Aagon auch im Krisenjahr 2022 klar auf Erfolgskurs

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Aagon auch im Krisenjahr 2022 klar auf Erfolgskurs
Die beiden Aagon-Gründer und Geschäftsführer Sascha Häckel und Wilko Frenzel (vlnr)

Soest, 25.01.2023. Aagon freut sich über eine überaus positive Unternehmensentwicklung und blickt entspannt in Richtung Zukunft: Im abgeschlossenen Geschäftsjahr verzeichnete der Soester Client-Management-Spezialist trotz geopolitisch herausfordernder Zeiten eine Umsatzsteigerung von über zehn Prozent und konnte 340 neue Kunden gewinnen. Auch das innovative Team rund um die beiden Firmengründer und Geschäftsführer Sascha Häckel und Wilko Frenzel wächst kontinuierlich weiter: 30 neue Mitarbeiter unterstützen Aagon dabei, seine Erfolgsgeschichte auch 2023 weiterzuschreiben und passgenaue Lösungen zu entwickeln, mit denen Kunden ihr Business optimieren können.

Das Erfolgsrezept für die deutliche Umsatzsteigerung von über zehn Prozent auf 15,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr sehen Sascha Häckel und Wilko Frenzel vor allem in ihrer Unternehmensstrategie: Aagon hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Kunden dabei zu unterstützen, ihre Effizienz mithilfe vorhandener Ressourcen zu steigern. Darauf zahlten 2022 insbesondere die beiden neuen Module ACMP Bitlocker und Defender Management ein: "Über 90 Prozent unserer Kunden verfügen über Microsoft-Bordmittel in ihrer Unternehmens-IT. Mit unseren Lösungen können sie diese viel besser managen und sie optimieren", erläutert Sascha Häckel.

Deutlicher Ausbau der Zusammenarbeit mit dem Fachhandel geplant

Fachhändler und Systemhäuser als kompetente Partner stellen für Aagon ebenfalls seit jeher einen wichtigen Erfolgsfaktor dar. Sie bieten den Kunden ergänzende Services und wertvolle Dienstleistungen. Ein Konzept, das in Zukunft weiter ausgebaut werden soll - und zwar deutlich: So hat sich Aagon vorgenommen, den Anteil des Partner-Business innerhalb der nächsten Jahre von bisher zehn auf 40 bis 50 Prozent zu steigern. "Das wollen wir mit einem überarbeiteten Partnervertrag inklusive eines optimierten Marketingfunds sowie mit zusätzlichem, für die Partnerbetreuung zuständigen Personal, einem Online-Lernportal und zahlreichen gemeinsamen Kunden-Aktionen erreichen", erklärt Wilko Frenzel.

Größte Stärken: Ausgeprägte Kundennähe und qualifizierter Service

Ganz generell legt das Soester Softwarehaus größten Wert auf gleichbleibend hohe Produkt- und Servicequalität sowie auf die stetige, zielgerichtete Erweiterung seines Portfolios: "Unsere Maxime ist und bleibt es, Lösungen zu entwickeln, die die tagtäglichen Herausforderungen unserer Kunden lösen, ihnen die Arbeit erleichtern und eine stabile, effiziente Unternehmens-IT sicherstellen", so Sascha Häckel. Aagons Stärke ist dabei seine Nähe zu den Kunden, deren Feedback stets in die Produktentwicklung einfließt. "Besonders am Herzen liegt uns in diesem Zusammenhang auch die Weiterentwicklung unserer Support-Abteilung", ergänzt Sascha Häckel. "Denn wir wollen nicht nur Kunden gewinnen, sondern diese auch behalten. Daher ist es uns wichtig, jederzeit höchsten, qualifizierten Service anzubieten - selbstverständlich auch nach dem Kauf unserer Produkte."

Hohe Kundenzufriedenheit spiegelt sich in der Renewal-Rate wider

Dass Aagon mit seiner Software erfolgreich ist, zeigt sich eindrucksvoll an der hohen Kundenzufriedenheit. In den vergangenen Jahren haben jeweils mehr als 99 Prozent der Kunden ihre Aagon-Lizenzen verlängert. Und so wundert es auch nicht, dass das Softwarehaus einer der Marktführer im Bereich Client Management und Client Automation für den Mittelstand ist. Mit der ACMP-Suite - komplett Made in Germany - und dem breit aufgestellten Portfolio aus leistungsstarken Modulen wird jeder Kunde individuell betreut.

Download Pressebild: hier

Bildquelle: Aagon

Bildunterschrift: Die beiden Aagon-Gründer und Geschäftsführer Sascha Häckel und Wilko Frenzel (vlnr)

Über Aagon
Die Aagon GmbH entwickelt seit fast 30 Jahren innovative Client-Management- und -Automation-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen von IT-Abteilungen optimiert sind. Diese ermöglichen Anwendern, die komplette IT ihrer Organisation einfach zu verwalten, Routineaufgaben zu automatisieren und helfen so, IT-Kosten zu senken. Flaggschiff des Softwareherstellers ist die ACMP-Suite mit Modulen für die Bereiche Inventarisieren, Managen & Verteilen, Installieren & Migrieren, Sicherheit, Dokumentieren sowie Vernetzen. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit über 120 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen. Weitere Informationen gibt es unter www.aagon.com

Firmenkontakt
Aagon GmbH
Laura Immich
Lange Wende 33
59494 Soest
02921 789 200
limmich@aagon.com
http://www.aagon.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Keywords: