Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

27./28. Oktober: Telemotive AG stellt in Yokohama aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

27./28. Oktober: Telemotive AG stellt in Yokohama aus
Bietet 4-fach Gigabit Ethernet-Schnittstellen: der blue PiraT Mini

- Kongress "IEEE-SA Ethernet & IP @ Automotive Technology Day"
- 27./28. Oktober 2015, Pacifico Yokohama Conference Center, Yokohama, Japan
- Telemotive-Standnummer: A8

München, 14. Oktober 2015. Die Telemotive AG, ein namhafter Automobilzulieferer mit Hauptsitz
in Mühlhausen (Baden-Württemberg), ist vom 27. bis 28. Oktober 2015 Aussteller beim Kongress
"IEEE-SA Ethernet & IP @ Automotive Technology Day" im japanischen Yokohama.

Am Telemotive-Stand: Datenlogger und automobilspezifische Software

Aktion für die Zukunft armer Kinder

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aktion für die Zukunft armer Kinder
Natura Vitalis stellt seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her.

Die Zukunft der Welt liegt in den Händen der Kinder. Deshalb sind wir alle gefordert, allen Kindern ein würdiges Leben zu ermöglichen und Verantwortung für die zu übernehmen, die sich selbst nicht helfen können. Ein wichtiger Punkt ist die Bekämpfung von Kinderarmut: Selbst in einem wohlhabenden Land wie Deutschland leben fast 20 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Einkommensarmut, es fehlt ihnen am Wesentlichen - Tendenz steigend.

Regionale Delikatessen und Spezialitäten aus Österreich.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kennen Sie noch Ihre eigenen Bäcker, Imker, Bauern, Fleischer etc.?

Die Ausbeutung der Umwelt nimmt weltweit ständig zu. Regenwälder werden zugunsten von industriellen Anbauflächen rücksichtlos gerodet. Menschen, Tiere und Pflanzen werden von der natürlichen Umgebung verdrängt. Lebensmittel werden mit kaum definierbaren „Geheimzutaten“ zu Spotpreisen industriell hergestellt. Sie werden von Fernost nach Europa oder umgekehrt ohne Rücksicht auf die Umwelt verschifft. Dumpingpreise und Qualitätsverlust sind die Folgen. Ebenso geht der direkte Bezug zum Hersteller verloren. Früher wurden Lebensmittel in jedem Dorf vom Bauern, Müller, Fleischer, Bäcker und gar vom Wirt erzeugt, verarbeitet, gekauft und genossen. Im Zeitalter rasanter Entwicklungen und der Globalisierung gewinnt die Rückbesinnung auf das Lokale und Regionale -Gott sei Dank- wieder mehr an Bedeutung. Dabei liegt das Gute doch so nah, und das Beste kommt eigentlich von der Natur selbst. Gerade in Österreich, wo kleine Produzenten, Landwirte oder Manufakturen ihre Erzeugnisse ganz natürlich und nachhaltig im Einklang mit der Natur herstellen, wird das Thema Regionalität oder Bio immer größer geschrieben. Österreichische Lebensmittel gehören zu den Weltbesten und werden auf höchstem Qualitätsstandard erzeugt. Vor allem von den Kleinen. Ihnen gehört endlich eine richtige Aufmerksamkeit geschenkt.

Mosband - spontane Liebesbeweise statt Beziehungsalltag!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mosband - spontane Liebesbeweise statt Beziehungsalltag!

Die iOS App mosband richtet sich an Männer, die sich in ihrer Partnerschaft zwar von ihrer besten Seite zeigen wollen, aber manchmal auch daran erinnert werden müssen. Mosband liefert in selbst definierten Intervallen Erinnerungen, der Freundin mal wieder etwas Gutes zu tun und sie zu überraschen.

Abschaffung des "ewigen Widerrufsjokers"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 


Derzeit läuft das Gesetzgebungsverfahren, mit dem die Bundesrepublik die Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie der EU umsetzt. Darüber hinaus soll entsprechend der Vereinbarung des Koalitionsvertrags der Fraktionen von CDU/CSU und SPD mit der Neuregelung zum einen eine Beratungspflicht des Darlehensgebers für Fälle vorgesehen werden, in denen das Konto dauerhaft und erheblich überzogen wird, sowie zum anderen der Beruf des gesetzlich geregelten Honorarberaters im Anwendungsbereich der Wohnimmobilienkreditrichtlinie eingeführt werden.

Sichere Lagerung von Gefahrstoffen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es gibt wohl kaum einen produzierenden oder handwerklich tätigen Betrieb, in welchem keine Gefahrstoffe zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich in der Regel um brennbare, ätzende oder giftige Substanzen, welche eine potenzielle Gefahr für Mitarbeiter und Umwelt darstellen. Bei der Handhabung derartiger Gefahrstoffe müssen im Rahmen der Gefahrgut-Lagerung besondere Vorkehrungen zur sicheren und gesetzeskonformen Lagerung eingehalten werden. Die richtige Lagerung von Gefahrstoffen ist jedoch nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch für die Sicherheit der Mitarbeiter im Betrieb unerlässlich. Im Bereich der Lagerung von Gefahrgütern haben sich daher seit Jahren zahlreiche Produkte etabliert. Selbstverständlich können solche Produkte mittlerweile auch im Internet gekauft werden.

Unternehmen sehen Defizite im Umgang mit Flüchtlingen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Pressemitteilung 10/2015
14.10.2015

COBUS Wirtschaftsbarometer Oktober - Die politische Stimmung im Land -

Unternehmen sehen Defizite im Umgang mit Flüchtlingen

Karlsruhe - Aus Sicht der Baden-Württembergischen Unternehmen kümmert sich Deutschland derzeit noch nicht genug um die Integration der Flüchtlinge, das sagten 51,8% der Befragten.. In der neuesten Umfrage des COBUS Wirtschaftsbarometers meinen zudem 47,4% der befragten Unternehmen, dass ganz Europa derzeit zu wenig Engagement zeigt, um die momentane Flüchtlingssituation zu lösen. Lösungsansätze werden vor allem darin gesehen, Wirtschaftsflüchtlinge konsequent auszusortieren und die Flüchtlinge besser auf die Länder der EU aufzuteilen.

Am häufigsten erwarten die Unternehmen negative Konsequenzen durch die derzeitige Flüchtlingssituation. So befürchten 72,4% der Befragten kulturelle Veränderungen, 68,1% erwarten Kostensteigerungen (z.B. durch staatliche Unterstützung der Flüchtlinge) und gesellschaftliche bzw. soziale Probleme (60,3%). Chancen einer Reduzierung des Fachkräftemangels sehen derzeit nur 42,6% der Unternehmen, so COBUS-Geschäftsführer Uwe Leest.

Limelight auf der renommierten Streaming-Media-100-Liste 2015

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

TEMPE, Ariz./München, 13. Oktober 2015 - Limelight Networks, Inc. ("Limelight") (Nasdaq: LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, wurde von der renommierten US-Publikation Streaming Media als eines der interessantesten und einflussreichsten Unternehmen im Bereich Online-Video ausgewählt.
In diesem Jahr, so Streaming Media, kann man ganz klar einen Trend zur Reife in diesem Marktsegment erkennen. So lag auch der Fokus auf Anbietern, die ihren Kunden Lösungen, Services und innovative Technologien ganzheitlich bieten. Reine Werbe- und Content-Plattformen wurden nicht in die Beurteilung aufgenommen.

Gebrauchte Software oder Cloudlösung? Wettbewerb im Softwaremarkt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Herzogenrath, 13. Oktober 2015. – Software soll Probleme lösen
und Arbeiten erleichtern. Mit neuen Anforderungen entwickeln
Hersteller und Anwender kreative Lösungen. Am Beispiel SAP
kann man einige Neuerungen betrachten.
Die CRM- und ERP-Software SAP dient mittleren und großen
Unternehmen zur Verwaltung ihre Kundenbeziehungen (CRM), der
Buchhaltung (FI/CO) und Dokumentenverwaltung. In
Großunternehmen wie dem Maschinenbauer Hilti kommt die SAP
Business Suite zum Einsatz. Die Software wird in allen acht
Hauptwerken und 50 Vertriebsniederlassungen eingesetzt.
Die Vorteile sind, dass es sich um eine bewährte Software für
verschiedene Abteilungen handelt die in 15 Sprachversionen verfügbar
ist. Das Softwarepaket ist abteilungsübergreifend und wahrscheinlich
90 Prozent aller deutschen Unternehmen mit mindestens 500
Mitarbeitern setzen auf SAP Lösungen. In dem Markt gibt es nur
wenige Mitbewerber.
Auch viele mittelständische Unternehmen setzen auf ein zentrales SAP
System, wobei in ausländischen Niederlassungen schlanke Lösungen
von anderen Herstellern zum Einsatz kommen.
Bei Hilti wird seit 2013 die SAP Business Suite in den kleinen
nationalen Niederlassungen durch das On-Demand-ERP-System
Business ByDesign (ByD) ersetzt, welches auch von SAP stammt.
Wieso dieser Schritt? In der Vergangenheit kam in der Niederlassung

Seiten