News

Redner werden mit Hochschulzertifikat: Neues von der "GSA University"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Im Oktober fällt der Startschuss für den sechsten Durchlauf des bisher ehrgeizigsten Projekts der German Speakers Association: den einjährigen, berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang "Professional Speaking" in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Die Teilnehmer durchlaufen in 9 Wochenendblöcken in Hamburg, Köln, München und Berlin insgesamt 38 Lehrveranstaltungen zu den Kernkompetenzen eines Professional Speakers. Redner, Marketingfachleute und Berater aus der Branche geben in den Lehrveranstaltungen ihre Expertise und langjährige Erfahrung weiter. Zu den Dozenten gehören u.a. Sabine Asgodom, Dr. Stefan Frädrich, Hans-Uwe L. Köhler, Dr. Roman F. Szeliga, Thilo Baum, Gerriet Danz und Markus Hofmann.

Lichtspiele im Märchenwald Altenberg mit neuer LED Technik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lichtspiele im Märchenwald Altenberg mit neuer LED Technik
Lichtspiele im Märchenwald Altenberg mit neuer LED Technik

Seid über 80 Jahren begeistert der Märchenwald Altenberg jung und alt. In einem weitreichenden Naturpark kann man liebevoll gestaltete Darstellungen von Szenen aus den Märchen der Brüder Grimm bewundern.
Eine Attraktion des Märchenwaldes sind auch die Wasser-Lichtspiele, die den Besuch des Restaurants zu einem Erlebnis machen.

Die Beleuchtungsanlage war allerdings in die Jahre gekommen und wurde sowohl vom energietechnischen Standpunkt als auch vom Wartungsbedarf der Konstruktion unwirtschaftlich.
24 Halogenstrahler zu jeweils ca. 1.000 Watt ergeben eine Gesamtleistung der Anlage von 24.000 Watt. Die farbige Gestaltung wurde durch verschiedene Farbschablonen auf Schlitten, die per Elektromotoren hin- und hergefahren werden konnten realisiert. Durch die enorme Hitzeentwicklung gab es Störungen im Betrieb durch das Verziehen der Schlitten.

Deutscher Exportschlager: Stammzellen. Sie stehen hoch im Kurs bei ausländischen Transplanteuren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Stammzellen. Sie stehen hoch im Kurs bei ausländischen Transplanteuren

Dessau, 18.08.2015. Als Event organisierte Typisierungsaktionen sind essentiell zur Gewinnung von freiwilligen Stammzellspendern. So führte die Deutsche Stammzellspenderdatei gGmbH (DSD) beispielsweise kürzlich eine Typisierungsaktion im Rahmen eines Soccer-Turniers auf Rügen durch. Dass die Registrierung von Stammzellspendern ungemein wichtig ist, zeigt uns auch die hohe Nachfrage.

Allein im Jahre 2014 wurden 3.200 Suchanfragen für deutsche Patienten nach deutschen Spendern verzeichnet. Getoppt wurde diese Zahl durch Suchanfragen ausländischer Suchzentren nach deutschen Spendern an das ZKRD (Zentrales Knochenmarkspenderegister Deutschland) mit 26.000 Suchanfragen; im Jahre 2014 so hoch wie nie zuvor.

14. Stuttgarter Wissensforum: Spitzenredner setzen inspirierende Akzente

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 Spitzenredner setzen inspirierende Akzente
Das Stuttgarter Wissensforum begeistert jährlich rund 3.000 Entscheider

Stuttgart, 18. August 2015.
Am Freitag, den 16. Oktober heißt es wieder "Menschen begeistern - Unternehmen aktivieren". So lautet das Motto von Europas führender Referentenagentur Speakers Excellence, die alljährlich das Stuttgarter Wissensforum veranstaltet - in diesem Jahr bereits zum vierzehnten Mal. Mit acht international renommierten Top-Rednern auf einer Bühne und rund 3.000 Entscheidern aus der deutschen Wirtschaft und der deutschsprachigen Weiterbildungsszene ist das Stuttgarter Wissensforum der größte Speaker-Event des Jahres. Veranstaltungsort ist die Porsche Arena in Stuttgart.

Christoffel-Blindenmission wird weltweit mobiler und flexibler mit der CANCOM BusinessCloud

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

München/Köln, den 18. August 2015 - Die Christoffel-Blindenmission Deutschland (CBM) bezieht ihre gesamte IT- und TK-Landschaft ab sofort aus der BusinessCloud der CANCOM-Gruppe. Hierzu zählen sämtliche Anwendungen sowie eine UCC (Unified Communications & Collaboration)-Lösung. Zusätzlich rüstet CANCOM die Mitarbeiter am Hauptsitz der CBM mit Microsoft Surface-Tablets aus. Die Entwicklungshilfeorganisation möchte mit der IT-Modernisierung künftig sowohl in Deutschland als auch im Ausland mobiler und flexibler werden und so beispielsweise in der Lage sein, schneller Kommunikationsstrukturen in Hilfsgebieten aufzubauen.

Weltkonzern TATA bleibt mit Büro in Bonn

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Weltkonzern TATA bleibt mit Büro in Bonn

Der weltweit tätige Industrie-Konzern TATA mit Hauptsitz im indischen Mumbai setzt seine Zusammenarbeit mit Bonns größtem Business Center DER THÜNKER (http://www.buero-bonn.de) fort und wird mit an den neuen Standort im "artquadrat" an der Museumsmeile umziehen. Das Unternehmen hat den bestehenden Vertrag verlängert und wird die Bonner Niederlassung mindestens für zwei weitere Jahre bei DER THÜNKER belassen. Auch der Personaldienstleister Robert Half Deutschland, der ebenfalls schon länger Büros bei DER THÜNKER mietet, wird mit seinen Beschäftigten mit dem Business Center ins "artquadrat" umziehen.

"Unsere Entscheidung im Bundesviertel zu bleiben und vom Bonn-Center ins artquadrat zu wechseln, war genau richtig", sieht sich Inhaber Wilfried Thünker bestätigt. "Der Standort direkt an der Museumsmeile ist sehr gut erreichbar, die Räume sind modern, und die Kunden vertrauen uns und unseren Leistungen." Unternehmen wie TATA und Robert Half könnten demnach die Flexibilität und den Service des Business Centers auch weiter nutzen.

Neue Regelungen im Arbeitsschutz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neue Regelungen im Arbeitsschutz

Arbeitsschutzverantwortliche müssen sämtliche einschlägigen Vorschriften im Arbeitsschutz kennen und in ihren Einrichtungen umsetzen.

Aktuell betrifft dies die neue BetrSichV 2015 und die damit einhergehenden Änderungen in der Gefahrstoffverordnung sowie die neue DGUV Vorschrift 1, neue ASR und TRGS. Alle Neuerungen haben unmittelbare Auswirkungen auf erforderliche Arbeitsschutzmaßnahmen.

Die Forum Verlag Herkert GmbH gibt mit "Die neue Arbeitsschutzmappe" die 2. aktualisierte Auflage eine Formularmappe heraus, in der Fachexperten alle wichtigen Dokumente und Vorlagen für den Arbeitsschutzalltag zusammengestellt haben.

Die Mappe berücksichtigt sämtliche aktuellen gesetzlichen Arbeitsschutzvorgaben, sowie technischen Regeln und bietet dadurch größtmögliche Rechtssicherheit. Das innovative Format hilft bei der zeitsparenden und einfachen Erfüllung von Arbeitsschutzvorgaben und stellt einen idealen Begleiter bei der Durchführung von Begehungen dar.

JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH 34/2015

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

JRC Capital Management Consultancy & Research GmbH 34/2015

Fundamentaler Ausblick

Die Abwertung des chinesischen Yuan gegenüber dem US-Dollar am 11. August und den beiden Folgetagen sorgte für Abwärtsdruck auf sämtliche Rohstoffwährungen. Der AUDUSD verlor in der Spitze über 200 Pips, konnte sich dann allerdings etwas erholen.

Nach "dovishen" Aussagen im Frühsommer scheint sich die Situation für die Reserve Bank of Australia beruhigt zu haben. Dies könnte sich durch das RBA-Meeting Protokoll am Dienstag bestätigen und den AUDUSD unterstützen. Im weiteren Verlauf der Woche wird aus den Vereinigten Staaten der Verbraucherpreisindex bekanntgegeben, sowie das FOMC Protokoll publiziert. Beide Veröffentlichungen können für erhöhte Volatilität im AUDUSD sorgen. Zum Ende der Woche findet in Jackson Hole das jährliche Wirtschaftssymposium statt, wo sich mehrere Zentralbänker und führende Ökonomen über die Weltwirtschaft austauschen.

Technische Analyse

Common Smartcard auf der Eu'Vend 2015

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Messe Eu´Vend öffnet vom 24. bis 26. September in Köln wieder die Pforten. Auf Europas einziger Vendingplattform gilt es für die Aussteller der Automaten- und Kaffeebrache neue Märkte und Kanäle zu erobern. In diesem Sinne präsentiert sich auch der Industrieverband für einheitliche Smartcard-Lösungen ( Common Smartcard (http://www.common-smartcard.org/)) gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen ventopay, Hug-Witschi, CashControl Kassensysteme, EVIS, Automaten Seitz und TCPOS dem fachkundigen Publikum.

Im Mittelpunkt steht das barrierefreie Zusammenspiel von Automat und Karte. Das bargeldlose Bezahlen mit Smartcard liegt im Trend, fördert die Kundenbindung und sorgt für Rentabilitätssteigerungen. Davon profitieren Automatenbetreiber und -aufsteller ebenso wie der Verbraucher. Viele Smartcard-Lösungen weisen jedoch eine anbieterspezifische Codierung auf. Dies erschwert Automatenbetreibern den Wechsel zu einem anderen Hardwareanbieter. Deshalb setzt sich Common Smartcard für einheitliche Datenstrukturen bei entsprechenden RFID-Projekten ein.

Seiten