News

Erfolg mit dem eigenen Tonstudio

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Erfolg mit dem eigenen Tonstudio
Udo Starkens

"Ein Tonstudio kann auf vielfältige Art und Weise an einem Musikwerk beteiligt sein. Es kann reiner Dienstleister sein oder als executive Producer fungieren, maßgeblich am Arrangement der Musik oder sogar an der Komposition selbst mitwirken", erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de).

"Für die meisten Tonstudio-Betreiber lohnt es sich daher, ihr Geschäftsfeld zu erweitern. Das eigene Label und den eigenen Musikverlag zu gründen, kann sehr lukrativ sein", führt Quirini aus. Wichtig für Tonstudios sei auf jeden Fall der richtige Umgang mit Lizenzen, etwa wenn eigene Beats in Titel anderer Urheber hineingemischt werden.

Umweltfreundlich gewinnt: Finalisten für den "KYOCERA Umweltpreis: Green Office" stehen fest

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Der KYOCERA Umweltpreis wird am 29. Mai 2016 auf den GreenTec Awards in München verliehen

Meerbusch, 26. Januar 2016 - Der Sportartikelhersteller VAUDE Sport GmbH & Co. KG, die Deutsche Umwelthilfe und die Interface Deutschland GmbH sind die drei Finalisten beim "KYOCERA Umweltpreis: Green Office". Welcher der drei Kandidaten die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung gewinnt, entscheidet sich am 29. Mai 2016 im Rahmen der GreenTec Awards in München. Dann fällt auch die Entscheidung, wer den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis "Grüner Handel" gewinnt. Hier sind die KYOCERA-Fachhandelspartner printvision AG, die GREEN IT Das Systemhaus GmbH und die jaka GmbH & Co. KG nominiert.

Ziel beim "KYOCERA Umweltpreis: Green Office" ist es, umweltfreundliche Bürotechnologien und Konzepte in der Wirtschaft zu fördern. Aus den eingegangenen Bewerbungen sind nun im Rahmen eines Jury- und Online-Votings drei Finalisten bestimmt worden.

Citrix holt sich Verstärkung in Zentraleuropa

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Citrix holt sich Verstärkung in Zentraleuropa

München, 26. Januar 2016 - Citrix holt sich Verstärkung in den Bereichen Networking und Channel. Seit Anfang Januar ist Marcus Feuerstein als Director Networking Sales für die Netzwerkthemen bei Citrix in Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Torben Sebens kümmert sich als Director Channel um die Weiterentwicklung des Partnergeschäfts in den beiden Regionen.

Marcus Feuerstein ist seit 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Seine berufliche Laufbahn begann er 1991 bei CompuNet. Später folgten Stationen bei o.tel.o communications und Cisco Systems als Global Account Manager. Ab 2002 bekleidete er verschiedene Managementpositionen bei Systemintegratoren, unter anderem war er Mitglied der Geschäftsführung bei Bechtle (Köln). Seit 2006 war Marcus Feuerstein bei Juniper Networks beschäftigt, zuletzt als Regional Sales Director Named Accounts DACH. Dort war er maßgeblich an der Entwicklung der Top-100-Geschäftskunden sowie am Aufbau des Commercial Business beteiligt. Marcus Feuerstein ist Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik (BA).

VegiFEEL: Strongman Patrik Baboumian steht auf "Vegan Protein"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Logo VegiFEEL

Veganer und Vegetarier sind spindeldürre Gestalten, die gerade so aus eigener Kraft die Einkäufe aus dem Bio-Markt nach Hause tragen können - so ein weit verbreiteter Irrglauben. Denn neben den "normalen" Konsumenten setzen auch immer mehr Sportler auf eine vegane oder vegetarische Ernährung. Einer von ihnen ist Strongman Patrik Baboumian.

+++ Die stärksten Tiere (Elefant, Büffel, Gorilla) sind auch Pflanzenfresser +++

Patrik Baboumian betreibt seit mehr als zwei Jahrzehnten Kraftsport in all seinen Facetten. Von Kraftdreikampf, über Armdrücken und Bodybuilding, bis hin zum Strongman hat er alles probiert und das mit Erfolg. Er stellte zahlreiche Weltrekorde auf und gewann im Jahr 2011 den nationalen Titel im Strongman Schwergewicht, wodurch er sich "stärkster Mann Deutschlands 2011" nennen darf.

alarm.direct sichert Solarpark auf den Philippinen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

alarm.direct sichert Solarpark auf den Philippinen

Internationale Erfolge mit der Absicherung von Solarparks kann ein inhabergeführtes Unternehmen aus Schwerin feiern. alarm.direct bietet effektive Sicherheitslösungen im Freigelände nicht nur europaweit, sondern inzwischen auch in Fernost! Jüngst hat das Team um Roland Haacker einen Solarpark auf den Philippinen mit Alarm- und Sicherheitstechnik ausgestattet. Nun sind weitere Projekte in dem tropischen Land geplant, das bei der Energieversorgung zunehmend auf Sonnenkraft setzt.

Wandern und Wohlfühlen auf Sardinien

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wandern und Wohlfühlen auf Sardinien
Sardinien: Streckübungen unterwegs

HAGEN - 26. Jan. 2016. Leichte Küsten- und Bergwanderungen, Yoga und Pilates, kombiniert mit sardischer Natur, 4-Sterne-Hotel und köstlicher Mittelmeerküche. Aus diesen Zutaten macht Wikinger Reisen 2016 ein neues "natürlich gesund"-Programm. In der einsamen Ogliastra im Osten Sardiniens genießen kleine Gruppen einen 8-tägigen "Aktivurlaub zum Wohlfühlen": inklusive morgendlicher Strandgymnastik, Picknicks, Weinverkostung, Grottenbesuch und einer Extraportion Entspannung.

Urlaub für "Körper und Seele" in unberührter Ogliastra
Die unberührte Region Ogliastra ist ideal für ein relaxtes "natürlich gesund"-Programm. Diese Linie steht für "aktiven Urlaub für Körper und Seele": Typisch sind leichte Wanderungen - mit vom Deutschen Wanderverband speziell geschulten Gesundheitswanderführern - bewegende und entspannende Aktivitäten zum Ausprobieren, Massagen und Wellness. In kleinen Gruppen und komfortablen Hotels.

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Bürolösungen. Der Trend geht hin zu ergebnisorientierter Leistungsbewertung, Telearbeit an selbstgewählten Orten wird damit immer mehr zur Regel. An der repräsentativen Studie nahmen insgesamt 44.000 Berufstätige aus mehr als 100 Ländern teil.

In diesem Zusammenhang berichten 65 Prozent der Befragten in Deutschland, dass Unternehmen in ihrer Branche flexible Arbeitsmodelle bewusst anbieten, um Fachkräfte anzuziehen und Anreize zu schaffen.

Keine Lieferverzögerungen durch chinesisches Neujahrsfest

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Keine Lieferverzögerungen durch chinesisches Neujahrsfest
Die t.ü.t.e. GmbH ist ein Qualitätshersteller exklusiver Verpackungen und Tragetaschen

Dormagen, 26. Januar 2016.
Das chinesische Neujahrsfest steht vor der Tür. Es ist der höchste Feiertag in China und in Sachen Werksferien vergleichbar mit den Tagen "zwischen den Jahren" in Europa. Für die chinesischen Arbeiter ist das Neujahrsfest meist die einzige Zeit im Jahr, in der sie ihre auf dem Land lebenden Familien besuchen können. 2016 fällt das Neujahrsfest auf den 8. Februar. Fast alle Fabriken sind dann im Reich der Mitte für circa 14 Tage geschlossen. Bei vielen Produkten kommt es dadurch zu Lieferengpässen und Verzögerungen. Besonders betroffen ist die Werbemittel- und Verpackungsindustrie, die viele Standardprodukte besonders preiswert in China einkauft. Die Dormagener t.ü.t.e. GmbH lässt nicht nur in dieser Zeit die meisten ihrer Produkte in Europa und in der Türkei herstellen und kann so Verzögerungen vermeiden.

Seiten