News

Enterprise Business Intelligence in der Cloud: Wren Sterling wählt BOARD

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Wren Sterling wählt BOARD

Das führende Finanzdienstleistungsunternehmen Wren Sterling hat sich für die BOARD-Plattform entschieden um Business Intelligence (BI) als Cloud-basierte Applikation in der gesamten Organisation bereit zu stellen.

Bei Wren Sterling bestand der Bedarf für ein unternehmensweites Reporting-Werkzeug, um die Schlüsselkennzahlen in der Kundenberatung besser zu verstehen. Mit BOARD wird Wren Sterling diese Informationen in Echtzeit sehen und damit ein klares Verständnis schaffen, wie Entscheidungen fundierter getroffen werden können um ihre strategische Vision zu verfolgen. Da BOARD über die Cloud-Plattform (http://www.board.com/de/cloud-or-on-premise) zur Verfügung gestellt wird, bietet es noch mehr Flexibilität um Wren Sterling zu unterstützen, ihre Vision zu erreichen.

Seeräuber-Spaß in einer neuen Dimension PLAYMOBIL Pirates mit innovativer Handy-App

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seeräuber-Spaß in einer neuen Dimension  PLAYMOBIL Pirates mit innovativer Handy-App

(Mynewsdesk) Für alle, die nicht bis Weihnachten warten möchten, um mit dem PLAYMOBIL-Piratenschiff zu neuen Abenteuern aufzubrechen, sind die vier Pirates mit App-Kanone eine ideale Nikolaus-Überraschung. Erstmalig verbindet sich reales PLAYMOBIL-Spielzeug mit einem zusätzlichen, digitalen Spielerlebnis.

Die vier Pirates sind jeweils mit einer Kanone und einem passenden Handyhalter ausgestattet. Lädt man die kostenlose App „PLAYMOBIL Kaboom!“ für iOS und Android auf sein Smartphone, lassen sich mithilfe der Kanone auf dem Display virtuelle Schiffe versenken und Goldmünzen erspielen. Beim Zielen und Treffen ist jede Menge Geschicklichkeit gefragt.

Natürlich kann man mit den PLAYMOBIL-Kanonen auch, wie gewohnt, analoge Geschosse im Kinderzimmer abfeuern und mit den Piratenfiguren im klassischen Rollenspiel spannende Schatzgefechte bestehen. Piratenkapitän, Freibeuter, Seeräuber und Piraten-Offizier sind mit viel Zubehör und je einem Waffenständer ausgestattet. So sind alle Abenteurer bestens gerüstet für spannende Seegefechte!

dmexco 2016: Earlybird-Phase für Aussteller gestartet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Mynewsdesk) #dmexco #2016 #expo

Aussteller können sich ab sofort für die dmexco 2016 anmelden, die am 14. und 15. September erneut in Köln stattfindet. Bis zum 31. Januar 2016 profitieren Frühbucher vom vergünstigten Earlybird-Tarif der dmexco. Anmeldeformulare für die zentrale Plattform der globalen Digiconomy finden interessierte Aussteller unter http://dmexco.de/Downloads/anmeldung/dmexco_Anmeldung-2016-d.pdf

Industrietore: Qualität bedeutet Sicherheit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Qualität bedeutet Sicherheit
Günther Tore Systems bietet ein umfassendes Portfolio an robusten und langlebigen Industrietoren.

Qualität kennt keine Kompromisse: Mit diesem hohen Anspruch hat sich die Günther Tore Systems GmbH (GTS) seit über 40 Jahren als führender Anbieter für Industrietore in Deutschland und weltweit einen guten Namen erarbeitet. Die Produkte aus dem Westerwald machen im wahrsten Sinn des Wortes so manches Auf und Ab im Industriealltag mit. Die langjährige Erfahrung und Kompetenz paart sich bei GTS heute mit den Ressourcen der Alutech-Gruppe. Das Resultat ist ein technologisch führendes und vielfältiges Produktportfolio.

Inhouse-Produktion für höchste Qualitätsansprüche

Ethik Society zeichnet Conciliat GmbH aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ethik Society zeichnet Conciliat GmbH aus
Die Ethik Society setzt sich für die Prinzipien des ehrbaren Kaufmanns ein

Stuttgart / Schorndorf, 23. November 2015.
Die Conciliat GmbH wurde jüngst für ihr ethisches Handeln und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen. Das Unternehmen darf sich künftig als "Member der Ethik Society" ausweisen und gehört somit zum Kreis derer, die sich im Rahmen der Ethik Society politisch, gesellschaftlich, wirtschaftlich und persönlich mit den Themen Integrität, Ethik und nachhaltigem Wirtschaften beschäftigen.

Neben dem Wissenstransfer und Austausch mit den anderen Akteuren in der Ethik Society, die sich ebenfalls ethischen Business-Grundsätzen verpflichtet fühlen, möchte die Conciliat GmbH so auch zu einer politischen Debatte rund um dieses wichtige Thema beitragen und sowohl regional als auch national mit dafür sorgen, dass ethische Grundsätze im Business mehr Gewicht bekommen.

Kolumbien schlägt Vereinbarung mit internationaler Kaffeebranche zur Wirtschaftlichkeit des Kaffeeanbaus vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kolumbien schlägt Vereinbarung mit internationaler Kaffeebranche zur Wirtschaftlichkeit des Kaffeeanbaus vor

(Mynewsdesk) BOGOTA, COLOMBIA -- (Marketwired) -- 11/21/15 -- Kolumbien, der größte Produzent von mildem gewaschenen Arabica-Kaffee, erlangte erneut eine führende Position in der Branche auf der Internationalen Kaffeewoche (Sintercafe) in Costa Rica, indem es die Aufmerksamkeit auf wichtige sektorielle Problembereiche lenkte. Dabei schlug es unter anderem eine Vereinbarung für wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit der internationalen Kaffeebranche vor, die als einen Kernpunkt die Rentabilität der Tätigkeit der Kaffeebauern gewährleisten soll.

Dieser Vorschlag, der von den Teilnehmern positiv aufgenommen wurde, wurde von Roberto Vélez, dem Hauptgeschäftsführer des kolumbianischen Kaffeebauernverbands (FNC) vorgelegt. An dem bedeutenden Treffen nahmen neben Vertretern aus Mexiko, Honduras, Guatemala, Peru und Kolumbien auch Repräsentanten der Kaffeebranche aus Nordamerika, Europa und Asien teil.

Das Handwerk und die Kunst für Trainings mit Biss

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Handwerk und die Kunst für Trainings mit Biss
Was hinter ihrem Konzept design.train.mastery steckt, zeigt Anna Langheiter in ihrem Vortragsvideo

Unternehmen gehen Kooperationen ein, Konzerne fusionieren und expandieren auch weltweit. Wenn sich stetig sehr viel ändert, dann finden auch viele Trainings statt. Doch viel heißt nicht gleich gut. Das erkannte auch die Trainingsdesignerin Anna Langheiter. Deshalb entwickelte sie ihr Trainingskonzept design.train.mastery, das sie in einem jetzt erschienenen Video vorstellt.

"Wenn große Konzerne beispielsweise eine gemeinsame Strategie mit den dazugehörigen Inhalten und Werten vermitteln möchten, stoßen sie dabei auf einige Herausforderungen." So sitzen Mitarbeiter im Training und verstehen gar nicht, was der Inhalt des Trainings mit ihrer Tätigkeit zu tun hat. "Das führt dazu, dass die Trainingsinhalte nicht ankommen", so Langheiter. Das kostet Unternehmen jährlich Millionen an Trainingskosten.

Casual Dining - neuer Trend bei Gartenmöbeln

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Seiten