News

Mobile Revolution: Wo bleibt die Fähre?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Wo bleibt die Fähre?

Während Teile der Reisebranche noch immer an vollintegrierten Onlinebuchungs- und automatischen Ticketingprozessen arbeiten, haben die Endkunden, die Reisenden, bereits die nächste Revolution eingeläutet - die mobile.

Für Fährreedereien wie Reisevermittler bedeutet das: Soll das Buchungsvolumen weiterhin wachsen, muss es Reisenden möglich sein, Buchungen auf ihren Smartphones zu tätigen. Mobile Buchungen, darunter versteht man solche, die auf Smartphones oder Tablet Computern durchgeführt werden, haben in einigen Teilen der Reisebranche klassische Onlinebuchungen, getätigt auf einem Desktop-Computer, bereits überholt.

Laut einem aktuellen, globalen Eye-For-Travel-Report buchen 21% der 18-34-jährigen ihre Reisen auf mobilen, jedoch nur 5% aus dieser Altersgruppe auf stationären Internetgeräten. Bei der Altersgruppe über 55 liegt der mobile Anteil bei 26%, der stationäre bei 6%. Das Wachstum des mobilen Anteils kann also durchaus als explosionsartig beschrieben werden. Weltweit gesehen lag Ende 2015 bereits der Anteil mobiler Reisebuchungen bei 34%.

eno energy GmbH: Laufzeit der Anleihe soll verlängert werden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Laufzeit der Anleihe soll verlängert werden

http://www.grprainer.com/rechtsberatung/kapitalmarktrecht/mittelstandsan...
Die Anleger der eno energy GmbH sollen über eine Verlängerung der Laufzeit der Anleihe um drei Jahre abstimmen. Ursprünglich wäre die Anleihe zum 30. Juni 2016 zur Rückzahlung fällig.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Der Windpark-Projektierer eno energy GmbH lädt die Anleihegläubiger am 25. Februar zur Gläubigerversammlung ins Ostseebad Rerik ein. Die Anleger sollen über eine Änderung der Anleihebedingungen abstimmen.

Henrique Wohltmann und Oliver Rupps in die Geschäftsführung der Hansa Meyer Global Holding berufen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Henrique Wohltmann und Oliver Rupps in die Geschäftsführung der Hansa Meyer Global Holding berufen
Hansa Meyer Global Geschäftsführer Oliver Rupps

Bremen, 16. Februar 2016 - Nach dem erfolgreichen Abschluss des Neuausrichtungs- und Strategieprozesses im vergangenen Jahr stellt Hansa Meyer Global auch auf der Führungsebene die personellen Weichen für die nächsten Jahre. Neben dem weltweiten Ausbau des speditionellen Projektgeschäftes sollen zusätzliche Leistungen entwickelt und als Geschäftsfelder etabliert werden. Konsequenterweise haben die Gesellschafter der Hansa Meyer Global Holding neben Henrique Wohltmann dazu den erfahrenen Manager und Logistikexperten Oliver Rupps zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Sowohl Rupps wie auch Wohltmann fungieren als Geschäftsführer der Hansa Meyer Global Holding GmbH und der Hansa Meyer Global Transport GmbH & Co. KG. Jörg Knehe verbleibt weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter in der Holding.

Neues Buch von Josef Schmidt: Wirtschafts-Ethik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Wirtschafts-Ethik

In einer Zeit, in der viele Menschen nach Orientierung, Sinnstiftung und Halt suchen, legt Josef Schmidt, der Grandseigneur des deutschen Managements für den Mittelstand, die Quintessenz seiner Überlegungen und Erfahrungen zur Ethik und Wirtschaftsethik vor. "Löse die Probleme deiner Mitmenschen - und du löst deine eigenen." Auf diesem Fundament entwickelt der Autor das Bild des ehrbar-wahrhaftigen Unternehmers, der Mitarbeiter und Kunden nie als Mittel zum Zweck benutzt, sondern ihnen stets um ihrer selbst willen dient.

Interkulturelle Integration von Geflüchteten in Unternehmen und Gesellschaft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Interkulturelle Integration von Geflüchteten in Unternehmen und Gesellschaft

(Mynewsdesk) Erfolgreiche Arbeitsmarkintegration von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten

Die Diversität der Bevölkerung Deutschlands nimmt zu, und damit die Relevanz interkultureller Fragestellungen. Die ICUnet.AG beschäftigt sich seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hocherfolgreich mit dem Thema Integration. Nur wenn diese gelingt, entstehen aus Vielfalt Innovation und damit echte Mehrwerte. Wie schaffen es Unternehmen, FAM in ihre Unternehmenskultur zu integrieren?

Internationales Talent Management

Kulturelle Unterschiede sind die zentralen Herausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert werden, wenn Flüchtlinge, Asylbewerber oder Migranten (FAM) beschäftigt werden. Menschen aus verschiedenen Kulturen bringen unterschiedliche persönliche Präferenzen, etwa bezüglich Zeitmanagement oder Hierarchieverständnis, mit.

Vor-Ort-Service ausgebaut: HYTORC wartet und repariert Werkzeuge direkt beim Anwender

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 HYTORC wartet und repariert Werkzeuge direkt beim Anwender
Hytorc

München, 16. Februar 2016 - HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, baut sein Netzwerk an Stützpunkten für den Vor-Ort-Service (VOS) aus. Kunden in den Regionen Bayern, Baden-Württemberg (Nord), Hessen (Nord), Niedersachsen (in Teilen), Sachsen-Anhalt (West und Nord), Thüringen (West) sowie in den Österreichischen Gebieten Vorarlberg, Salzburg und Tirol müssen ihre Verschraubungswerkzeuge ab sofort nicht mehr einschicken.

Bislang dauerten Wartungen, Kalibrierungen beziehungsweise Reparaturen aufgrund der Versandzeiten mindestens drei Werktage. In dieser Zeit mussten sich Anwender mit Ersatzgeräten behelfen oder pausieren. Jetzt bietet HYTORC seinen Kunden in den genannten Gebieten ein Rund-Um-Paket für die Verschraubungsanlagen. Vorteil neben der Zeit- und Versandkostenersparnis für den Anwender ist die bessere Planbarkeit der Inspektions- und Wartungsintervalle.

Zoff zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zoff zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber?

Streiten, diskutieren, kritisieren, aneinander reiben, zusammenrumpeln - der Arbeitsalltag ist voller möglicher Konflikte. Wichtig ist, dass die Konflikte nicht lähmen, sondern konstruktiv genutzt werden. Dies ist besonders für Betriebsräte wichtig.

Die Fachtagung "Konfliktmanagement - Streiten, aber richtig" hilft Betriebsräten Konflikte positiv zu nutzen. Wichtige Grundlagen werden dazu in verschiedenen Workshops erarbeitet. Folgende Themen werden bearbeitet: Wie können Konflikte gelöst werden? Können Konflikte auch positiv genutzt werden? Welcher Konflikttyp bin ich? Wie weit geht ein Konflikt? - Eskalationsstufen von Konflikten? All diese Fragen zeugen von der intensiven Beschäftigung mit Konflikten und sind ein Anfang für ein reflektiertes Konfliktverhalten.
Das Ziel ist ein reflektierter Umgang mit Konflikten, aber auch mit dem eigenen Konfliktverhalten.

Die Phasen zur Teamentwicklung - Teamfähigkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Phasen zur Teamentwicklung - Teamfähigkeit
Dieter Trollmann

Über die Fähigkeit zur Metakommunikation zu verfügen, das heißt eigenes Verhalten und den Umgang miteinander zum Thema zu machen.
Über die Möglichkeit zu verfügen, die persönlichen Interessen mit den kollektiven Zielen des Teams verbinden zu können, ohne ständig zwischen dem einen oder dem anderen wählen zu müssen
"Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist."
Henry Ford, 1863-1947
Die vier Phasen der Teamentwicklung
Ein Team lebt! Teams sind keine starren Gebilde, sie entwickeln sich. In ihrem Entwicklungsprozess durchlaufen sie fast immer die folgenden 4 Phasen:

1. Forming (Orientierung)
2. Storming (Frustration)
3. Norming (Beschluss)
4. Performing (Produktion)

TAP.DE eröffnet Niederlassung im Rhein-Main-Gebiet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München, 16. Februar 2016 - Mit der Eröffnung des neuen Büros in Neu-Isenburg macht das Beratungsunternehmen TAP.DE den ersten Schritt zur Umsetzung seiner Expansionspläne. Ziel ist es, durch weitere Niederlassungen im deutschsprachigen Raum, zukünftig noch schneller bei den Kunden vor Ort zu sein.

"Wir sind seit über 10 Jahren als Consulting-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs", sagt Michael Krause, Geschäftsführer TAP.DE Solutions GmbH. "Mittlerweile haben wir ein so großes und örtlich verteiltes Kundennetzwerk, dass es sinnvoll ist, in den zentralen Wirtschaftsregionen Deutschlands breiter aufgestellt zu sein. Zukünftig sind auch durchaus Niederlassungen in Österreich und der Schweiz denkbar."

Derzeit unterstützt das Unternehmen knapp 500 mittelständische und große Unternehmen dabei, Lösungen für die Abläufe und Anforderungen an den IT-Arbeitsplatz der Zukunft zu finden. TAP.DE entwickelt Konzepte mit denen die Kunden Workflows optimieren, die Produktivität der Anwender steigern und nachhaltige Mehrwerte generieren können. Dabei achten die TAP-Berater nicht nur darauf, dass Compliance-Richtlinien eingehalten werden, sondern sorgen zudem für Transparenz und eine Reduktion der Medienbrüche.

Verdion stellt rund 25.000 qm große und 15 Mio. teure Logistikanlage für Derby Cycle in Cloppenburg fertig

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Verdion stellt rund 25.000 qm große und 15 Mio. teure Logistikanlage für Derby Cycle in Cloppenburg fertig

Cloppenburg, 16. Februar 2016 - Verdion (http://www.verdion.com), ein Investmentunternehmen und Projektentwickler mit Schwerpunkt auf europäische Logistikimmobilien, hat eine für die Derby Cycle Werke GmbH in Cloppenburg maßgefertigte Logistikanlage mit 25.238 qm Fläche fertiggestellt und übergeben.

Die 15 Mio. Euro teure Projektentwicklung mit 24.657 qm Lager- und 581 qm Bürofläche wurde termingerecht und innerhalb des Budgets für Deutschlands größten Fahrradhersteller errichtet. Derby Cycle ist eines der führenden europäischen Fahrrad-Unternehmen und eine Tochtergesellschaft des niederländischen Mischkonzerns Pon Holdings, eines internationalen Handels- und Dienstleistungsunternehmens mit fast 13.000 Mitarbeitern in 32 Ländern.

Seiten