CropEnergies setzt Produktion in britischer Produktionsanlage fort

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

CropEnergies setzt Produktion in britischer Produktionsanlage fort

Staatliche Unterstützung bei Energie- und Strompreisen bringt Erleichterung

Mannheim, 2. Dezember 2022 - CropEnergies hat beschlossen, die Produktion in der Produktionsanlage von Ensus in Wilton, Großbritannien, auch von Januar 2023 an fortzusetzen. Am 19. September 2022 hatte die CropEnergies AG, Mannheim, angekündigt, die Kapazitätsauslastung für die Anlagen zur Herstellung von erneuerbarem Ethanol kontinuierlich zu prüfen. Eine Entscheidung darüber, ob die aktuelle Kapazitätsauslastung ab Januar 2023 beibehalten werden kann, werde in den nächsten Wochen getroffen.

Hohe Preise für Energie, Strom und Rohstoffe üben kontinuierlich großen Druck auf Kostenseite aus. Zudem sind die Etthanolpreise in Europa seit Ende des Sommers deutlich gesunken. Der Hauptgrund für Letzteres sind die erheblichen Mengen an Importen, insbesondere aus Brasilien und den USA. Die Terminpreise für Ethanol für 2023 sind ebenfalls entsprechend gesunken. Allerdings wird das von der britischen Regierung für den Zeitraum von Oktober 2022 bis März 2023 eingeführte "Energy Bill Relief Scheme" für Gas und Strom den Kostendruck auf die britische Anlage etwas abmildern. Die Entscheidung, die Produktion bei Ensus aufrecht zu erhalten, wird auch dazu beitragen, die britischen Verbraucher von biogenem CO2 in der aktuell schwierigen Versorgungslage zu unterstützen.

CropEnergies begrüßt die Unterstützung durch die britische Regierung, betont aber, dass auch nach März 2023 eine dauerhafte Lösung für energieintensive Unternehmen gefunden werden muss. Ethanolproduzenten, insbesondere aus Brasilien und den USA, profitieren nach wie vor von vergleichsweise deutlich niedrigeren Energie- und Rohstoffpreisen, sodass ein weiter anhaltender Druck durch Importe auf die europäischen Ethanolpreise nicht auszuschließen ist.

Die CropEnergies AG
Nachhaltige, erneuerbare Produkte aus Biomasse - dafür steht CropEnergies. Unsere Produkte tragen zu einer klimafreundlichen Welt bei und sorgen dafür, dass fossile Kohlenstoffe dauerhaft im Boden bleiben und den Klimawandel nicht weiter antreiben.

Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, ist das Mitglied der Südzucker-Gruppe der führende europäische Hersteller von erneuerbarem Ethanol. Mit einer Produktionskapazität von 1,3 Mio. m3 Ethanol pro Jahr erzeugt CropEnergies an Standorten in Deutschland, Belgien, Großbritannien und Frankreich Neutralalkohol sowie technischen Alkohol (Ethanol) für eine breite Palette von Anwendungen: Nachhaltig produziertes Ethanol als Benzinersatz ist eine Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen der klimafreundlichen Energieversorgung im Transportsektor. Dank hocheffizienter Produktionsanlagen reduziert unser Ethanol den CO2-Ausstoß über die gesamte Wertschöpfungskette um durchschnittlich über 70 Prozent im Vergleich zu fossilem Kraftstoff. Unser qualitativ hochwertiger Alkohol wird auch verwendet in der Getränkeherstellung, Kosmetika, pharmazeutischen Anwendungen, beispielsweise als Grundlage für Desinfektionsmittel, oder als Ausgangsstoff innovativer Biochemikalien.

Ebenso wichtig sind die entstehenden eiweißhaltigen Lebens- und Futtermittel als nachhaltige regionale Alternative zu emissionsintensiven Proteinimporten aus Übersee sowie biogenes Kohlendioxid. Dies wird unter anderem in der Getränkeherstellung genutzt und wird zukünftig ein wertvoller Ausgangsstoff für vielfältige Anwendungen im Verkehr und in der Industrie sein. So werden in unserer Kreislaufwirtschaft alle Rohstoffbestandteile verwertet.

Die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) ist an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

Kontakt
Nadine Dejung-Custance----
Öffentlichkeitsarbeit / Marketing---
Tel.: +49 (621) 71 41 90-65---
Fax: +49 (621) 71 41 90-05---
presse@cropenergies.de ------

Heike Baumbach
Investor Relations
Tel.: +49 (621) 71 41 90-30
Fax: +49 (621) 71 41 90-03
ir@cropenergies.de

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=68479
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=68479&tr=1
NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE000A0LAUP1

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
CropEnergies AG
Maria Nicoletti
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
+49 (621) 71 41 90-00
info@cropenergies.de
http://www.cropenergies.com

Pressekontakt
CropEnergies AG
Maria Nicoletti
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
+49 (621) 71 41 90-00
info@cropenergies.de
http://www.cropenergies.com

Keywords: