Shop

Backtrennspray löst das Gebäck schnell aus der Form

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 23.06.2017 – Der Kuchen ist gebacken und die Backform aus dem Ofen geholt. Nun will man die selbstgemachte Köstlichkeit stürzen. Doch es passiert: Nichts. Viele Hobbybäcker kennen dieses Szenario. Abhilfe schafft hier eine dünne Schicht Backtrennspray.

Kaum etwas ist ärgerlicher, als ein Kuchen, der sich am Ende einer aufwändigen Backzubereitung nur unter größten Mühen aus der Form heraustrennen lässt. Dies stellt nicht nur eine Nervenprobe dar. Auch das optische Erscheinungsbild gerät mitunter in Mitleidenschaft, wenn die eigene Kreation nur noch mit Hilfsmitteln befreit werden kann. Natürlich gibt es einige Lösungsansätze, um das Gebäck aus seiner misslichen Lage zu retten, wie die Form mit einem in heißem Wasser getränkten Geschirrtuch zu umwickeln und den Kuchen dann zu stürzen. Oder aber Gebäck samt Form für eine Stunde ins Gefrierfach zu stellen, ehe man es noch einmal probiert. Doch die beste Maßnahme lautet: Vorbeugung.

Backtrennspray dünn aufsprühen

Marmeladengläser zum Einmachen von Konfitüren verwenden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 16.06.2017 – Fruchtige Marmeladen aufzukochen geht schnell von der Hand, denn die süßen Aufstriche benötigen bei der Zubereitung wenige Zutaten. Dann bleibt nur die Frage: Welche Marmeladengläser soll man verwenden?

Marmeladen und Konfitüren gibt es in Hülle und Fülle in vielen Sorten zu kaufen. Früher stand Großmutter noch am Herd und hat die Aufstriche selbst zubereitet. Und auch heute noch scheint trotz der großen Vielfalt in den Supermarkt-Regalen wieder ein Trend hin zur selbstgemachten Marmelade zu bestehen. Schließlich sind die dafür notwendigen Lebensmittel überschaubar. Und auch die Anzahl der Arbeitsschritte hält sich im Vergleich zu manch aufwändigem Backprojekt in Grenzen.

Marmeladengläser sterilisieren

Marmelade ist, zumindest wenn man Zucker als Konservierungsmittel verwendet, lange haltbar und kann, je nach Mischungsverhältnis von Früchten und Zucker, mindestens ein Jahr im verschlossenen Einmachglas problemlos aufbewahrt werden. Voraussetzung dazu sind aber absolut saubere Marmeladengläser. Diese sollten vor dem Zubereiten der Konfitüre sterilisiert werden, indem man sie geöffnet und mitsamt Deckel einfach mehrere Minuten in einem großen Topf mit heißem Wasser kocht sowie anschließend mit der Öffnung nach unten auf einem Handtuch stehend abtropfen lässt. Durch die Sterilisation befreit man die Marmeladengläser von Keimen und beugt der Schimmelbildung vor.

Nostalgie pur mit den Küchenwaagen von Bloomingville

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 09.06.2017 – Zum Backen und Kochen benötigt man zwangsläufig eine Küchenwaage zum Abwiegen der Zutaten. Wer das Gewicht exakt ablesen möchte, entscheidet sich für eine Digitalwaage. Wer Backtradition schätzt, nimmt gerne Küchenwaagen von Bloomingville im Retro-Stil.

Vorzüge digitaler und analoger Waagen für die Küche

Moderne oder Backtradition? Diese Frage stellt sich manchmal bei der Zubereitung von Gebäcken. Bei kaum einem anderen Backzubehör scheiden sich die Geister so sehr wie bei Küchenwaagen. Die einen schwören auf die kleinen, flachen und somit handlichen Digitalwaagen, die auf das Gramm genau das Gewicht anzeigen und nach dem Einsatz wieder platzsparend im Schrank verstaut werden. Dafür benötigen sie jedoch Strom, den sie meist über eine Batterie beziehen.

Andere Hobbybäcker oder Back-Profis setzen hingegen auf Backtradition und verwenden analoge Waagen, insbesondere solche im sogenannten Retro-Stil, wie die Küchenwaagen von Bloomingville. Die Retro-Waagen erinnern mit ihrem Design an die Zeitepoche aus der Mitte des 20. Jahrhunderts und vermitteln damit einen Hauch von Nostalgie. Dabei wurde das dänische Unternehmen erst im Jahr 2000 gegründet und produziert nicht nur Backzubehör, sondern auch Möbel und Garten-Accessoires.

Küchenwaagen von Bloomingville robust verarbeitet

Cake Mart GmbH übernimmt Blueboxtree Onlineshop

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Pressemitteilung (7. Juni 2017 Köln / München) - Cake Mart GmbH und Blueboxtree GmbH geben bekannt, dass zum 1. Juni 2017 der Geschäftsbetrieb des Onlineshops blueboxtree.com von der Cake Mart GmbH übernommen wurde.

Thorben Handke, Geschäftsführer der Cake Mart GmbH, kommentierte dies wie folgt: "Die Ergänzung der Cake Mart Marken und Online Shops durch blueboxtree.com führt konsequent unseren Wachstumskurs fort und ist eine ideale Ergänzung für unsere Kunden. Durch Blueboxtree können wir unseren gemeinsamen Kunden nun ein noch kompletteres Programm bieten."

Sonia Hummitzsch, Geschäftsführerin der Blueboxtree GmbH, sagte: "Ich freue mich sehr, dass blueboxtree.com nun 5 Jahre nach Gründung Teil der Cake Mart Familie wird und so weiter wachsen wird. Ganz besonders freue ich mich für die treuen Kunden von Blueboxtree, die so auch weiterhin auf blueboxtree.com außergewöhnliche Ideen bekommen, um ihre besonderen Anlässe unvergesslich zu machen und so 'memorable moments' zu erleben."

Über die CAKE MART GmbH

Der Messbecher – Unterschätzter und vielseitiger Backhelfer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 01.06.2017 – Der Messbecher findet sich als Backzubehör in fast jeder Küche. Ursprünglich nur zum Wiegen und Messen bestimmter Zutaten konzipiert, sind neuere Modelle durch die Integration weiterer Funktionen vielseitiger verwendbar.

Messbecher mit umfangreichen Skalierungen

Der Messbecher führte im deutschen Haushalt lange Zeit ein eher beschauliches Dasein. Nur zum Abwiegen wurde er aus dem Schrank geholt und nach getaner Arbeit wieder ungeachtet dorthin zurückgestellt. Viele Messbecher waren dabei per se nur zum genauen Abmessen von flüssigen Zutaten wie Milch oder Wasser gedacht. Doch inzwischen erweitern die Hersteller die Skalierung auf den Messkannen. Gerade Zutaten, die beim Backen besonders häufig verwendet werden, finden hier verstärkt Beachtung. Messskalen für Zucker oder Mehl sind beinahe schon obligatorischer Bestandteil auf einem Messbecher. Somit lassen sich also nicht mehr nur flüssige Lebensmittel, sondern auch trockene Zutaten für ein Backrezept genau dosieren. Klassischerweise werden Maßeinheiten dabei nach Standardmaßen wie Gramm, Liter oder Milliliter angegeben. Und auch wer seine Rezepte im Internet auf anglo-amerikanischen Seiten findet, muss immer weniger die dort vorherrschenden Maße wie Cups, Pints oder Unzen umrechnen. Denn die Hersteller bringen immer häufiger entsprechende Skalierungen an.

Messbecher auch Rührschüssel mit Spritzschutz einsetzbar

Eine Rührschüssel von Rosti Mepal veredelt jede Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 04.05.2017 – Rührschüsseln gibt es viele, doch Aufmerksamkeit erhält kaum einmal ein Modell. Die Rührschüssel "Margrethe" von Rosti Mepal überzeugt hingegen nicht nur mit ihrer Funktionalität, sondern gilt schon seit vielen Jahren als Design-Klassiker.

Fast jeder hat sie in der Küche und doch findet sie kaum einmal Beachtung: Die Rührschüssel. Obwohl sie im Grunde nur einen Zweck erfüllt, ist die Rührschüssel einer der wichtigsten Fixpunkte im Backprozess. Denn hier führt man vor dem eigentlichen Backen alle Zutaten eines Gebäcks zusammen und vermischt sie zu einem Teig oder einer Masse. In der Rührschüssel werden damit auch die Weichen für die spätere Qualität des Gebäcks gestellt.

Rührschüssel aus Kunststoff – Leicht und praktisch

Die Rührschüssel kann entweder aus Metall oder aus einem Kunststoff gefertigt sein. Die metallischen Varianten sind etwas schwerer und bedürfen ein wenig Achtsamkeit bei der Reinigung. Nicht jede metallische Schüssel, wie eine elegante Rührschüssel aus Edelstahl, darf in der Spülmaschine gesäubert werden. Denn Küchenschüsseln aus Aluminium können unterschiedliche Legierungen beinhalten. Daher empfiehlt es sich, auf die Hinweise des Herstellers zu achten.

Die Baguette Backform – Brote nach französischer Art backen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 27.04.2017 – Baguettes stehen symbolisch für die französische Lebensart. Aus diesem Grunde erfreuen sie sich trotz großer Konkurrenz einheimischer Brotsorten auch hierzulande großer Beliebtheit. Damit ein Baguette auch in der eigenen Küche gelingt, benötigt man nur ein paar Zutaten und eine Baguette Backform.

Geringer Aufwand für Stangenbrot in Baguette Backform

Ohne Baguettes wäre in Frankreich ein Frühstück nur die Hälfte wert. Und auch in Deutschland landet das lange Stangenbrot häufig auf dem Tisch. Dabei bleibt das Baguette aber nicht ausschließlich auf die erste Mahlzeit am Tag festgelegt, um mit Käse, Wurst sowie Konfitüre belegt oder bestrichen zu werden. Auch als Beilage zu Raclettes, Fondues oder zum Salat gibt es eine gute Figur ab.

Für die Zubereitung der Baguettes benötigt man nicht viel: Mehl, Wasser, Salz, Hefe, eine Baguette Backform und ein wenig Zeit. Die Zutaten sind schnell zusammengemischt. Doch ehe der Teig auf der Baguette Backform in den Ofen geschoben werden kann, faltet man ihn noch ein paarmal und lässt ihn zwischendurch immer wieder ruhen, damit er aufgehen kann. Dieser Prozess nimmt gerne schon einmal ein paar Stunden in Anspruch, wird aber am Ende mit einem saftigen und lockeren Teig belohnt.

Baguettes erhalten in Mulden ihre Form

Gärkörbchen bringen den Brotteig vor dem Backen in Form

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 29.03.2017 – Wer mal eben schnell Brot backen möchte, wird bei der Qualität Abstriche machen müssen. Denn ein entscheidender Faktor ist die Gärung, die Zeit benötigt, damit sich der Laib in einem Gärkörbchen gut entwickelt.

Gärung im Gärkörbchen braucht Zeit

Die im Brotteig enthaltene Hefe verrichtet bei der Gärung eine Menge Arbeit. Bei diesem Prozess breiten sich Lockerungsgase aus und vergrößern dabei das Volumen. Doch hier ist Vorsicht geboten: Wer zu zu früh den Teig in den Ofen schiebt oder die Gärung zu lange fortschreiten lässt, kann nicht mit einem hochwertigen Brot rechnen. Wesentlich ist, den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen. Dies hängt in erster Linie von Faktoren wie der Umgebungstemperatur, der Luftfeuchtigkeit oder des Mehlgehalts ab. Bei den meisten Broten ist die optimale Gärung in einem Gärkörbchen nach etwa ein bis zwei Stunden erreicht. Mit einem Fingerdruck-Test kann man prüfen, ob der Teig die ideale Konsistenz aufweist. Bleibt er elastisch und und hat sein Volumen um etwa Zweidrittel der Ausgangsgröße erweitert, ist er bereit zum Backen. Bei zu großem Widerstand des Teigs erscheint die Gärung noch nicht vollends ausgereift. Wirkt er hingegen luftig und fällt dabei zu sehr in die Breite, ist er wahrscheinlich übergärt.

Bei Gärkörbchen auf Naturmaterial achten

Backrahmen sind mehr als eine Alternative für Backformen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 23.03.2017 – Backrahmen können mehr als der erste Blick vermuten lässt. Denn sie sind nicht nur ein starres Gerüst, sondern offenbaren beim Backen von Kuchen oder beim Dekorieren von Torten eine überraschende Vielseitigkeit. So erweisen sich Backrahmen gegenüber manch herkömmlicher Backform mehr als ebenbürtig.

Backrahmen geben beim ersten Anblick ein eher unspektakuläres Bild ab, bestehen Sie doch meist nur aus einem Streifen Metall, der eher nüchtern daher kommt. Daran ändern auch die unterschiedlichen Formate des Rahmens wenig. Der meist genutzte Backrahmen ist eckig und besteht lediglich aus vier Seitenwänden. Ovale oder runde Modelle – die man eher zu den Tortenringen zählt - gar nur aus einem einzigen. Optisch ansprechender wirken da schon die Motiv-Backrahmen, die mit ihrer Grundstruktur so geformt sind, dass sie später dem Gebäck ein Blumen-, Stern- oder Herz-Design mit auf den Weg geben.

Backrahmen vielseitig verwendbar

QimiQ ist der praktische und leichte Sahne-Ersatz beim Backen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln, 17.03.2017 – Sahne gehört zu den wichtigsten Backzutaten, wenn es um die Zubereitung von leckeren Torten, Cupcakes oder einfach nur Füllungen geht. Aber Sahne hat auch einen gewissen Toleranzbereich, den man schnell überschreiten kann. Mit QimiQ gelingen hingegen sahnige Produkte im Handumdrehen, ohne dabei auf die Vorzüge des originalen Milcherzeugnisses verzichten zu müssen.

Sahne sorgt bei vielen Gebäcken und Speisen erst für den passenden Abschluss. Doch die Zubereitung ist nicht ganz ohne Risiko und immer ein wenig heikel. Die Gefahr beim Rühren die Sahne zu Überschlagen oder sie aufgrund zu hoher Temperaturen der Masse, der Umgebung oder der Arbeitsgeräte überhaupt nicht steif zu bekommen, ist immer gegeben. Wer sich nicht mit ständig drohenden Unannehmlichkeiten beim Aufschlagen von Sahne auseinandersetzen möchte, kann auch auf Ersatz zurückgreifen: Auf QimiQ!

Mit QimiQ gelingsichere Massen zubereiten

Seiten