe Flexibilität bei der Anpassung an Produkteigenschaften und
Produktionsumfeld ermöglicht.

Mit der Lösung "JEL PremiumLine" bietet Engelsmann die Möglichkeit Big Bag Entleerstationen
individuell an den eigenen Bedarf anzupassen. Auch komplexe Aufgabenstellungen, wie im
Anwendungsfall eines Lohnfertigers, können somit abgebildet werden.

Neuer Lebenshelfer für Senioren in Leipzig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neuer Lebenshelfer für Senioren in Leipzig

Neuer Lebenshelfer für Senioren in Leipzig

Leipzig, 07.08.2018. Wenn im Alter für viele Menschen alltägliche Dinge immer beschwerlicher werden, fühlen sich viele von ihnen alleine gelassen. Vor allem, wenn auch ihre Angehörigen aufgrund eigener Verpflichtungen nicht regelmäßig nach dem Rechten sehen oder ihnen einfach nur mal Gesellschaft leisten können. All dies sind Umstände, die das Leben älterer Menschen oft nicht mehr wirklich lebenswert erscheinen lassen. Dabei kann doch gerade der Herbst des Lebens "goldene Zeiten" haben. Damit genau das passiert, hat sich die SeniorenLebenshilfe gegründet. Nora Kreßner hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Senioren da zu sein, mit ihnen Zeit zu verbringen, ihnen Arbeiten im Haushalt abzunehmen oder sie gemeinsam mit den älteren Menschen zu bewerkstelligen. Das Service- und Leistungsportfolio der Seniorenlebenshilfe ist überaus vielseitig. Detaillierte Informationen zum Angebot können auf Ta SeniorenLebenshilfeg und Lebenshelfer Leipzig abgerufen werden.

Seiten