Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Neue ViralOff® Maske reduziert Viren um 99 Prozent

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neue ViralOff® Maske reduziert Viren um 99 Prozent
ViralOff®-Gesichtsmasken

Wer seine Mitmenschen schützen will, sollte die effektivste Maske tragen. Die Firma FACESUIT GmbH bietet maximalen Schutz dank neuer ViralOff®-Technologie.
Seine Mitmenschen und sich selbst zu schützen, ist in dieser aussergewöhnlichen Zeit sehr wichtig. FACESUIT GmbH leistet mit seinen antiviralen Masken einen Beitrag dazu. Als erste Deutsche Marke setzt die FACESUIT GmbH die neue ViralOff®-Ausrüstung des schwedischen Hygiene-Spezialisten Polygiene ein. ViralOff® reduziert - neben Bakterien - auch Viren und zwar um mehr als 99 Prozent innerhalb von zwei Stunden.

Vorteile von ViralOff®-Gesichtsmasken
Die mit ViralOff® ausgerüsteten Community-Masken bieten zahlreiche Vorteile:

Stoppt die Virusaktivität durch Interaktion mit Schlüsselproteinen und verhindert, dass das Virus die Zellen infiziert

Die Stoffe bieten eine Virusreduktion von mehr als 99 Prozent

Halten Nutzer davon ab, ihr Gesicht direkt zu berühren, was einer der Hauptinfektionswege ist

Für einen beschwingten Sommer: alkoholfreie Weine

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 alkoholfreie Weine
Michel Schneider alkoholfreie Weine der Rebsorten Merlot (Rosé), Cabernet Sauvignon und Chardonnay

Ein alkoholfreies Bier kann man praktisch überall bestellen. Bei alkoholfreiem Wein sieht die Sache ganz anders aus. Warum eigentlich? Denn es gibt sie seit einigen Jahren und sie reichen geschmacklich schon sehr nah an den gewohnten Weingeschmack heran. "Im Ausland werden alkoholfreie Weine stärker nachgefragt als in Deutschland. Doch auch hierzulande steigt die Nachfrage", berichtet Gerald Wüst von Michel Schneider Weine. Unter der Marke Michel Schneider, die über 150 Jahre besteht, werden alkoholfreie Weine seit 2016 verkauft.

Es gibt viele gute Gründe, wieso man zur alkoholfreien Variante greifen sollte: weil man schwanger ist, weil man auf das Auto angewiesen ist, oder weil man generell alkoholfreie Getränke bevorzugt. "Das Schöne am alkoholfreien Wein ist, dass man auf den Weingeschmack und -genuss nicht verzichten muss und sogar alleine eine Flasche austrinken kann, ohne beschwippst zu sein", so Gerald Wüst.

cloud IT Services, Sektor N und SysEleven beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

cloud IT Services, Sektor N und SysEleven beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit cloud IT Services, Sektor N und SysEleven beteiligen sich drei weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen an der Initiative Cloud Services Made in Germany. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

Dialfire - Made in Germany

Mit Dialfire bietet die Firma cloud IT Services eine cloudbasierte Callcenter-Plattform ohne Investitionen oder Fixkosten mit leistungsstarkem Predictive Dialer. Dialfire ermöglicht die Konfiguration von Outbound-Kampagnen innerhalb von 5 Minuten, direkt über den Browser und ohne, dass eine Installation erforderlich ist.

CONTUR - Software für soziale Arbeit

AGRAVIS Raiffeisen AG: Effizienter arbeiten mit AutoStore

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Effizienter arbeiten mit AutoStore

AutoStore ist ein innovatives, modulares System zur automatisierten Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen. Im Distributionszentrum der AGRAVIS Raiffeisen AG in Münster stapelt AutoStore auf 650 Quadratmetern rund 24.000 Warenbehälter. 10 Roboter sorgen für den reibungslosen Warenfluss zum Arbeitsplatz der Kommissionierer.

"Für AutoStore haben wir uns entschieden, weil das System unsere Anforderungen an eine automatisierte und skalierbare Lagerung von Kleinteilen am besten erfüllt", sagt Logistik Consultant Andre Damkowski. Und Dennis Kluge, Lagerleiter Distributionszentrum, ergänzt: "Der modulare Aufbau von AutoStore macht es möglich, das System bei Bedarf schrittweise zu erweitern - ohne dafür den laufenden Betrieb zu unterbrechen."

Mit AutoStore müssen die Mitarbeiter nicht länger manuell kommissionieren - sie bekommen die bestellten Kleinteilewaren nun direkt und sicher an ihren Packplatz zum Versand.

Unterschätzte Gefahr: Wie die Medikamentenflut Patienten überfordert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für viele Menschen gehört es zum Alltag: Die Tablettenbox ist prall gefüllt – morgens, mittags und abends müssen Blutdrucksenker, Medikamente gegen hohe Cholesterinwerte, Diabetes und viele andere Leiden eingenommen werden. Mit jedem zusätzlichen Wirkstoff steigt allerdings das Risiko von Neben- und Wechselwirkungen massiv an – mit oftmals lebensgefährlichen Konsequenzen für den Patienten. Ganz zu schweigen von den Risiken, die eine Nicht- oder Fehleinnahme nach sich ziehen. Diese Probleme bekamen durch die Corona-Pandemie nochmals mehr Brisanz.

Globale Wachstumstrends trotzen Corona: Ceresana-Report zum Weltmarkt für Kunststoff-Rohre

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bisher ist die Bauwirtschaft besser durch die Corona-Krise gekommen als andere Branchen. Trotzdem stehen auch die Hersteller von Kunststoffrohren, die vor allem von der Entwicklung der Bauindustrie abhängen, in den kommenden Monaten, wenn nicht Jahren vor großen Herausforderungen. Das Marktforschungsinstitut Ceresana hat jetzt seinen vierten Report zum Weltmarkt für Kunststoffrohre, der 2018 erschienen war, aktualisiert. Die Neuauflage gibt eine erste Einschätzung und Quantifizierung der Auswirkungen der Pandemie, außerdem Prognosen bis zum Jahr 2027.

Rohre ermöglichen Kommunikation

Home-Office und Online-Handel forcieren die Digitalisierung. Diese Umwälzung der Wirtschaft hat auf den ersten Blick nicht viel mit Rohren zu tun. Rund um die Welt werden aber derzeit große Summen in den Ausbau der Glasfasernetze investiert. „Um die teuren Kabel vor schädlichen Umwelteinflüssen abzuschirmen, werden Kabelschutzrohre aus Kunststoff benötigt“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana: „Das ist ein Beispiel dafür, wie aktuelle Megatrends traditionelle Branchen verändern.“

Kunststoffrohre gegen die Dürre

Betriebliche Gesundheitsförderung steuerlich anerkannt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Betriebliche Gesundheitsförderung steuerlich anerkannt
Firmenfitness bei Just Fit

Als einzige Fitnesskette in Köln und Umgebung startet Just Fit am 1. Oktober 2020 exklusiv das 100 % steuerlich anerkannte Programm zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Der Anbieter hat die Zertifizierung nach §20 SBG V für alle seine Clubs erhalten.

Das Programm zur Betrieblichen Gesundheitsförderung bietet viele Vorteile für den Arbeitgeber und die Arbeitnehmer. So ist es im Gegensatz zur bisherigen Praxis zu einhundert Prozent steuerlich anerkannt (nach §3, 34 EStG). Unternehmen können pro Jahr 600 Euro je Mitarbeiter investieren. Für Unternehmen entstehen keinerlei zusätzlichen Kosten, da die Versteuerung als Geldwerter Vorteil entfällt.

Staubfrei arbeiten unter Denkmalschutz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Staubfrei arbeiten unter Denkmalschutz
Die AL-KO PROFI JET Absauganlage sorgt bei der LBS Pinkafeld für optimale Arbeitsbedingungen.

Die Landesberufsschule Pinkafeld ist für angehende Tischler und Zimmerer eine der besten Adressen in Österreich. Um eine exzellente Ausbildung auch zukünftig zu gewährleisten, investierte die LBS Pinkafeld in eine neue stationäre Systemfilteranlage der AL-KO Absaugtechnik.

Seiten